Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Gierige Goblins
Gierige Goblins
Gierige Goblins
Gierige Goblins
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Gierige Goblins ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Gierige Goblins



Minen voller Edelsteine und eine Handvoll gieriger Goblin-Clans – jeder mit einer eigenen Edelstein-Vorliebe – auf der Jagd nach dem großen Reichtum: In Gierige Goblins übernimmt jeder Spieler einen Goblin-Clan. In jeder Runde ziehen die Spieler gleichzeitig Minen-Plättchen, sehen sie sich heimlich an und platzieren sie verdeckt auf einem beliebigen Minenabschnitt. Jederzeit können die Spieler ihre Goblins auf Minenabschnitte legen, diese für sich beanspruchen und für weitere Minenplättchen sperren. Sobald sich alle Goblins einen Minenabschnitt unter den Nagel gerissen haben, wird abgerechnet. Wer nun den richtigen Edelstein-Riecher hatte, wird reich. Wer beim Schürfen mit Dynamit-Minenplättchen nachhelfen kann, wird reicher. Wer jedoch auf zu viel Dynamit sitzt, sprengt sich selbst und macht Miese.

In Gierige Goblins wird am laufenden Band geblufft und riskiert bis es am Ende jeder Runde zur Abrechnung mit reichlich Nervenkitzel kommt. Dabei ist der Einstieg sehr einfach und da alle gleichzeitig spielen, kommt keine Langeweile in der Edelstein-Mine auf.

Gierige Goblins, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Richard Garfield

Gierige Goblins ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Gierige Goblins auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Gierige Goblins von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Gierige Goblins selbst bewerten
  • Norbert H. schrieb am 27.09.2016:
    Erster Eindruck nach den Pegasus-Supporter-Tagen.

    Gierig? ... Gierig sind wiir doch nicht!
    Man sammelt als gieriger Goblin Schätze, falls die Mine vor lauter Gier nicht explodiert
    und man froh ist mit heiler Haut und ohne Schatz davonzukommen. Jeder Spieler erhält ein
    Spielertableau und 2 Goblinmarker seiner Farbe. Damit hat er auch 1 Bonuspunkt für eine
    der 5 Schatzarten(Gold, Diamant, Rubin, Smaragd und Saphir). Es gibt auch noch 5 andere
    Chips (Monster, Fackel, Helferlein, sowie 1-2 Dynamitstangen). Die Chips kommen verdeckt
    in die Tischmitte und drumherum 9 Minentableaus und eine Taverne. Auf Kommando fangen alle
    Spieler an sich je einen Chip anzusehn und verdeckt auf Minen ihrer Wahl zu verteilen
    (nicht in die Taverne). Währenddessen darf man auch seine Goblinmarker in eine Mine oder
    die Taverne setzen. Mit einer Fackel darf man in der Mine in die man sie legt einen Chip
    umdrehen. Es darf nur jeweils ein Spieler in eine Mine oder die Taverne. In besetzte Minen
    dürfen keine Chips mehr gelegt werden. Der Spieler mit dem letzten noch nicht gesetzten
    Goblinmaker darf noch bis zu 5 Chips verteilen, da gibt es dann aber nicht mehr viele
    Möglichkeiten. Dann werden die Taverne und die Minen ausgewertet. In der Taverne und für
    Helferlein-Chips bekommt man eine Helferkarte, welche man bereits einer Mine zuordnen
    kann um noch einen Bonus zu bekommen. Monsterchips fressen je 1 Schatz, 1 Dynamitstange
    verdoppelt den Ertrag, 2 verdreifachen ihn und ab drei explodiert die Mine und man muss,
    wenn man kann 5 Münzen abgeben um mit heiler Haut davonzukommen. Je Schatz gibt es 1 Münze
    plus den Bonus für die Schatzart seines Spielertableaus. Da sieht man schon, das die
    Reihenfolge in der man seine Minen auswerten sollte nicht ganz unwichtig ist. Der Spieler
    der zuerst 60 Münzen gesammelt hat beendet das Spiel. Gewonnen hat der Spieler mit den
    meisten Münzen.

    Mein Tipp, auf jeden Fall anschauen auf der Messe. Ein Spiel für Familien oder auch in einer
    Vielspielerrunde zum Wachwerden oder Auflockern ;) mit viel Spaß. Dafür von mir die 4.
    Norbert hat Gierige Goblins klassifiziert. (ansehen)
  • Martina K. schrieb am 12.10.2017:
    Ich hab das Spiel jetzt mehrfach zu dritt oder viert gespielt. Es ist ein schöner Auf wärmer oder Absacker an einem Spieleabend - nicht mehr, nicht weniger. Die beiliegenden Spielsteine haben eine ähnliche Haptik wie z.B. die von Heckmeck. Dadurch lassen sie sich gut greifen in der Hektik und es macht was her. Toll ist, dass Spielaufbau und Erklärung nur wenige Minuten dauern. Eine Partie ist in 10-15min vorbei.
    Die Schachtel finde ich persönlich zu groß geraten, die Hälfte hätte es auch getan.
    Wer kurze Chaosspiele mag, wird auf seine Kosten kommen. Für den derzeitigen Sonderangebots-Preis kann man nicht viel falsch machen.
    Martina hat Gierige Goblins klassifiziert. (ansehen)
  • Thomas H. schrieb am 02.05.2018:
    Gierige Goblins habe wir 5 mal in voller Besetzung gespielt und fanden es viel zu chaotisch. Jeder hat versucht so schnell wie möglich eine Mine wertvoll zu machen und sie in Besitz zu nehmen. Haben wir Dynamit oder Monster gezogen, haben wir diese in andere Minen gelegt. Es wurden bei uns immer alle Steine aufgeteilt und fast jede Mine ist explodiert. Hatte jemand Glück beim Ziehen, hat dieser so schnell es ging diese Mine in Besitz genommen. Ein schnelles, für uns zu chaotisches und zu glücksbetontes Spiel, mit teils hohem Frustfaktor, wenn jemand eine gut aufgerüstete Mine wegnahm.
    Thomas hat Gierige Goblins klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: