Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Isle of Monsters (engl.)



Weit entfernt, inmitten unbekannter Gefilde, liegt eine eine wunderschöne Inselkette mit seltsamen Pflanzen und ungewöhnlichen Kreaturen. Die furchtlosen Eingeborenen der Inseln haben es gelernt mit Zutaten der Inseln, die Tiere in beeindruckende Monster zu verwandeln. Obwohl diese Wesen harmlos sind, werden sie von den Eingeborenen dazu verwendet, um ihr paradiesische Heimat vor dem Zugriff von Fremden zu beschützen.

Die Traditionen verlangen es, dass die Eingeborenen sich einen Wettstreit liefern, wer die besten Kreaturen fangen kann, ihnen die richtigen Zutaten zu fressen gibt und bei Erschreckwettbewerben vorne liegt. Der Gewinner wird zum neuen Beschützer der Inseln ernannt.

Du und deine Mitspieler schlüpft in die Rollen dieser mutigen Eingeborenen und züchtet die beeindruckensten Kreaturen.

ACHTUNG: Das Spiel ist komplett Englisch.

Isle of Monsters (engl.), ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Joshua DeBonis, Nikola Risteski



Translated Rules or Reviews:

Isle of Monsters (engl.) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Isle of Monsters (engl.) auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Isle of Monsters (engl.) gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Isle of Monsters (engl.) von unseren Kunden bewertet:



      4 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Isle of Monsters (engl.) selbst bewerten
      • Beatrix Z. schrieb am 01.02.2020:
        In Isle of Monsters fangen 2 bis 5 Mitspieler Monster, sperren sie in Käfige und füttern sie, bis sie "reif" sind. Dann sind die Monster bereit, zum einen das Publikum und gegebenenfalls sich gegenseitig zu erschrecken.

        Spielaufbau: Die zentrale Insel und soviele periphere Inseln, wie Mitspieler werden in die Tischmitte gelegt. Die peripheren Inseln liegen immer zwischen 2 neben einander sitzenden Mitspielern. Jeder Mitspieler bekommt ein Spielertableau mit 3 Monsterkäfigen. Aus jedes Spielplanmodul der peripheren Inseln kommen Monsterstapel, die oberste Karte aufgedeckt. Auf die zentrale Insel kommen 3 Futtertokens, auf jede der peripheren Inseln 2. Insgesamt gibt es Monster der Stärken 1 bis 9 aus jeweils 3 Kategorien (Feuer, Wasser, Erde), die jeweils unterschiedlicher Futteransprüche haben (dargestellt durch die Abbildungen der Futtertokens auf den Monsterkarten); Futtertokens gibt es 3 Sorten.

        Spielzug/Fütterungsphase: In seinem Zug hat ein Spieler 3 Möglichkeiten, von denen er jeweils eine wählt - eine Monsterkarte in einen noch freien Monsterkäfig legen (von einer der beiden peripheren Inseln rechts und links von ihm), ein passendes Futtertoken auf ein Symbol einer noch nicht gereiften Monsterkarte legen (von einer der beiden peripheren Inseln rechts oder links, oder der zentralen Insel), oder passen. Wer zuerst passt, bekommt den Tokenbeutel und ist der Startspieler der nächsten Runde. Die Runde endet, wenn alle gepasst haben.

        Reifephase: Alle fertig gefütterten Monster werden aus den Käfigen entlassen und gehen in die Monstersammlungen der jeweiligen Spieler über, die Futtertokens kommen zurück in den Beutel.

        Gruselphase: Zuerst entscheidet sich jeder Mitspieler, welche Sorte Monster er auslegen will und wieviele Karten dieser Sorte. Zu Beginn des Spiels ist die Auswahl gering, aber in späteren Runden hat man evtl. mehr als eine sinnvolle Möglichkeit. Wenn sich alle entschieden haben, wird die uswahl der einzelnen Spieler aufgedeckt. Der Spieler mit der höchsten Summe an Punkten aus seiner Gruselauswahl einer Farbe bekommt 3 Punkte dafür, dass er das Publikum am meisten erschreckt. Dann wird noch gewertet, welche Monster sich unter einander erschrecken - Erdmonster erschrecken Wassermonster (1 Punkt pro so erschreckten Mitspieler, unabhängig der Punkte auf den Karten), Wassermonster erschrecken Feuermonster und Feuermonster erschrecken Erdmonster.

        Wenn in einem der Monsterstapel die letzte Karte aufgedeckt wurde, beginnt die letzte Spielrunde.

        Gewonnen hat der Monsterzüchter mit den meisten Punkten.

        Fazit: Die Optik des Spiels ist ansprechend bunt, die Monster sind lustig. Regen und Spielaufbau sind einfach und unkompliziert. Viele Wahlmöglichkeiten hat man in seinen Aktionen nicht. Eine Strategie kann man sich nicht sinnvoll zurecht legen, da man vom Zufall des Kartennachzugs und des Nachzugs der Futtertokens abhängig ist. Etwas taktische Möglichkeiten hat man, da man den Mitspielern evtl. gewünschte Monsterkarten wegschnappen kann, oder ihnen die benötigten Futtertokens wegschnappt.
        Daher kann es passieren, dass ein Mitpieler sich jedes Mal mit einer hohen Punktzahl 3 Punkte in der Gruselphase sichert, während die Mitspieler deutlich weniger punkten mit dem erschrecken der anderen Monster. Das kann sich dann langweilig anfühlen und reduziert dann den Spielspaß - nach ein paar so verlaufenden Runden auch für den Spieler, der vorne liegt.
        Verlagsempfehlung ist ab 10 Jahren, aufgrund des ansprechenden Themas und der einfachen Regeln sowie der geringen Aktionsauswahl und der wenigen taktischen Möglichkeiten allerdings auch mit jüngeren Kindern spielbar - 8- oder 9-Jährige sollten das auch spielen können, wenn sie sonst öfters Brettspiele spielen.
        Beatrix hat Isle of Monsters (engl.) klassifiziert. (ansehen)

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: