Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Diplomacy (engl.)
statt 31,99 €
jetzt nur 28,99
Sie sparen 3,00 €
(9,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Diplomacy (engl.) ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Diplomacy (engl.)



Diplomacy: Ein Spiel über Intrigen, Vertrauen und Verrat.
Eines der beliebtesten Verhandlungs-Brettspiele unserer Zeit kehrt zurück. Die erste Neuauflage seit 1999 bietet die gewohnte Avalon Hill Qualität:
-ein mehrfarbiges Spielbrett von Europa (76 x 51 cm groß)
-315 Spielsteine
-ein 20-seitiges Strategieheft mit Tips
-eine 24 Seiten starke Spielanleitung.

ACHTUNG: Das Spiel ist komplett auf Englisch.

Diplomacy (engl.), ein Spiel für 2 bis 7 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.

Diplomacy (engl.) kaufen:


statt 31,99 €
jetzt nur 28,99
Sie sparen 3,00 €
(9,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Diplomacy (engl.) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Diplomacy (engl.) auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Diplomacy (engl.) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 8 Kundentestberichten   Diplomacy (engl.) selbst bewerten
  • Manu U. schrieb am 13.11.2011:
    Ok ich bewerte nun hier das Spiel welches ich selbst als das beste Spiel ansehe.

    Spielregeln:
    Sind vermeitlich einfach und in etwa 5-10min erklärt.

    Gameplay:
    Was das Spiel ausmacht ist die Diplomatiephase in der in verschiedenen Räumen das eigenen Hauses diplomatische Verhandlungen geführt werden. Ich brauche Freunde denn jeder Einheit ist 1 Punkt wert und somit kann ich nur Länder einnehmen wenn mich andere bei meinen tun unterstüzen oder zumindest mir den Rückenfreihalten so das ich mehr Einheiten in einer Front binden kann.

    Wo wir gerade bei Freunde sind? Man sollte einer diplomatischen Freundschaft immer nur solange trauen wie nötig. Denn alle Verhandlungen sind nicht bindend. Bindend ist das was die Spieler für Befehle ihren Einheiten geben.

    Pläne aushecken, Partner finden und ihnen die Pläne so vortagen das er für sich selbst ein großen Vorteil darin sieht. Manchmal hilft es sogar Bündnisse einzugehen die einem selbst nicht so viele Vorteile bringen nur um zwei Nachbarn in einen Streit zu verwickeln.

    Ich hoffe ihr seht es gibt ihr viele Wege zum Ziel. Um das Spiel zu gewinnen brauchst du auf jedenfall ein Strategisches Verständniss für die Lage auf dem Spielplan aber auch Verhandlungsgeschick und gute Schlachtpläne die andere überzeugen.

    Die AnSpannung ist über das ganze Spiel extrem hoch. Denn Fragen wie wem kann ich vertrauen, werden meine Pläne aufgehen, wann ist der richtige Moment anderen in Rücken zu fallen sorgen für den max. Spannungsaufbau.

    Spieleranzahl:
    Das eine Problem ist genau diese Spieleranzahl denn es sollten 7 Stück sein notfalls geht auch weniger aber mit weniger als 6 Leuten würde ich es persönlich niemals spielen.

    Spieldauer:
    Wenn man 18 VZ einnehmen will braucht man etwa 3-6 Stunden. Deshalb Spielen wir immer die Variante das im Herbst 1908 abgebrochen wird. Der mit den meisten VZ gewinnt. Dann dauert das Spiel angenehme 3 - 4 Stunden.

    Wichtig dabei ist die Diplomatiephase einzugrenzen. Stellt eine Stopuhr hin die dann jede Runde runterläuft.


    Warum finde ich das es das beste Spiel ist?
    Weil kein Spiel das ich kenne eine solche Spannung erzeugen kann. Weil die Regeln so leicht sind und das Spiel davon lebt das die Menschen untereinander verhandeln, Intriegen inzinieren, Bündnisse schließen wieder auflösen. Dadürch wird das Spiel so lebendig das es einfach das Gefühl vermittelt als würde man wirklich in dieser Zeit leben und es wäre alles so passiert.

    Das Gefühl Staatschef (Verfügung über Macht) über ein Land zu sein wird auf jedenfall perfekt aufgenommen. Mit all den Gefühlen, Problemen aber auch schönen Momenten.
    Nicht zu selten werden Leute übermütig, lassen sich von ihrer vermeitlich guten
    Ausgangslage blenden. Kaum ist man Freund schon ist man Feind. Wann Lügt man lieber wann sollte man dem Volk und allen Verbündeten lieber die Warheit sagen, oder gibt es überhapt eine Wahrheit?. Kann ich in meiner Position überhaupt jemand trauen oder will jeder nur meine Platz? Und immer wieder schwere Entschiedungen die den ganzen Verlauf der Geschichte neu bestimmen.



    • Candle K., Nathaniel O. und 6 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Candle K.
      Candle K.: 20 Seiten Regel... Wenn man das Spiel nicht kennt und auch die Mitspieler nicht (wäre bei mir/uns so)... Wie lange braucht man um sich da... weiterlesen
      24.01.2012-20:40:25
    • Michael D.
      Michael D.: 5-10 Minuten erklärt? Wie geht das bei 20 Seiten regeln?
      25.06.2016-10:32:42
  • Andreas S. schrieb am 04.04.2011:
    Ich kenne das Spiel auch noch von der ursprünglichen Originalfassung!
    Was mich an dem Spiel so fasziniert ist, dass es gänzlich ohne Glücksfaktor auskommt.
    Das Spiel kommt auch mit an sich wenigen Regeln aus. Die Schwierigkeit im Spiel besteht aber darin, die Übersicht zu behalten, da jeder Armee oder Flotte ein Befehl erteilt werden muss, und schon 1 Fehler hierbei eine ganze Kette von Befehlen hinfällig werden lassen kann. Es hängt also sehr viel davon ab, den bzw. die Gegner richtig einzuschätzen. Für Fans dieses Genres daher ein Spiel, dass man probiert haben sollte!
    Andreas hat Diplomacy (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • daniel G. schrieb am 30.07.2003:
    diplomacy.. der absolute klassiker
    wer an strategie, taktik oder kriegsspiele denkt, kommt an diesem spiel nicht vorbei..
    die ursprünglich von parker produzierte fassung von ca. 1980 zeichnete sich durch spartanische ausstattung aus (als armeen fungierten kleine holzzylinder, die flotten waren kleine holz"knubbel")..
    dadurch wird heute einigen, die diplomacy spielen das erste mal bewusst, dass ein gutes spiel auch ohne tolle verpackung, farbenfrohe karten, schönen spielplan oder umfangreiches beiwerk auskommt.. und ein gutes spiel ist diplomacy zweifelsfrei..
    diplomacy wird gänzlich OHNE würfel, (aktions)karten, geld, ressourcen, (spiel)chips o.ä. gespielt.. der zufall hat hier keine chance..
    und gewinnen kann man nur mit einem mitspieler im team..
    gezogen wird "quasi-simultan", schon besetzte länder dürfen nur mit übermacht "erobert" werden.. ob man diese übermacht durch eigene einheite oder mit hilfe der mitstreiter/gegner erhält is hier oft entscheidend.. vor jeder zugrunde wird beraten.. geplant und taktiert.. dort wird dem einen etwas versprochen.. dem anderes etwas vorenthalten.. und dem dritten etwas ganz anderes erzählt.. aber vorsicht!! bitte etwas diplomacy zeigen.. keiner kann es sich erlauben sich alle beteiligten großmächte zum feind zu machen...
    wichtig ist aber vor allem eins.. die mitspieler sollten sich zumindest zT relativ gut kennen.. denn bei all dem verrat und in-den-rücken-fallen was hier an der tagesordnung stehen kann.. kann schon so manches böse wort einmal fallen
    doch wen dies nich schreckt, wird einen heidenspass daran haben, die ordnung in europa neu zuverteilen
    (am meisten spass macht diplomacy zu 7t, aber auch für weniger spieler hält das regelwerk genaue spielregeln bereit)
Alle 8 Bewertungen von Diplomacy (engl.) ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: