Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Egizia
Egizia
Egizia
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Egizia ausleihen
Egizia merken erfordert Login

Egizia wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2010
    Mehrspieler - Finalisten
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2011
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Egizia



In dem Spiel Egizia mit seinem neuartigen Spielsystem dürfen die Spieler ihre Baumeister nicht zu früh, aber auch nicht zu spät auf das Spielfeld bringen, wenn sie die besten Aktionen absahnen wollen. Wer hier zu lange wartet, wird keinen Stein in einem der Bauwerke unterbringen ...

Egizia, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Acchittocca

Egizia ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Egizia auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Egizia



Egizia ist auf 76 Merklisten, 37 Wunschlisten, 68 freien Listen und in 148 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Egizia von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 22 Kundentestberichten   Egizia selbst bewerten
  • Reinhard O. schrieb am 08.03.2011:
    Titel: Egizia

    Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren

    Spieldauer: 90 Minuten

    Spielregeln: Die Regeln sind umfangreich aber sehr gut verständlich. Man sollte sich ein wenig Zeit dafür nehmen. Zusätzlich macht die reichhaltige Bebilderung das Regelwerk klar.

    Spielziel:
    Wer am Ende die meisten Siegpunkte hat, gewinnt das Spiel.

    Spielidee:
    Die Spieler begeben sich im alten Agypten auf eine Nilfahrt. Es braucht starke und gut ernährte Arbeiter und eine Menge Steine, um Pyramiden, Gräber und Monumente zu bauen. Derjenige, der es versteht den Nil mit seinen Schiffen vorteilhaft zu nutzen, wird für seine vollbrachten Aufgaben mit vielen Siegpunkten belohnt!

    Spielvorbereitung:
    Es sind folgende Vorbereitungen notwendig:
    • Auslage des Spielplanes
    • Verteilen der Nummernplättchen, Bautrupp-Plättchen, Spielertableau und Schiffe
    • Jeder Spieler erhält je eine Startkarte *Steinbruch* und *Getreide*
    • Sphinx-Karten werden verdeckt ausgelegt
    • Die Karten mit den Rückseiten *1/2*; *3/4* und *5* (für die jeweilige Spielrunde) werden ausgelegt
    • Wasserring wird platziert
    • 12 Gräber-Plättchen werden verdeckt ausgelegt

    Spielverlauf
    Das Spiel verläuft in 5 Runden und jede Runde hat 7 Phasen:

    • Nilkarten auslegen:
    Es werden 10 Nil-Karten (gemäß Stapel der jeweiligen Runde) auf die entsprechenden Felder im Spielplan ausgelegt

    • Nil befahren:
    Die Spieler (gemäß Nummernplättchen) setzen ein Schiff auf ein beliebiges Feld. Analog verfährt man mit dem 2. Schiff. Wichtig: Wird ein neues Schiff gesetzt, darf dieses nur weiter flussabwärts, als die eigenen bisherigen, gesetzt werden.

    • Bautrupps ernähren
    Hat der Spieler mindestens so viel Getreide (Startkarte *Getreide* + weitere Getreidefelder + Nil-Karten), wie die Stärke seiner Bautrupps, passiert nichts. Hat er weniger Getreide, muss der Spieler auf der Zählleiste zurück. Wichtig ist hier auch, an welcher Stelle der Wasserring liegt.

    • Steine produzieren
    Beginnend beim Spieler mit der Nummer 1, muss jeder Spieler seinen Steinemarker auf dem Spielertableau um so viele Steine erhöhen, wie er aus seinen Steinbrüchen erhält (bis max. 25 Steine)

    • Bauen
    Der Spieler setzt Steine seiner Farbe auf freie Felder des *Obelisken*, der *Pyramide* und des *Tempels*. Auf jedem Bauplatz wird ein Bautrupp und Steine benötigt. Die Bautrupps dürfen pro Runde nur ein Mal verwendet werden. Dazu wird das Bau-Trupp-Plättchen auf dem Spielertableau umgedreht und erst in der nächsten Runde wieder offen. Ein Joker darf niemals alleine verwendet werden:
    Bauvorgang:
    a. Sphinx-Karten nehmen (so viele Karten, so stark wie sein Bautrupp ist, max. 5)
    b. Obelisk und Gräber (Punkte vermerken und Getreidemarkt oder Steineverkauf verbessern)
    c. Pyramide und Tempel (Punkte vermerken)

    • Bonuspunkte für Mitwirkung an Bauwerken
    Man erhält Bonuspunkte, wenn man am entsprechenden Bauwerk ein Schiff stehen hat und mindestens 1 Stein verbraucht wurde

    • Spielerreihenfolge für die nächste Runde festlegen
    Der Spieler mit den wenigsten Punkten auf der Zählleiste, erhält nun das Plättchen mit der Nummer 1, usw.

    Spielende: Das Spiel endet nach der 5. Runde (samt Festlegung der Spielerreihenfolge). Dann erfolgt die Schlusswertung. Hier beginnt der Spieler mit der Nummer 4.


    Fazit:
    Ein faszinierendes und spannendes Bauspiel. Der Spielplan ist wunderschön gestaltet. Die Regeln sind umfangreich und im Zusammenspiel mit der Bebilderung klar und verständlich. Gleiches gilt für die Spielvorbereitung, die Bilder zeigen klar, was wohin kommt. Dadurch ist sehr schnell aufgebaut.
    Egizia ist variantenreich mit vielen strategischen Möglichkeiten. Aber auch der Glücksfaktor ist stark ausgeprägt (Kartenziehen). Das Verhältnis von Glück und Strategie ist gut ausgewogen. Ich finde auch die Interaktion in diesem Spiel ist ein Pluspunkt. Das Wertungssystem ist ein wenig komplex.
    Wir haben dieses Spiel bisher nur mit vier Spielern gespielt und hatten reichlich Spaß. Wer den Glücksfaktor nicht so gerne mag, sollte es vielleicht vor dem Kauf mal Probespielen…
    In meiner Bewertung ist dieses Spiel sechs Punkte wert. Kaufempfehlung!!!
    Reinhard hat Egizia klassifiziert. (ansehen)
  • Frank L. schrieb am 19.12.2010:
    Spielbeschreibung:
    Die Spieler setzen ähnlich wie bei Stone Age reihum ihre Aktionsfiguren (hier: Schiffe) auf die Aktionsfelder des Spielplans. Hierbei muss man beachten, dass man seine Schiffe immer nur nilabwärts setzen darf. Habe ich bereits auf ein Aktionsfeld in der Nähe des Nil-Deltas gesetzt, kann ich danach kein Aktionsfeld mehr besetzen, das weiter im Landesinneren liegt. Dadurch entsteht fortwährend ein spannender Konflikt: Besetze ich gleich die ggf. interessanten Felder in der Mitte des Nils und lasse dafür die Anfangsfelder aus oder belege ich erst einmal einige der oberen Felder. Dann laufe ich aber Gefahr, dass andere Spieler meine favorisierten Felder vorher wegschnappen.
    Ein Teil der möglichen Aktionsfelder für die Spielfiguren werden durch Karten ausgelegt. Dadurch entstehen in jedem Spiel immer wieder andere Möglichkeiten.

    Fazit:
    Das Spielmaterial und der Spielplan sind sehr schön gestaltet und bringen die Atmosphäre des Alten Ägyptens sehr angenehm herüber.
    Rundum ein tolles Spiel! Einziger Wehrmutstropfen: Die Spielregel ist leider nicht ganz so einfach zu verstehen und lässt die eine oder andere Frage offen.
    Mir gefällt Egizia immer wieder sehr gut!
    Frank hat Egizia klassifiziert. (ansehen)
  • Malte K. schrieb am 09.11.2010:
    Bei Egizia geht es darum, im alten Ägypten Bauwerke zu errichten. Dazu benötigt man viele Steine und viele Arbeiter. Die Arbeiter müssen jedoch ernährt werden.

    Man sieht schon, es gibt einiges zu beachten, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen! Sowohl die Ernährung, als auch die Anzahl der Steine und arbeiter gilt es stets im Auge zu behalten.

    Das Spiel ist liebevoll gestaltet, bietet viele Möglichkeiten und ich mag kleine Nuancen, wie z.B. die Abhängigkeit der Felder vom Wetter bzw Wasserstand des Nils. Ein Spiel, dass sowohl zu zweit, zu dritt als auch zu viert spaß macht, jedoch jedesmal ganz andere Facetten offenbart!

    Einziger Nachteil ist, dass in der Anleitung zwei kleine Fehler sind, die man auf der Seite des Verlages nachlesen kann:

    --> Am Anfang des Spiels nimmt jeder Spieler verdeckt eine Sphinx-Karte
    --> Bei der Karte "+ 2 Karten ansehen" muss trotzdem mindestens 1 Bautrupp und 1 Stein verbaut werden, damit sie geltend gemacht werden kann
    Malte hat Egizia klassifiziert. (ansehen)
Alle 22 Bewertungen von Egizia ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: