Wir möchten mit Ihrer Erlaubnis gern das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Finger weg! Achtung Hochspannung
Finger weg! Achtung Hochspannung
Finger weg! Achtung Hochspannung
Finger weg! Achtung Hochspannung
Finger weg! Achtung Hochspannung
Finger weg! Achtung Hochspannung
statt 29,99 €
jetzt nur 27,99
Sie sparen 2,00 €
(6,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Finger weg! Achtung Hochspannung ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Finger weg! Achtung Hochspannung



Finger weg!
Ein hoch spannendes Spiel um kurioses Wissen von Peter
Wichmann für 3 bis 8 kühle Köpfe ab 12 Jahren, die sich von verlockend klingenden Falschaussagen nicht blenden lassen.

Finger weg! Achtung Hochspannung, ein Spiel für 3 bis 8 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.


Translated Rules or Reviews:

Finger weg! Achtung Hochspannung kaufen:


statt 29,99 €
jetzt nur 27,99
Sie sparen 2,00 €
(6,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Finger weg! Achtung Hochspannung ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Finger weg! Achtung Hochspannung von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Finger weg! Achtung Hochspannung selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 03.12.2013:
    Brisanter Ratespaß für 3-8 Spieler ab 12 Jahren.

    Komponenten und Spielmechanik hat man anderswo schon früher gesehen, aber die umfangreichen und durchaus hirnverzwirbelnden Ratekarten sorgen dennoch für reichlich Abwechslung, wenn die Spieler versuchen von den jeweils 8 vorgegebenen Antworten, eben genau die 1 nicht zu wählen bzw. zu raten, die falsch wäre^^. Wem dies bis zum Ende am besten gelingt, gewinnt mit den meisten Punkten bei "FINGER WEG!".

    Die Ratekategorien sind unterteilt in Sport, Dies & Jenes, Biologie & Medizin, Geschichte & Politik, Kunst & Kultur, Wissenschaft & Arbeit und Geografie. Die insgesamt 287 Karten werden zu Beginn entsprechend sortiert und gut gemischt als Nachziehstapel bereitgelegt.
    Den "Sicherungskasten" (ein Haltetableau, welches linksseitig über kleine Schieberegler verfügt, die die winzige Lösung, in Form eines Blitz-Symbols auf den Karten, verdecken) und die Startspielerkarte bekommt der zuvor gewählte Spieler.
    Ein Spieler wird auserkoren die Punkte auf dem beiliegenden Notizblock festzuhalten.
    Die Mitspieler erhalten schliesslich noch jeder eine "Finger weg!"-Scheibe, mit der sie sich immer entscheiden müssen, ob die aktuelle Ansage korrekt ist bzw. eben nicht^^.

    Der aktive Spieler nimmt sich eine beliebige Karte und schiebt sie mit der Rückseite in den umgedrehten "Sicherungskasten", so kann niemand den Lösungsblitz ersehen.
    Nun liest er die Aussage vor und die möglichen Antworten.
    Er entscheidet sich auch als Erster für eine Antwort, von der man NICHT die Finger weglassen muss, da sie nicht mit der Aussage übereinstimmt - dies ist immer das Ziel, solange "im Spiel zu bleiben" und mitzuraten, ohne die "Finger weg!"-Antwort zu erwischen!

    Nun müssen alle Spieler im Uhrzeigersinn folgend, ihre Scheibe auf die Seite ihrer Wahl drehen und damit angeben, ob sie der Meinung sind, dass der aktive Spieler im Recht ist, oder nicht.

    Jetzt schiebt der Spieler am Zug den zugehörigen Regler der benannten Antwort zur Seite und offenbart einen Blitz oder ein leeres Feld.
    Letzteres gewährt ein Fortbestehen aller Spieler in dieser Runde mit derselben Meinung. Der "Sicherungskasten" wechselt zum nächsten Spieler und dieser muss sich nun wiederum für eine Antwort entscheiden, usw.

    Zeigt sich der Blitz, dann war dies die falsche Wahl bzw. richtige Antwort im Bezug auf die Titel-Aussage der Karte. Alle Spiele, die diese Antwort wählten, bekommen soviele Punkte gutgeschrieben, wie es offene "Sichtfenster" gibt, scheiden aber anschliessend aus dieser Runde aus!

    Dies geht pro Runde immer so weiter, bis entweder alle Spieler durch "falsches" Raten ausgeschieden sind oder der Blitz mit der letztmöglichen Wahl aufgedeckt wurde. Wer auch immer bis hierhin dabei war, bekommt zur Belohnung 10 Punkte gutgeschrieben.

    Eine neue Runde beginnt und der nächste Spieler im Uhrzeigersinn erhält nun die Startspielerkarte und vollführt die entsprechenden Spielzüge, wie oben beschrieben.

    Das Spiel endet, sobald jeder Spieler einmal Startspieler war und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

    Hier liegt ein sehr unterhaltsames Spiel vor, dass vielleicht ein wenig polarisiert. Denn Mechanik und Vielfalt sprechen eindeutig für ein Familienspiel, die Fragenqualität aber spricht mehr Spieler an, denen Genius-Editionen bekannter Ratespiele viel zu leicht sind.
    Eine gehörige Portion Allgemeinbildung vorzuweisen schadet hier nämlich ganz und gar nicht und daher weist das Spiel die Altersbegrenzung mit 12+ zu recht auf!
    Es macht durchaus Spass und weiß zu motivieren, aber dafür müssen die Spieler Zeit mitbringen, denn viele Fragen laden geradezu dazu ein, ausgiebig zu grübeln, auch wenn schlussendlich dann doch die Devise gilt: entweder man weiss es gleich oder kommt doch nicht drauf^^.
    So können sich manche Runden etwas ziehen, wenn alle 8 vorgegebenen Antworten die Spieler zweifeln und jedesmal erneut nur raten lassen - da sollte sich die Spielrunde jeweils überlegen, Karten frühzeitig einfach auszutauschen, um den Spielspaß insgesamt nicht zu sehr zu bremsen.
    Lernen kann man auf jeden Fall einiges, denn das beigelegte Lösungsheft zu sämtlichen Fragen, klärt i.d.R. lexikonmäßig alles auf :)!
    Rundum bleibt ein feines Denkspiel, dass vllt. hie und da erstmal persönlich getestet werden mag, aber sonst gewieften Ratefreunden durchweg Spaß machen kann.



    [Wir danken ZOCH für die Bereitstellung des Testexemplars!]
    Pascal hat Finger weg! Achtung Hochspannung klassifiziert. (ansehen)
  • Karsten F. schrieb am 30.07.2014:
    Finger weg! Ein Quizspiel von vielen. Aber wie funktioniert das Spiel überhaupt? Man tippt mal auf die einzig falsche statt auf die einzig richtige Antwort, aber ganz ehrlich, der große Wurf ist das nicht. Wahrscheinlich sind es einfach nur die gut ausgewählten Fragen, die das erfrischend innovative Gefühl ausmachen. Und die Tatsache, dass man im Handbuch zu fast allen Antworten Zusatzinformationen und kuriose Details nachschlagen kann, wenn man denn möchte.
    Schade ist, dass das ganze Spiel ziemlich überdimensioniert daherkommt und sich daher selbst den Vorteil der leichten Transportierbarkeit nimmt. Nun denn, ob das alles inklusive Schachtel im Mega-Maxi-Format sein muss, also ich weiß nicht.
    Dennoch, Gigantik und Auswurfcharakter hin oder her, im Großen und Ganzen ist das schon ein feines Spiel, das keinem Quizliebhaber in der Sammlung fehlen sollte! Bei mir gibt es nur 4 Punkt, vielleicht liegt es auch daran, dass diese Spiel auch nicht ganz meins ist. ;-)
    Karsten hat Finger weg! Achtung Hochspannung klassifiziert. (ansehen)
  • Katja A. schrieb am 24.08.2015:
    Dieses Spiel fühlt sich für mich immer an als wenn ich mit einem Revolver mit einer Kugel spiele, von 8 Aussagen kann ich max. 3 auschließen und dann fängt das raten an. Die Fragen sind zum großen Teil beachtlich schwer, was aber auch einen Teil des Reizes ausmacht. Keiner in der Runde ist sich sicher(wir haben es mit 8 Personen gespielt) und deshalb ist der Glücksfaktor hoch, wenns nicht zufällig ins jeweilige Fachgebiet der Person fällt und er oder sie die Antwort weis. Man kann es auch zu zweit spielen, wir spielen es so das man dann die Karte bekommt wo der Gegner daneben gelegen ist. Die Punkteverteilung finde ich persönlich sehr problematisch, da der ganze Block von Punkten überquoll und trotzdem der der einmal recht hatte mit seinem Blitz sehr schnell auf und davon ist, deswegen und weil die Fragen für ein Partyspiel einfach zu schwierig sind 5 Punkte
    Katja hat Finger weg! Achtung Hochspannung klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: