Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Dokmus
Dokmus
Dokmus
Dokmus
Dokmus
statt 35,00 €
jetzt nur 28,99
Sie sparen 6,01 €
(17,2% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 3 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Dokmus ausleihen
Dokmus merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Dokmus



Führen sie die Reise auf die ferne Insel Dokmus an, und stellen sie sich den Wächtern der Insel entgegen, um mit allerlei Schätzen nach Hause zurück zu kehren.

Zu Beginn des Spiels werden 8 doppelseitige Spielplanteile in einem 3x3 Muster als Insellandschaft aufgebaut. Dadurch kann die Landschaft von Partie zu Partie unterschiedlich sein, was wiederum langen Spielspaß garantiert. Durch verschiedene Boni und Belohnungen können die Spieler dann verschiedene Spielzüge machen, um so möglichst als erster die gesamte Insel zu erkunden.

Dokmus, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Mikko Punakallio



Translated Rules or Reviews:

Dokmus kaufen:


statt 35,00 €
jetzt nur 28,99
Sie sparen 6,01 €
(17,2% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 3 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Dokmus ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Dokmus auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Dokmus von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Dokmus selbst bewerten
  • Markus H. schrieb am 27.01.2017:
    Top Spiel. Einfachste Regeln und trotzdem eine enorme Spieltiefe. Super Material (Holz-Spielsteine und dickes Cardboard). Außerdem schnell auf und abgebaut. Was will man mehr?
    In Dokmus breiten die Spieler sich auf einer ständig ändernden modularen Karte aus und suchen die Nähe von Tempeln, Schreinen & Ruinen. Außerdem bringen sie den Göttern Opfer dar um Punkte zu erhalten. Jeder Spieler wählt zu Beginn jeder Runde eine göttliche Fähigkeit aus, um entweder ein Teil der Landkarte zu verändern (Drehen / Schieben) oder um eine seiner Spielsteine zusätzlich zu bewegen. Das sorgt für viel Interaktion und verlangt ständiges anpassen an die neue Situation.
    Fazit: Höchst interessantes taktisch abstraktes Spiel, das mit ein wenig Übung in 20-30 Minuten gespielt werden kann.
    Markus hat Dokmus klassifiziert. (ansehen)
  • Kaisa R. schrieb am 03.12.2016:
    Eines vorneweg: ich habe kein Talent, lange und ausführliche Rezensionen zu verfassen :-)

    Dokmus ist meiner Meinung nach ein relativ schnelles und schönes Taktikspiel, das auch prima zu zweit klappt, da der Aufbau der Felder dementsprechend angepasst wird.
    Mein Partner und ich hatten auf der SPIEL das Vergnügen, Dokmus vom Autor persönlich erklärt zu bekommen.
    Die Regeln sind schnell erklärt und was anfangs einfach erscheint, wird ganz schön tricky, wenn die Mitspieler einem ein Spielfeld vor der Nase wegdrehen oder verschieben.
    Die Spielerreihenfolge wird durch einen Drafting- Mechanismus jede Runde neu bestimmt (es werden verdeckt Karten gezogen, die alle eine Zahl aufgedruckt haben und eine Bonusaktion bieten), so dass man durchaus abwägen muss, ob man lieber als einer der Ersten am Zug ist (niedrigste Zahl beginnt uns es geht aufsteigend weiter) oder ob man unbedingt eine bestimmte Bonusaktion haben möchte und dafür später dran ist und sich vllt. ärgert, weil die Mitspieler einem den Weg abgeschnitten haben.
    Es gibt eine Aktionsübersicht und ein Regelheft in mehreren Sprachen; ansonsten ist das Spiel sprachneutral.
    Kaisa hat Dokmus klassifiziert. (ansehen)
  • Petra D. schrieb am 15.10.2016:
    schnelles taktisches Spiel für zwischendurch

    Man nehme 8 doppelseitige Kartenplättchen, lege diese willkürlich zu einem Spielplan von 3x3 Plättchen zusammen, wobei das mittlere Feld des Spielplans frei bleibt. Jeder Spieler hat einen Wertungsstein und 25 Spielsteine in einer Farbe zur Verfügung. Weiterhin stehen 5 Wächterkarten zur Verfügung. Jeder Spieler wählt geheim der Reihe nach ein Wächterplättchen aus und legt der Reihe nach einen seiner Steine auf ein beliebiges Feld eines Kartenplättchen. Die Kartenplättchen sind in Kästchen unterteilt. Diese stellen Wiesen-, Wald-, Wasser-, Fels-, Vulkan-, Ruinen- oder Tempelfelder dar. Ziel ist es durch platzieren der Steine und Nutzung der Wächterkarten mit Ihren Funktionen genug Tempel und Ruinen zu erkunden, hierbei Steine zu opfern um am Ende die meisten Punkte zu erzielen.

    Das Spiel geht dann über 8 Runden; pro Runde wählt der Startspieler zuerst geheim einen Wächter, deren Einsatz in der Runde optional ist, und dann wählt jeder der Reihe nach. Erst bei Nutzung erfahren die Mitspieler welchen Wächter derjenige hat. Man hat pro Runde 3 Steine zum Platzieren zur Verfügung. Auf Felsfelder und Wasserfelder darf kein Stein platziert werden. Bei Vulkanfelder wird am Ende des Zuges der dort gesetzte Stein geopfert, bei Waldfeldern wird einer der drei zu setzenden Steine geopfert, wenn man nicht bereits ein benachbartes Waldfeld besetzt hat. Man setzt immer horizontal oder vertikal an ein bereits belegtes Feld an. Bei Ruinenfelder kann man eine Wächteraktion zusätzlich durchführen (optional). Was die Wächteraktionen betrifft, kann man entweder Startspieler der nächsten Runde werden, ein Kartenplättchen verschieben oder aber um 90°Grad drehen oder aber einen seiner gesetzten Steine auf ein benachbartes Feld umsetzen.

    Nach den 8 Runden endet das Spiel und die Endwertung beginnt. Für die meisten geopferten Steine, für jede besetzte Ruine und für jeden erkundeten Tempel gibt es Punkte. Zusatzpunkte gibt es, wenn man alle Tempel eines Kartenplättchen erkundet hat, und für die Anzahl der Kartenplättchen, auf welchen man Tempel erkundet hat.

    Trotz eines taktischen Spiels ist es ein schnelles Spiel und daher mal eben zwischendurch zu spielen.
    Petra hat Dokmus klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: