Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Die Welt - Singapur, wo liegt das nur?
Die Welt - Singapur, wo liegt das nur?
Die Welt - Singapur, wo liegt das nur?
statt 29,99 €
jetzt nur 23,99
Sie sparen 6,00 €
(20,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die Welt - Singapur, wo liegt das nur?



Wer findet Miami? Wo könnte Dubai liegen? Keine Ahnung? Halb so schlimm, denn jetzt kann die lustige Suche nach Städten und Naturräumen in vielen Ländern beginnen. Und keine Angst vor Alleswissern. Denn diese wagen manchmal zu viel, liegen dann vielleicht daneben und bekommen gar keine Punkte. Ein ideales Spiel für Jung und Alt, das viel Spaß macht und ganz nebenbei geografisches Wissen vermittelt.

Die Welt - Singapur, wo liegt das nur?, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Günter Burkhardt

Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? kaufen:


statt 29,99 €
jetzt nur 23,99
Sie sparen 6,00 €
(20,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Mit Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? verbundene oder ähnliche Artikel:


So wird Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 13.05.2013:
    Der Name ist Programm :) ...und ähnlich wie beim Vorgänger "Deutschland: Finden Sie Minden" müssen auch hier Orte bzw. Regionen möglichst genau auf der Karte eingegrenzt werden, um Punkte zu erhalten.

    Das Spiel lässt sich leicht aufbauen: Einfach die 6 Kontinent-Platten (die Antarktis wurde weggelassen) in der Tischmitte anordnen (mit der ortslosen Seite nach oben; die Rückseite ist mit allen Spielorten bedruck zur genauen (späteren^^) Ansicht), die Punkteleiste, den Ortsmarker und die Ortskarten (mit Ortsnamen nach oben) als Stapel daneben legen und jedem Spieler in seiner Wunschfarbe die Marker, Spielfigur und Tippkarte sowie zwei Tauschmarker zuteilen. Es liegt noch eine kleine Übersichtskarte bei, die aber auch nur für die erste Runde vllt. gebraucht wird, da der Spielablauf wirklich sehr einfach ist!
    Die Spieler stellen ihre Spielfiguren noch in die Mitte der Punktekarte.

    Ein Startspieler wird bestimmt und dann läuft das Spiel in folgender Weise reihum ab:
    Als Erstes werden immer soviele Ortskarten vom Stapel gezogen, wie Spieler teilnehmen. Dann sucht sich, bei Spielbeginn, der Startspieler eine der Karten aus und nimmt sie zu sich, immer noch nur mit dem Ortsnamen sichtbar! Danach wählen im Uhrzeigersinn die Mitspieler eine Ortskarte. Im weiteren Spielverlauf wird die Reihenfolge des Kartenziehens immer durch die Platzierung auf der Punkteleiste bestimmt. Der Letztplatzierte darf zuerst wählen und danach so weiter bis zum Erstplatziertem.
    Sind alle Ortskarten verteilt hat nun jeder Spieler insgesamt 2mal die Chance den Ort zu tauschen, wenn er doch als zu schwer erscheint. Dazu wird die gezogene Ortskarte und ein Tauschmarker aus dem Spiel entfernt. Hiernach wird (in Spielerreihenfolge) dann die oberste Ortskarte gezogen, welche nun "gespielt" werden muss!

    Als Nächstes wird gleichzeitig gespielt, denn nun tippt jeder möglichst genau, wo er den Ort (Stadt, Naturraum) vermutet. Hierzu wird die Tippkarte benutzt. Die vier zur Verfügung stehenden Markierungsklötzchen teilt man einem der 6 Kontinente zu, dann in welcher Längen- und Breitengrads-Region (vereinfacht durch eine Zuteilung westlich, mittig, östlich bzw. noerdlich, mittig, suedlich eines jeweiligen Kontinents) durch Ablegen eines Klötzchens auf W/M/O und dann N/M/S und zu guter Letzt, wenn man sich ganz sicher ist auch noch auf einen Quadranten (A, B, C, D) der zuvor eingegrenzten Region.

    Sind alle Spieler fertig (man gewährt eine gewisse Zeit nach vorheriger Vereinbarung, wenn es mal zu lange dauert), folgt nun die Auswertung.

    Dazu wird in Spielerreihenfolge geschaut, wo der jeweilige Spieler "seinen" Ort auf der Weltkarte vermutet hat und stellt dazu den Ortsmarker dorthin - je nachdem wie genau er dies auf der Tippkarte angegeben hat. Wusste er z.B. gerade nicht mehr als den Kontinent einzuschätzen, wird der Marker eben nur zur Kontinentkarte gestellt und dann die Ortskarte umgedreht und nachgeschaut, wo sich der Ort nun genau befindet. Gelang es zielsicher alle vier Marker einzusetzen, kann der Ortsmarker ja nun auch genau platziert werden und nach Kontrolle der tatsächlichen "Koordinaten" zur Punktevergabe übergegangen werden.

    In jedem Fall werden nun Punkte verteilt und zwar 1-4 Punkte, je nachdem wieviele Marker richtig auf der Tippkarte gesetzt wurden. Ist nur ein Marker falsch platziert, gibt es keine Punkte!
    Ausserdem wird geschaut welcher Kartenart der Ort zugehoerte, um die Karte evtl. behalten zu dürfen - am Ende des Spiels gibt es hierfür Extrapunkte. Es gibt Ortskarten mit gelber, orangefarbender und grüner Umrandung.
    Bei Gelb muss der Spieler 4 Marker richtig genutzt haben, bei Orange drei und bei Grün zwei der Marker, um die Karte dann vor sich ablegen zu dürfen.

    Entsprechend der soeben verteilten Punkte werden die Spielfiguren auf der Punkteleiste vorgerückt (bei Beginn des Spiels von der Mitte (0) auf die Leiste (ab 1)). Hierdurch ergibt sich evtl. eine neue Spielerreihenfolge und so beginnt die nächste Runde nun mit dem Letztplatzierten, welcher nun wieder x Karten vom Ortsstapel zieht und als Erster eine Karte auswählen darf.

    Die Punkteleiste hat ab der Hälfte des Punkterundkurses eine dunklere Färbung. Sobald ein Spieler in diesen Bereich gelangt, ist das Spiel beendet (die aktuelle Auswertung wird aber für alle noch zu Ende geführt). Als Variante zur Verlängerung ds Spiels sind auf der dunkleren Leiste noch Spielerzahlen abgedruckt, bis wohin ein Spieler bei Spielerzahl X mindestens gelangen muss, damit das Spiel beendet werden kann.
    Am Ende nun wird noch geschaut, welcher Spieler in welcher Kartenkategorie (gelb, orange, grün) die meisten Karten sammeln konnte und erhält hierfür je 5 Punkte extra.

    Das Spiel funktioniert in jeder Besetzungszahl (2-6) und dauert so ca. 30-70min.
    Es ist sehr kurzweilig, lehrreich und trotz gelegentlichem Frustfaktor^^ recht spannend! Material und Aufmachung sind gewohnt wertig und atmosphärisch passend. Die Ortskarten geben auf ihrer Rückseite neben den genauen Zielangaben auch noch einen kurzen informativen Text zum Ort an (Bsp.: "Mogadischu: ...ist die Hauptstadt Somalias. 1977 wurde hier die entführte Lufthansa-Maschine 'Landshut' befreit."), was das Ganze nochmal so aufschlussreich macht :)! Als Dreingabe gibt es noch die Spiel-Weltkarte in Posterform.


    [Wir danken KOSMOS für die Überlassung eines Testexemplars!]
    Pascal hat Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 26.05.2013:
    Ziel des Spiels
    Wo liegt Seoul? Ihr wisst es ungefähr? Das ist gut, aber wisst ihr es auch genau? Jeder Spieler hat vier Tippmöglichkeiten, den genauen Punkt des gesuchten Ortes zu tippen. Dabei grenzt er sich immer weiter ein. Erst ist es nur der Kontinent, dann wird das Raster immer kleiner. Jeder Spieler muss nur so viele Tippsteine legen, wie er sich traut, denn ist nur ein Tipp falsch, so gibt es keine Punkte in dieser Runde. Aber nur wer sich traut, den genauen Ort zu tippen, hat die Chance, zusätzlich zu seinen Punkten, die Ortskarte zu bekommen. Wer am Ende jeweils die meisten Ortskarten in den Farben grün, orange und gelb hat, bekommt Extrapunkte. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

    Aufbau
    Die Kontinentetafeln werden wie in der Anleitung beschrieben ausgelegt. Dabei wird die unbeschriftete Seite nach oben gelegt. Jeder Spieler nimmt sich eine Spielfigur und stellt diese in die Mitte der Punktetafel. Die vier Tippsteine seiner Farbe legt er vor sich ab. Zusätzlich bekommt noch jeder Spieler zwei Kartentausch-Plättchen. Der Ortsanzeiger und die gut gemischten Ortskarten kommen neben den Spielplan. Der jüngste Spieler beginnt das Spiel.

    Spielablauf
    Je nach Spieleranzahl werden jetzt verdeckt so viele Karten aus dem Ortestapel gezogen, wie Spieler teilnehmen. Der Startspieler darf sich eine der Ortskarten aussuchen die er Tippen möchte. Die anderen Spieler suchen sich (in der ersten Runde im Uhrzeigersinn, später nach dem Platz auf der Punkteleiste) auch je eine Ortskarte aus. Die Karte darf nicht auf die Rückseite gedreht werden, denn dort steht die Lösung.

    Jetzt haben die Spieler die Chance, Karten zu tauschen. Dazu müssen sie eines ihrer Kartentausch-Plättchen einsetzen. Das können sie pro Spiel zwei Mal machen. Dann wird getippt.

    Tipp-Phase
    Jeder Spieler tippt gleichzeitig und für sich den Ort auf seiner Karte. Wie viele der vier Tippsteine er dabei setzt, bleibt ihm überlassen. Als erstes muss der richtige Kontinent getippt werden. Jedes Kontinentplättchen ist dann noch in verschiedene Raster aufgeteilt. Es gibt drei Spalten West - Mitte - Ost sowie drei Reihen Nord - Mitte - Süd, auf die die Spieler Tippen können. Zu guter Letzt ist dann das getippte Kästchen noch einmal in vier Bereiche aufgeteilt, was einen letzten, sehr genauen Tipp ermöglicht. Zum besseren Verständnis schaut euch bitte das Foto des Spielplans an.

    Punkteverteilung
    Hat jeder Spieler seine Tipp-Phase beendet, kommt es zur Punkteverteilung. Beginnend mit dem Startspieler werden jetzt die getippten Orte überprüft. Pro richtigen Stein gibt es einen Punkt, ist nur ein Tippstein falsch, gibt es keine Punkte. Die erreichten Punkte werden sofort auf der Punktetafel vorwärts gezogen. Dabei ist zu beachten, dass besetzte Felder nicht als Punkt mitgezählt, sondern einfach übersprungen werden.

    Nachdem ein Spieler seine Punkte gezogen hat, schaut er sich die Farbe der Karte an, die er grade erraten hat. Hat diese einen grünen Rand, so darf er sie an sich nehmen, wenn er mindestens 2 Tippsteine richtig gesetzt hatte. Hat die Karte einen orangen Rand, darf er sich die Karte nehmen, wenn er mindestens 3 Tippsteine richtig gesetzt hatte und bei einer Karte mit einem gelben Rand, wenn er alle 4 Tippsteine richtig gesetzt hatte.

    Erfüllt er die entsprechenden Voraussetzungen nicht, so legt er die Ortskarte einfach auf den Ablagestapel.

    Spielende
    Das Spiel endet, wenn ein Spieler mit seinem Punktestein auf der Punktetafel die den Spielern entsprechende, aufgedruckte Zahl übersprungen hat. Jetzt werden noch die Ortskarten gewertet, die die Spieler im Verlauf des Spiels gesammelt haben.

    Jeder Spieler zählt alle seine Karten mit dem grünen Rand. Wer am meisten Karten hat, bekommt 5 extra Punkte. Haben mehrere Spieler gleich viele Karten der entsprechenden Farbe, so darf jeder davon 2 Punktefelder vorwärts ziehen. Dann wird mit den Karten mit dem orangen und gelben Rand genauso verfahren. Der Spieler, der jetzt am meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

    Kleines Fazit
    Ein schönes Spiel, um die eigenen Geografiekenntnisse ein bisschen aufzufrischen.
    Von vielen der gesuchten Orte habe ich zwar noch nie etwas gehört, aber nach ein paar Runden ist man auf jeden Fall schlauer. Ein Spiel das definitiv Wissen schafft.

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/114-die-welt.html
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Michael hat Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? klassifiziert. (ansehen)
  • Florian A. schrieb am 02.05.2013:
    Das gleiche Prinzip wie Finden Sie Minden. Allerdings finde ich dort die punkteleiste besser.
    Florian hat Die Welt - Singapur, wo liegt das nur? klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: