FEX - Hetzen nach Schätzen wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2014
    Spiele Hit für Kinder
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

FEX - Hetzen nach Schätzen



Wer in der berüchtigten Mannschaft von Käptn Säbelzahn anheuern will, muss seine Auffassungsgabe in einer wilden Schatzsuche beweisen: Die Spieler laufen so schnell wie möglich von einer Schatztruhe zur anderen und wollen ihre Piratenkarten loswerden. Nur wer hier gut aufpasst und nichts durcheinander bringt, gewinnt diese rasante Schatzjagd! Ein rasantes Aktionsspiel mit "Fex-Effekt" zur Steigerung des Schwierigkeitsgrades.

FEX - Hetzen nach Schätzen, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 7 bis 100 Jahren.

FEX - Hetzen nach Schätzen ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von FEX - Hetzen nach Schätzen auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit FEX - Hetzen nach Schätzen



FEX - Hetzen nach Schätzen ist auf 4 Merklisten, einer Wunschliste und einer freien Liste gespeichert.

So wird FEX - Hetzen nach Schätzen von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   FEX - Hetzen nach Schätzen selbst bewerten
  • Michael S. schrieb am 11.02.2014:
    Ziel des Spiels
    Vier Schatztruhen warten darauf geplündert zu werden. Doch diese stehen nicht auf dem Tisch, sondern im ganzen Raum oder sogar in der Wohnung oder dem Garten verteilt. In ihnen liegt jeweils eine farbige Schatzkarte, die dem Spieler zeigt, zu welcher Truhe er als nächstes muss. Für die anderen Spieler läßt man aber natürlich einen Gruß in Form einer eigenen Karte da. Der Spieler, der es als Erster schafft, seine Piratenkarten in den Schatztruhen loszuwerden, gewinnt das Spiel.

    Aufbau
    Der Aufbau des Basisspiels funktioniert folgendermaßen: In jede Schatztruhe wird eine andersfarbige Schatzkarte gelegt, als die Truhenfarbe. Dann werden die Truhen wieder verschlossen und im Raum, der Wohnung oder dem Garten verteilt. Der Abstand zwischen den Truhen sollte so gewählt werden, dass die Spieler sich schon ein Stück bewegen müssen. Die Spieler sollten sich auch gut merken, wo welche Schatztruhe steht. Dann bekommt jeder Spieler einen Stoffsack, in den er seine fünf Piratenkarten steckt. Jetzt sucht man sich einen Startpunkt aus, der ungefähr in der Mitte aller Truhenorte liegt. Hier legt man die Kompass-Karte ab und stellt die Fex-Figur darauf. Dann stellen sich alle Spieler mit einem Zeh auf die Kompass-Karte und rufen "Wir werden Fex-Piraten, fertig, los!"

    Spielablauf
    Jetzt läuft jeder Spieler zu einer beliebigen Truhe und öffnet diese. Die Farbe der darin liegenden Schatzkarte muss sich der Spieler merken, denn dies ist die Farbe der nächsten Truhe, zu der der Spieler laufen muss. Bevor er aber losläuft, legt er noch eine Karte aus seinem Stoffsack in die Truhe. Das ist dann die Farbe, zu der der nächste Spieler laufen muss, der diese Truhe öffnet. Es gibt auch eine Karte, auf der ein Pfeil abgebildet ist. Liegt diese Karte in einer Truhe, so muss der Spieler zu der Truhe zurücklaufen, von der er eben gekommen ist. Nachdem man eine seiner Karten in der Truhe abgelegt hat, verschließt man den Deckel und läuft zur nächsten Schatztruhe.

    Liegt in einer Schatztruhe einmal eine Karte, die die gleiche Farbe hat wie die Truhe selbst, so darf sich der Spieler seine nächste Truhe frei auswählen.
    Müssen mehrere Spieler zur gleichen Schatztruhe laufen, so kommen sie in der Reihenfolge ihres Eintreffens an die Reihe.

    Spielende
    Sobald ein Spieler alle seine Piratenkarten in den Schatztruhen ablegen konnte, läuft er zur Kompass-Karte zurück, nimmt sich die Fex-Figur und ist damit der Gewinner.

    Spielvarianten
    Um das Spiel noch spannender zu machen, gibt es ein paar weitere Spielvarianten. Die Grundregeln bleiben dabei immer gleich, bis auf folgende Änderungen:

    1. Variante:
    Statt der Farbenseite wird die Symbolseite der Karten nach oben gelegt. Die Spieler müssen sich also nicht mehr die Farbe der Truhen merken, sondern das Symbol auf dem Deckel.

    2. Variante:
    Die Fex-Figur wird neben eine Truhe gestellt. Die Spieler überlegen sich dann gemeinsam eine Aktion, die man machen muss, wenn man zu einer Truhe kommt, neben der die Fex-Figur steht. Zum Beispiel: Zur nächsten Truhe kriechen oder auf einem Bein hüpfen, fünf Liegestütze machen, etc. Der Spieler, der die Aktion machen muss, nimmt dann die Fex-Figur mit zu seiner nächsten Zieltruhe und stellt sie dort ab.

    3. Variante:
    Auch hier wird die Fex-Figur neben eine Truhe gestellt. Der Spieler, der an eine solche Truhe kommt, legt ganz normal eine seiner Piratenkarten in die Truhe. Dann nimmt er die Fex-Figur, läuft zurück zur Kompasskarte und ruft "Symbol-Meuterei", so dass es alle anderen Spieler hören. Ab jetzt gelten die Symbole auf den Karten und den Truhen. Dann läuft er zu seiner nächsten Truhe und stellt dort die Figur wieder ab. Der nächste Spieler, der an die Fex-Truhe kommt, läuft dann wieder zur Kompasskarte und ruft "Farben-Meuterei". Ab jetzt gelten wieder die Farben auf den Karten und den Truhen. So wechselt es jedes Mal, wenn ein Spieler zur Fex-Figur kommt.

    Kleines Fazit
    Ein tolles Bewegungsspiel für die ganze Familie. Am meisten Spaß macht es natürlich draußen im Freien, oder wenn die Laufstrecke im Haus groß genug ist. Durch die vielen Varianten kann das Spiel nach Wunsch in der Schwierigkeit angepasst werden. Auch Erwachsene können sich zusammen mit ihren Kindern bewegen, schadet ihnen sicher auch nicht ;)
    Das einzige worauf die Spieler achten sollten ist, dass sie die Schatztruhen nicht zu fest verschließen, da diese sehr streng aufgehen. Also den Deckel besser nur leicht andrücken oder locker auf die Schatztruhe legen.
    Wenn man natürlich seine Gegner aufhalten möchte, dann muss man die Dose nur fest zudrücken. Da macht man sich bei seinen Kinden dann sehr beliebt :)
    Alles in allem ein sehr schönes Bewegungsspiel.
    __________________________________________________________________________________________________________________________

    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/224-hetzen-nach-schätzen.html
    __________________________________________________________________________________________________________________________


    Michael hat FEX - Hetzen nach Schätzen klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 03.02.2014:
    Ein tolles Wettrennspiel für 2-4 Spieler ab 7 Jahren.

    Bei dieser turbulenten Piraten-Hatz kommt es darauf an mit Geschick und etwas Glück und ganz viel Laufen^^ als Erster alle Schatztruhen abgegrast zu haben, um zu gewinnen.

    Zu allererst nimmt sich jeder Spieler einen Stoffbeutel und ein Set Piratenkarten (von jeder Farbe eine Karte) - die Karten kommen in den Beutel, den Beutel tragen die Spieler bei sich.

    Die 4 farbigen Schatzkisten erhalten jeweils eine anders-farbige Schatzkarte (normale, farbige Spielkarte, kein Schatzplan^^) und werden dann im Spielbereich (Kinderzimmer, Wohnzimmer, ganze Wohnung, gesamtes Haus, Haus und Garten, Haus und komplette Nachbarschaft, Nachbarsviertel und öffentlicher Park....etc.^^) möglichst weit auseinanderstehend verteilt.
    An einem vereinbarten Startpunkt wird die Kompasskarte auf den Boden gelegt und die Pirat Fex - Holzfigur daraufgestellt. Alle Spieler stellen sich an die Karte mit mindestens der Fuss-Spitze heran :)!
    Dann kann es auf Kommando ("Wir werden FETZ-Piraten, fertig, los!") losgehen.

    Die Spieler rennen nun jeder zu einer (anderen) Schatzkiste - die Schatzkisten haben einen deutlichen farbigen Streifen um die Kiste herum, daran kann man gut erkennen, welche Kiste gemeint ist - öffnen diese und schauen sich die inliegende Karte an. Diese gibt nun die Farbe der Kiste vor, zu der sie als Nächstes hinrennen müssen! Zuvor legen sie aber eine zufällig gezogene Karte aus ihrem Beutel in die Kiste auf die vorhandene Karte. So muss ein nachfolgender Spieler auf jeden Fall zu einer anderen Kiste rennen!
    Bsp.: In der grünen Schatzkiste liegt eine blaue Karte, also muss der Spieler, nachdem er eine seiner Karte hineingelegt hat, rasch zur blauen Kiste laufen!

    In der Hektik wird gerne mal vergessen, eine eigene Karte in die Kiste zu legen, da sollte am Anfang aufgepasst werden.

    Dies geht nun solange, bis ein Spieler all seine Karten losgeworden ist und zurück zum Startplatz (Kompasskarte) gelaufen ist, um sich die Pirat Fex - Figur zu schnappen. Dieser Spieler hat dann gewonnen!

    Als Varianten gibt es dann noch die Möglichkeit, statt nach den Farben, nach den Symbolen, die auf den Karten sowie den Schatzkisten aufgedruckt sind, zu gehen.
    Dann könnte man noch die Deckel der Truhen vertauschen, wenn man mit den Symbolen spielt. So kann man sich nicht anhand der Truhenfarbe die "richtige" Truhe merken, sondern muss genauer schauen^^.
    Als weitere Idee, können die Spieler die Pirat Fex - Figur mit einbringen. Diese wird an eine der Truhen gestellt und wer auch immer zu dieser Truhe kommt, muss erst eine bestimmte Aktion ausführen (dreimal in die Hände klatschen, 5 mal in die Luft springen, sich im Kreis drehen, etc.) und darf erst danach die übliche Reihenfolge abarbeiten. Danach nimmt er die Figur mit zur nächsten Kiste und der hier nachfolgende Spieler muss die auferlegte Aktion zuerst durchführen, usw.!
    Die schwierigste Variante ist dann die Symbol-Meuterei! Hier wird auch die Holzfigur zu einer Kiste gestellt und wer zu dieser gelangt, muss erst zurück zum Kompass laufen und laut "MEUTEREI!" rufen (so dass es auch wirklich alle hören^^) und nun gilt es für alle nicht nach Farben zu suchen, sondern nach den Symbolen.
    Dann rennt er wieder zur Kiste zurück, führt die eigentliche Aktion zu Ende und nimmt die Figur mit zur nächsten Kiste. Der hier nachfolgende Spieler muss dasselbe durchmachen, nur, dass es jetzt wieder die Farben sind, nach denen gesucht wird :) - usw.!

    Ein tolles und sehr spassiges Spiel mit sehr wertigem Material. Die Hatz ist ein super Spaß für die Kids und man kann das Areal beliebig erweitern und so auch ans Wetter anpassen. Die Rennerei beschäftigt die Kids nicht nur, sie tauchen richtig in die "Schatzjagd" ein und trainieren gleichzeitig Gedächtnis, Konzentration, Orientierung und Koordination. Man kann es auch gut in Teams spielen, z.B. je ein Erwachsener und ein Kind - auf Familientreffen^^.
    Rundum gelungen, kurzweilig und abwechslungsreich und für die Kleinen immer wieder motivierend!


    [Wir danken HABA für die Bereitstellung des Testexemplars!]
    Pascal hat FEX - Hetzen nach Schätzen klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: