Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)




Produktdetails | 5 v. 6 Punkten aus 17 Kundentestberichten | Variante hinzufügen | Dieses Spiel im Spielernetzwerk

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)
EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)
EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)
EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)
EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)
EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)
statt 12,99 €
jetzt nur 11,99
Sie sparen 1,00 €
(7,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten
EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Kennerspiel des Jahres
    Kennerspiel des Jahres
    2017
    Gewinner
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)



Eigentlich sollte die Hütte nur als Unterschlupf für eine Nacht dienen. Aber am Morgen ist die Tür plötzlich mit einem Zahlenschloss gesichert. Die Kombination der Zahlen ist den Spielern unbekannt. Die Fenster sind vergittert. Eine rätselhafte Drehscheibe und ein geheimnisvolles Buch scheinen ein erster Hinweis zu sein. Schaffen es die Spieler damit aus der Hütte zu flüchten?

Bei „EXIT – Das Spiel“ entdecken die Spieler mit etwas Kombinationsgabe, Teamgeist und Kreativität nach und nach immer mehr Gegenstände, knacken Codes, lösen Rätsel und kommen der Freiheit Stück für Stück näher. Dabei müssen auch ungewöhnliche Wege beschritten werden. So darf das Material geknickt, beschriftet oder zerrissen werden. Ist das Geheimnis des Raumes einmal gelüftet, kann das Event-Spiel kein zweites Mal gespielt werden. Das macht den Spieleabend zu einem besonderen Highlight.

EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017), ein Spiel für 1 bis 6 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Inka Brand, Markus Brand

EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) kaufen:


statt 12,99 €
jetzt nur 11,99
Sie sparen 1,00 €
(7,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


Mit EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) verbundene oder ähnliche Artikel:


Listen mit EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017)



EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) ist auf 37 Merklisten, 30 Wunschlisten, 30 freien Listen und in 114 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 17 Kundentestberichten   EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) selbst bewerten
  • Michael S. schrieb am 06.11.2016:
    Ziel des Spiels
    Auf dem Weg in den Urlaub habt ihr eine Reifenpanne. Hilfe mit dem Handy holen? Kein Netz. Und dann schlägt auch noch das Wetter um.
    Die Nacht im Auto verbringen wollt ihr auch nicht, also sucht ihr nach einem Unterschlupf für die Nacht.
    Tatsächlich findet ihr eine verlassene Hütte im Wald und verbringt dort die Nacht. Am Morgen stellt ihr fest, dass ihr eingeschlossen seid.
    Die Fenster mit Eisenstangen verriegelt und auch die Tür lässt sich nicht mehr öffnen. Ihr findet nur ein Buch und einen Brief.
    Eure Aufgabe, die Rätsel der Hütte lösen, die richtigen Schlüssel finden und aus der Hütte entkommen, bevor sein Besitzer zurückkommt.

    Aufbau
    Man nimmt die Karten aus der Schachtel und teilt sie in drei Stapel auf. Die roten Rätsel-Karten, die blauen Lösungs-Karten und die grünen Hilfe-Karten.
    Die grünen Hilfe-Karten teilt man dann noch einmal auf, so dass lauter einzelne 3er Stapel mit dem gleichen Symbol darauf entstehen.
    Ganz wichtig: Man darf keine der Kartenvorderseiten anschauen, bis man nicht dazu aufgefordert wird!
    Auch sollte man sich Stift, Papier und eine Schere bereitlegen. Ebenso eine Stoppuhr mit der man die benötigte Zeit stoppen kann.
    Die Codescheibe und das mysteriöse Buch legt man auch noch auf den Tisch. Die restlichen Teile lässt man in der Schachtel und schon geht es los.

    Spielablauf - spoilerfrei
    Ihr startet die Uhr und dann geht es los.
    Ein Spieler nimmt sich das mysteriöse Buch und liest die erste Seite daraus vor.
    Die Seiten des Buches darf man jederzeit anschauen, ob eine der Seiten nicht zum aktuellen Rätsel passt.
    Auf den ersten Seiten des Buches wird man nämlich aufgefordert, bestimmte Rätsel-Karten zu nehmen.
    Diese Karten sucht man aus dem Stapel heraus, dreht sie um und beginnt das Rätsel zu lösen.
    Dabei werden es im Laufe des Spiels immer mehr Rätsel-Karten, die die Spieler bekommen.
    Nicht alle werden auch gleich wieder benötigt, sondern manche braucht man erst später.

    Den Code finden
    Die Aufgabe der Spieler ist es immer, aus dem vorhandenen Material drei Zahlen herauszufinden.
    Diese können auf die unterschiedlichste Weise versteckt sein.
    Ebenso muss man auf einer Karte ein Schloss mit einem Symbol haben, um es zu öffnen.
    Löst man ein Rätsel, zu dem es noch kein Schloss gibt, kann man es auch nicht lösen.
    Hat man also ein Rätsel gelöst, so stellt man die Lösung auf der Codescheibe ein.
    Man dreht die gefundenen Zahlen unter dem entsprechenden Schlosssymbol zusammen und erhält eine Zahl.
    Dies ist die Lösungs-Karte, die man jetzt heraussucht und anschaut.

    a) Falsche Lösung
    Steht auf der Lösungs-Karte bereits, dass die Lösung falsch ist, so muss man weiter überlegen und andere Zahlen versuchen.

    b) Erster Teil richtig
    Steht auf der Lösungs-Karte eine Aufzählung von Schlössern, so hat man den ersten Teil des Rätsels bereits gelöst.
    Jetzt muss man auf der Lösungs-Karte das Symbol, bzw. das Schloss finden, welches man gerade gelöst hat.
    Dort steht dann eine weitere Zahl und auch hier nimmt man sich dann die Lösungs-Karte zur Hand.

    c) Komplett richtig
    Hat man das Rätsel richtig gelöst, so stehen auf der Lösungs-Karte weitere Anweisungen.
    Das sind immer die neuen Rätsel-Karten, die man bekommt und ab und an weiterer Text.
    Mit den neuen Rätsel-Karten versucht man dann wieder ein Schloss zu öffnen.

    d) Hilfe-Karten nutzen
    Kommt man bei einem Rätsel einfach nicht weiter, so kann man sich die erste Hilfe-Karte mit dem entsprechenden Schlosssymbol anschauen.
    Hier steht meistens ein kleiner Hinweis und welche Rätsel-Karten man zum Lösen dieses Symbolrätsels braucht.
    Reicht einem diese Hilfe nicht aus, so nimmt man sich die zweite Hilfe-Karte.
    Auf dieser sind dann schon genauere Lösungsansätze abgedruckt.
    Und wenn es überhaupt nicht klappen will, so nimmt man sich die dritte Karte mit der genauen Lösung darauf.
    Jede Hilfe-Karte, die man benutzt, legt man auf einen Stapel. Je mehr Hilfe-Karten man nutzt, desto schlechter fällt die Endwertung dann aus.

    Spielende
    Hat man das letzte Rätsel gelöst und die Haustür geöffnet, so stoppt man die Zeit.
    Jetzt liest man das Ende der Geschichte vor und vergleicht seine Zeit mit der Tabelle in der Anleitung.
    Dazu nimmt man die benötigte Zeit und die Menge an verwendeten Hilfe-Karten.
    Je nachdem gibt es dann eine entsprechende Wertung und das Spiel ist vorbei.

    Kleines Fazit
    Bei Exit - Das Spiel hatten wir wirklich sehr viel Spaß.
    Die Rätsel waren alle logisch und mit Geduld und logischem Denken zu lösen.
    Einmal hatten wir einen kleinen Hänger und mussten eine Hilfe-Karte benutzen.
    Damit stellte sich dann heraus, dass nicht das Spiel einen Fehler hat, sondern wir einfach zu ungeduldig waren.
    Im Spiel sind einige wirklich coole Rätsel enthalten, die auch mit der ein oder anderen Überraschung aufwartet.
    Nach knapp einer Stunde waren wir dann aus dem Haus und waren uns einig: Das hat gerockt!
    Das Spielmaterial ist sehr gut gestaltet und die Mechanik mit den Karten und der Codescheibe funktioniert perfekt.
    Auch dass die Zeit nicht rückwärts läuft, ist zum einen sehr angenehm, erzeugt zum anderen aber weniger Druck auf die Spieler.
    Das macht aber auch nichts, denn wenn man das Spiel einmal begonnen hat, sollte man es auch komplett durchspielen.
    Dabei wird einiges an Material unwiederbringlich zerstört und darum ist das Spiel auch nur 1x spielbar.
    Der Preis ist aber ok und so tut das auch nicht weh.
    Ich werde mir auch die anderen beiden Exit-Spiele noch besorgen und freue mich schon auf 2017, wenn noch drei weitere Spiele erscheinen.
    _________________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/637-exit-das-spiel-die-verlassene-h%C3%BCtte.html
    _________________________
    Michael hat EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) klassifiziert. (ansehen)
    • Uwe S., Peter L. und 6 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 10 Kommentare!
    • Michael S.
      Michael S.: "Kennerspiel des Jahres" für ein einmaliges Erlebnis fand ich auch nicht ok muss ich ehrlich sagen.
      20.07.2017-12:22:54
    • Peter K.
      Peter K.: ...zumal in heutiger Zeit auch der Faktor Müllerzeugung durchaus eine Rolle spielen sollte. Habe mich echt geärgert, vor allem weil mit... weiterlesen
      21.07.2017-00:47:45
  • Dirk H. schrieb am 16.04.2017:
    Dies war unser 2. Spiel aus der Exit-Reihe und es war bis jetzt das Beste was es gibt. Eigentlich bin ich auch kein Fan von Koop-Spielen aber diese Reihe hat es mir einfach angetan. Aber auch unserer 4-5 Mann Gruppe kooperiert super und es macht allen Beteiligten Spaß. Ich warte schon sehnsüchtig auf die nächsten 3 Fälle + das Spielen der Grabkammer.

    Absolute Kaufempfehlung.
    Dirk hat EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) klassifiziert. (ansehen)
  • André P. schrieb am 02.02.2017:
    Interessant, aber ausbaufähig.

    Ich habe das Spiel in einer Spielgruppe mit insgesamt 5 Personen gespielt und das Gesamtfazit war eher positiv. Das Konzept an sich ist richtig gut, auch wenn der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Rätsel stark variiert. Grundsätzlich ist es sehr gut durchdacht und auch (nach etwas überlegen) lösbar ohne die Hilfskarten benutzen zu müssen.
    Als eher negativ habe ich empfunden, dass bei größeren Gruppen zu wenig Material vorhanden ist, um alle gleichzeitg einzubinden. Auch das Zerstören/Beschädigen des Spielmaterials war nicht jedermanns Sache. Vielleicht waren wir etwas übervorsichtig, aber in der Großgruppe kann dieses Spiel schonmal drei Stunden dauern.

    Alles in allem eine gute Idee, die an den oben erwähnten Stellen noch etwas Feinschliff hätte gebrauchen können.
    Dafür 5 gute Würfelaugen.
    André hat EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) klassifiziert. (ansehen)
Alle 17 Bewertungen von EXIT - Das Spiel - Die verlassene Hütte (Kennerspiel des Jahres 2017) ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: