Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


HUGO - Das Schlossgespenst
HUGO - Das Schlossgespenst
statt 19,99 €
jetzt nur 17,99
Sie sparen 2,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(45 € Mindestbestellwert, darunter 3,99 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder HUGO - Das Schlossgespenst ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

HUGO - Das Schlossgespenst



Die Gäste im Schloss amüsieren sich königlich. Als die Turmuhr 12 Mal schlägt, öffnet sich die Kellertür und HUGO - Das Schlossgespenst erscheint. Jeder versucht sich vor Hugo in einem der vielen Schlosszimmer in Sicherheit zu bringen. Wen Hugo fängt, wird in den Keller verbannt und erhält Gruselpunkte. Wer wird am Ende des mitternächtlichen Abenteuers die wenigsten Gruselpunkte besitzen?

Ein einfaches, sowie durch zwei verschiedene Spielplanseiten, variantenreiches Spiel für die ganze Familie.

HUGO - Das Schlossgespenst, ein Spiel für 2 bis 8 Spieler im Alter von 7 bis 100 Jahren.
Autor: Wolfgang Kramer

HUGO - Das Schlossgespenst kaufen:


statt 19,99 €
jetzt nur 17,99
Sie sparen 2,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(45 € Mindestbestellwert, darunter 3,99 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

HUGO - Das Schlossgespenst ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von HUGO - Das Schlossgespenst auf Lager. Wenn du willst, schreiben wir dir eine Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte logg dich dazu ein! Du gelangst dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du hier eins eröffnen. Das brauchst du, um diese Benachrichtigung zu aktivieren.
Verleihbedingungen


So wird HUGO - Das Schlossgespenst von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 4 Kundentestberichten   HUGO - Das Schlossgespenst selbst bewerten
  • Irene Q. schrieb am 02.05.2021:
    Hugo ist ein weiteres Kinderspiel, das ich auch mal ganz gerne mitspiele. Es wird empfohlen für 2 bis 8 Spieler ab 7 Jahren. Ich denke, dass auch schon jüngere Kinder problemlos mitspielen können, jedenfalls wenn sie anhand der gewürftelten Zahl vorwärtsziehen können und ein bisschen Unterstützung haben. Die ganze Taktik werden sie noch nicht verstehen, aber das tut dem Spielspaß wenig Abbruch.
    Was die Spielerzahl angeht, so spielen die Teilnehmer mit einer unterschiedlichen Anzahl an Figuren, je nachdem, wie viele insgesamt dabei sind. So bleibt das Spielbrett recht ausgeglichen, auch wenn die Zahl der Entscheidungs-Möglichkeiten abnimmt, je mehr Spieler mitspielen. Für kleinere Kinder und Anfänger sind daher größere Runden erst einmal einfacher. Ich selbst spiele aber lieber mit einer überschaubaren Anzahl an Mitspielern, sonst wartet man einfach zu lange auf den eigenen Zug.

    Worum geht es?
    Kurz vor Mitternacht wacht Hugo, das Schlossgespenst, im Keller auf und beginnt, auf der Galerie zu spuken, und zwar umso schneller, je später es wird. Die Gäste versuchen, sich in den Räumen in Sicherheit zu bringen - und andere Gäste daraus wieder auf die Galerie zu vertreiben. Alle, die von Hugo erwischt werden, werden in den Keller verbannt, wo sie viele Gruselpunkte bekommen - andererseits sind sie aber dort auch vor Hugo sicher. Wer am Ende am wenigsten Gruselpunkte hat, hat gewonnen.

    Das Spiel ist von den Regeln her einfach, mal abgesehen davon, dass man anfangs lernen muss, wo und wann mehrere Figuren auf einem Feld stehen dürfen und wann man mit genauer Würfelzahl in einen Raum gelangen muss und wann nicht. Es kommt schon ganz wesentlich aufs Würfelglück an, aber das Spiel hat durchaus auch taktische Elemente.
    Es ist nicht unbedingt mein Lieblings-Kinderspiel, auch wenn die Kinder es sehr gerne spielen. Das liegt daran, dass insbesondere bei wenigen Spielern oft schon sehr früh klar ist, wer gewinnen wird, aber das Spiel sich noch lange zieht. Und auch daran, dass es für Erwachsene recht schnell monoton wird. Vielleicht für mich auch ein Tick zu viel Würfelglück dabei (oder in meinem Fall vielleicht eher: Würfelpech). Aber insgesamt ist es doch ein gutes Spiel, das taktische Elemente hat. Zumindest für eine überschaubare Rundenzahl spiele ich daher gerne mit.
    Insgesamt daher knapp 5 Punkte.
    Irene hat HUGO - Das Schlossgespenst klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 26.05.2013:
    Ein niedliches Rennspiel für 2-8 Spieler ab 7 Jahren!

    Hugo fühlt sich gestört und will die lautstarken Gäste aus dem Schloss spuken, dazu schwebt er die Kellertreppe empor und macht Jagd auf schreckhafte Besucher.

    Die Spieler suchen sich zu Beginn ihre Wunschfarbe aus und stellen ihre Figuren zufällig auf die Galeriefelder des Spielbretts. Hugo kommt auf die unterste Kellertreppenstufe in der Mitte des Spielfelds.
    Nun würfeln die Spieler reihum und bewegen eine ihrer Figuren entsprechend der Würfelzahl (1-5) vorwärts - dabei dürfen mehrere Figuren auf einem Gangfeld stehen, in den Zimmern aber immer nur eine!
    Wird allerdings der Geist gewürfelt, darf sich Hugo bewegen und zwar zunächst immer 3 Felder weit!

    Das Ziel ist es Hugo solange wie möglich zu entkommen. Dazu gibt es rund um den Galeriegang Zimmer, in denen sich ein Gast verstecken kann - Hugo spukt nur auf dem Gang! Manche Zimmer geben gar Boni für die Schreckenspunkteleiste, manche hingegen Mali. Auf jeden Fall ist dies aber besser, als "erschreckt" zu werden, denn wenn Hugo auf oder über ein Feld mit Gästen zieht, kommen alle sich dort befindlichen Figuren auf die aktuell höchstwertige freie Kellertreppenstufe und erhalten die dort aufgedruckten Schreckenspunkte.
    Wer deswegen auf der Punkteleitse seinen Marker auf oder über die 46 zieht, verliert das Spiel!

    Umdrundet Hugo das Spielfeld (wenn er wieder den Kellereingang erreicht oder daran vorbeizieht) wird der Zeitmarker auf der Geisteruhr ein Feld vorbewegt. Auf die Weise schreiten die mitternächtlichen Stunden voran und nicht nur ist das Spiel um 5 Uhr morgens vorbei, nein, Hugo darf auch bei fortgeschrittener Stunde immer schneller durch die Gänge huschen und Gäste "verjagen" (4 bzw. 5 Felder weit ziehen).

    Die Spieler ihrerseits versuchen alles, um eben nicht in den Keller gebannt zu werden und so dürfen sie z.B. in einen schon besetzten Raum und die dortige Figur auf den Gang hinauswerfen, wenn sie mit einer geworfenen Zahl genau den Raum erreichen.
    Aus dem Keller gelangt ein Spieler mit seinen Figuren, wenn sich keine seiner Figuren mehr auf dem Galerigang befindet (alle im Keller und/oder versteckt in Zimmern). Er beginnt mit der zu unterst stehenden und zieht die Treppenstufen je nach Wurf aufwärts.

    Ein rundum sehr kurzweiliges, spassiges Würfelspiel mit atmosphärisch und wertig gelungenem Material erfreut es die ganze Familie.
    Als Zugabe befindet sich auch das Originalspiel anbei. Die Rückseite des Spielbretts ist entsprechend bedruckt (es fehlt die Gruselpunkteleiste) und die leicht abgewandelten Regeln sind in der Anleitung inkludiert. Uns gefielen beide Varianten in 3er- und 4er-Runden.


    [Wir danken Amigo für die Bereitstellung des Testexemplars!]
    Pascal hat HUGO - Das Schlossgespenst klassifiziert. (ansehen)
  • Torsten F. schrieb am 17.04.2017:
    1. Einstiegslevel: 02/10
    2. Maximale Spieldauer: 30 Min.
    3. Verarbeitung des Themas: 100%
    4. Variabler Spielablauf: 90%
    5. Glück/Taktik/Interaktion: 60/20/20
    6. Grafik+Spielmaterial: 100%
    7. Spielspaß/Wiederspielreiz: 75%

    Das ist mal ein richtig starkes Familienspiel. Selbst unser dreijähriger Mitstreiter war voll dabei. Die Regeln sind gleich erklärt und verinnerlicht. Richtig toll sind auch die Spielfiguren und die Tatsache, dass sich das Originalspiel auf der Rückseite befindet. Ein Spiel mit Grusel- und Spaßeffekt und dadurch hohem Wiederspielreiz.
    Torsten hat HUGO - Das Schlossgespenst klassifiziert. (ansehen)
Alle 4 Bewertungen von HUGO - Das Schlossgespenst ansehen

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(45€ Mindestbestellwert)
Suche: