Doppel X
statt 31,49 €
jetzt nur 26,99
Sie sparen 4,50 €
(14,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Doppel X ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Doppel X



Bei diesem lockeren Würfelspiel sind die Spielregeln in nur zwei Minuten verstanden. Die Spieler werfen nacheinander ihren Würfel zusammen mit einem neutralen Würfel in die Schachtel. Das Ergebnis des Würfels sowie die Position auf dem Brett bestimmen die Punkte. Da kann man auch gerne einmal den lieben Mitspieler vom lukrativen Feld wegschubsen ... Ein einfaches Fun-Spiel für die ganze Familie mit hohem Aufforderungscharakter!

Doppel X, ein Spiel für 3 bis 8 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: christian Fiore, Knut Happel

Doppel X kaufen:


statt 31,49 €
jetzt nur 26,99
Sie sparen 4,50 €
(14,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Doppel X ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Doppel X auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Doppel X von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Doppel X selbst bewerten
  • Wiebke D. schrieb am 21.11.2017:
    Total genial und lustig! Würfeln kann ja jeder - aber dabei noch zielen? Und auch noch treffen? Eine völlig neue Erfahrung!
    Bei Doppel X lohnt es sich die Spielanleitung zu lesen. Schon dabei habe ich mehrmals herzhaft gelacht.
    Bei diesem Spiel geht es darum seinen eigenen Würfel und den neutralen Würfel gekonnt auf das Spielfeld zu würfeln, das sich in der Spielschachtel befindet, und dabei möglichst mit der höchsten Zahl - der Drei - zu landen und zwar auf dem lukrativsten Feld - dem mal 3 - und nebenbei noch Würfel anderer Spieler ins Abseits oder noch besser auf ein minus 1 Feld zu bugsieren. Wenn es zumindest gelingt, den Würfel auf dem Spielfeld zu platzieren, kann man Punktechips kassieren. Dabei wird die gewürfelte Zahl mit dem Feld, auf dem der Würfel gelandet ist, multipliziert. Beispiel: Mein Würfel zeigt die Zahl zwei und ist auf einem Feld mal 2 gelandet. Macht also 2 mal 2 = 4 Punktechips. Hat man den neutralen Würfel auch gut platziert, bekommt man auch da Punkte.
    Alle anderen Spieler, die ihren Würfel auf dem Spielfeld haben, bekommen entsprechend Punkte. Denn die Würfel bleiben so lange dort liegen, bis man wieder dran kommt oder der Würfel von einem Mitspieler in ein Loch bugsiert wird.
    Hat man seinen Würfel nicht auf dem Spielfeld kann man ihn auf die an den Ecken angebrachten Wettfelder setzen und darauf wetten, was der aktive Spieler wohl für ein Ergebnis würfelt und auf diese Art Punkte bekommen.
    Dann heißt das Spiel ja "Doppel x - und die anderen kriegen nix!" Liegen nämlich zwei X (die Würfel haben nur die Werte 1 bis 3 und X), dann rufen alle "Doppel X" und das bedeutet, dass diejenigen Spieler, deren Würfel auf dem Spielfeld X zeigen 10 Punkte bekommen und alle anderen nix!
    Gewonnen hat der, der eine bestimmte Punktzahl zuerst erreicht.
    Soweit die Übersicht über die Spielregel. Dann fangt mal an zu würfeln...

    FAZIT: Wir haben das Spiel mit Strategen als Absacker gegen 23 Uhr mitten in der Woche gespielt und so viel Spaß gehabt, dass wir gleich vier Runden gespielt haben. Und ich muss sagen, ich habe bei einem Spiel schon lange nicht mehr so viel gelacht! Anfangs hatten wir ehrlich Mühe mit unseren Würfeln überhaupt auf das Spiefeld zu treffen. Meist haben wir daneben getroffen oder ein Loch. Und schon gar nicht einen anderen Würfel. Mit der Zeit haben wir ein wenig Übung bekommen und zumindest das Spielfeld getroffen.
    Zu empfehlen ist das Spiel für alle - Kinder, Familien, Gelegenheitsspieler und auch Strategen als Absacker, für zwischendurch, lustiger Zeitvertreib und schlechte Laune Vertreiber.
    Doppel X - ein Spiel für 3-8 Spieler, die zusammen viel Spaß haben wollen mit einem gewissen Ärgerfaktor.
    Wiebke hat Doppel X klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 25.12.2017:
    Review-Fazit zu „Doppel X“, einem glückslastigen Geschicklichkeitsspiel.


    [Infos]
    für: 3-8 Spieler
    ab: 8 Jahren
    ca.-Spielzeit: 20min.
    Autoren: Christian Fiore und Knut Happel
    Illustration: Fiore GmbH
    Verlag: Schmidt Spiele
    Anleitung: deutsch
    Material: sprachneutral

    [Download: Anleitung]
    dt.: http://www.schmidtspiele.de/de/produkte/details/product/doppel-x-49339.html (s. Infokasten)

    [Fazit]
    Ein schneller Party-Spass, bei dem nicht so glückliche Geschicklichkeitsdompteure durchaus Geduld beweisen müssen, damit es nicht zu einem Ärgerspiel wird^^. Es gilt, mit entsprechendem Abstand zum Spielfeld, Würfel auf möglichst lukrative Punktefelder zu werfen und/oder Würfel von Mitspielern dabei wegzuschubsen und das ganze ohne dabei die eigenen Würfel in eines der Löcher plumpsen zu lassen. Passiert dies doch, kann man den eigenen Würfel immerhin noch auf Tippfelder legen und so einschätzen, wie wohl der nächste Spieler abschneiden wird und auf die Art punkten. Besonders schick ist es aber, wenn der eigene Würfel auf einem wertvollen Punktefeld zum Liegen kommt und dort liegenbleibt, bis man wieder an der Reihe ist, denn dann gibt es so lange laufend Punkte.

    So weit, so einfach das Spielprinzip und der Zugang zum Spiel. Gemeistert hat man es dann aber noch lange nicht^^ und es gehört viel Übung und eine große Portion Glück dazu sich hier von den anderen richtig abzusetzen. Die Vielfalt der Spielfelder tut ihres dazu, um auch die Motivation von Glücksspielmuffeln anzukurbeln und durch das alternative Wetten gibt es ja einen gewissen Ausgleich zum unglücklichen Werfen.
    Mit dem sehr wertigen Spielmaterial (stabile Pappen, schicke Pokerchips) und den Variationen bietet das Spiel damit rundum ein gelungenes Familien- und Party-Spiel-Erlebnis!

    [Note]
    5 von 6 Punkten.


    [Links]
    BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/235943/doppel-x/files
    HP: http://www.schmidtspiele.de/de/produkte/details/product/doppel-x-49339.html
    Ausgepackt: n/a

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=25485

    Pascal hat Doppel X klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 04.02.2018:
    Ziel des Spiels
    In diesem Spiel geht es darum, Würfel in die Spielschachtel zu werfen. Doch so einfach wie das klingt, ist es nicht, denn die Spielpläne sind in verschiedene Zonen eingeteilt und haben auch noch fiese Löcher. Solange man mit seinem Würfel auf dem Spielplan liegt, bekommt man auch bei jedem Wurf der Mitspieler ebenfalls Punkte. Also sind die Mitspieler natürlich immer bemüht, die gegnerischen Würfel in eines der Löcher zu befördern. Erst wenn man selbst wieder an der Reihe ist, nimmt man seinen Würfel vom Plan und versucht sich wieder strategisch klug zu positionieren. Wer in ein Loch gefallen ist oder dorthin geschubst wurde, der bekommt zwar keine Punkte vom Spielplan, kann aber auf den nächsten Würfelwurf eines Spielers wetten. Wer am Ende die meisten Punkte erspielt hat, gewinnt.

    Aufbau
    Als erstes stellt man die Spielschachtelunterseite auf den Spieltisch. Dann nimmt man einen der Spielpläne und legt ihn auf die Schachtel. Es gibt insgesamt vier verschiedene Spielpläne, die man spielen kann. Bei zwei Spielplänen stellt man auch noch den Spinner in die Mitte, wenn man diesen mit seinem Würfel abschießt, kann er durch die Rotation andere Würfel verschieben. Die Punktechips legt man neben die Spielschachtel und dann muss man sich noch überlegen, mit welchen vier Wettplättchen man spielen möchte. Hier gibt es die Auswahl zwischen acht Plättchen, die man mit dem entsprechenden Halter an jeder Ecke des Spielplan befestigt. Nun nimmt noch jeder Spieler einen farbigen Würfel zu sich. Der weiße Würfel ist der neutrale Würfel und kommt neben den Spielaufbau. Die restlichen Würfel nimmt man aus dem Spiel.

    Spielablauf
    Jetzt steht man am besten auf, denn im Sitzen kann man schlecht werfen. Alle Spieler werfen jetzt auf das Kommando "3, 2, X" ihren Würfel in die Spielschachtel. Dabei muss man darauf achten, dass kein Spieler mit seiner Hand über den Spielfeldrand kommt. Fällt ein Würfel in ein Loch, so nimmt der Spieler seinen Würfel wieder an sich. Alle anderen Würfel lässt man auf dem Spielplan liegen, wo sie gelandet sind und die Spieler bekommen entsprechend die ersten Punktechips. Dazu nimmt man die Augen des Würfels mal dem Bereich, auf dem der Würfel liegt. Nun beginnt der jüngste Spieler mit dem eigentlichen Spiel.

    Wetten
    Bevor der Spieler jetzt würfelt, dürfen alle Spieler, die keinen Würfel auf dem Spielplan haben, eine Wette abgeben.
    Dazu legen sie ihren Würfel auf ein Wettplättchen, von dem sie glauben, dass der Spieler es gleich erwürfeln wird.
    Das sind Dinge, wie: auf einem bestimmten Bereich zum Liegen kommen, usw.
    Konnten alle Spieler ihre Wette platzieren, geht es mit dem Würfelwurf des aktiven Spielers weiter.

    Würfelwurf
    Er nimmt seinen Würfel und auch den neutralen Würfel und wirft beides in die Spielschachtel. Dabei kann man versuchen, die Würfel der anderen Spieler in die Löcher auf dem Spielplan zu befördern, oder sie von lukrativen Feldern auf einfache Felder zu veschieben. Dort, wo seine beiden Würfel liegenbleiben, kassiert man sofort die entsprechenden Punkte. Auch die Spieler, die eine richtige Wette platziert haben, bekommen ein paar Punkte, die auf dem jeweiligen Wettplättchen abgedruckt sind. Aber auch die anderen Spieler bekommen sofort Punkte, je nachdem, wo ihr Würfel gerade liegt. Dann ist sofort der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe. Dieser nimmt sich seinen Würfel vom Spielplan und auch den weißen Würfel. Dann kann wieder gewettet werden und dann wird gewürfelt und wieder Punkte verteilt. Bei einigen Spielplänen gibt es aber auch Felder, die einem Minuspunkte bringen. Dann muss man einfach entsprechend Punktechips abgeben.

    X und Doppel X
    Würfelt man ein X und ist das einzige X auf dem Spielplan, so passiert nichts.
    Sollten aber nach einem Wurf zwei oder mehr Würfel mit der X-Seite auf dem Spielplan liegen, so rufen alle Spieler, die einen Würfel mit X haben "Doppel X".
    All diese Spieler bekommen jetzt 10 Punkte als Belohnung. Nach einem Doppel X nehmen allerdings alle Spieler, die ein X auf ihrem Würfel liegen haben, ihre Würfel vom Spielplan.

    Spielende
    Das Spiel endet, sobald ein Spieler im Spiel mit 3, 4 oder 5 Spielern Punktechips im Wert von mindestens 50 bei sich gesammelt hat.
    Bei mehr Spielern spielt man, bis ein Spieler mindestens 70 Punkte bei sich gesammelt hat.

    Kleines Fazit
    Doppel X braucht ein bisschen Übung und vor allem viel Glück.
    Denn einen Würfelwurf in die Schachtel exakt zu steuern, ist nahezu unmöglich.
    Das bedeutet aber nicht, dass es keinen Spaß macht, ganz im Gegenteil.
    Genau diese Unberechenbarkeit ist es, die dem Spiel den letzten Pfiff gibt.
    So ist man immer bemüht, wenigstens die Spieler, die auf wertvollen Plätzen liegen, wegzuschubsen.
    Dabei landet man aber öfter, als einem lieb ist, selber in einem Loch und die Schadenfreude ist groß.
    Durch die verschiedenen Spielpläne hat man unterschiedliche Schwierigkeiten.
    So beginnt man mit den einfachen Seiten und steigert sich dann zu den schweren.
    Das Spielmaterial ist sehr gut und auch die Anleitung ist gut verständlich, wenn auch ein bisschen verschachtelt geschrieben.
    Ein wirklich cooles Party-, Geschicklichkeits-, Ärgerspiel für die ganze Familie.
    _________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/840-doppel-x.html
    _________________
    Michael hat Doppel X klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: