Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Die verbotene Insel
Die verbotene Insel
Die verbotene Insel
Die verbotene Insel
Die verbotene Insel
statt 23,49 €
jetzt nur 18,69
Sie sparen 4,80 €
(20,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Die verbotene Insel ausleihen
Die verbotene Insel wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Spiel des Jahres
    Spiel des Jahres
    2011
    Nominierungsliste
  • BoardGameGeek Golden Geek
    BoardGameGeek Golden Geek
    2010
    Kinderspiel
  • Nederlandse Spellenprijs
    Nederlandse Spellenprijs
    2011
    Nominierungsliste
  • Deutscher Lernspielpreis
    Deutscher Lernspielpreis
    2011
    Auswahlliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die verbotene Insel



Nur als Team können die Spieler die verborgenen Artefakte finden. Dabei gilt es, sich zu beeilen, clever die Fähigkeiten aller Abenteurer zu nutzen und die Nerven zu behalten. Denn das Wasser steigt und die Insel versinkt in den Fluten. Immer mehr Inselfelder verschwinden unter den Wassermassen und der Platz wird enger und enger. Die verbotene Insel ist ein überaus spannendes Spiel, bei dem gemeinsam Taktiken entwickelt werden und sich mit viel Geschick Erfolg und Glück einstellen.

Die verbotene Insel, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Matt Leacock



Translated Rules or Reviews:

Die verbotene Insel kaufen:


statt 23,49 €
jetzt nur 18,69
Sie sparen 4,80 €
(20,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Die verbotene Insel ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Die verbotene Insel auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Die verbotene Insel



Die verbotene Insel ist auf 225 Merklisten, 124 Wunschlisten, 119 freien Listen und in 354 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Die verbotene Insel von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 52 Kundentestberichten   Die verbotene Insel selbst bewerten
  • Antonius H. schrieb am 07.07.2011:
    Zum Spiel ist ja nun wirklich schon sehr viel geschrieben worden. Deshalb beschränke ich mich hier auf die Erfahrung, die ich in meiner ersten Partie heute gemacht habe.

    Anzahl der Spieler: 2

    Alter: das 10jährige Töchterchen und der 60jährige Papa

    Regelverständnis: Wir haben der Einfachheit halber das Regelvideo benutzt, damit der Erklärbär mal Pause hatte, und dabei gleichzeitig das Spiel aufgebaut. Alles war gut zu verstehen, es gab keine offenen Fragen.

    Ausgeloste Charaktere: die Navigatorin und der Ingenieur.

    Spielablauf: Überaus schnell kamen die "Flut-steigt"-Karten. Aber wir hatten wohl Glück mit unserer Charakterauslosung: der Ingenieur legte trocken, was trocken zu legen ging. Die Navigatorin unterstützte ihn nach Kräften, indem sie ihn an die entscheidenden Punkte versetzte. Trotzdem stieg die Wasserstandsanzeige beängstigend schnell.
    Das erste Artefakt, der Erdstein, war schnell gefunden. Aber dann kamen auch schon Zweifel auf: Welche Karten sollte man abwerfen, welche auf der Hand halten. Unsere Entscheidung war nicht völlig falsch. Und während Randbereiche der Insel bereits wegbrachen, konnten wir uns die Statue des Windes und den Kristall des Feuers sichern.
    Es fehlte nur noch der Kelch des Wassers, aber die Artefaktkarten waren aufgebraucht und wie ein Hammer brachen neue Flutsteigerungskarten über uns herein. Die Verbindung zum Landefeld beschränkte sich auf einen einzigen Weg, dann brach auch noch dieser Weg ab, ohne dass wir ihn rechtzeitig reparieren konnten.
    Wir hatten damit gerechnet. Deshalb waren wir zusammen, auf demselben Teil des Spielfelds und in unmittelbarer Nähe des Poseidon-Palasts - und ich besaß 2 Helikopterkarten. Der Medusa-Palast war längst untergegangen. Endlich fand ich den vierten Kelch. Zwei waren in meiner Hand. Das Töchterchen gab mir in ihrem Zug ihre beiden dazu. Weitere Teile der Insel brachen weg, aber die entscheidenden Felder blieben erhalten.
    Ich zog zum Poseidon-Palast, nahm den Kelch auf, zog zum Töchterlein zurück. Der Helikopter nahm uns auf und brachte uns zum Landeplatz, von wo aus wir gleich weiter flogen in die Sicherheit.

    Wir wischten uns den Schweiß von der Stirn und fielen uns in die Arme.

    Resummee: Wir sind keine koop-erfahrenen Spieler. Aber wir waren für ca. 45 Minuten "wirklich" auf einer Insel und kämpften gegen die erbarmungslosen Fluten, nahmen Rückschläge hin und freuten uns über Erfolge. Es war einfach grandios.

    Ich kann das Spiel vorbehaltlos empfehlen und wünsche jedem so viel Spaß damit, wie wir gehabt haben.
    Antonius hat Die verbotene Insel klassifiziert. (ansehen)
  • Basti V. schrieb am 17.12.2010:
    Ausführliche Rezension gitb es bei SpieLama.de:

    http://www.spielama.de/?p=2479

    Alle Hobby-Indiana Jones und Tomb Raiders aufgepasst! Nun seid ihr gefragt. Mächtige verschollene Artefakte warten darauf von euch entdeckt und geborgen zu werden. Die Leder- peitsche umgehängt, den Hut aufgesetzt und das beste Equipment eingepackt! Und das Ganze möglichst schnell, denn die Zeit ist knapp! Also spring in den Helikopter und dann los in Richtung der “Verbotenen Insel”!

    Die Verbotene Insel lässt sich in die Kategorie der "kooperastiven Spiele" einordnen und stammt vom Autor Matt Leacock, der ja schon durch "Pandemie" bekannt ist.

    Stärken:

    + Die Verbotene Insel überzeugt vor allem durch sein geniales Design und das richtig tolle Material. Das Inlay der Spielbox ist vorbildlich und rundet den sehr guten Gesamteindruck beim Material ab.
    + Schönes stimmiges Thema und Atmosphäre
    + geeignet um Kinder und Neulinge an kooperative Spiele heran zu führen.
    + sehr flotte Spieldauer, also gerade wenn man keine Zeit für ein komplexes Koop-Spiel hat. (In dem Sinne eine stößt das Spiel in eine Marktlücke bzw. bedient eine neue Zielgruppe)
    + Schwierigkeitsgrad ist auf verschiedene Weise anzupassen.
    + Gute gestaltete Spielregel

    Schwächen:

    - für erfahrene Koop-Spieler einfach etwas zu seicht, aufgrund der geringen Planbarkeit und der begrenzten Aktionsmöglichkeiten.
    --> geringer Wiederspielreiz für Vielspieler

    - Leichte Regelmängel (Wechselwirkungen zwischen den Spezialfähigkeiten der Charatere/ Kann man Handkarten auch vor dem Handkartenlimit abwerfen?)

    - Ein Glücksfaktor ist für ein Koopspiel ist ja essentiell, dennoch ist er hier einfach zu hoch. In anderen Koopspielen hat man einfach mehr Möglichkeiten das "Pech" oder ungünstige Ereignisse abzuwenden. Hier hat man einfach zu wenig.

    Dennoch ein flottes, solides, gutes Spiel, mit dem man Einsteiger gut an kooperative Spiele heranführen kann.
    Basti hat Die verbotene Insel klassifiziert. (ansehen)
  • Nicole S. schrieb am 24.10.2010:
    Die verbotene Insel ist ein Kooperatives Spiel, dass sich auch zu zweit gut spielen lässt. Man muss versuchen, Artefakte zu finden, bevor die Insel (dargestellt durch mehrere Plättchen) versinkt. Spannend und auch im Anfängerlevel gar nicht so einfach. Und sehr schönes Spielmaterial, vor allem gemessen an dem Preis.
    Nicole hat Die verbotene Insel klassifiziert. (ansehen)
    • Helga H., Antonius H. und 32 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 7 Kommentare!
    • Manuela V.
      Manuela V.: Habe ich auch in meiner Sammlung, konnte nicht widerstehen und bin total angetan davon. Auch ich habe mit meinem Sohn gleich mehrere Runden... weiterlesen
      07.12.2011-00:14:31
    • F D.
      F D.: Ich verstehe also dass dies ein Spiel das nicht langweilt und man ofters spielen kann also nach das erste mal sind die folgende spiele... weiterlesen
      10.11.2013-12:28:37
Alle 52 Bewertungen von Die verbotene Insel ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: