Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Hornet
Hornet
Hornet
Hornet
statt 19,95 €
jetzt nur 17,29
Sie sparen 2,66 €
(13,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Hornet ausleihen
Hornet merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Hornet



Hornet ist ein bestechend taktisches Spiel für die ganze Familie.

Die Spieler versuchen zu erahnen, was die anderen planen, und manchmal ist auch ein kleiner Bluff nötig.

Jeder spielt mit einem Hornissen-Paar, das auf Blumenfeldern umherfliegt, um Nektar zu sammeln und Honig zu produzieren. Der beste Honigproduzent gewinnt.

Hornet, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Jani Moliis, Tero Moliis

Hornet kaufen:


statt 19,95 €
jetzt nur 17,29
Sie sparen 2,66 €
(13,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Hornet ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Hornet



Hornet ist auf 8 Merklisten, einer Wunschliste, 6 freien Listen und in 13 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Hornet von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Hornet selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 11.08.2012:
    Ein feines, schnelles Taktik-Spiel.

    Das Hornissen- und Honig-Thema ist gut umgesetzt durch die rundum schönen Grafiken und durch den passenden Spielablauf.
    Je nach Spielerzahl wird eine Wiese (aus 6eckigen Platten) aufgebaut und Nektar hierauf verteilt. Auf einigen Wiesenstuecken sind auch (Honigwaben-)Nester abgebildet, diese gilt es zu erobern.

    Pro Zug kann sich der Spieler eine von 3 Aktionen (6 Karten auf der Hand, da jede Aktion in 2erlei Form existiert) aussuchen und in enstprechender Reihenfolge ausfuehren.

    1) Nektar sammeln.
    Auf den Wiesenfeldern ist Nektar verteilt (gelbliche Holzklötzchen; zu Anfang je 3, dann nach jeder Runde in der nicht gewertet wird kommt 1 hinzu). Nektar ist Rohstoff und Währung zugleich.
    Die sichere Variante: man darf auf dem Feld, auf dem eine der beiden eigenen Hornissen "steht" 3 Nektar einsammeln.
    Die riskante Variante: man darf auf dem Feld, auf dem eine der beiden eigenen Hornissen "steht" jeglich vorhandenen Nektar einsammeln.

    2) Honig produzieren:
    Auf den Feldern mit Honigwaben (Honignester) darf die dort positionierte Hornisse pro 2 Nektar einen eigenen Honig her- und auf einen freien Wabenplatz hinstellen.
    Die sichere Variante: man darf Honig produzieren oder zum selben Preis Honig eines Mitspielers entfernen (vernichten).
    Die riskante Variante: man darf Honig austauschen zum Preis von 2 Nektar (Honig eines Mitspielers entfernen und an die Stelle einen eigenen hinterlegen).

    3) Fliegen:
    Bis zu 3 Wiesenfelder weit darf mit einer eigenen Hornisse geflogen werden.
    Die sichere Variante: Bei Ankunft darf 1 Nektar von der Wiese genommen werden.
    Die riskante Variante: Bei Ankunft dürfen 3 Nektar von der Wiese genommen werden.


    Unterschied "sicher" - "riskant":
    Die 3 Aktionen auf je 2 Karten verteilt haben eine Hintergrundfarbe. Spielen nun mehrere Spieler dieselbe Aktion (Hintergrundfarbe) aus, hat der Spieler mit der riskanten Version Pech, denn dieser erhaelt eine Strafe! In der Regel heisst das, das der Bonus nicht mehr gilt (mehr einsammeln z.B.) und es wird ein eigener Honig von einer Wabe der Wiese entfernt.
    Es gilt also abzuwaegen, wann sich das Risiko lohnt - Mitspieler beobachten^^!


    Auf einem beiliegenden Rundentableau wird ein Zaehlstein immer weitergesetzt und kommt so auch in bestimmten Abstaenden auf Wertungsfelder (je nach Spielerzahl vorgegeben und als Buchstaben aufgedruckt, korresppondierend zu den der Reihe nach zu wertenden Wiesen-Nest-Feldern). Eine Wertung wird sofort durchgefuehrt und die Spieler setzen keine Aktionen dabei ein. Es gibt Wertungsfelder von A-J, bei 3 Spielern ist aber z.B. bei F Schluss.
    Nun wird bei der ersten Wertung das Wiesen(honigwaben)feld mit dem "A" gesucht. Dort wird geschaut, welcher Spieler den meisten Honig eingepflegt^^ hat. Dieser gewinnt und legt sein "Erobert"-Plaettchen (jeder hat 2) auf dieses Feld und erhaelt alle Nektareinheiten, die noch auf dieser Wiese liegen. Alle dort liegenden Honigholzklötzchen (in Spielerfarben uebrigens^^) werden nun auf das Rundentableau auf die entsprechenden Punkteleisten gelegt.
    Wer hier am Spielende den meisten Honig gesammelt hat, gewinnt!

    Das Spiel endet, wenn ein Spieler das 3. Nest erobert oder das letzte Wertungsplättchen erreicht wurde.


    Aufgrund der vorgegebenen Spielfeldgroesse gibt es kein Herumzaudern. Um zu gewinnen muss man genau planen und den Rundenzaehler im Auge behalten, damit man im rechten Moment das richtige Nest mit der Mehrheit belegt hat. Das Einsammeln des Nektars und das riskante Einsetzen der Aktionskarten will dabei gut ausbalanciert gespielt sein!
    Zu Anfang muss man oefters nachsehen, um die Strafen bzw. Boni richtig umzusetzen, aber nach einem Spiel sitzt das schon ganz gut und man kann sich voll auf das Aergern der Mitspieler konzentrieren, um zugleich moeglichst geschickt seinen Honig zu verteilen - vor allem, wenn ein Honignest schon "voll" scheint und man dann einfach riskant Honig austauscht *G*.

    Als Neueinsteiger zuerst etwas zäh, somit eigentlich 4 Punkte, aber einmal "drin" ist es gute 5 Punkte wert und spielt sich schön zügig!
    Pascal hat Hornet klassifiziert. (ansehen)
    • Dagmar S., Pascal V. und 3 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Sabine S.
      Sabine S.: Schöne Rezi, danke Pascal. Wenn ich es nicht schon hätte, würde ich es jetzt kaufen ;o)
      11.08.2012-19:18:55
    • Pascal V.
      Pascal V.: Danke :)
      11.08.2012-19:20:01
    • Pascal V.
      Pascal V.: Oops, Ergänzung: die Reihenfolge der Spieler wird durch das Ausspielen der Karten bestimmt. Denn diese haben oben ein 1-6 stehen. Der Spieler... weiterlesen
      11.08.2012-19:21:57

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: