Die neuen Entdecker wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Deutscher Spielepreis
    Deutscher Spielepreis
    1996
    Gold
  • Essener Feder
    Essener Feder
    2001
    beispielhafte Spielregel
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2001
    Spiel der Spiele
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die neuen Entdecker



Auf zu neuen Ufern! Nach langer Fahrt auf See ist endlich Land in Sicht. Aber wie groß ist es? Und wem wird es gelingen, auch die Früchte der entbehrungsreichen Reise zu ernten? Sieger wird, wer geschickt seine Stützpunkte und Siedlungen baut und auch daran denkt, seine Kundschafter klug einzusetzen.

Die neuen Entdecker, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Klaus Teuber

Die neuen Entdecker ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Die neuen Entdecker auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Die neuen Entdecker von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 16 Kundentestberichten   Die neuen Entdecker selbst bewerten
  • Sebastian W. schrieb am 20.12.2005:
    Wer gerne verdeckte Kärtchen aufdeckt und anlegt, weil sie ein Glükselement einbringen, kommt, bei diesem sonst taktischen Spiel, voll auf seine Kosten.
    Das Material ist reichhaltig und gut gezeichnet, die Spielregel ist sehr gut verständlich (goldene Feder), Spannung besteht bis zum Schluss, weil das Spiel sehr ausgewogen ist.
    Macht in jeder Besetzung gleich viel Spass. Das i-Tüpfelchen sind die Kundschafter bei den Hütten, welche mehr Taktik in's Spiel bringen, man sollte dort unbedingt am Ball bleiben, sonst ist der Sieg dahin.
    Einziger Schönheitsfehler ist das Auswürfeln des Goldes bei 2 Spielern, der erste der unter 4 Goldsücke kommt, würfelt fast das ganze Spiel, weil der Gegenspieler immer 1 Gold mehr bekommt und sich hüten wird, auch mal unter 4 zu besitzen, so kann er reichlich Gold scheffeln und hat mehr Aktionsmöglichkeiten. Wenn ich zu Zweit spiele, bekommt der jeweilige Mitspieler 1 Gold weniger (wodurch beide ziemlich abwechselnd an der Reihe sind), so ist auch der Gegenspieler bemüht, mal zu würfeln. Zusätzlich wird dieses Spiel dadurch auch beschleunigt, weil beide Spieler so viel Geld ausgeben (Karten kaufen), damit sie unter 4 Goldstücke kommen, es wird aber trotzdem noch ca. 1 - 2 Std. entdeckt.
    Sebastian hat Die neuen Entdecker klassifiziert. (ansehen)
  • Maria K. schrieb am 05.08.2011:
    Den Einstieg in "Die neuen Entdecker" haben wir sehr schnell und einfach gefunden, und zwar mit der interaktiven Regelerklärung auf Catan.de. Nach kurzer Zeit ist das Spielprinzip aber auch verinnerlicht.

    Das Spiel bietet mehrere Aspekte:
    - Zum einen das Entdecken der Karte an sich - dieser Mechanismus gefiel uns sehr gut, wobei wir am Anfang viel zu stürmisch waren und gleich ganz viel aus einmal entdecken wollten, was leider schief geht, wenn man in Sackgassen manövriert wird oder einfach nicht mehr passend anlegen kann - hier muss man also gut abwägen: Entweder auf sein Glück vertrauen oder teures Geld ausgeben für Plättchen aussuchen.
    - Das Platzieren verschiedener Entdeckerfiguren mit unterschiedlicher Wertigkeit - hier gilt es die anderen zu übertrumpfen, aber auch als Zweitplatzierter gibt es noch gut Punkte, an vielen Stellen sein lohnt sich also. Das Anlegen und Gebiete kontrollieren erinnert etwas an Carcassonne, wobei es hier nicht verboten ist sich auf bereits besetzte Inseln einfach dazu zu stellen.
    - Als drittes noch das Setzen der Kundschafter in den Urwald. Dort gibt es 7 Orte, wo man seine Kundschafter aufreihen kann. Die Wertigkeit des Ortes gibt ein geheim gezogener Chip an. Nur wer am Ende die meisten Figuren dort stehen hat bekommt die Punkte auf dem Chip. Bei uns hat das am Ende über Sieg und Niederlage entschieden. Wobei es doch recht knapp war!

    Zusammen ergibt dies einen ganzen Packen an Dingen, die man beachten muss. Seine Figuren bestmöglichst zu platzieren erfordert hier scharfes Hinsehen, Abwägen und Nachdenken. Nach einer ersten einfach gespielten Partie kann hier sicherlich noch ein großer Optimierwettbewerb draus werden.

    Fazit:
    "Die neuen Entdecker" spielt sich schnell und unkompliziert. Wartepausen während des Zugs von anderen gibt es praktisch nicht, da die Züge im allgemeinen recht schnell gehen. Die Spieldauer insgesamt ist auch angenehm kurz. Ohne Regelerklärung sollten 30min fast ausreichen.
    Die verschiedenen Elemente passen gut zusammen und das Spielmaterial gefällt uns von der Qualität her auch sehr gut.
    Die Zielgruppe ist wohl vor allem der Wenig- und Gelegenheitsspieler, der einen schnellen Einstieg und eingängige Regel sucht.
    Der Wiederspielreiz liegt nach der ersten Partie mittel hoch. Für uns wird es wohl ein weiteres Spiel für Zwischendurch zur Ablenkung, wenn man einfach mal spielen will für ein halbes Stündchen.
    Maria hat Die neuen Entdecker klassifiziert. (ansehen)
  • Laura S. schrieb am 01.01.2003:
    Hallo Ihr Entdeckungslustigen!

    Ein typisches Teuber-Spiel und wem die "Siedler von Catan" gefallen, der wird auch hier mit diesem Spiel glücklich und hat viel Spass beim Spielen.
    Besonders imponierend und klar verdient ist die Goldene Feder für die beste und einfachste Beschreibung. Man lernt dank "Prof. Easy" das Spiel spielend und somit findet man sich schnell in die Materie ein.
    Das Spiel selbst ist allerdings nicht ohne taktisches und gut überlegtes Handeln zu meistern und ich finde, dass die Altergrenze mit 10 Jahren zu niedrig angesetzt ist und man sollte hier mindestens auf 12 Jahre erhöhen. Die Spielhandlungen sind sehr komplex und machen das Spiel spannend und anspruchsvoll. Das Design ist sehr ansprechend und detalliert gestaltet und gut überlegt, da immer neue Inselkreationen entstehen.
    Ich vergebe 5 Punkte für gute neue Idee von Klaus Teuber. Die Einbuse von einem Punkt kommt durch die zu niedrige Altergrenze zustande, aber dafür kann ja Klaus Teuber nichts. Kurz um ein sehr gelungenes und spannendes Spiel! Viel Spass beim Entdecken.
Alle 16 Bewertungen von Die neuen Entdecker ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: