Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Kemet
statt 58,99 €
jetzt nur 48,16
Sie sparen 10,83 €
(18,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
jetzt vorbestellen
. "Kemet" ist voraussichtlich ab Ende November 2018 wieder lieferbar.

oder Kemet ausleihen
Kemet merken erfordert Login

Kemet wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Swiss Gamers Award
    Swiss Gamers Award
    2013
    2. Platz
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Kemet



In Kemet repräsentiert jeder Spieler einen ägyptischen Stamm und wird mit der Kraft der Götter und mit mächtigen Armeen ruhmreiche Schlachten führen. Zudem können mit Glaubenspunkten magische Kreaturen erschaffen und zur Armee hinzugefügt werden.

Kemet, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 13 bis 100 Jahren.
Autor: Jacques Bariot, Guillaume Montiage



Translated Rules or Reviews:

Kemet kaufen:


statt 58,99 €
jetzt nur 48,16
Sie sparen 10,83 €
(18,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

jetzt vorbestellen
. "Kemet" ist voraussichtlich ab Ende November 2018 wieder lieferbar.

Kemet ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Kemet auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Kemet



Kemet ist auf 88 Merklisten, 73 Wunschlisten, 34 freien Listen und in 43 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Kemet von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Kemet selbst bewerten
  • Jörn F. schrieb am 20.07.2013:
    Ein Klasse Strategiespiel, bei dem allerdings Übersichtstafeln der einzelnen Karten für jeden Spieler gut getan hätten. So muß man sich das auf der Homepage rausladen. Das ist schade, da der Rest des Materials geradezu fantastisch ist.
    Im eigentlichen Sinne wieder ein Workerplacementspiel, bei dem man in seinem eigenen Pyramidenbereich seine Setzsteine legen muß. Dazu hat man 3 Etagen und in jeder muß am Ende der Phase einer der 5 Steine liegen. Dabei kann man seine Pyramiden in seiner Stadt aufwerten, kann Bewegungen seiner Armeen vollziehen, kann diese in seiner Stadt rekrutieren, Gebetstpunkte erhöhen (das Zahlmittel) und jede seiner drei verschiedenfarbigen Pyramiden passende Plättchen zuordnen. Diese Plättchen sind das Salz in der Suppe, den jenachdem welche Pyramide man ausbaut, desto höherwertiger werden die kaufbaren Plättchen. Das geht dabei von 1 bis 4 und die blaue Pyramide verstärkt dabei die Verteidigung, die rote den Angriff und die weiße den Glauben.Dauerhafte Siegpunkte gibt es dann für gewonnene Kämpfe, für 4 Pyramiden sowie für eroberte Tempel. diese jedoch gehören immer nur dem jeweiligen Besitzer, was angreifbar macht! Das ist was bei diesem Spiel überzeugt, man plänkelt nicht lange, denn wenn man zu lange mit Angreifen wartet, fehlen am Ende die Siegpunkte. D.h. es passiert viel in diesem Spiel denn bei 8 Punkten ist i.d.R. Schluß so das viel bewegt wird. Die Figuren sind dann noch das i Tüpfelchen, sehr liebevoll modelliert. Wie am Anfang erwähnt sind leider für die Plättchen und Zusatzkarten nur einmal Erläuterungen bei, so das bei Anfängern das Heft immer umgereicht werden müsste und das Spiel unnatürlich in die Länge gezogen würde-also ausdrucken und spielen!!!!!!!!!!!!
    Jörn hat Kemet klassifiziert. (ansehen)
  • Fabian S. schrieb am 17.11.2015:
    Kemet - Als Kind/Jugendlicher hab ich "Risiko" gehasst. Meine Kumpel waren immer besser darin, hatte immer die dickeren Armeen, imemr irgendeinen Vorteil und ich bekam immer auf die Mütze. Seit jeher konnte mich mit strategischen kampfspielen so gar nix anfangen.
    Irgendwann in den letzten Jahren haben wir mal spontan einen Spiele-Treff per Internet zusammengewürfelt. Jeder sollte sein Lieblingsspiel mitbringen und siehe da, "Risiko" trat wieder in mein Leben. Und jetzt, nach vielen jahren und neuen Spieleerfahrungen spielte es sich einigermassen gut. Um nicht zu sagen wir hatten einige spannende Partien.
    Ich war possitiv überrascht und wie üblich das Internet nach ähnlichen Spielen abgegrast. Die einschlägig bekannte Suchmaschine und mehrere voneinander unabhängige, sich mit dem Spielehobby beschäftigende Seiten spuckten mir dann "Kemet" aus.

    Gleich vorweg: nein, "Kemet" ist nicht "Risiko". auch nicht wie "Risiko". Aber der Vergleich rührt eben daher, dass man in beiden Spielen versucht mit Hilfe seiner Armee Gebiete zu erobern. Bei "Risiko" geht es um die erfüllung eines geheimen Auftrags; in "Kemet" aber "nur" um Siegpunkte.

    Was aber macht "Kemet" so gut? Zu beginn jeder Spielrunde bekommt jeder Spieler Gebetspunkte. Dies ist die Währung des Spiels. Nun hat jeder Spieler fünf Aktionspunkte, welche er beliebig auf seinem Tableau unter diversen Möglichkeiten aufteilen kann: eine Armee bewegen, Einheiten einer (bestehenden) Armee hinzufügen, eine seiner drei Pyramiden verbessern (diese zeigen an in welcher Stufe man in einer der drei Farben Verbesserungen einkaufen kann), neue Gebetspunkte erwerben oder eine Verbesserung einer Farbe kaufen (rot = Kampf, blau = Verteidigung, weiss = nennen wir es Wirtschaft). das Ganze geht reihum bis jeder seine fünf Punkte verbraucht hat, man checkt die gewinnkonditionen; falls keine vorhanden sind gibt's evtl einen neuen startspieler und weiter geht's.

    Aber die Möglichkeiten. Die Mööööööglichkeiten. Jede (Pyramiden)Farbe hat 16 (!!!) Möglichkeiten wie man sich und seine Armeen verbessern kann. Und das Coolste hierbei sind die Viecher. Kein Spiel im alten Ägypten ohne Viecher. Um nicht zu sagen: jeder der das Spiel zum ersten Mal sieht und durch die Karten und Komponenten forstet stockt irgendwann in seiner Bewegung, stutzt und fragt "Was ist das da?" - "Das? Ein riesiger Skorpion. Wieso?" - "Kann man mit dem auch spielen?" - "Ja klar." - "Den will ich!" (man kann Skorpion auch durch Schlange, Elefant, Mumie .... ersetzen). Kein gefühl ist so erhebend als wenn mein seine Armee mit einer riesigen Schlange ausstattet und dann in Richtung Gegner marschiert.

    Apropos Kampf: "Kemet" ist kein nettes Spiel. Da kann nicht jeder für sich im Eck hocken und erstmal seine Armee soweit hochpushen bis er sich stark genug fühlt um loszuschlagen. Jeder Spieler hat gerade einmal 12 Miniaturen für seine Einheiten. mehr gibt es nicht. Und eine Armee darf siowieso nicht aus mehr als fünf Einheiten (plus eine eventuelle Kreatur .... Schwiegermutter?) bestehen. Man kann nciht warten bis die Mitspieler sich gegenseitig zerfleischen undd ann losziehen um die Reste einzusammeln. Denn ehe man es sich versieht steht der erste Gegner vor der eigenen Stadt oder einem Tempel den man eingenommen hat. Der Kampf selber entscheidet sich über die beteiligten Einheiten sowie Karten, von welcher jeder Spieler eine verdeckt ausspielt. Dazu kommen noch sogenannte "Göttliche Interventionen", im Neudeutschen auch "Cheats" genannt. Für das Gewinnen eines Kampfes gibt es einen Siegpunkt. Und da man von denen acht Stück braucht (in einem normalen Spiel) reicht es nicht einfach seine Pyramiden auf die höchste Stufe zu ballern (gibt einen Siegpunkt, der aber nur solange hält wie man selbst diese Pyramide besitzt) oder einen oder gar mehrere Tempel zu besitzen (geben ebenfalls nur einen Siegpunkt solange man mit mindestens einem Männeken drin sitzt).

    "Kemet" ist Kampf. Aber es fühlt sich nie an wie ein wirkliches Kriegsspiel (im gegensatz zu "Risiko"), sondern dadurch dass man so viele Möglichkeiten hat seine taktik zu gestalten fühlt man sich .... naja ok, nicht wie ein Gott aber eben auch nicht ganz als Feldherr.

    Fazit: "Kemet" ist ein (in meinen Augen ... und ja das ist seeeeehr subjektiv da ich kurzsichtig bein ...) wirklich extrem toll ausbalanciertes Spiel. Sicher, nach mehreren Runden weiss ich welche Verbesserungen sich für mich lohnen und mich am ehesten gewinnen lassen. Aber nur weil ich diese eine Taktik fahre heisst das nicht dass meine Mit- und Gegenspieler keine Chance haben. Man darf sich aber nicht scheuen offen und auch aggressiv zu spielen, was ja nicht allen Mitspieler unbedingt liegt. Für mich jedenfalls deutlich besser als "Risiko", da ich mehr Möglichkeiten habe etwas zu tun und der Glücksfaktor sich nur auf die "Göttliche Intervention"s-Karten bezieht undd er Rest feines Taktieren benötigt.
    Fabian hat Kemet klassifiziert. (ansehen)
  • Frank D. schrieb am 19.10.2015:
    Mein "Vorbewerter" hat bereits einiges zur Spielmechanik geschrieben, deshalb hier nur ein paar Ergänzungen:
    - Das Spiel lässt sich auch prima zu zweit spielen.
    - Es gibt viele Wege zum Sieg, aber in der Regel gilt: nur wer angreift und sich ausbreitet, kann gewinnen.
    - Es bleibt bis zum Schluss spannend, da es auch temporäre Siegpunkte gibt, die man dem Gegner wieder abnehmen kann.

    Insgesamt ein Super-Spiel in toller Optik, das fesselt und viel Spaß macht. Klare Kaufempfehlung!
    Frank hat Kemet klassifiziert. (ansehen)
Alle 5 Bewertungen von Kemet ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: