Gizmos
Gizmos
Gizmos
nur 29,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Gizmos ausleihen
Gizmos merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Gizmos



In diesem verrückt-genialen Spiel von CMON sammeln die Spieler farbige Energiekugeln aus dem famosen Energiespender, um die spektakulärsten Gizmos zu bauen (Normalos würden sie „Erfindungen“ nennen).

Durch die Aktionen Speichern, Sammeln, Bauen und Forschen füllt ihr eure Labors mit immer mehr verrückten Erfindungen. Wer seine Gizmos am cleversten kombiniert und mit verzwickten Kettenreaktionen die meisten Siegpunkte generiert, wird den 1. Platz ergattern. In jeder Partie gibt es neue, noch erstaunlichere Kombinationen zu entdecken.

Gizmos, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren.
Autor: Phil Walker-Harding



Translated Rules or Reviews:

Gizmos kaufen:


nur 29,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Gizmos ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Gizmos auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Gizmos von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Gizmos selbst bewerten
  • Christian R. schrieb am 08.08.2019:
    Fazit Spielstil.net

    "Gizmos" ist eines der wenigen Spiele, die es schaffen eine Brücke zwischen Familienspielern und Brettspiel-Nerds zu schlagen. Es hat dabei genügend Bestandteile für beide Lager dabei, um zu unterhalten. Auch, wenn der Einstieg nicht ganz so einfach ist, kann man nicht ganz spielaffine Menschen durch das relativ kurze Regelwerk abholen und über die ersten Hürden führen. Denn im Grunde genommen ist das Spiel rein logisch aufgebaut und erwartet kein großes um die Ecke denken. Klar liegt das Ziel bereit. Dennoch wird derjenige, der die Karten sicher deuten und verknüpfen kann, natürlich einen Vorteil haben. Und während der eine schon eine positive Resonanz im Belohnungszentrum verspürt, weil die Auslage immer weiter wächst, freuen sich Strategen über ausgeklügelte Kettenreaktionen, die sich bauen lassen. So ist für jeden etwas dabei.

    Dennoch dürfen wir nicht außer Acht lassen, dass dem Spiel ein gewisser Glücksfaktor innewohnt. Nicht ganz so groß, wie in vielen anderen Spielen, aber dennoch spürt man dadurch ein leichtes Zucken am Zünglein der Waage. Ob man nun blind die richtige Energiekugel zieht, um ein großes "Gizmo" bauen zu können oder über die "Forschen" Aktion eine passende Karte erhält ist egal. Hier spürt man Fortunas Finger. Doch durch den Aufbau des Spiels ist eine glückslastige Aktion selten unnütz. Oder, um es mit den Worten des Monaco Franze zu sagen: "A bisserl was geht immer."

    Da sich die zu bauenden "Gizmos" alle relativ ähnlich sind, ist keine allzu große Abwechslung in den einzelnen Partien spürbar. Man geht irgendwie immer seinen Weg. Das fällt bei der kurzen Spieldauer und dem gute Laune Spielprinzip jedoch nicht allzu sehr ins Gewicht. Denn "Gizmos" besticht durch seine Leichtigkeit ohne dabei Beliebig zu sein. Somit landet das Spiel bei uns immer wieder auf dem Tisch, ohne dabei zum richtigen Dauerbrenner zu werden, bei dem Partie auf Partie auf Partie folgt.

    Natürlich besticht das Spiel auch durch den Kugelspender. Dieser ist ein optisches Highlight und in seiner Funktion zwar einfach, aber doch irgendwie genau passend. Leider ist der Aufbau nicht ganz fehlerfrei, so dass immer wieder auch Kugeln zur Seite wegkippen können und dann nach einer Partie unter dem Spender hervorgeholt werden müssen.

    So bleibt "Gizmos" für uns auch nach vielen Partien ein gutes Spiel, welches wie Fast Food immer wieder gerne konsumiert, aber nicht auf Dauer sättigt. Dafür jedoch ohne große Nebenwirkungen. Außerdem lassen sich Wenigspieler schön integrieren. Denn durch den steten Fluss entsteht kaum Downtime und irgendwie hat jeder am Ende einer Partie was vorzuzeigen.
  • Carsten W. schrieb am 21.07.2020:
    Mit Gizmos holt man sich ein klassisches Engine-Builder-Spiel ins Regal und begibt sich nicht etwa auf die Suche nach flauschigen Gremlins.

    Die kurze Story hinter dem Setting spricht von Maschinen ohne näher bezeichnete Funktion in einem verrückten Labor.
    Tatsächlich ist Gizmos aber ein rein abstraktes Spielchen, dessen optisch-haptischer Reiz von den Energiekugeln im dreidimensionalen Spender lebt.
    Kugeln im Labor? Ja, Da hat jemand zuvor wahrscheinlich Potion Explosion gespielt...

    Wir bedienen uns nun aus dem Spender mit Kugeln in 4 verschiedenen Farben und kaufen mit ihnen in passender Farbe und Anzahl neue Gizmo-Kärtchen, die wir unserem Fundus beifügen.
    In 5 Kategorien werden unsere Aktionen dabei durch die neuen Karten verstärkt.
    Wer hier geschickt Synergien baut und Ketten von Anschlussaktionen schafft, der wird am Schluss, wenn ein Spieler genügend Gizmos gekauft hat, der Sieger sein.

    Trotz der vergleichsweise nüchternen Kartengestaltung mögen wir das Spiel. Ohne den Kugelspender wäre hier sicher ein Teil des Spielreizes weg, aber so greift man zwischendurch gern zu dieser Schachtel.
    Im Spiel zu zweit ist nach etwa 30 Minuten schon Feierabend, in Vollbesetzung dauert es etwas länger.
    Die Symbolik ist beim ersten Mal erläuterungsbedürftig, danach aber intuitiv richtig zu spielen.

    Dem Gesamtpaket vergebe ich knappe 5 Punkte, Freunde vom hier schon vielzitierten Splendor können sich damit eine neue Herausforderung anschauen.
    Carsten hat Gizmos klassifiziert. (ansehen)
  • Steffen W. schrieb am 15.04.2019:
    Schönes Familienspiel mit tollem Material.
    Nicht automatisch, aber wenn man darüber nachdenkt, erinnert es an
    Splendor.

    Zitat aus einer Splendor-Bewertung.
    Ersetze dabei "Chips" und "Edelsteine" durch "Kugeln" und "Energie"

    "
    In der Anfangsphase versucht man möglichst preiswert (also mit wenig Chips) an die ersten Boni heranzukommen. Schritt für Schritt baut man sich dadurch seine Bonussteinbasis auf, damit man später teurere und wertvollere Karten günstiger erwerben kann. Dabei sollte man immer wieder in der allgemeinen Auslage nach möglichst optimalen Farb-Kombinationen Ausschau halten, um seine Boni so effektiv wie möglich nutzen zu können. Welche der höherwertigen Siegpunktkarten kann ich mit meiner bisherigen Auslage erreichen? Gibt es Karten, die ähnliche Edelsteine benötigen? Welche günstigen Karten können mir vorher noch einen guten Bonus dafür bringen? Teilweise kann man dann sogar Entwicklungen ohne Chipzuzahlung nehmen. "

    Ausserdem entspricht das "reservieren" nahezu dem "Archivieren"
    Steffen hat Gizmos klassifiziert. (ansehen)
    • Dirk S. mag das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Hardy K.
      Hardy K.: Heißt das jetzt, dass man es nicht braucht wenn man Splendor hat oder sollte man umsteigen und auf Splendor verzichten. Wem gibst Du im engen... weiterlesen
      15.04.2019-14:53:44
    • Steffen W.
      Steffen W.: beide spiele haben ihre daseins-berechtigung ;)
      15.04.2019-15:04:18
    • Dagmar S.
      Dagmar S.: Optisch ist Splendor schöner, spielerisch geben sich die beiden tatsächlich wenig. Mitspielen würde ich beide je nach Laune, besitzen müsste ich ... weiterlesen
      09.08.2019-21:25:19
Alle 5 Bewertungen von Gizmos ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(0€ Mindestbestellwert)
Suche: