Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Go - Das Spiel der Götter



Go hat - unter dem Namen "Wei-qi" - seinen Ursprung im alten China des zweiten vorchristlichen Jahrtausend und ist damit mehr als 4000 Jahre alt.
Vor ungefähr 1300 Jahren hat Wei-qi seinen Weg nach Japan gefunden. Seitdem wurde die antike Form des Wei-qi von den Japanern zu der heute vornehmlich bekannten Form des Go weiterentwickelt.
Auch heute haben Go bzw. Wei-qi in Japan und China einen hohen Stellenwert, man findet kaum eine Zeitung oder ein Magazin ohne eine Spalte über das Spiel.

Go fasziniert durch Einfachheit und Komplexität gleichermaßen. Es verfügt über wenige, leicht zu erlernende Regeln, bietet auf dieser Basis aber eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Möglichkeiten. Gespielt wird Go mit schwarzen und weißen Steien auf einem Brett mit 19x19 Lininen. Neueinsteiger beginnen auf einem kleineren Spielbrett mit 9x9 Linien. Es wird abwechselnd auf die Schnittpunkte der Linien gesetzt. Ziel des Spiel ist das Abgrenzen von Gebiet - freien Schnittpunkten auf dem Brett -, wobei allerdings auch gegnerische Steine gefangen werden können. Gewonnen hat, wer am Ende mehr Gebiete abgegrenzt hat. Die beiden Spieler sind damit gleichsam Bauern, die ein Stück Land unter sich aufteilen. wobei jeder mehr als der andere abzugrenzen versucht. Es geht nicht darum, das ganze Land zu besitzen. Jeder von beiden will allein zeigen, dass er sich beim Verteilen geschickter anstellt.

Offiziell empfohlen vom Deutschen Go-Bund e. V.

Go - Das Spiel der Götter, ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.

Go - Das Spiel der Götter ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Go - Das Spiel der Götter auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Go - Das Spiel der Götter gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Go - Das Spiel der Götter von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Go - Das Spiel der Götter selbst bewerten
      • Felix E. schrieb am 14.12.2010:
        Dem Spiel Go eine Wertung zu geben, ist für sich eigentlich schon sinnlos: Dass das Spiel eine ganz besondere Qualität hat beweist alleine die Tatsache, dass das Spiel seit über 2000 Jahren mit Begeisterung von Massen gespielt wird. Schade deshalb, dass das Spiel hier deshalb als zu kompliziert dargestellt wird.
        Tatsache ist: Die Regeln von Go sind so einfach, dass man sie innerhalb von zehn Minuten verinnerlicht hat, schon der erste Spielzug überfordert dann aber jeden Neuling. Wer keines der etlichen erhältlichen Go-Bücher lesen möchte, sollte sich daher von einem erfahrenen Spieler in dieses geniale Spiel einweisen lassen. Es ist wirklich erstaunlich, wie schnell man die Prinzipien von Go verinnerlicht und bald ganz eigene Strategien und Spielzüge entwickelt, mit denen man dem Gegner den Schweiß auf die Stirn treiben kann. Auf dem klassischen 19x19 Punkte großen Spielfeld kann sich eine Partie Go gut und gerne mal über mehrere Stunden hinwegziehen; Anfänger sollten daher unbedingt auf einem 9x9-Feld (zur Not ein großes begrenzen) das Spiel erlernen.
        Wer Spaß an Denkspielen wie Schach hat, der sollte Go unbedingt eine Chance geben, und sich nicht von der Komplexität des Spiels abschrecken lassen. Spieler, die nicht gerne über ihre Spielzüge nachgrübeln, die werden allerdings auch kaum mit Go warm werden, da es ohne Zweifel ein sehr anspruchsvoller Klassiker ist.


        Wichtig: Diese Rezension bezieht sich nur auf das Spiel Go ansich, nicht auf die hier vorliegende Version; über die Qualität von Material etc. kann ich keine Aussage treffen, da ich ein anderes Go-Brett besitze.
        Felix hat Go - Das Spiel der Götter klassifiziert. (ansehen)
        • Sabrina A., Hardy B. und 3 weitere mögen das.
        • Einloggen zum mitmachen!
        • Sabrina A.
          Sabrina A.: Ein klasse Spiel. Gefällt mir mittlerweile besser, als Schach.
          Allerdings empfehle ich etwas Investition in ein gutes Brett und gute Steine,... weiterlesen
          19.12.2010-01:20:08
        • gelöschte P.
          gelöschte P.: Ja, ich habe momentan auch mehr Spaß an Go als an Schach. Mag aber auch daran liegen, dass ich Schach schon Jahre kenne und spiele und Go für... weiterlesen
          19.12.2010-11:38:17
        • F D.
          F D.: Felix du Gluckpilz, mit so ein schones Brett und Steine. Nah da bin ich richtig Eifersuchtig.
          Ich finde Go auch besser als Schach, und zwa weil ... weiterlesen
          07.03.2011-09:44:05
      • F D. schrieb am 07.03.2011:
        GO

        Eigentlich ein recht einfaches Spiel.
        Man hat dieses Spielbret mit raster Motiv, und auf den Punkten darf jeder Spieler der Reihe nach eine seiner Steine platzieren.
        Mehr ist wirklich nicht dabei.

        Die kompliziertheit jedoch liegt in den vielen Moglichkeiten.

        Ziel des Spieles ist es nahmlich den gegnerischen Steinen zu umsingeln.
        Das heisst das man schon voraus denken muss.
        Schon am Anfang muss man versuchen Gebiete abzuriegeln damit der Gegner sich dort nicht breit machen kann.

        Vor vielen Jahren habe ich einen ganz hubschen Set fur einen Verwandten gekauft. Leider muss ich sagen denn es gefiehl mir so gut, ich hatte es mir selber kaufen sollen.

        Worauf man jedoch beim Kauf achten muss ist das es bei diesem Spiel die Komponente sind denen den Spass ans Spiel beeinflussen.

        Wenn ich mir so das Bild auf SO ansehe scheint es mir dass Brett und Spielsteine aus Pappe sind. Ich wunschte mir es hatte da eine bessere Beschreibung gegeben.
        Also fur mich wurde damit zu spielen gar kein Spass machen.
        Aber vielleicht ist es schon gut fur Anfanger die das einfach mal probieren mochten.

        Wenn man das Spiel jedoch liebt, dan macht es erst recht Spass wenn man ein schones Holzbret zum spielen hat, und obwohl Elfenbein Steine wohl nicht mehr von diese Zeit sind, hatte ich damals ganz schone plastic Steine dazu, die gar nicht schlecht waren.

        Meiner Meinung nach macht das Spiel mehr Spass wenn man sich entscheiden kann etwas mehr fur Qualitat zu zahlen.

        Aber zum Spiel selber kann ich nur sagen dass es nie langweilt, da es ja immer wieder anders ist. Mit dem richtigen Gegner immer wieder eine neue Herausforderung.


        F hat Go - Das Spiel der Götter klassifiziert. (ansehen)
      • Sven S. schrieb am 17.09.2006:
        Ein Spiel, da so viel Taktik enthält, dass es echt mühsam ist, senen Stein zu setzen, ohne vorher 5-10 Minuten zu denken. Macht ber natürlich super Spaß!!!
      Alle 5 Bewertungen von Go - Das Spiel der Götter ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: