Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna



Toller Holzeinsatz mit Sortierfächern für das Spielmaterial von Caverna.

Maße: ca. 32 x 23 x 10 cm

ACHTUNG: Es wird das Grundspiel Caverna benötigt! Nicht im Lieferumfang enthalten!
ACHTUNG: Die Sortiereinlage muss vor der Benutzung noch zusammengebaut werden!

GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna, ein Spiel für 1 Spieler im Alter von 3 bis 100 Jahren.

Wenn Ihnen GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna



      GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna ist auf 21 Merklisten, 19 Wunschlisten, 3 freien Listen und in 7 Sammlungen gespeichert.
      Alle anzeigen

      So wird GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna von unseren Kunden bewertet:



      4 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna selbst bewerten
      • Mario O. schrieb am 28.06.2016:
        Das Sortierinlay ist super praktisch, vorbei ist die Schüsselorgie da gerade Caverna eine riesige Anzahl an Material hat.
        Die 10 Einzelboxen passen in 2 Ebenen genau in die Spieleschachtel und darüber noch die Spielbretter und Anleitung ohne das der Deckel über steht, prima, gut durchdacht.
        Man kann sie gut zum rausnehmen an den Mittelstegen fassen und es ist recht stabil, aber ein wenig vorsichtig sollte man schon mit den 3 mm Spannholz umgehen.
        Da das Inlay aus 10 Modulen besteht, kann man diese um die Spielbretter herum sortieren, wie es einem am besten zum Tisch und Spieleranzahl passt.
        So kann jeder gut auf die Rohstoffe zugreifen und sie am Ende schnell wieder einsortieren und verstauen.
        Alles in allem wären mir das 6 Punkte wert, nun zu den Minuspunkten die mich stören:

        - Die 64 Teile sind mit dem Laser ausgeschnitten, und riechen stark nach verbrannten Holz, erst nach einem Klarlackauftrag war es erträglich.

        - Man muss es mit Holzleim zusammen kleben, (am besten einen der schnell abbindet) dabei steht eine Seite gern hoch. Es ist schwierig überall gleichmässig Druck auszuüben ohne die dünnen Teile zu zerdrücken, nur zusammenstecken hält leider nicht.

        - Die Bauanleitung geht gar nicht, 4 Din A5 Seiten, davon 1 als Gesammtübersicht für die 10 Sortierboxen. Welche der 64 Teile man braucht muss man manchmal ein wenig puzzeln. Übrigens ist das Teil 9 eigentlich das Teil 12 (in Anleitung falsch) Die polnische Herstellerseite ist da auch keine Hilfe. 3 Std Bauzeit sollte man übrigends ca. einplanen.

        - der Preis ist schon etwas hoch, aber das muss jeder selbst entscheiden.

        Alles in allem ein tolles Inlay was den zeitraubenden Auf/Abbau des Spiels deutlich beschleunigt. Aber wegen der miesen Anleitung mit Fehlern und den anderen negativen Punkten gibts von mir nur 4 von 6.

        Ich habe übrigens die Rohstoffe nicht wie abgebildet sortiert, sondern nach den Eigenschaften. Das heisst Tiere zusammen in 2 Boxen, 1 Box Getreide Gemüse Nahrung, 1 Box Stein Holz und Erz.
        Zusätzlich habe ich Bilder von den Rohstoffen in die Boxen geklebt ;)
        Mario hat GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna klassifiziert. (ansehen)
        • Rainer K., Florian K. und 6 weitere mögen das.
        • Einloggen zum mitmachen!
        • Peter W.
          Peter W.: Superbeschreibung! Danke, werde es mir nochmal überlegen, ob ich da wirklich zuschlage
          28.06.2016-21:18:32
        • Mario O.
          Mario O.: Mein Kumpel hat die auch gekauft und alle Teile vorher glatt geschmirgelt und dann lasiert. Sieht noch mal eine Nr edler aus und fühlt sich viel toller an.
          05.07.2016-19:57:45
        • Michael S.
          Michael S.: Sieht gut aus und der Tipp von Mario ist super. Allerdings halt auch ein stolzer Preis für eine Sortiereinlage
          27.02.2017-10:23:42
      • Michael H. schrieb am 14.04.2017:
        [Zusammenbau]

        Es liegt eine Kurzanleitung bei, auf der die einzelnen Platten (14 Stück) skizziert sind und die jeweiligen Einzelteile mit Zahlen oder Buchstaben gekennzeichnet sind. Die Platten sollte man vor dem Heraustrennen der Einzelteile zunächst einmal sortieren und ggf. mit einem Bleistift beschriften. Das erleichtert den Aufbau. Heraustrennen der Teile war unproblematisch; wobei ein paar Teile nicht ganz vollständig mit dem Laser ausgeschnitten waren. Leichte Unebenheiten an den Kanten sollte man daher vor dem Zusammenbau noch mit Schmirgelpapier oder einer Feile glätten. Man muss kein Puzzle Experte sein um mithilfe der beiliegenden Skizze aus den 71 Teilen 10 Boxen zusammenzubauen. Die Teile müssen natürlich noch zusammengeklebt werden, am Besten mit einem schnell abbindenden Holzleim (muss separat erworben werden). Es gibt ein paar Abstandshalter, gedacht für die Wiesen/Höhlenplättchen; diese sollte man nicht kleben, um etwas Flexibilität zu haben für den Fall möglicher Promo/Erweiterungen.


        [Qualität]

        Die Teile bestehen aus hellem Holz mit leichter Maserung und einer Dicke von 3 mm. Die Boxen sind damit hinreichend stabil und sehen gut aus. Es gibt ausreichend Fächer um alle Höhlen, Minen, Acker und sonstige Plättchen, Spielsteine, Ressourcen, Tiere, etc. gut sortiert aufzubewahren. Der Spielaufbau (und Abbau) wird so erleichtert und beschleunigt. Der Laserschnitt war größtenteils in Ordnung. Zu bemängeln ist lediglich der leichte Geruch nach verbranntem Holz aufgrund des Laserschnitts. Der Geruch verflüchtigt sich aber (ansonsten hilft Auftragen von Klarlack).


        [Fazit]

        Insgesamt ist die GeekMod Sortierbox überaus zufriedenstellend. Nicht ganz perfekt, da der Zusammenbau schon etwas Zeit in Anspruch nimmt und der anfängliche Geruch nach verbranntem Holz etwas störend ist. Etwas handwerkliches Geschick, Zeit und Spaß am Basteln sollte man also schon mitbringen; wobei der Aufbau nicht so schwer ist. Es gibt sicherlich einfachere und kostengünstigere Lösungen zum Verstauen des Spielmaterials. Bei Caverna liegen ja bereits ausreichend Zipp-Beutel bei. Alternativ könnte man natürlich auch Plastikboxen verwenden, wobei mit standardisierten Plastikboxen der Platz nicht optimal ausgenutzt wird. Der ohnehin schon voll gestopfte Caverna Spielkarton ist dann wohl kaum noch schließbar. (Aber vielleicht hat hier ja jemand ein paar Tipps, wie das Material gut verstaut werden kann). Abgesehen davon möchte ich das tolle Holz Spielmaterial von Caverna lieber in Holzkästen als in Plastikkästen aufbewahren. Ich war jedenfalls nach dem Zusammenbau der Boxen höchst zufrieden über das fertige Ergebnis. Die Boxen sehen gut aus; alles lässt sich wunderbar darin einsortieren und die Boxen passen mit den Spielbrettern perfekt in den Spielkarton.
        Für Liebhaber von Caverna, die das Spiel häufig spielen und einen schnellen Auf- und Abbau des Spiels wünschen, kann ich die GeekMod Sortierbox weiterempfehlen. Wer Caverna nur gelegentlich spielt, sollte sich hingegen gut überlegen, ob sich diese Sortierbox lohnt (wobei aufgrund des schnelleren Auf- und Abbau das Spiel dann vielleicht doch häufiger auf den Spieltisch kommt ?). Oder ob das Geld nicht lieber in ein neues Spiel investiert werden sollte.

        Von mir gibt es 5 Punkte.
        Michael hat GeekMod - Sortierbox aus Holz für Caverna klassifiziert. (ansehen)
      • Domenic H. schrieb am 25.07.2019:
        Ich war sehr enttäuscht von dem Produkt. Die Verarbeitung der Teile schwankt stark. Einige Teile waren nicht sehr sauber verarbeitet und relativ rau und hatten SEHR auffällige Astlöcher oder waren stark verbogen so dass man sie beim leimen fixieren musste.
        Der Aufbau war auch eine totale Katastrophe. Die "Anleitung" ist nur eine schlecht kopierte Doppelseite die eine vollkommen unübersichtliche Komponentenliste beinhaltet und eine Abbildung von der Zusammengebauten Box. On top ist die Abbildung auch noch fehlerhaft und entspricht an mehreren Stellen nicht dem fertigen Produkt.
        Genaue Instruktionen wo welche Komponente reinsoll bleibt der Hersteller auch hier dem Kunden schuldig und man muss sich an den Abbildungen hier im Shop orientieren. Die fertige Box an sich ist, nach ausreichendem abschleifen,, leimen und fixieren ganz okay, aber bei weitem nicht was ich mir erhofft habe. Der Abstand in den Boxen für die Bodenplättchen ist so gering, dass die Plättchen nur sehr schwer aus der Box zu entfernen sind und an der Holzwand reiben, die Lagerungsbox für die Münzen und Waffenmarker ist auch vollkommen bescheuert und man muss die Münzen und Waffenmarker aufwendig vorsortieren und einzeln reinschieben, was EWIG dauert.
        Im Großen und Ganzen kann ich das Teil nur Leuten mit viel Zeit und Geduld empfehlen die gerne puzzlen. Es ist und bleibt ein optionales Premiumprodukt, dass nicht sehr "Premium" ausfällt und bei weitem nicht so praktisch ist, wie ich mir erhofft habe. Ich denke die Aufbauzeit lässt sich schon um einiges Verkürzen, aber das Abbauen ist so fiddelig, dass man da wahrscheinlich nicht allzu viel Zeit gegenüber dem normalen Spiel spart. Der Kundenservice von Geekmod ist auch enttäuschend, da hat man es auch nicht für nötig befunden auf meine Anfrage zu antworten.

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: