Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Die Seeräuber
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Die Seeräuber ausleihen
Die Seeräuber wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel des Jahres
    Spiel des Jahres
    2006
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die Seeräuber



In den Hafenvierteln geht es hoch her. So mancher Pirat schaut neidisch auf die Reichtümer der großen Handelsschiffe, die hier vor Anker liegen. Und so werden Pläne geschmiedet um große Beute zu machen.

Schnell sind die bunten Mannschaften zusammengestellt und die Schiffe ausgewählt, die um ihre Schätze erleichtert werden sollen.

Doch auch der stärkste Kapitän muss aufpassen, denn jeder Pirat möchte den gerechten Lohn für seine Arbeit. Ist die Beute zu klein und die Heuer zu hoch, muss er seine Mannschaft aus eigener Tasche bezahlen und das kann am Ende den Sieg kosten.

Die Seeräuber, ein Spiel für 3 bis 5 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Stefan Dorra

Die Seeräuber ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Die Seeräuber auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Die Seeräuber von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 8 Kundentestberichten   Die Seeräuber selbst bewerten
  • Martina G. schrieb am 10.10.2010:
    Mit den richtigen Leuten gespielt, macht es sehr viel Spaß, es ist flott gespielt und man spielt gerne noch eine zweite Runde. In der falschen Runde, wenn die Leute grübeln und zögern sehnt man sich dem Ende entgegen. Daher gibt's, obwohl es mir persönlich sehr gut gefällt, nur 4 Punkte, weil der Spielspaß hier wirklich sehr abhängig von den Mitspielern ist.
    Martina hat Die Seeräuber klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 11.07.2011:
    Das Spiel an sich ist sehr einfach und schnell erklärt. Für Wenig- und Gelgenheitspieler damit auch sehr gut geeignet.

    Man hat mehrere Seeleute bzw. Seeräuber mit unterschiedlichem Wert. Wenn man am Zug ist kann einen seiner Steine auf einen anderen Stein bzw. auf andere Steine setzen, oder ein Schiff kapern (wenn man Kapitän ist und irgendwo einen Stein zu oberst hat). Man sollte im Auge behalten was unter den eigenen Steinen liegt. Das ist die Mannschaft, die man mit der Beute aus einer Kaperung auszahlen muss. Der oberste Stein eines "Türmchens" ist der Kapitän. Dieser kann Kaperaufträge ausführen und dafür Belohungen erhalten.

    Man kann trotz der einfachen Regeln taktisch hantieren. Es kann durch aus sinnvoll sein zwar eine "teure" Mannschaft zu haben, wenn man auf die Beuteschätze (4 verschieden) abzielt, die hinterher nochmal gut Punkte bringen. Es herrscht das Kuckucks-Ei-Prinzip. Wie platziere ich meine Leute in die jeweiliegn Stapel.

    Ich mag solche einfachen Spiele, die trotzdem taktische Möglichkeiten und Spielspaß bringen
    Sven hat Die Seeräuber klassifiziert. (ansehen)
  • Nicole S. schrieb am 15.05.2010:
    Dieses Taktikspiel bietet einen interessanten Spielmechanismus. Neben taktischen Überlegungen, wird auch gepokert. Profitiert man lieber von fremden Raubzügen oder ist man lieber selbst der Kapitän? Und lohnt es sich überhaupt, als Kapitän einen Raubzug zu machen, oder ist die Mannschaft viel zu teuer? Da gilt es, sich gut zu merken, wen man angeheuert hat. Ein hübsch ausgestattetes relativ einfaches Spiel mit vielen Möglichkeiten.
    Nicole hat Die Seeräuber klassifiziert. (ansehen)
Alle 8 Bewertungen von Die Seeräuber ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: