Everdell
statt 59,95 €
jetzt nur 54,99
Sie sparen 4,96 €
(8,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
jetzt vorbestellen
. Produktionsbedingt und transportbedingt ist "Everdell" voraussichtlich erst ab Ende Januar 2021 erstmalig lieferbar.

oder Everdell ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Everdell



In dem bezaubernden Tal von Everdell, unter den Ästen hoch aufragender Bäume, zwischen gewundenen Bächen und moosbewachsenen Höhlen, blüht und gedeiht eine Zivilisation von Waldbewohnern. Viele friedliche Jahre sind ins Land gegangen, doch nun ist die Zeit gekommen, um neue Gebiete zu besiedeln und neue Städte zu gründen. Es gilt Gebäude zu bauen, lebhafte Charaktere zu treffen, Events zu veranstalten – als Anführer der Waldbewohner haben die Spieler in diesem wunderschönen Kennerspiel ein arbeitsreiches Jahr vor sich. In wessen Stadt wird die Sonne am hellsten scheinen, bevor der Wintermond aufgeht?

Everdell, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.


Translated Rules or Reviews:

Everdell kaufen:


statt 59,95 €
jetzt nur 54,99
Sie sparen 4,96 €
(8,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

jetzt vorbestellen
. Produktionsbedingt und transportbedingt ist "Everdell" voraussichtlich erst ab Ende Januar 2021 erstmalig lieferbar.

Everdell ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Everdell auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Everdell von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Everdell selbst bewerten
  • Marcus G. schrieb am 30.03.2020:
    Oberflächlichkeiten sind in der Spielebranche in den letzten Jahren keine Seltenheit. Immer mehr Spiele mit hervorragender Optik und tollen Spielmaterialien kommen auf den Markt, nicht selten finden sich dutzende von detailreichen Miniaturen in immer größeren und schwereren Spielepackungen. Der dahinter liegende Spielspaß rückt dabei ein ums andere Mal in den Hintergrund.

    Ein Spiel, das wunderschöne Optik tatsächlich auch mit Spieltiefe und Spaß verbindet, möchte ich euch heute ans Herz legen: Everdell.

    In Everdell übernehmen wir ein Tiervölkchen am Ende des Winters. Das Ziel ist es, zu Beginn des nächsten Winters das schönste Dorf errichtet zu haben. Dieses Dorf besteht aus maximal 15 Gebäuden und Kreaturen. Diese werden durch Karten repräsentiert, die wir auf der Hand haben bzw. die auf der Wiese vor dem großen Baum ausliegen. Natürlich ist nichts umsonst und der Bau eines Gebäudes oder das Ansiedeln eines Tiers kostet Ressourcen. Diese sammeln wir mit unseren tierischen Arbeitern, die wir auf Felder einsetzen, die Ressourcen und/oder Karten bringen.

    Die Gebäude und Kreaturen bringen nicht nur Punkte am Ende des Spiels, sondern je nach Kartensymbol direkte Vorteile beim Ausspielen (einmalig oder ggf. mehrfach), bei der Endwertung oder eröffnen neue Einsetzmöglichkeiten für unsere (oder des Gegners) Arbeiter. Die Gebäude locken aber auch Tiere an. Wer eine Farm gebaut hat, kann einen Ehemann oder eine Ehefrau kostenlos in sein Dorf legen.

    Ich will nicht auf jedes Regeldetail eingehen, ein paar Möglichkeiten mehr gibt es noch. So kann man z.B. Sonderpunkte erringen, wenn man von einer Kartenart eine bestimmte Menge im Dorf hat oder bei „Special Events“ durch die Kombination zwei Karten weitere Punkte oder Vorteile erhalten, sofern man einen Arbeiter dafür einsetzt.

    Interessant gelöst ist der Spielfortschritt. Fängt man das Spiel mit zwei Arbeitern an, kann man nach dem Einsatzen der beiden die Jahreszeit wechseln, womit weitere Arbeiter hinzukommen. Am Ende hat man so im Grunde vier große Runden (=vier Jahreszeiten), die an Spieltiefe zunehmen. Scheinen die zwei Arbeiter anfänglich sehr wenig und bringen bestenfalls drei Karten ins Dorf, steht man im Herbst mit sechs Arbeitern vor der Wahl, welche Ziele man verfolgen möchte. Diese Lernkurve fand ich insbesondere bei den ersten Spielen sehr gut, da es den Spieleinstieg deutlich erleicht.

    Ich bin in jeder Hinsicht von Everdell schwer beeindruckt. Es ist optisch wunderschön gestaltet, gleichzeitig aber spielerisch eine sehr gelungene Mischung aus Arbeitereinsetzspiel, Kartenmanagement und Ressourcenverwaltung. Wie bei vielen Spielen dieser Art ist die direkte Interaktion zwischen den Spieler beschränkt auf das Wegnehmen von Feldern und wenigen Karten, die direkten Einfluss auf den Gegner nehmen. Die Optimierung des Dorfes macht einfach Spaß, gleichzeitig gibt es genügend Spielelemente, um auch Vielspieler bei Laune zu halten.

    Diesen Text inkl. Bildern findest du auch im Internet unter https://werne-spielt.de/2019/09/everdell/.
    Marcus hat Everdell klassifiziert. (ansehen)
  • Klaus-Peter S. schrieb am 10.02.2020:
    Mir ist dieses Spiel letztes Jahr bereits aufgefallen und ich habe es dann zu Messepreisen auch gekauft.
    Man spielt vier Jahreszeiten vom Winter zum Herbst.
    Das Spiel selbst hat einfache und sehr gute Regeln,die erfahrenen Spielern aus anderen Spielen bekannt vorkommen.
    Doch wird dies in einem neuen Kontext neu zusammengestellt und dies funktioniert sehr gut.
    Jede Jahreszeit unterteilt sich in beliebig viele Runden, die abwechselnd von den Spielern gespielt werden die noch nicht das Ende der Jahreszeit verkündet haben und damit für die Jahreszeit ausgeschieden sind. Von den Mitspielern können dann die Karten dieses Spielers nicht mehr benutzt werden, aber es werden Felder auf dem Plan frei,was den verbleibenden Spielern dann wieder nutzt.

    Jeder Spieler beginnt mit zwei Tieren im Winter und bekommt in jeder Jahreszeit Tiere dazu.
    Mit diesen Tieren kann man dann Material sammeln oder Aufträge erfüllen und das nicht nur auf dem Spielbrett sondern auch auf gegnerischen Karten.
    Man stellt dazu sein Tier auf offene oder geschlossene Felder des jeweiligen Bereiches oder der Karten.
    Mit den Materialien kauft man die Karten und legt diese vor sich ab.Wobei der Kauf der Materialien und der Kauf der Karte in verschiedenen Runden stattfinden.
    Diese Auslage ist auf 15 Karten beschränkt.
    Es gibt aber auch Karten die andere Karten ohne zusätzlichen Kosten freigeben.es gibt dann auch noch Events die zusätzliche Punkte freischalten.
    All dies führt zu einer Komplexität die das Spiel interessant macht.
    Es ähnelt in dem Schwierigkeitsgrad durchaus anspruchsvollen Familienspielen oder normalen Kennerspielen.
    W
    Ich habe es jetzt zwar erst zweimal gespielt, doch bleibt noch genug zu entdecken und neue Taktiken auszuprobieren. Deshalb wird es die nächsten Monate häufiger auf den Tisch kommen.
    Mir gefällt es sehr gut und es hat mir und den Mitspielern sehr viel Spass gemacht.




    Klaus-Peter hat Everdell klassifiziert. (ansehen)
  • Holger H. schrieb am 13.04.2020:
    Schön aufgemachtes Spiel mit spassiger Worker Placement & Karten Mechanik.

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: