Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Jupiter
Jupiter
Jupiter
Jupiter
nur 18,95

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Jupiter ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Jupiter



Jupiter ist ein rasantes Taktikspiel, auch wenn dabei - gewürfelt wird!
Fast jeder Zug löst eine Wertung aus, und die Spieler müssen ständig entscheiden, welcher Zug ihnen selbst möglichst viele (und ihren Gegnern möglichst wenige) "Forschungs-" Punkte bringt.

Während seines Zuges darf der Spieler entweder eine von seinen eigenen Sonden auf ein beliebiges freies Feld des Spielplans setzen oder er darf einen Würfel werfen und diesen Würfel mit dem Wurfergebnis nach oben auf ein freies Feld setzen.

Wurde eine Sonde platziert erhält der Spieler für alle Jupitermonde (Würfelaugen), die sich in der waagrechten oder senkrechten Reihe befinden jeweils einen Punkt.
Hat der Spieler neue Jupitermonde ins Spiel gebracht (einen Würfel eingesetzt) bekommen alle Spieler Punkte, die in der waagrechten oder senkrechten Reihe Sonden haben. Jede Sonde bekommt so viele Punkte wie neue Jupitermonde ins Spiel gebracht wurden.

Die Punkte werden auf der um den Spielplan laufenden Wertungsskala festgehalten.
Wenn alle Felder des Spielplans belegt sind ist das Spiel beendet.
Gewinner ist der Spieler mit den meisten Punkten auf der Wertungsskala.

Jupiter, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Reiner Knizia



Translated Rules or Reviews:

Jupiter kaufen:


nur 18,95
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Jupiter ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Jupiter auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Mit Jupiter verbundene oder ähnliche Artikel:


So wird Jupiter von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Jupiter selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 21.02.2014:
    Feines Taktikspiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren von Reiner Knizia.

    Die Spieler setzen abwechselnd ihre Sonden auf einem Planquadrat und müssen dabei geschickt die Jupitermonde umrunden, um möglichst viele Punkte zu erhalten.

    Der 4x6-Felder große Spielplan wird ausgelegt und die Spieler erhalten in ihrer Wunschfarbe 6 Sonden (gr. Spielsteine) und 1 Wertungsstein. Die 6 großen Würfel werden zur Seite gelegt.
    Je nach Spielerzahl wird nur ein Teil des Spielfeldes genutzt, bei 2 Spielern ein 4x4 - Feld, bei 3 Spielern ein 4x5 Feld und nur bei 4 Spielern das ganze 4x6 Feld.

    Der aktive Spieler muss nun entweder eine seiner "Sonden" platzieren oder einen Würfel werfen und diesen dann auf einem Feld platzieren - gesetzt werden darf auf jedes freie Feld.
    Die Idee hier ist nun, so zu setzen, dass man möglichst viele Punkte macht, ohne den Mitspielern ebenfalls Punkte zu schenken!
    Wenn eine Sonde eingesetzt wird, erhält der Spieler für sie Punkte von allen Würfeln, die in waagerechter oder senkrechter Reihe liegen.
    Wird ein Würfel eingesetzt (mit der geworfenen Augenzahl nach oben), erhalten die Spieler der Steine, die senkrecht oder waagerecht in Reihe zu ihm liegen, die Augenzahl als Punkte gutgeschrieben.

    Das Spiel verläuft so rundenweise, bis kein Feld mehr auf dem Spielfeld frei ist.
    Es gewinnt, wer die meisten Punkte sammeln konnte.

    Ein sehr gutes, wenn auch simples und kleines Spiel für alle Taktikfreunde.
    Der Glücksfaktor des Würfelns ist obsolet, da die geschickte Platzierung der Steine und Würfel das Wichtigste ist, die Punktehöhe ist da zu vernachlässigen.
    Es funktioniert in jeder der drei möglichen Besetzungsgrößen gleich gut und fordert durch den Wunsch immer wieder eine andere Herangehensweise zu probieren auch zu vielen Runden auf^^.
    Die beiden Varianten von Knizia in dieser franjos-Edition sorgen zusätzlich für weitere Abwechslung und spielen sich ebenfalls sehr interessant.
    Durchaus also ein Spiel zum Wiederholen *G*.
    Pascal hat Jupiter klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: