Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Die Portale von Molthar
Die Portale von Molthar
Die Portale von Molthar
statt 9,99 €
jetzt nur 8,99
Sie sparen 1,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Die Portale von Molthar ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die Portale von Molthar



Jahrhundertelang herrschte Frieden in der Welt von Molthar bis eines Tages das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse zerstört wurde. Wer wird der auserwählte Retter sein?

Die Spieler reisen durch das Portal in eine Welt, in der Wesen lebendig sind, die man sonst nur aus Geschichten und Märchen kennt. Durch Sammeln von magischen Perlen und deren rechtzeitigem Eintauschen in fantastische Wesen, kommt man dem Sieg näher. Doch nur wer es schafft, als Erster zwölf Insignien der Macht zu erringen, wird der wahre Retter von Molthar sein.

Fantasievolle Grafiken und ein einfacher Spielmechanismus laden die Spieler zu einem unvergesslichen Spielerlebnis ein.

Die Portale von Molthar, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Johannes Schmidauer-König

Die Portale von Molthar kaufen:


statt 9,99 €
jetzt nur 8,99
Sie sparen 1,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Die Portale von Molthar ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Die Portale von Molthar



Die Portale von Molthar ist auf 33 Merklisten, 10 Wunschlisten, 59 freien Listen und in 114 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Die Portale von Molthar von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 13 Kundentestberichten   Die Portale von Molthar selbst bewerten
  • Norbert H. schrieb am 28.10.2015:
    Gebe jatzt auch mal meinen Senf dazu ;)
    Ein schönes kleines Spiel für zwischendurch nicht mehr, aber auf keinen Fall weniger.
    Für den Preis ist das Material ansprechend gearbeitet. Man kann hier jetzt keinen
    strategischen Knaller erwarten. Es spielt sich gut von der Hand und man sollte am
    Anfang wegen der Symbolik auf den Karten die Anleitung immer zur Hand haben. Uns
    hat es überzeugt. Deshalb in seiner Klasse 5 Punkte.
    Norbert hat Die Portale von Molthar klassifiziert. (ansehen)
  • Reinhard O. schrieb am 02.01.2016:
    Titel: Die Portale von Molthar

    Autor: Johann Schmidauer-König
    Spieltyp: Kartenlegespiel
    Spieldauer: ca. 30 – 45 Minuten
    Spieleranzahl: 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahren

    Spielziel/-idee:
    Die Spieler sammeln Perlenkarten. Diese tragen eine Zahl. Mit diesen Perlenkarten können Charaktere aktiviert werden, die zuvor auf das eigene Portal gelegt wurde. Die Charaktere bringen zusätzliche Funktionen (einmalig oder dauerhaft), Diamanten zum Anpassen der Perlenkarten und Siegpunkte. Wer zuerst 12 Siegpunkte hat leitet das Spielende ein. Wer dann die meisten Siegpunkte hat, gewinnt das Spiel.

    Spielvorbereitung:
    • Der Stapel mit den Perlenkarten wird verdeckt ausgelegt und 4 davon werden aufgedeckt
    • Der Stapel mit den Charakterkarten wird verdeckt ausgelegt und 2 davon werden aufgedeckt
    • Jeder Spieler erhält ein Spielerportal und legt es vor sich aus
    • Der Startspieler wird zufällig ermittelt

    Spielablauf:
    Das Spiel verläuft reihum im Uhrzeigersinn. In seinem Zug hat der Spieler 3 Aktionen, die er aus den folgenden auswählen darf:

    • Eine Perlenkarte aus der Auflage oder vom Stapel auf die Hand nehmen. (Kartenlimit am Ende des Spielzuges ist 5). Es wird sofort nach dem Nehmen eine Karte nachgelegt. Wird eine Karte mit Tauschsymbol aufgedeckt, werden beide ausliegenden Charakterkarten ausgetauscht.

    • Alle vier ausliegenden Perlenkarten abwerfen und durch neue ersetzen

    • Einen Charakter aus der Auslage oder vom Stapel auf sein Portal legen. Sind die beiden Plätze auf dem Portal belegt, muss zuerst eine von dort abgeworfen werden.

    • Einen Charakter aktivieren. Dazu muss man die geforderte Kombination an Ziffern (z.B. 1-3-5-7, 6-6-7-7 etc.) oder Symbolen (z.B. 3 gleiche Karten, ungerade, gerade, etc.) ausspielen (abwerfen). Die Charakterkarte wird nun vom Portal in die Spielerauslage gelegt und um 180 Grad gedreht, so dass nun die goldene Ziffer (Siegpunkte) oben steht. Ab sofort kann der Spieler die gewonnene Funktion nutzen. Manchmal sind neben der Punktzahl einer oder mehrere Diamanten abgebildet. D.h. man bekommt eine Charakterkarte vom Stapel und legt sie verdeckt in seine Auslage. Diamanten haben die Eigenschaft den Wert einer Perlenkarte um 1 zu erhöhen.

    Am Ende seines Zuges prüft der Spieler das Handkartenlimit und passt es ggfs. durch Abwerfen von Karten an.

    Spielende:
    Hat ein Spieler mindestens 12 Punkte erreicht, wird die Runde noch zu Ende gespielt und jeder Spieler kommt noch ein weiteres Mal an die Reihe. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt, bei Gleichstand der mit den meisten Diamanten.

    Bewertung / Fazit:
    „Die Portale von Molthar“ ist ein kurzweiliges und spannendes Kartenspiel. Die Spielanleitung kommt mit wenigen Regeln aus. Jedoch gibt es zahlreiche Symbol- und Funktionserklärungen, so dass die Spielanleitung während des Spiels stets griffbereit sein sollte.

    Der Mechanismus ist einfach gehalten (sammeln/ablegen/aktivieren) und dennoch bietet dies Spiel neben einem deutlich wahrnehmbaren Glücksanteil (Kartenauslage) auch zahlreiche taktische Finessen. So kann der Spieler versuchen, Charakterkarten mit blauen Funktionen (dauerhaft) zu sammeln und zu aktivieren, die ihm beispielsweise den Wert einer Perlenkarte zusätzlich zu den Handkarten gewähren.
    Eine weitere wichtige taktische Komponente ist es, seinen Mitspielern die *perfekte* Charakterkarte (z.B. Karten mit Diamanten als Belohnung, Karten mit hohen Punktezahl, Karten mit bestimmten Funktionen) wegzuschnappen, um sie ggfs. selber zu aktivieren oder sie später abzuwerfen.

    Hat man sich ein wenig mit der Symbolik auseinandergesetzt, entsteht ein flüssiges und schnelles Spielgeschehen mit geringen Wartezeiten.

    Die Karten sind optisch wunderschön und farbenfroh gestaltet. Allerdings wirkte auf mich die grafisch-funktionelle Aufteilung der einzelnen Charakterkarte etwas verwirrend, denn die abgebildete Figur steht nach der Aktivierung auf dem Kopf. Sieht man es unter dem Aspekt, dass durch das Aktivieren der Figur nun die Funktion erschlossen wurde, ist dies aber durchaus sinnig.
    Die Portalkarten der Spieler sind optisch ebenfalls sehr schön gestaltet. Ob sie die Robustheit für den Langzeiteinsatz bieten, wird abzuwarten sein. Die Robustheit ist aber notwendig, da der bisherige Spielspaß, dieses Spiel immer wieder mal auf meinen Tisch bringen wird.
    In meiner Bewertung ist dieses Spiel 5 Punkte wert.
    Reinhard hat Die Portale von Molthar klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 27.09.2015:
    Kartensammelspiel für 2-5 Spieler ab 10 Jahren von Johannes Schmidauer-König.

    In der Welt von Molthar durchschreiten die Spieler magische Portale und müssen nun in dieser wunderbaren Welt fantastische Wesen an sich binden, um an Macht und Stärke zu gewinnen. Denn nur so werden sie der Prophezeiung gerecht gegen die Dunkelheit anzutreten.


    Spielvorbereitung:
    Die Perlen- (Schatztruhe auf der Rückseite) und Charakterkarten (Diamant auf der Rückseite) werden getrennt gemischt und als verdeckte Nachziehstapel untereinander in die Tischmitte gelegt. Neben ihnen werden vom Perlenkartenstapel vier Karten offen ausgelegt und vom Charakterkartenstapel derer zwei.

    Die Spieler suchen sich eines der Portale aus und legen diese Ablagetafel vor sich - hier werden künftig Charakterkarten abgelegt und links daneben Diamantenkarten sowie rechts daneben aktiviere Charaktere.
    Der gewählte Startspieler dreht seine Portal"tafel" auf die Seite mit dem Startspielersymbol unten links.


    Spielziel:
    Als Erster mindestens 12 Machtpunkte zu erlangen!


    Spielablauf:
    Die Spieler führen in ihrem Zug drei Aktionen aus, bevor der nächste Spieler im Uhrzeigersinn folgt. Dabei haben sie die Wahl aus den Folgenden, welche sie in beliebiger Reihenfolge und Anzahl durchführen können.

    1) Eine Perlenkarte auf die Hand nehmen
    Der aktive Spieler nimmt sich entweder eine Karte aus der offenen Auslage der Perlenkarten oder zieht die oberste Karte von deren Nachziehstapel. Wird aus der Auslage eine Karte genommen, wird deren Platz sofort durch die nächste Karte des Nachziehstapels aufgefüllt!

    Wird eine Perlenkarte in die offene Auslage gelegt, die über das "Tauschsymbol" (2 Karten mit Pfeil nach oben auf rotem Hintergrund) verfügt, werden sofort die beiden aktuell ausliegenden Charakterkarten abgelegt und durch 2 neu gezogene Karten ersetzt - ausser bei der Spielvorbereitung und wenn eine solche Karte vom verdeckten Stapel auf die Hand genommen wird.

    Perlenkarten dienen dazu, Charakterkarten aktivieren zu können. Dazu zeigen die Charakterkarten am oberen Rand eine bestimmte Symbolfolge und/oder Zahlen an, die erfüllt werden muss. In der Regel ist dies eine Vorgabe von Zahlen (Bsp. "6688" = zwei 6en und zwei 8en auslegen), es gibt aber auch Symbole, welche in der Anleitung ausführlich erklärt werden, die bestimmte Kombinationen zur Bedingung machen (Bsp.: "4 aufeinanderfolgende Zahlen (+1) und 1 Diamantkarte).

    2) Alle vier offenen Perlenkarte der Auslage entfernen und dafür Neue ziehen
    Hier kann der Spieler die Auslage ablegen und vier neue Karten ziehen/auslegen, in der Hoffnung, sie finden mehr Gefallen.

    3) Eine Charakterkarte nehmen und auf das eigene Portal legen
    Der Spieler nimmt sich eine der beiden ausliegenden Charakterkarten und legt sie auf eines der beiden freien Felder seines Portals. Hat er keinen freien Platz, muss er zuvor eine der dort liegenden Karten abwerfen.

    4) Eine Charakterkarte aktivieren
    Um eine Charakterkarte schliesslich aktivieren zu können, muss der Spieler deren Vorgabe dazu erfüllen und entsprechende Perlenkarten und/oder Diamantenkarten ablegen (s.o.)!

    Wurde eine Charakterkarte aktiviert, wird sie rechts neben das Portal gelegt und um 180° gedreht, so dass nun die Machtpunkte oben angezeigt werden. Einige Charakterkarten bringen neben den Machtpunkten auch noch einen Diamanten zusätzlich als Belohnung mit, dafür nimmt sich der Spieler dann eine Charakterkarte vom Stapel, ohne sie umzudrehen, und legt sie mit der diamantenen Rückseite links seines Portals ab - damit kann er evtl. Bedingungen, die Diamanten verlangen "bezahlen" und/oder eine Perlenkarte um den Wert 1 erhöhen (niemals verringern!), falls dies einmal nötig ist, da keine passende Perlenkarte für eine Aktivierung vorhanden ist.

    Darüber hinaus bieten einige Charakterkarten noch Zusatzfunktionen, welche ebenfalls ausführlich in der Anleitung beschrieben werden.
    So können manche Karten einen sofort einsetzbaren Effekt (roter Hintergrund) mitbringen (Bsp. nach dem eigenen Zug gleich nochmal 3 Aktionen nutzen) oder einen dauerhaft nutzbaren Effekt (blauer Hintergrund) offerieren (Bsp. der Spieler darf eine Karte mehr auf der Hand halten).

    Hat der aktive Spieler seinen Zug beendet, muss er noch sein Handkartenlimit (max. 5 (erhöhbar durch dauerhafte Charaktereffekte)) überprüfen und danach folgt der nächste Spieler.


    Spielende:
    Das Spielende wird aktiviert, sobald ein Spieler mindestens seinen 12. Machtpunkt durch eine Charakterkarte auslegen konnte. Diese Runde wird nun zu Ende geführt und danach folgt noch eine abschliessende Runde.
    Es gewinnt schliesslich der Spieler mit den meisten Machtpunkten - ein Gleichstand wird durch den Besitz von Diamanten entschieden!


    Fazit:
    "DPvM" ist ein wunderschönes Kartenspiel, das nach einer kurzen Einführungsrunde wunderbar lässig "von der Hand" geht und durch die vielen Zusatz-Effekte zudem reichlich Abwechslung mit sich bringt.

    Die Anleitung ist übersichtlich gestaltet und führt nach und nach in den an sich einfachen Spielablauf ein. Die eingängigen Rundenabläufe stottern anfänglich dann auch nur durch das Nachlesen der Effekt-Symbole, welches sich aber nach einigen Spielen erledigt hat und auch vorher schon nicht wirklich stört.

    Glück braucht man hier, wie bei jedem Kartenspiel i.d.R., auch, allerdings verändern sich die Ausgangspositionen oftmals so schnell, dass man sich leicht um eine neue Taktik (Sammlung) bemühen kann.
    Zeitlich nimmt das Spiel dabei insgesamt nicht viel in Anspruch, eine gediegene Runde kommt locker mit 30min. aus und nötigt den Spielern dabei nicht sehr viel Interaktion ab, aber das fällt bei dem schnellen Ablauf und der schönen Optik kaum auf^^.

    Die Karten sind allesamt sehr hübscht kreiert und detailreich gezeichnet worden, wobei auch ein gewisser Grad an Humor nicht zu kurz kommt^^. Überdies sind sie sehr griffig und sollten viele Zockerrunden überstehen.

    Die Spielmechanik offenbart sicherlich keine Neuerfindung des Genres, weiss aber durch die pfiffige Verzahnung der Karteneffekte und -bedingungen immer für eine weitere Runde zu überzeugen. Somit darf dem Spiel durchweg eine Empfehlung ausgesprochen werden!




    weiterführende Hinweise:
    - Verlag: AMIGO
    - BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/181 ... on-molthar
    - HP: http://www.amigo-spiele.de/spiel/die-po ... on-molthar
    - Anleitung: deutsch
    - Material: sprachneutral
    - Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=13559
    - Online-Variante: -
    Pascal hat Die Portale von Molthar klassifiziert. (ansehen)
Alle 13 Bewertungen von Die Portale von Molthar ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: