Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Eminent Domain



Unendliche Weiten? Von wegen, man muss nur am richtigen Ort sein. Oder das richtige Spiel vor sich haben, dann gibt es reichlich Planeten und Spielspaß in enger Raumzeit! Eminent Domain heißt dieses Spiel, in dem die Spieler durch Wahl der passenden Rolle versuchen, ihr Imperium zu größerem Ruhm zu führen und ihr Kartendeck ihren strategischen Planungen anzupassen. Nach dem eigenen Spielzug dürfen jedoch auch die Mitspieler die gewählte Rolle zu ihrem Vorteil nutzen. So entscheiden die Spieler, welche Planeten sie als nächstes besiedeln oder mit militärischem Einsatz erobern wollen, um Ressourcen abzubauen und zu verkaufen und neues Wissen zu erlangen. Die Spieler sollten auch nicht vernachlässigen, neue Technologien zu erforschen. Es gilt, das eigene Kartendeck clever zu verstärken. Der Spieler, der am Ende des Spiels das einflussreichste Imperium hat, krönt sich zum Herrscher über diesen Abschnitt der Galaxie. Eminent Domain vereint zwei der in den letzten Jahren beliebtesten Spielmechanismen: Rollenwahl und Deckbau. Das Ergebnis: Ein erfrischend neues Spielgefühl, das zusätzlich alle Spieler kontinuierlich ins Spielgeschehen einbindet. Durch den Deckbau kann jeder seine eigenen Strategien verfolgen, durch die Rollenwahl können selbst Spielzüge der Mitspieler zum eigenen Vorteil ausgenutzt werden.

Ergänzt durch eine kurze Spielzeit sollte einem Start in die unendlichen Weiten des Spielspaßes von Eminent Domain nichts im Wege stehen.

Inhalt: 96 Rollenkarten 33 Planetenkarten 39 Technologiekarten 1 Spielplan 30 Raumschiffe 24 Ressourcenplättchen 30 Einflussplättchen 1 Anleitung

Eminent Domain, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Seth Jaffee

Eminent Domain ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Eminent Domain auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Eminent Domain gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit Eminent Domain



      Eminent Domain ist auf 77 Merklisten, 28 Wunschlisten, 50 freien Listen und in 120 Sammlungen gespeichert.
      Alle anzeigen

      So wird Eminent Domain von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 10 Kundentestberichten   Eminent Domain selbst bewerten
      • Uwe E. schrieb am 31.05.2012:
        Was dieses Spiel alles hat:
        1) Karten, Nachziehstapel, Handkarten
        2) Die jeweiligen Spielerkarten nehmen zu
        3) Thema Weltraum, Planeten
        4) Produktion/Handel
        5) Karten erlauben Aktionen
        6) Rollen, denen andere Spieler folgen können
        7) Aufräumphase
        8) Kolonisierung, Kampf und Forschung

        Was dieses Spiel trotzdem nicht ist:
        1) + 2) Dominion
        2) es fühlt sich nichtmal wie Deckbuilding an, weil man relativ schnell wieder durch sein Deck "rollt"
        3) Spiel exklusiv für Space-Nerds und Twilight Imperium Liebhaber. Das Thema passt, verschreckt aber nicht
        4) Siedler ohne Würfel, aber ein dezentes Gewürz, das das ganze aufwertet
        5) einfach: Karte als Aktion oder zum "Boosten" (also Aufwerten) von Rollen
        6) Puerto Rico oder Ruhm für Rom ... ein bißchen von letzterem, aber das Thema läßt das vergessen (wer einer Rolle nicht folgt, bekommt eine Handkarte mehr, sehr attraktiv)
        7) uninteressant: Ich kann Handkarten weglegen, die nicht passen und die "Guten" in die nächste Runde retten
        8) interaktiv: Man kann nicht anderen etwas zerstören, abluchsen oder abkaufen (fände ich hier sogar störend)

        Was ist es denn dann:
        * Cool
        * Bisher immer gut angekommen (Frauen, Männer und sogar Weltraum-Ablehner)
        * Vorher von mir unterschätzt und als langweilig abgestuft - Fehleinschätzung! Unbedingt probieren
        * Schnell erklärt
        * Wieder und wieder wiederspielbar
        * So gut, dass es jetzt bei Pegasus erscheint (als kickstarter-Projekt begonnen)
        Uwe hat Eminent Domain klassifiziert. (ansehen)
      • Norbert H. schrieb am 31.10.2012:
        Ich will dann auch nochmal meinen Senf dazugeben ;)

        Zum Spielablauf wurde bereits alles gesagt, also kann ich meine Beobachtungen und Erfahrungen
        als Pegasus-Supporter (Habe ich das Spiel jetzt mehrere Male gespielt,in Essen und auf den
        Spieleclub-Tagen supportet) von mir geben.
        In diesem Spiel muss man seine Handkarten so effektiv wie möglich ausspielen (vergleiche Dominion,
        wobei es hier nicht so kaskadierend ausartet).Das Schöne an diesem Spiel ist man kann einer Rolle
        eines Mitspielers folgen und somit einen zusätzlichen Zug ausserhalb seines eigenen generieren oder
        beim Passen eine Handkarte aufziehen. Hält man sein Deck schlank und erforscht schnell neue Technologien,
        erhält man "bessere" Aktionskarten mit zwei Rollensymbolen. So verhinderd man ein zu schnelles Ende
        des Spiel über leere Kartenstapel und lernt die Möglichkeiten kennen seine Rollen (Produzieren/Handeln)
        auch mal versetzt zu spielen um Mitspieler nicht folgen zu lassen etc. Insofern ist eine kleine Beeinflussung
        schon da wenn man gut aufpasst. Dieses Spiel ist in den ersten Runden schnell erlernt und die Partien enden
        nach einiger Zeit immer mit einem Foto-Finish. Soll heißen mit wenigen Punkten Abstand. Die Erweiterung
        bringt dann mehr Interaktion und den 5. Spieler. Das Material ist bereits auf diese ausgerichtet
        (Unterschiedliche Größe der Raumschiffe und blaue Siegpunkte). Ich gehe davon aus, dass Pegasus diese
        dann auch auf deutsch herausbringen wird.

        Alles in allem ein Spiel mit für uns sehr hohem Wiederspielreiz, deshalb hier die 6.
        Norbert hat Eminent Domain klassifiziert. (ansehen)
      • Martina W. schrieb am 07.10.2012:
        Da Beatrix den Spielablauf schon sehr ausführlich und treffend beschrieben hat :-), werde ich mich mal auf das konzentrieren, was für mich das Wesentliche war, nämlich wie es uns gefallen hat.

        Da es schon sehr viele Deckaufbauspiele gibt, fragt man sich natürlich, ob man es noch wirklich braucht und ob es etwas Neues, Unverbrauchtes mit sich bringt und da kann ich nur sagen: Ja, das tut es definitiv!

        So ist man nicht ständig am Rechnen wie in Thunderstone, man greift nicht seine Mitspieler wie in Nightfall an und man ist auch nicht so sehr vom Kartenglück abhängig wie bei allen Deckaufbauspielen die ich bisher kenne. Denn es gibt keine Währung mit der man an die begehrten Punkte oder Karten kommt. Lediglich in der Aktionsphase kommt es darauf an, welche Karten man in der Hand hat und welche man hier nutzen kann, für die Rollenphase hat man immer die ganze Auslage an Karten (außer den Technologiekarten versteht sich) zur Verfügung, von der man sich eine auswählt um sie zu nutzen und dadurch auch in sein eigenes Deck aufzunehmen. Das finde ich eine sehr intelligente Methode sein Deck zu erweitern ohne ein Zahlungsmittel einzuführen. Kann man in der Rollenphase eines Mitspielers nicht mitmachen wird man zumindest damit entschädigt noch eine weitere Handkarte ziehen zu dürfen.

        Außerdem mag ich sehr, dass es sehr kurzweilig ist, da jeder in der Rollenphase was tun kann und ich mit verschiedenen Mitteln auf Ruhmpunktejagd gehen kann. Um Planeten zu besiedeln und so ihre Produktionskraft bzw. ihre Ruhmpunkte für mich zu werten, kann ich sie mit Raumschiffen, die ich erst zusammentragen muss erobern (diese sind dann weg) oder auch mit Besiedlungskarten, die nach erfolgreicher Besiedlung wieder in mein Deck wandern. Ich kann versuchen drei gleiche Planeten zu erringen, sowie genügend Forschungskarten ins Deck zu bekommen um die hohen Forschungskarten zu bekommen, die selbst auch Siegpunkte wert sind. Habe ich einige Planeten kann ich auch meine Punkte mit produzieren und verkaufen steigern.

        Lediglich, wer Wert auf Interaktion legt, wird hier leider vergeblich danach suchen. Jeder arbeitet an der Erforschung und Besiedlung seiner Planeten, auch wenn man Planeten angreifen kann, so sind es quasi eigene die man sich herausgepickt hat. Man kann einen anderen Spieler nicht behindern, ihm etwas wegnehmen oder was auch immer.

        Wir haben zu dritt gespielt und jeder hat eine andere Strategie verfolgt und dennoch war das Ergebnis sehr knapp. Wenn man von der Kartenmenge ausgeht und dem erfrischend neuen Spielprinzip ist es eine sichere Kaufempfehlung von meiner Seite und wird hier sicher noch sehr oft auf dem Tisch landen.
        Martina hat Eminent Domain klassifiziert. (ansehen)
      Alle 10 Bewertungen von Eminent Domain ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: