Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Feste Druff
Feste Druff
Feste Druff
nur 9,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Feste Druff ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Feste Druff



Das schnell zu lernende und schnell zu spielende Spiel läßt die Mitspieler in die Rollen von Kneipenschlägern schlüpfen, die sich in den Kopf gesetzt haben, sich gegenseitig mal ordentlich zu verprügeln. Gewonnen hat - natürlich - wer als letztes noch auf den Beinen steht!

Feste Druff, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Christian Schwegler

Feste Druff kaufen:


nur 9,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Feste Druff ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Feste Druff auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Feste Druff von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 11 Kundentestberichten   Feste Druff selbst bewerten
  • Sarah R. schrieb am 01.12.2010:
    Gestern war es soweit, Spieleabend. Feste druff kam auf den Tisch.

    Die Spielidee an sich ist super. Kneipenschlägerei, wer als letzter noch steht hat gewonnen.

    Jeder bekommt eine Spielerkarte, und einen roten Marker (der leider viel zu groß ist). Auf der Karte sind 20 Lebenspunkte abgebildet, ein Kampfstil, und ein Waffenfeld. Man kann sich also mit einem Kampfstil und einer Waffe ausrüsten. Der Marker markiert die aktuellen Lebenspunkte.

    Am Anfang bekommt jeder 7 Handkarten, mit denen erst sich direkt ausrüsten kann. Zu Beginn des eigenen Zuges zieht man wieder auf 7 Handkarten auf, man darf aber jederzeit Karten abwerfen.

    Es gibt 6 verschiedene Kartentypen. Waffen (wozu auch Schilde zählen), Kampfstile (z.B. Ritter, Raufbold, Barbar...), Angriffe (z.B. Hieb, Stich...), Verstärker (z.B. wuchtig, hinterrücks, unfair...), Heilung (z.B. Wundnaht, Heilkräuter...) und Verteidigung (z.B. waches Auge...)

    Die Karten an sich sind selbsterklärend, sie geben bestimmte Boni auf Angriffs-, bzw Verteidigungswerte.

    Bei einem Angriff werden sämtliche Boni addiert. Dies entspricht der Anzahl der Lebenspunkte die dem Angegriffenen abgezogen werden. Es sei denn er kann sich verteidigen. Entweder verfehlt der Angriff, oder er wird abgeschwächt. Wenn er abgeschwächt wird, zieht man den Verteidigungswert vom Angriffswert ab und das Ergebnis wird von den Lebenspunkten abgezogen.
    In jeder Runde darf jeder Spieler nur einen Angriff starten.

    Die Karten dürfen beliebig viel ausgespielt werden, die Kampfstile und Waffen jederzeit (auch direkt nach einem Angriff) gewechselt werden.

    Die Spielregeln an sich sind einfach und schnell erklärt.

    Also munter drauf los gespielt!!

    Und da zeigt sich dann leider das das Spiel doch recht unausgegoren ist. Es kann nämlich durchaus passieren, das ein Spieler bewusstlos wird und damit aus dem Spiel ausscheidet, bevor er überhaupt selbst dran war. Wie das sein kann? Hier ein Beispiel. 4 Spieler, genannt A, B, C und D.

    Spieler A greift in der erste Runde D an. Dieser nimmt Schaden, da er sich nicht oder nicht ausreichend verteidigen kann.
    B greift ebenfalls D an. Dieser nimmt erneut Schaden.
    C greift auch D an. Das kann D schonmal den Rest geben.

    Wir haben es mit Hausregeln versucht, keiner darf 2 mal nacheinander angegriffen werden. Das ging, war aber auch nicht das Optimum.

    Ob wir die Lust haben uns nochmal intensiver mit dem Spiel auseinander zu setzen und praktikable Hausregeln zu finden weiß ich nicht.
    Dafür haben wir eigentlich zu viele durchdachtere Spiele.

    3 Punkte, statt weniger, weil es aus einer kleinen Spieleschmiede kommt, die Idee an sich wirklich super ist, die Karten narrensicher und ansehnlich gezeichnet sind, aber man an den Spielregeln doch noch etwas hätte feilen können. (Wobei sie sehr amüsant geschrieben ist ;-))
    Sarah hat Feste Druff klassifiziert. (ansehen)
  • Lutz S. schrieb am 24.01.2011:
    Wir ahben auf der Messe Feste Druff mit dem Autor gespielt und hatten viel Spaß dabei. Er wollte ein schnelles eifnaches Spiel machen, nachdem er vorher ein zietintensiveres Spiel fertiggestellt hatte.

    Und genau das ist Feste Druff ein einfaches Kartenspiel. Man erklärt es recht flott und simuliert dann zusammen eine Kneipenschlägerei. Die Regeln sind einfach und die Züge schnell gemacht, so dass man es auch ruhig mit 6 Leuten spielen kann.

    Die Zeichnungen auf den Karten tragen zur Atmosphäre bei und so spielt man gerne einen heimtückischen blitzschnellen gedrehten unfairen entwaffenenden Schlag.

    Wer leichte Unterhaltung sucht bekommt sie mit Feste Druff.
    Lutz hat Feste Druff klassifiziert. (ansehen)
  • Markus R. schrieb am 30.01.2011:
    Dieses einfache Kartenspiel sollte man am besten in einer lustigen Runde ab 4 Spieler mit einem Kasten Bier spielen. Dann hat man, obwohl das Spiel sehr glückabhängig, sehr viel Spaß damit.
    Damit nicht alle nur auf einen Spieler hauen und man nicht, nach dem Ausscheiden, ewig warten muss bis eine neue Runde beginnt; empfehle ich nach meiner Variante zu spielen !

    Für Strategen ist das Spiel nicht geeignet, aber in Jugendgruppen (auch ohne den Kasten Bier !) kam das Spiel richtig gut an !
    Markus hat Feste Druff klassifiziert. (ansehen)
Alle 11 Bewertungen von Feste Druff ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: