Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Dungeon Twister wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2005
    Zweispieler - Finalisten
  • As d`Or - Jeu de l`Année
    As d`Or - Jeu de l`Année
    2006
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Dungeon Twister



Asmodee entführt Sie mit dem Spiel Dungeon Twister in ein teuflisches Labyrinth, welches nicht nur eigene Gefahren sondern auch eine gegnerische Gruppe verbirgt.

Werden Sie diesem Verlies entfliehen können?

Trotz all Ihrer Anstrengungen und Tapferkeit konnten Sie dem mächtigsten und bösesten Zauberer von Dungeon Twister nicht entkommen und wurden nun von ihm in sein Verlies gezaubert. Dieser gelangweilte Mann sehnt lediglich nach Unterhaltung und dachte sich so ein Spiel aus, indem Sie um Ihr Leben kämpfen müssen und sich den eigenen Weg in die Freiheit suchen werden. All dies dient der Belustigung des Zauberers. Doch nicht nur verworrene und sich ändernde Wege sondern auch drehende Hallen und verschwundene Passagen stellen sich Ihnen in den Weg. Zugleich wurde eine feindliche Gruppe vom Zauberer in dasselbe Verlies gesperrt und sinnt wie Sie nach Freiheit. Führen Sie bei diesem Fantasyspiel eine der beiden Gruppen an und kämpfen Sie gegen Ihre Feinde und gegen das Labyrinth. Dabei werden Ihnen die verschiedenen Charaktere von Dungeon Twister behilflich sein. So besitzt jede Figur ihre eigenen Fähigkeiten. Die Diebin, der Kleriker, der Troll, der Magier und andere stehen an Ihrer Seite.
Dungeon Twister lässt die beiden Gruppen gegeneinander antreten. Besiegen Sie den Feind oder führen Sie Ihre eigenen Figuren durch das Gebiet der Gegner zum Ende des Labyrinths und sammeln Sie so Siegpunkte im Spiel. Welche Gruppe zuerst fünf Punkte besitzt, hat Dungeon Twister gewonnen.

Hierbei handelt es sich um die komplett deutsche Version des Spiels.

Dungeon Twister, ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Chris Boelinger

Dungeon Twister ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Dungeon Twister



Dungeon Twister ist auf 41 Merklisten, 20 Wunschlisten, 20 freien Listen und in 60 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Dungeon Twister von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 20 Kundentestberichten   Dungeon Twister selbst bewerten
  • Mathias H. schrieb am 04.06.2011:
    DUNGEON TWISTER
    --------------------------------
    Dungeon Twister ist ein tolles Strategie-/Taktik-Game für 2 Spieler. Man führt dabei ein Team aus 8 Abenteurern mit verschiedenen Stärken und Spezialfähigkeiten durch ein variables Dungeon und versucht als erster 5 Siegpunkte zu erreichen. Die Siegpunkte erhalten die Spieler für das Ausschalten von gegnerischen Figuren und indem sie eigene Figuren auf der gegnerischen Seite des Verlieses herausführen. Dungeon Twister wird aufgrund des hohen Strategie- bzw. Taktikanteils und der sehr geringen Glückselemente auch gerne als "Fantasy-Schach" bezeichnet.


    Inhalt
    ---------
    - 8 quadratische Raumteile aus Pappe und 2 Startzonen (hieraus wird das Verlies zusammengesetzt)
    - 2 Sätze á 8 Pappaufsteller mit Plastiksockel in den Farben Blau und Gelb (die Spielfiguren)
    - 2 Sichtschirme aus Pappe (mit einer Kurzreferenz aller Spielfiguren und Gegenstände)
    - verschiedene runde und quadratische Pappcounter (diese dienen als verletzte Figuren, Gegenstände, Gitter u. ä.)
    - 2 Kartensets mit Aktions-, Kampf-, und Sprungkarten


    Spielablauf
    ------------------
    Die 8 Raumteile werden gemischt und verdeckt in 2 Reihen á 4 Platten ausgelegt und damit das Dungeon gebildet. Jedes Raumteil ist in 25 Quadrate eingeteilt, auf denen sich die Spielfiguren von Feld zu Feld bewegen (diagonale Bewegungen sind nicht erlaubt).
    Die Startzonen der beiden Spieler kommen an die schmalen Enden des Verlieses und anschließend wählen die Spieler geheim die Zusammenstellung ihres Teams: 4 ihrer Figuren beginnen das Spiel auf der Startzone, die anderen 4 Figuren und jeweils 6 Gegenstände werden abwechselnd verdeckt auf den Räumen des Dungeons verteilt und erst im Laufe des Spiels offenbart.
    Das Dungeon besteht aus jeder Menge verwinkelter Gänge, Mauern, Sackgassen und Gittern und ist zu allem Überfluß auch noch mit fiesen Fallgruben versehen, die den Abenteurern das Leben schwer machen. Ausserdem besitzt jedes Raumteil ein Feld mit einem Drehmechanismus. Landet eine Spielfigur darauf, kann dieser Raum um 90 Grad gedreht werden, um so neue Wege entstehen zu lassen, Figuren besser zu positionieren oder Gegnern den Weg abzuschneiden.

    Die Spieler sind nun abwechselnd mit ihren Spielzügen an der Reihe. Als erstes wird eine Aktionskarte ausgespielt, die mit einem Wert von 2-5 festlegt, wieviele Aktionen man in dieser Runde ausführen kann. Die entsprechende Anzahl kann man nun beliebig verwenden, um seine Spielfiguren agieren zu lassen (für einen Aktionspunkt kann man: ein Raumteil erkunden (also umdrehen), einen bereits aufgedeckten Raum um 90 Grad drehen, eine Spielfigur bewegen, die Spezialfähigkeit einer Figur nutzen oder eine gegnerische Figur angreifen).

    Neben den Aktionskarten besitzt jeder Spieler noch 3 Sprungkarten (mit denen sich Fallgruben überwinden lassen) und die Kampfkarten, die zum Einsatz kommen wenn man einen gegnerischen Charakter attackiert. Angreifer und Verteidiger suchen sich dann geheim eine ihrer Kampfkarten aus (es gibt die Werte von 0 bis 6) und decken diese dann gleichzeitig auf. Der Wert der ausgespielten Karte wird zum Kampfwert der Spielfigur addiert, wer den höheren Wert hat gewinnt und verletzt den Gegner (wird eine verletzte Figur erneut angegriffen und unterliegt, gilt sie als geschlagen und wird aus dem Spiel genommen). Jede Sprung- und Kampfkarte kann nur einmal im gesamten Spiel eingesetzt werden, man muss also schon ein wenig haushalten und sollte genau darauf achten, welche Karten der Gegner schon gespielt hat... (Ausnahme: die Kampfkarte "0" bekommt man nach einem Kampf immer zurück)


    Charaktere & Gegenstände
    ------------------------------------------
    Jeder Spieler verfügt über die gleichen 8 Spielfiguren, die mal mehr, mal weniger dem üblichen Fantasy-Genre entspringen (Goblin, Krieger, Magier, Mechanork, Wandläuferin, Kleriker, Troll und Diebin). Ausserdem besitzt jeder noch 6 Gegenstände, die während der Partie eingesammelt und verwendet werden können (auch gegenerische Gegenstände) und dem Träger bestimmte Vorteile verschaffen (Schwert, Rüstung, Feuerballstab, Seil, Schnelligkeitstrank und Schatztruhe).

    Die einzelnen Charaktere unterscheiden sich zum einen jeweils hinsichtlich ihres Bewegungs- und Kampfwertes, zum anderen durch ihre Spezialfähigkeit. Man kann die Figuren grob einteilen in: schnell aber schwach, langsam und dafür stark und Allround-Talente. Die Spezialfähigkeiten reichen von der Heilung einzelner Teammitglieder (Kleriker) über das Durchschreiten von Wänden (Wandläuferin) bis hin zum levitieren über Fallgruben (Magier).


    Anmerkungen
    ---------------------
    Die Qualität des Spielmaterials ist für meine Begriffe recht ordentlich. Die Raumteile und Figuren aus Pappe sind stabil, die Illustrationen der Charaktere und des Dungeons sind recht stimmig und passen sehr gut in das Fantasy-Setting. Zudem finde ich die Charaktere teilweise doch recht innovativ, ein Mechanork oder eine Wandläuferin ist mir bis dato im Fantasy-Genre noch nicht untergekommen.

    Trotz all des vielen Lobes muss auch Zeit für zwei kleine Kritikpunkte sein: erstens gibt es keine Counter für die Siegpunkte - laut Spielanleitung werden diese durch die eigenen Figuren, die aus dem Dungeon flüchten konnten und die gegenerischen Figuren, die man besiegt hat, dargestellt. Ich finde dieses System nicht besonders elegant gelöst und alles andere als übersichtlich, da kann schnell mal was durcheinander geraten. Das lässt sich natürlich relativ leicht durch ein wenig Eigeninitiative beheben, ich hätte es trotzdem gut gefunden, wenn der Autor daran gedacht hätte.
    Zweitens ist die Spielanleitung an einigen wenigen Stellen etwas unglücklich übersetzt bzw. schlampig gelayoutet, was ggf. die ein oder andere Frage aufwerfen könnte - dem Internet sei dank lässt sich dies allerdings leicht klären, für weitere Regelfragen bzw. -diskussionen gibt es ein sehr gutes Forum unter www.dungeontwister-forum.de, welches auf jeden Fall einen Besuch wert ist (derzeit leider anscheinend aus technischen Gründen nicht zu erreichen).


    MEIN FAZIT
    ------------------
    Dungeon Twister ist der Knüller unter den 2-Spieler-Games und eines meiner absoluten Lieblingsspiele!
    Hat man die Regeln erst einmal verinnerlicht, läuft das Spiel flüssig und hat mit 30-60 Minuten eine angenehme Spielzeit, so dass man jederzeit eine Revanche spielen kann. Und die wird bestimmt nicht ausbleiben! Denn gleich nach der ersten Partie beginnt man schon zu überlegen, was man an der Aufstellung seines Teams besser machen könnte, welche Gegenstände sich vielleicht effektiver einsetzen lassen und wie man den Gegner das nächste Mal noch trickreicher überlisten kann.
    Das tolle an Dungeon Twister sind die vielfältigen Möglichkeiten, die sich durch das variable Dungeon und die verschiedenen Figuren ergeben und die definitv viele spannende Partien garantieren. Wer die ersten Matches hinter sich hat, wird bestimmt bald Lust auf mehr bekommen - und gerade hier hat das Spiel mit seinen tollen Erweiterungen noch richtig viel zu bieten...
    Von mir bekommt DT eine absolute und totale Kaufemfehlung!
    Happy Dungeon Twisting!
    Mathias hat Dungeon Twister klassifiziert. (ansehen)
  • Sebastian W. schrieb am 13.11.2005:
    Dungeon Twister wird in einer sehr ansprechenen Verpackung geliefert. Leider sind die Stanzungen an den Plätchen zum Teil an 2 Punkten noch derart fest so, daß man sehr vorsichtig mit dem Herausbrechen der Plätchen sein muß. Am besten man benutzt dazu ein Skalpell um die Plätchen ohne Beschhädigung zu z73wxwlösen. Das kann, wenn man schnell loslegen will, zu einer echten Gedultsprobe werden. Das Regelwerk ist gut und ausführlich erklärt. Da verzeihen wir gerne den Rechtschreibfehler auf unserem orangenen Schutzschirm. Nach den ersten Parteien schien uns die angegebene Spielzeit mit 45min etwas kurz. Wir brauchten ca. 2 Stunden. In den folgenden Partien entwickelte sich dann aber eine Dynamik wie wir es nicht zu hoffen gewagt hatten. Die Zügen laufen schnell und das Spiel geht spannend von der Hand. Allerdings ist es ratsam das in der Anleitung angegebene Zeitlimit beim Ausführen seiner Aktionen zu vereinbaren. Die Atmosphäre wird gut übertragen und das Spiel macht so richtig Spaß. Mit Spannung erwarten wir die von PRO LUDO angekündigten Erweiterungen. Es soll auch modellierte Figuren als Erweiterung geben. Unserer Meinung nach wäre es das Tüpfelchen auf dem i, wenn diese modellierten Figuren gleich zu Basisspiel geliefert würden. Allerdings wäre dann sicherlich der derzeitige Preis deutlich höher. Wir jedefalls haben uns entschlossen falls die angekündigten Figuren nicht bald veröffentlicht werden, holen wir uns im Fantasy-Shop dem Spiel entsprechende Figuren. Damit wird das gesamte Spielfeeling sicherlich noch um einiges gesteigert so, daß wir dann auch 6 Punkte vergeben könnten. Positiv hervorzuheben ist auch, daß Neulinge im Fantasy-Bereich mit Dungeon Twister ein ideales Einstiegsspiel vorfinden. Fortgeschrittenen bietet es aufgrund seiner Vielzahl von taktischen Möglichkeiten einen hohen Tiefgang und viele viele spannende Stunden in den Klauen des Magiers. Das Spiel ist eine absolute Empfehlung für alle Freunde von Fantasy-Spielen und solche die schon immer wissen wollten was den Reiz solcher Spiele ausmacht. Bitte an Pro Ludo: Bringt bitte schnell die Erweiterungen auf den deutschen Markt wir warten sehnlich drauf...
    Sebastian hat Dungeon Twister klassifiziert. (ansehen)
  • Dirk S. schrieb am 29.10.2010:
    Großartig. Erst ein wenig bluffen (beim verdeckten Legen der Charaktere) und wenn dann alles aufgedeckt ist Strategie pur. Und nicht einfach dank der Möglichkeit Spielplanteile zu drehen. Aber unbedingt eine Sanduhr besorgen sonst wird zu viel gegrübelt ;-)
    Dirk hat Dungeon Twister klassifiziert. (ansehen)
Alle 20 Bewertungen von Dungeon Twister ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: