Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Drecksau
Drecksau
Drecksau
statt 6,99 €
jetzt nur 6,29
Sie sparen 0,70 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Drecksau ausleihen
Drecksau wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    2012
    Empfehlungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Drecksau



Erst nach einem Matschbad fühlt sich ein Schwein so richtig wohl. Mit den Suhlkarten macht man aus jedem Schwein eine echte Drecksau. Doch aufgepasst: Zieht jemand die Regenkarte, sollte man besser ein Stalldach über dem Kopf haben! Matsch ist in diesem witzigen Kartenspiel die halbe Miete! Ziel des Spiels ist es, alle seine Sauber-Schweine in Matsch-Schweine zu verwandeln. Hierzu stehen gewitzte Aktionskarten zur Verfügung, die über Matsch oder Nicht- Matsch entscheiden. Zu Beginn des Spiels hat jeder Spieler drei blitzsaubere Schweine vor sich liegen. Seine ausgespielte Handkarte entscheidet, ob er entweder seinen eigenen Schweinen zum Matsch verhilft, sie vor den Putzattacken der Mitspieler schützt, oder die bereits im Matsch liegenden Schweine der anderen Spieler wieder sauber putzt. Und die schlaue Drecksau nagelt am besten noch die Stalltür zu, bevor die Mitspieler den Bauern zum Putzen vorbeischicken …

Drecksau, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 7 bis 12 Jahren.

Drecksau kaufen:


statt 6,99 €
jetzt nur 6,29
Sie sparen 0,70 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Drecksau ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Drecksau auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Wenn Ihnen Drecksau gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit Drecksau



      Drecksau ist auf 50 Merklisten, 30 Wunschlisten, 105 freien Listen und in 221 Sammlungen gespeichert.
      Alle anzeigen

      So wird Drecksau von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 20 Kundentestberichten   Drecksau selbst bewerten
      • Frank L. schrieb am 06.06.2012:
        Wie jeder weiß, fühlen sich Schweine nur im Matsch so richtig wohl! Deshalb versuchen die Spieler ihre drei ausgelegten Sauberschweine in Drecksäue zu verwandeln. Man muss nur Matschkarten auf die eigenen Säue spielen. Eigentlich ganz einfach, wenn da nicht die lieben Mitspieler wären, die Regenkarten oder Sauber-Bauern vorbeischicken würden. Also schnell vorher die Sau mit einer Stallkarte schützen und hoffen, dass keiner einen Blitz ausspielt. Dann würde der Stall nämlich wieder abbrennen.
        Reihum spielen die Spieler immer eine Karte aus: Matsch, Stall und Blitzableiter auf die eigenen Schweine, Regen, Sauberbauern & Blitz auf die Säue der Mitspieler. Das Spiel endet sofort, wenn ein Spieler alle seine drei Sauber-Schweinekarten auf die Drecksau-Seite drehen konnte.

        Fazit:
        Das Kartenspiel ist ein sehr kurzweiliges Spiel mit sehr einfachen Regeln. Der Glücksanteil ist sehr hoch, eine taktische Planung hingegen kaum möglich. Hat man keine Matschkarte, kann man seine Schweine nicht auf die Matschseite drehen und nicht gewinnen. Hat man im Gegenzug keine Sauberkarten, kann man den Sieg eines führenden Spielers nicht verhindern. Deshalb hatten wir schon Runden, in denen das Spiel bereits nach einer Minute zu Ende war. Aber das ist gerade die Stärke des Spiels: Es ist einfach ein witziges Spiel für schnell mal zwischendurch in einer lockeren, lustigen Runde. Dann hat man mit dem comichaft gestalteten Spiel seinen Spaß!
        Frank hat Drecksau klassifiziert. (ansehen)
      • Andreas G. schrieb am 01.05.2012:
        1. Spielidee

        Die eigenen Schweine müssen alle dreckig werden. Wer dies zu erst schafft, gewinnt das Spiel

        2. Spielprinzip

        Je nach Spieleranzahl legt jeder Spieler seine sauberen Säue vor sich aus. Wer am Zug ist spielt eine von drei Handkarten. Je nach Karte wird diese in die eigene Auslage gelegt oder auf den Ablagestapel. Das Spiel endet, sobald ein Spieler seine Schweine zu Drecksäuen verwandelt hat

        3. Aktionsmöglichkeiten in einem Zug

        Je nach Aufdruck löst die ausgespielte Karte unterschiedliche Effekte aus. Die Drecksau-Karte dient dazu, ein eigenes sauberes Schwein dreckig werden zu lassen. Die Regenkarte lässt alle dreckigen Schweine, die Bauer bürstet-Karte eine fremde dreckige Sau, sauber werden. Dagegen kann man für jedes Schwein in der eigenen Auslage einen Stall bauen und die Türen mit der Tür verriegeln-Karte so verschließen, dass der Regen wie der Bauer dem Schwein nichts anhaben können.
        Den Stall eines Mitspielers kann man solange mit der Blitzeinschlag-Karte abbrennen, so dass er auf den Ablagestapel gelegt wird, bis man den Stall mit einem Blitzableiter davor schützt. Ein Stall mit Blitzableiter und Tür verriegeln-Karte schützt eine Drecksau bis zum Spielende, da er nicht mehr zerstört werden kann.

        3. Fazit

        Eine Spielrunde dauert nicht lang und es lädt dazu ein, mehrere Runden zu spielen. Die Regeln sind denkbar einfach erklärt, eine Spieltiefe kaum vorhanden (und nicht gewollt). Es erscheint durch die witzigen und schönenen Graphiken heiter und ungezwungen. Ein solides schnelles Spiel für einfache Spielrunden.

        4. persönliches Spielgefühl

        Mir gefallen die Graphiken und auch die Spielidee. Wenige Regeln und klare Kartenbedeutungen machen es für mich ideal zum Spielen mit meiner entwicklungsverzögerten Nichte. Dazu hat es ein lustiges Thema, was munter macht und gute Laune verbreitet.
        Als Einsteigerspiel für längere Spielrunden würde ich es immer wieder vorholen. Langzeitspielreiz ist aber nicht zu erwarten (und wohl auch nicht ungedingt gewollt).

        4 Punkte
      • Reinhard O. schrieb am 29.11.2012:
        Titel: Drecksau

        Autor: Frank Bebenroth
        Spieltyp: Kartenspiel
        Spieldauer: ca.15 Minuten
        Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren

        Spielziel/-idee:
        Jeder Spieler hat vor sich saubere Schweine liegen. Er versucht durch das Spielen seiner Handkarten diese zu Drecksäuen zu machen. Wer das zuerst schafft, ist der Sieger.

        Spielvorbereitung:
        • Jeder Spieler legt vor sich seine Schweinekarten aus (Vorderseite = sauberes Schwein; Rückseite = Drecksau). Bei 2 Spielern sind dies 5, bei 3/4 und bei 4/3.
        • Von den Karten mit der *Drecksau*-Rückseite erhält jeder Spieler 3 Karten auf die Hand

        Spielablauf:
        In seinem Zug spielt der Spieler eine seiner Handkarten aus, indem er sie entweder an eine Schweinekarte anlegt, um diese zu schützen (z.B. Stall: schützt vor *Regen*; Blitzableiter: schützt vor *Blitz*; Bauer ärgere Dich: vernagelt den Stall) oder offen ausspielt und sie anwendet (z.B. Matschkarte: macht das saubere Schwein zur Drecksau; Regen: macht eine Drecksau sauber; Blitz: fackelt den Stall eines Mitspielers ab; Bauer-schrubbt-die-Sau: macht eine Drecksau sauber)

        Fazit:
        Ein kurzweiliges Kartenspiel für Zwischendurch mit Ärgerfaktor. Die Regeln sind sehr einfach und man kann ohne große Vorbereitung sofort beginnen.
        Man muss versuchen die eigenen sauberen Schweine zu Drecksäuen zu machen. Dafür benötigt man Matschkarten. Eine taktische Komponente besteht darin, dass man die Drecksäue der anderen Spieler mit seinen Karten säubern kann bzw. dafür sorgen kann, dass sie keinen Schutz mehr haben. Versäumt man es beispielsweise, nachdem ein Spieler einen *Stall* angelegt hat, diesen mit einem *Blitz* zu zerstören, kann der Spieler mit einem *Blitzableiter* diese Drecksau, dauerhaft vor Blitzeinschlag schützen.
        Es bedarf hierzu natürlich einer gehörigen Portion Glück.
        Die Karten sind sehr witzig gestaltet. Ich denke dieses Spiel ist in erster Linie für Familien mit Kindern geeignet.
        In meiner Bewertung ist es 3 Punkte wert!
        Reinhard hat Drecksau klassifiziert. (ansehen)
      Alle 20 Bewertungen von Drecksau ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: