Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Funkenschlag - Das Kartenspiel
statt 18,00 €
jetzt nur 16,29
Sie sparen 1,71 €
(9,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Funkenschlag - Das Kartenspiel ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Funkenschlag - Das Kartenspiel



Als Firmenchefs mächtiger Energiekonzerne produziert ihr Strom. Während des Spiels bietet ihr um Kraftwerke und versorgt sie mit Rohstoffen. Euer Einkommen ist von der Strommenge abhängig, die ihr in jeder Runde produziert. Am Ende des Spiels gewinnt derjenige mit der größten Stromproduktion.

Funkenschlag: Das Kartenspiel bietet euch all die Spannung und Taktiken der großen Brüder Funkenschlag und Funkenschlag deluxe, ohne dass ihr die verschiedenen Spielpläne benötigt. Ihr erfahrt die gesamten Funkenschlag-Emotionen in intensiven 60 Minuten Spielzeit!

Für 2 Spieler beinhaltet das Spiel die aus Funkenschlag deluxe bekannten Spielregeln für den „Großen Konzern“. Im Wettstreit um den Sieg müssen dessen Machenschaften mit in die Planungen einbezogen werden, um den Sieg gegen den Mitspieler zu erringen.

Das Spiel beinhaltet die Variante „Der Abrissunternehmer“, die mit Funkenschlag: Das Kartenspiel sowie den Brettspielen Funkenschlag deluxe und Funkenschlag mitsamt allen Erweiterungen spielbar ist!

Funkenschlag - Das Kartenspiel, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Friedemann Friese

Funkenschlag - Das Kartenspiel kaufen:


statt 18,00 €
jetzt nur 16,29
Sie sparen 1,71 €
(9,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Funkenschlag - Das Kartenspiel ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Funkenschlag - Das Kartenspiel auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Mit Funkenschlag - Das Kartenspiel verbundene oder ähnliche Artikel:


So wird Funkenschlag - Das Kartenspiel von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Funkenschlag - Das Kartenspiel selbst bewerten
  • Christian G. schrieb am 12.11.2016:
    Genau das, was ich erwartet habe. Entfernt das Brett und die Verbindungen der Städte und ersetzt es durch einen sehr interessanten Rohstoff-Markt. Sehr gut gemacht. Natürlich kein Vergleich zum deutlich längeren Vorbild, aber sehr schön auf das Minimum kondensiert. Im Endeffekt heißt das, dass es ein tolles Bietspiel mit offensichtlicherem Augenmerk auf die Zugreihenfolge ist und wenn man mal keine 2h Zeit hat, gerne auf den Tisch kommen darf.
    Christian hat Funkenschlag - Das Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 23.10.2016:
    Review-Fazit zu „Funkenschlag – Das Kartenspiel“, der Kartenversion des großen „Funkenschlag“s.


    [Infos]
    für: 2-4 Spieler
    ab: 12 Jahren
    ca.-Spielzeit: 60min.
    Autor: Friedemann Friese
    Illustration: Harald Lieske
    Verlag: 2F-Spiele
    Anleitung: deutsch
    Material: sprachneutral

    [Download: Anleitung]
    dt.: http://www.2f-spiele.de/spiele/funkenschlag/funken_kartenspiel.htm (s. Link unten)

    [Fazit]
    In dieser Kartenversion des großen Brettspiels „Funkenschlag“ bekommen die Spieler mehr als nur eine Art Light-Edition geboten. Das Spiel hält sich natürlich in seinen Grundzügen an das Prinzip des großen Vorbilds, liefert aber mit seiner Mechanik genug eigenständige Tiefe, um auch Brettspielveteranen an den Tisch zu locken.
    Die Gestaltung des Spielmaterials hält sich dabei selbstredend an den großen Bruder, allein schon wegen des Wiedererkennungswertes, aber auch aus rein praktischen Gründen. So bieten die Karten die richtige Über- und Ansicht, die es für den Spielablauf braucht.

    Die Regeln sind Friese’isch typisch für ein schnelles Drüberfliegen nicht geeignet („hä?“), aber bei sorgfältigem Studium offenbaren sich die leichten Unterschiede und zwangsläufigen Anpassungen an das Spielmedium Karten als gut durchdacht („achso!“), wie an sich alle 2F-Spiele *G*.
    Und wenn dann auch die leicht aufwendigeren Vorbereitungen abgeschlossen sind, kann das Spiel angegangen werden^^.

    Das entpuppt sich nach ein paar Runden als eine tolle und schnelle Alternative zum Brettspiel, bleibt aber beim Kraftwerksersteigern und Rohstoffkauf ebenfalls immer spannend und bis zum Schluss kann sich das Blatt durchaus jederzeit wenden. Denn erst mit der letzten Runde werden die Siegpunkte ermittelt und da kann so mancher Sparfuchs doch noch plötzlich punkten und echte Wirtschaftsbosse, die permanent die Kraftwerke wechselten, um ja auch den letzten Elektro (die Währung im Spiel) heraus zu kitzeln, alt aussehen lassen – pro 10 Elektro gibt es 1 Siegpunkt und so ergab es sich in einem Testspiel, dass ein Kraftwerksbaron in der letzten Runde für sein Uranwerk keine Rohstoffe mehr hatte und dafür dann keine Punkte erhielt und der Sparfuchs locker mit seiner Haushaltskasse an diesem vorbeizog.
    Im Spiel muss also immer gut geschaut werden, dass die Pläne für die Anschaffung neuer Kraftwerke (man darf immer nur max. 3 auf einmal besitzen) sich mit dem aktuellen Rohstoffmarkt vertragen und das Rohstoffportfolio sollte mit der Spielerreihenfolge harmonieren, sonst geht man u.U. leer aus bzw. kann die eigenen Kraftwerke nicht „befeuern“ – der Rohstoffmarkt wird immer erst am Ende der Runde aufgefrischt, was also bis dahin verkauft ist, ist erstmal weg.
    Eine Materialschlacht bleibt hierbei aus, denn die Kartenedition löst dies natürlich mit Hilfe der Karten und so werden hier die Rohstoffkarten, wie beim Siedler-Kartenspiel^^, einfach entsprechend ihrer aktuell verfügbaren Anzahl 90°-weise gedreht bzw. bei „0“ abgeworfen.

    Eine Partie geht i.d.R. knapp 1 Stunde, bei eingespielten Teilnehmern auch schneller. Unsere Testspielpartner waren allesamt recht angetan, wenn auch „nach hinten raus“ dann etwas Abwechslung fehlt, da der Ablauf halt immer gleich ist und es da „nur“ auf die geschickte Sparweise bzw. Rohstoffverwaltung ankommt.
    Insgesamt macht die Kartenversion aber genau so viel Spaß, wie das Brettspiel und bietet neben einer speziellen 2-Spieler-Variante auch die des „Abrissunternehmers“, der in der Kraftwerkskaufphase für das Verschrotten alter Kraftwerke richtig was springen läßt – diese Karten können auch in den Brettspieleditionen genutzt werden!

    [Note]
    5 von 6 Punkten.


    [Links]
    BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/203780/power-grid-card-game
    HP: http://www.2f-spiele.de/spiele/funkenschlag/funken_kartenspiel.htm
    Ausgepackt: n/a

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=21625
    Pascal hat Funkenschlag - Das Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Clev W. schrieb am 10.07.2018:
    Das Kartenspiel Funkenschlag ist für 2 - 6 Spielerinnen und dauert ca. 60 Minuten. Da die Pläne der Länder nicht existieren, geht es nur darum, mit seinen max. 3 Kraftwerken möglichst viel Geld zu verdienen. Der Letzte Verdienst wird in Siegpunkten abgerechnet und das übrige Geld mit je 10 Elektros ergeben 1 Siegpunkt bewertet. Beim Spiel zu zweit spielt man noch gegen den "Konzern". Der Ablauf ist ähnlich wie beim Brettspiel. Erst werden absteigend neue Kraftwerke ersteigert, dann aufsteigend die Rohstoffe für die Kraftwerke eingekauft. Auch da gilt, dass man nur die doppelte Menge an Rohstoffen pro Kraftwerk kaufen darf. Zum Schluß die Bürokratie, die Rohstoffe werden abgegeben und die Einnahmen ausgezahlt, die neue Reihenfolge nach der Höhe des letzten Einkommens festgelegt. Der Rohstoffmarkt wird anschliessend aufgefüllt und das Kraftwerk mit der höchsten Nummer durch eines vom Nachziehstapel ersetzt. Wenn der Stapel der Rohstoffkarten leer ist, kommen neue Rohstoffkarten hinzu und der Stapel wird neu gemischt. Dabei wird das kleinste Kraftwerk aus dem Spiel genommen.
    Fazit: Insgesamt ist das Kartenspiel einfacher als das Brettspiel, mir fehlen die Landkarten, das Element, die Verbindung jemandem wegzuschnappen. Der Vorteil liegt darin, dass es relativ wenig Platz braucht, und darin, dass die Einnahmen in gleicher Höhe gezahlt werden, die wesentlich niedriger sind als im Brettspiel.

    Clev hat Funkenschlag - Das Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: