Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Giants
Giants
Giants
Giants
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Giants ausleihen
Giants merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Giants



Die monumentalen Statuen der Osterinsel, die auch als Moais bekannt sind, stellen eines der faszinierendsten Werke menschlichen Schaffens dar. Wie war eine Handvoll auf einer winzigen Insel lebender Bildhauer in der Lage, Derartiges zu vollbringen? Getrennt vom Rest der Welt errichteten sie über 800 Statuen, von denen jede einzelne mehrere Tonnen wiegt und einige bis zu 10 Metern Höhe erreichen. Zusammenarbeit zwischen den Eingeborenenstämmen, einfallsreicher Umgang mit Holzwerkstoffen und hingebungsvolle, harte Arbeit liefern eine teilweise Erklärung für diese unglaubliche Leistung. Die Steingiganten sind eines der wenigen Überbleibsel der hochentwickelten, blühenden Zivilisation der Rapanui. Jetzt ist es Ihre Aufgabe, dieses beeindruckende Abenteuer als Erbauer der Moais nachzuerleben!

Vor den Ruhm eines jeden Clan-Oberhaupts haben die Götter aber den Schweiß seiner Arbeiter gesetzt: Werden Sie zum Häuptling und verteilen Sie Ihre Männer auf Steinbruch und Transport. Vervollständigen Sie die machtvollen Steintafeln des Gottes Rongo. Bauen Sie die imposantesten Statuen. Setzen Sie die Kräfte Ihres Schamanen voraussichtig ein. Taktisches Geschick und die Fähigkeit, sich schnell auf die jeweiligen Umstände einzustellen, sind gefordert, aber vergessen Sie nicht, dass ein Moai nur durch Teamwork entstehen kann. Bieten Sie anderen Stämmen Ihre Dienste an und nehmen Sie deren Hilfe in Anspruch, auf dass Ihre Meisterwerke die Jahrhunderte überdauern werden.

Giants, ein Spiel für 3 bis 5 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Fabrice Besson

Giants ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Giants auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Giants gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Giants von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 4 Kundentestberichten   Giants selbst bewerten
      • Björn H. schrieb am 23.02.2011:
        Giants ist ein tolles Strategie und Taktikspiel mit so gut wie keinen Glückselementen. Zusätzlich bietet es auch noch tolles Spielmaterial!
        Als ich das Spiel das zum ersten Mal aufgemacht habe, schoss mir sofort der Gedanke in den Kopf: "Oh das sieht aber schick aus! Cool!" - und das zu dem Preis?!

        Aber genug geschwärmt!
        Worum gehts:
        Ihr befindet Euch auf einer der Osterinsel und Eure Aufgabe ist es Rapanuis, auch Moais genannt, zu errichten. Das sind die Steinernen Wächter der Insel, die weltweit bekannt sind.
        Ihr führt also einen Stamm der einst die Osterinsel bewohnt hat.
        Tja leider sind diese blühenden Zivilisationen auf der Osterinsel irgendwann fast ausgestorben, da sie kein Holz mehr hatten, was auch im Spiel ein Problem für Euch darstellen wird.
        Eine Spielpartie geht so lange, bis ein Spieler auf all seinen Sockeln Moais errichtet hat.
        Eine Spielrunde besteht dabei aus mehreren Phasen:
        - in Phase 1 wird erwürfelt wieviele Moais in dem Steinbruch in dieser Runde entstehen und welchen Wert diese haben werde. Das ist übrigens auch das einzige Glückselement im Spiel und betrifft alle Spieler und nicht nur einen.
        -in Phase 2 bieten dann die Spieler um das Recht sich als erster einen Moai aus dem Steinbruch aussuchen zu dürfen. Doch da entstehen schon die ersten Grübelmomente, da man die Stammesmarker und Arbeiter die man dafür bietet in der laufenden Runde nicht mehr für andere Aktionen zur Verfügung hat
        - in Phase 3 dürfen die Spieler abwechselnd, beginnend beim Startspieler, aus unterschiedlichen Aktionen wählen, wofür sie allerdings Ihr Spielmaterial benötigen was sie noch hinter Ihrem Sichtschirm verfügbar haben. So setzt man Arbeiter ein um einen Transportweg für die Moais un deren Kopfbedeckungen zu bahnen. Es gibt einen Schamanen den man einsetzen kann um entweder zusätzliche Arbeiter, Stammesmarker, Holz, oder Hüte für die Moais aus einem anderem Steinbruch zu bekommen. Den Schamanen kann man clever positioniert auch als Arbeiter für den Transport weg nutzen, oder mit Ihm einen Sockelplatz resevieren. Außerdem gibt es einen Häuptling, der besonders gut anpackt oder auch Schamanen-Aktionen ausführen darf, wenn man dafür Rongotafeln abgibt, welche man wiederum für Stammesmarker eintauscht.
        -in Phase 4 werden dann die Moais und Hüte durch Eure Arbeiter bewegt, die Ihr in Phase 3 positoniert habt. Dabei versucht Ihr die Moais auf Sockelplätze aufzustellen und Hüte auf Euren Moais zu errichten, um so Punkte zu bekommen. Je weiter weg sich der Sockelplatz dabei von einem Steinbruch befindet, desto mehr Punkte bekommt Ihr dadurch. Das Problem ist das Ihr immer genügend Arbeiter braucht um die Moais in den unterschiedlichen Werten bewegen zu dürfen. Dabei gilt: Je wertervoller der Moai, desto mehr Arbeiter benötigt Ihr pro Feld. Dazu könnt Ihr dann auch die Arbeiter dern anderen Mitspieler nutzen, die dann dafür aber Punkte bekommen. Holz hilft dabei natürlich auch ungemein, ist aber wie gesagt sehr rar. Schafft Ihr es nicht Euren Moai in dieser Phase zu auf einem Sockelplatz zu errichten, solltet Ihr unbedingt noch einen Stammesmarker in peto haben um diesen als Euer Eigentum zu markieren, da er Euch sonst in der nächsten Runde von einem Spieler, der dann vielleicht vor Euch dran ist, weggeschnappt werden kann.
        - In Phase 5 wird dann alles Spielmaterial was Ihr eingesetzt habt (außer die Moais) wieder hinter Euren Sichtschirm gelegt und der Startspieler wandert einen Schritt weiter.

        Der Sichtschirm wirkt dabei nicht nur als Sichschutz, sondern auch als Kurzanleitung zu den einzelnen Phasen. Sehr praktisch!

        Ihr seht also ein sehr taktischen Spiel, bei dem man vieles Planen und abwägen muss.
        Ein weiteres interessantes Element ist, dass man einen Moai mit einem seiner Sockelmarker markiert sobald man diesen errichtez. Dieser Sockelmarker wird dann allerdings verdeckt darunter gelegt. In großen Spielrunden kann es dann schon mal vorkommen, dass man den Überblick verliert und vielleicht einen Hut auf dem Kopf eines Moais errichtet, der einem anderen Spieler gehört und der sich dann natürlich über die Punkte am Ende des Spiels freut. ;)

        Auch wenn ich in unserer ersten Partie voll auf das falsche Pferd gesetzt habe und die anderen beiden Spieler mich ordentlich den "Punkteleistenstaub" fressen lassen haben, da ich mich zu sehr auf die wertvollen Moais konzentriert habe die leider schwerer zu transportieren gehen, fanden wir alles das Spiel klasse.
        Hab ich übrigens schon erwähnt, dass das Spielmaterial sehr ansprechend ist? ;)

        Mein Fazit:

        Giants ist nichts für Spieler, die ausschließlig Spiele wie Monopoly, Heckmeck oder z.B. Phase 10 spielen, aber Freunde von Strategie und Taktikspielen a la Säulen der Erde, Genoa, Caylus, Cuba etc. werden hieran definitiv Ihre Freude haben!
        Björn hat Giants klassifiziert. (ansehen)
      • Christoph K. schrieb am 13.01.2009:
        Als Stammesführer auf der Osterinsel muss man je nach Spieleranzahl eine vorgegebene Anzahl an Statuen (Moais) errichten. Je weiter weg sich die Statue vom Steinbruch befindet, desto mehr Siegpunkte gibt es. Für die Transportwege kann man nicht nur die eigenen Arbeiter, sondern auch Arbeiter anderer Spieler benützen. "Bezahlt" werden diese Dienste in Siegpunkten.

        Hat ein Spieler die notwendige Anzahl an Statuen errichtet, erfolgt erst die Wertung aller Statuen. Somit können sich am Ende noch Überraschungen ergeben.

        Eines der besten Spiele, die ich in letzter Zeit gespielt habe. Die Regeln sind relativ einfach. Nur der Preis ist leider etwas hoch, dafür bekommt man ein schön gestaltetes Spiel mit netten Figuren.
        • Ali B., Uwe R. und 13 weitere mögen das.
        • Einloggen zum mitmachen!
        • Zeige alle 4 Kommentare!
        • Basti V.
          Basti V.: Ja ich habe es selbst für 36 Euro gekauft und das war zu der Zeit noch billig. Aber trotzdem war es das wert. Ich halte es für ein ziemlich... weiterlesen
          20.04.2011-07:44:59
        • Peter M.
          Peter M.: Habe es heute bei naliM-Spiele für 12 Euro erstanden (2te Wahl)
          22.01.2013-10:31:20
      • Andreas F. schrieb am 02.12.2015:
        Giants ist ein Strategiespiel für 3-5 Spieler aus dem Hause Matagot. Matagot heißt übersetzt tolles Spielmaterial. Denke ich zumindest.
        Auf der Osterinsel haben wir verschieden große Moais auf ihren Ahus zu errichten, was gut Punkte bringt und wenn wir uns es richtig gemerkt haben, können wir auch noch unsere eigenen Moais mit Kronen gekrönt. Blöd nur, wenn die alle gleich aussehen, und eng bei einander stehen und man sich nicht gemerkt hat wer wem gehört. Aber mit einer Pongotafel darf man auch mal unter den Besitzmarker schauen um sich seine Moais wieder in Erinnerung zu bringen.
        Giants ist ein tolles Spiel welches auch thematisch gut rüberkommt. Es gibt viel Wettstreit, um Moais und Bauplätze und auch um geschicktes Transportieren. Auch die vielfältige Nutzung der Stammesmarker fand ich klasse, denn es ist schon blöd, wenn die alle benutzt sind, ich meinen Moai noch nicht aufrichten konnte und dann leider nicht mehr markieren kann. Da freut sich dann in der nächsten Runde die Konkurenz, wenn da so ein herrenloser Moai auf der faulen Haut liegt. Topspiel!
        Andreas hat Giants klassifiziert. (ansehen)
      Alle 4 Bewertungen von Giants ansehen

      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: