Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches



Das Reich von Kingsburg selbst ist sicher, aber neue Länder wurden annektiert und die Expansion des Königreichs hat begonnen! An den Grenzen sammeln sich alte und neue Feinde und so muss König Tritus wieder einmal neue Gouverneure einsetzen, um die äußeren Provinzen des Reichs zu verteidigen und aufzubauen. Architekten und Ingenieure errichten neue Gebäude und die verbesserten und sichereren Straßen ermöglichen es den Gouverneuren, genauer einschätzen zu können, wie groß die Verstärkung sein wird, die ihnen der König schickt (da das Königreich nun größer ist, werden sich diese Truppen aber auch weiter verteilen). Neue Herausforderungen warten auf die Gouverneure und wieder einmal wurde nur ein Platz im Königlichen Rat für den besten unter ihnen reserviert.

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches bietet 5 Erweiterungssets für das Grundspiel. Jedes dieser Erweiterungssets kann einzeln mit dem Grundspiel gespielt werden. Es ist auch möglich mehrere Erweiterungssets auf einmal zu integrieren. Die Spielzeit verlängert sich dabei pro Erweiterungsset um 5-15 Minuten.

ACHTUNG: Zum spielen wird das Basisspiel "Kingsburg" benötigt.

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Andrea Chiarvesio, Luca Lennaco

Wenn Ihnen Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches



      Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches ist auf 58 Merklisten, 52 Wunschlisten, 20 freien Listen und in 69 Sammlungen gespeichert.
      Alle anzeigen

      So wird Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten   Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches selbst bewerten
      • Martina K. schrieb am 04.11.2011:
        Nachdem ich sehr begeistert von Kingsburg bin, überlegte ich mir längere Zeit, ob mir die zusätzliche Erweiterung wirklich noch einmal für etwas mehr als 20 Euro leisten sollte.
        Aufgrund positiver Rezensionen habe ich nun diese Investition getätigt.

        In der relativ großzügig dimensionierten Schachtel finden sich 5 Erweiterungsmodule.
        Insbesondere die Qualität der Karten und der Spielertableaus wirkt nicht besonders hochwertig.
        Ich habe die Karten deshalb mittlerweile mit Hüllen geschützt, evt. werde ich alle Tableaus noch zusätzlich laminieren. Alle Module passen ohne weiteres in die Grundbox, sie nehmen nicht viel Platz weg.

        Nun zu den einzelnen Erweiterungen:


        1. Ereigniskarten:
        Zu Beginn jeder Runde wird ein Ereignis aufgedeckt. Dies kann positiv oder negativ sein, z.B. „Jeder Spieler erhält einen zusätzlichen weißen Würfel“ oder „Jedes Gebäude kostet ein Gold mehr.“ Mit diesen Ereignissen steigt sicher die Glückskomponente: Vom Spielgefühl her muss hier z.B. ähnlich wie bei Tore der Welt entsprechend reagiert werden. Das ist sicher nicht jedermanns Sache, ich finde das Spiel damit allerdings noch lebendiger – gerade wenn man es schon gut kennt und sich Abläufe/ Strategien wiederholen.


        2. Spielertableau mit 7 statt 5 Reihen
        Sorgt definitiv für Abwechslung und animiert dazu, vielleicht noch einmal auf neue Gebäudekombinationen zu spielen.


        3. Neue einzelne Gebäude-Reihen (zum Abdecken)
        Entscheidet man sich für dieses Modul, zieht jeder Spieler zu Beginn der Runde zwei Reihen und entscheidet danach, welche er davon einsetzen möchte (keine, eine oder beide). Auch hier entsteht mehr Variation; Kingsburg wird noch abwechslungsreicher.


        4. Gouverneurskarten
        Jeder Spieler sucht sich zu Beginn aus drei Karten eine aus. Diese Karten geben dem Spieler z.B. einen Startbonus (z.B. Rohstoffe) oder eine besondere Fähigkeit während des kompletten Spiels.
        Auf uns wirken die Karten teilweise eher unausgewogen, die Idee an sich ist jedoch gut.
        Wer den Glücksanteil hier nicht mag, kann sicher mit Varianten spielen (z.B. Draft-Mechanismus).


        5. Truppenverstärkungs-Marker
        Für jeden Spieler stehen hier nun farblich passende Marker mit den Werten 0, 1, 1, 2, 3, 4 zur Verfügung. Diese werden am Ende jeder Runde zur Truppenverstärkung eingesetzt (gleichzeitiges verdecktes Legen und Umdrehen). Mit dieser Variante spielen wir eigentlich schon von Beginn an, da sie Kingsburg hier deutlich taktischer macht. Statt eines Eigenbaus bzw. Zetteln sind die Marker nun einfach hübscher.


        Fazit:
        Alle Module fügen sich harmonisch in das Grundspiel ein. Es benötigt keine langen Regelerklärungen für Spieler, die Kingsburg schon kennen. Ohne weiteres können alle Module so direkt und nach Belieben integriert werden.
        Der Spielreiz bleibt damit über lange Zeit erhalten, bei uns wird es weiterhin sicher sehr häufig auf dem Tisch landen. Kingsburg spielen wir nun eigentlich immer mit allen Modulen.
        Einen Punkt Abzug aber trotzdem definitiv für das Preis-Leistungs-Verhältnis des Materials, das man erhält. Ob es einem diese Ausgabe wert ist, muss jeder für sich entscheiden.
        Martina hat Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches klassifiziert. (ansehen)
      • Reinhard O. schrieb am 26.11.2011:
        Übertrag von der alten Version zur Neuauflage ;-)

        Titel: Kingsburg – Die Erweiterung des Königreichs

        Diese Erweiterung ist nur in Verbindung mit dem Grundspiel spielbar.

        Sie besteht aus fünf Sets, die jeweils einzeln oder auch alle in
        Kombination gespielt werden können.

        Set 1: Neue Provinzkarten
        Die Provinzkarten bestehen aus 7 Gebäudereihen (die fünf ursprünglichen plus zwei neue)
        Bewertung: Gibt dem Spiel zusätzliche Vielfalt.

        Set 2: Alternative Gebäudereihen
        Es gibt zwei Sets a 7 Gebäudereihen. Zu Spielbeginn zieht man verdeckt zwei Streifen (diese sind beschriftet von a bis g) und entscheidet dann, ob man eine, zwei oder keine davon spielen möchte. Gespielt werden sie, indem man sie über die entsprechende Spielreihe des Tableaus (a - g) legt.
        Bewertung: Gibt dem Spiel individuelle Vielfalt.

        Set 3: Gouverneurskarten
        Diese Karten verleihen jedem Spieler eine besondere Eigenschaft (z.B. *Starte mit 6 Siegpunkten, oder wenn dein Wurf 8 oder kleiner ist darfst du die Würfel auf 3-4-6 drehen, etc.). Zu Beginn des Spiels erhalten alle Spieler verdeckt drei Karten, wählen eine davon aus und legen sie offen vor sich aus.
        Bewertung: Gleicht die eine oder andere Schwäche aus, erhöht die Spannung und bereichert durch sehr schöne Karten.

        Set 4: Schicksalskarten
        Diese Karten geben für alle Spieler gleichermaßen eine besondere Eigenschaft vor (z.B. ein Spieler würfelt vor jeder Produktionsphase, ist der Wurf größer als 4, erhält jeder Spieler ein Gold, oder im Herbst tritt eine Hungersnot ein und alle Spieler müssen mit einem Würfel weniger würfeln, etc.).
        Zu Beginn jedes Jahres wird eine Schicksalskarte offen ausgelegt.
        Bewertung: erhöht den Anforderungsgrad und/oder schafft Vergünstigungen.

        Set 5: Soldatenmarker
        Das Set besteht pro Spielfarbe aus Markern mit den Werten 0,1,1,2,3,4. Während der Winterphasen wird nicht der Königswürfel für zusätzliche Soldatenpunkte benutzt, sondern alle Spieler wählen gleichzeitig verdeckt einen Marker in jeder Winterphase aus. Jeder Spieler hat nun seine individuelle Kampfesstärke. Benutzte Marker kommen in die Ablage.
        Bewertung: Individualität wird erhöht, sowie die strategischen Möglichkeiten. Wir spielen die Marker ohne die zweite 1, so dass in einer Runde auch die Null eingesetzt werden muss.

        Fazit:
        Ein tolles und spannendes Würfel- und Strategiespiel wird durch diese Erweiterung noch besser, vielfältiger und abwechslungsreicher!
        Die fünf Ergänzungen können alle sehr gut miteinander kombiniert werden und optimieren in hervorragender Weise das Grundspiel. Der Einsatz der Erweiterungen ist durch ganz einfache Spielregeln sofort möglich, wenn man mit dem Grundspiel vertraut ist. Auch lassen sich durch kleine Varianten (siehe Soldatenmarker), die Spielmöglichkeiten und die Spannung weiter steigern (z.B. jeder zieht eine Gouverneurskarte verdeckt, die beiden gezogenen Streifen müssen zum Einsatz kommen, etc.).

        Die Spielidee finde ich weiterhin großartig und sie wurde mit dieser Erweiterung noch besser. Wir spielen, wenn Einsteiger mit am Tisch sind, *Kingsburg pur* und ansonsten immer mit allen Erweiterungen.
        Ein äußerst interessantes Familienspiel, bei dem ich mir nicht vorstellen kann, dass es jemals langweilig werden könnte.
        In meiner Bewertung ist es fünf Punkte wert.
        Reinhard hat Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches klassifiziert. (ansehen)
      • Lutz S. schrieb am 03.03.2012:
        Kingsburg ist ein gutes Spiel. Glück, Strategie und Taktik sind super verknüpft bis auf den hohen Spielpreis gibt es wenig zu meckern. Aber wenn Man es öfter spielt, fahren sich doch einige Strategien fest. Dem kann Abhilfe geschaffen werden. Mit dieser Erweiterung kommen neue Gebäude hinzu, variable Gebäude, die dafür sorgen, dass jeder Spieler ein anderes Gebäudetableau hat, persönliche Berater, die jedem Spieler einen eigenen Bonus geben und Ereigniskarten, die ein wneig Zufall reinbringen. Die bekannte Tuniervariante bei der die Unterstützung des Königs nicht ausgewürfelt wird, wird von der Erweiterung durch spezielle Marker unterstützt.
        Die Erweiterungsmöglichkeit (extra Gebäude, pers. Berater, Unterstützungs Chips, Eriegnisse) können wie in einem Baukasten System einzeln oder in Kombination angewendet werden. Ich finde im Gegensatz zu den meisten Erweiterungen ist hier mal eine echt gute Variante gelungen. Die Frage bleibt, wie viel man bereit ist für eine Erweiterung zu bezahlen.
        Lutz hat Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches klassifiziert. (ansehen)
      Alle 6 Bewertungen von Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: