Die Logikpiraten
Die Logikpiraten
Die Logikpiraten
statt 13,99 €
jetzt nur 11,79
Sie sparen 2,20 €
(15,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Die Logikpiraten ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die Logikpiraten



Wer hilft den Logik-Piraten bei ihrer abenteuerlichen Schatzjagd? Clevere Köpfe sind gesucht, um die magischen Rätsel zu lösen. Doch Geschick und Glück sind auch gefragt, wenn es heißt, mit der Kugel die richtige Höhle zu treffen und Schätze zu sammeln. FÖRDERSCHWERPUNKTE: Reihen und Muster erkennen, logisches Denken, Konzentration.

Die Logikpiraten, ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 5 bis 8 Jahren.

Die Logikpiraten kaufen:


statt 13,99 €
jetzt nur 11,79
Sie sparen 2,20 €
(15,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Die Logikpiraten ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Die Logikpiraten auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Die Logikpiraten



Die Logikpiraten ist auf einer Merkliste, 4 freien Listen und in 3 Sammlungen gespeichert.

So wird Die Logikpiraten von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Die Logikpiraten selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 07.02.2014:
    Ein sehr feines Logikspiel für Vor- und Grundschüler (1-4 Spieler, ab 5 Jahren) von Wolfgang Dirscherl.

    Es gilt Logikrätsel auf vorgegebenen Karten in einem von je vier Schwierigkeitsgraden zu lösen. Ist dies gelungen, muss der Spieler noch seine Schussgenauigkeit^^ beweisen, bevor er sich einen oder mehrere Schätze zur Belohnung nehmen darf.


    Spielablauf:
    Zuerst muss das Spielfeld aufgebaut werden - da hilft am besten ein älterer Mitspieler - indem der untere Schachtelteil mit der Punkterückwand, dem Seefeld und dem Schiff zusammengesteckt wird - das Schiff bedarf noch einer integrierten "Steck"-Rampe. Die beiden Fischmonster^^ und die Schätze mit 2-fachen Aufdruck können fürs Erste beiseite gelegt werden, sie kommen für erfahrenere Spieler in Frage. Die Rätselkarten auf die braune (einfache) Seite gedreht, gemischt und als Stapel vorbereitet und die 1-fachen Schätze werden verdeckt gemischt und bereitgelegt, wie auch die "Kanonen"kugel.

    Der jüngste Spieler beginnt und nimmt sich die oberste Rätselkarte.
    Die ersten beiden Reihen sind leichter zu lösen, die Dritte und Vierte benötigen dagegen schon etwas mehr Logikverständnis - die vierte Reihe kann auch gelegentlich Erwachsene ins Schwanken bringen^^.
    Konnte der Spieler die Aufgabe meistern, schaut er auf der Rückseite der Karte nach - die Lösung steht immer auf der jeweiligen Rückseite, also die der braunen Seite auf der Blauen und umgekehrt, ganz praktisch gelöst^^ - und vergleicht die Lösung mit der eigenen Antwort. Stimmt beides überein, darf der Spieler nun mit dem Schiff die Kugel ins Rollen bringen und dabei in die richtige Grube. Auf der "Punkte"wand sind alle vorhandenen Symbole in Reihe aufgedruckt, so dass die darunter liegenden Gruben immer zu einer bestimmten Spalte gehören.
    Der Spieler sucht also das Lösungssymbol der Aufgabe auf dieser Wand und muss nun genau in die zugehörige Grube "schiessen", dafür hat er drei Versuche - es kommt vor, dass die Kugel zu schnell rollt und wieder herausspringt, aber sonst sollte es immer gleich klappen^^.
    Bei erfolgreichem Beschuss, kann sich der aktive Spieler nun einen Schatz nehmen und wenn er möchte auch mehrere, allerdings darf dann bei den umgedrehten Schatzplättchen niemals eines auftauchen, dass schon in diesem Zug genommen wurde, denn dann müssen alle aktuellen Schätze wieder zurückgegeben werden. Es gilt also gut sein Glück abzuwägen *G*.

    Nach Abschluss folgt der nächste Spieler im Uhrzeigersinn und jeder Spieler sollte versuchen, altersgemäß, eine passende Schwierigkeitsreihe auf den Karten zu wählen.

    So verläuft das Spiel rundenweise, bis alle Schätze aufgenommen wurden. Bei Spielende zählen die Spieler ihre Schätze zusammen, und es gewinnt derjenige mit der größten Sammlung.

    Die Variante für erfahrenere Logiker bringt nach Wahl eines oder beide Seemonster mit ins Spiel. Die 2-fachen Schätze werden nun ebenfalls mit ins Spiel genommen und mit den anderen Schatzplättchen zusammengemischt.
    Der linke Nachbar des aktiven Spielers darf nun ein oder beide Monster auf dem Meerfeld aufstellen, bevor der Spieler am Zug sich auf seiner Karte für eine Reihe entscheidet. So dsind die bis zu 2 "Bahnen" versperrt und der aktive Spieler hat es schwer mit der Kugel in die Grube zu treffen. Voraussichtlich wird er hier nun die drei Versuche benötigen, um z.B. die Schwanzflosse eines Monsters zu treffen, damit dieses sich dreht und den Weg freigibt. Die Monster dürfen dabei nur auf dem Wasser stehen und werden wieder dahingestellt, sollten sie durch die Kugel zum Strand geschoben worden sein.


    Fazit:
    Das Spiel aus der Reihe "spielend NEUES lernen" wirbt mit dem Fördern von Konzentration, Geschicklichkeit, logischem Denken und dem Erkennen von Reihen und Mustern und wurde darauf auch vom ZNL (Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen, Leitung Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer) geprüft.
    Nun, das hört sich erstmal sehr wichtig an und soll Vertrauen schaffen. Unserer Meinung nach wurde das Ziel auch erfüllt, ob es denn so hochtrabend formuliert sein muss, steht auf einem anderen Blatt.
    Die Kids in den Testrunden waren jedenfalls allesamt begeistert und betreuende Erwachsene konnten dem Spiel ebenfalls Kurzweil abgewinnen. Die Rätsel sind allesamt logisch, in entsprechenden Schwierigkeitsgraden, zu lösen und es ist schön zuzusehen, wie die Kinder sich dabei auch gegenseitig helfen und ermutigen bzw. bestätigen. Das Spiel schafft es durch die hübsche Aufmachung das Thema Piraten - immer ein Klassiker unter Kindern^^ - mit den Aufgaben so zu verzahnen, dass kaum gemerkt wird, dass da eigentlich das Hirn trainiert wird :)!
    Die Spieldauer ist mit knapp 20min. dabei auch gut bemessen und in der Tat mag Kind auch solitär spielen, sei es wegen des tollen Materials oder einfach zum Üben.
    Insgesamt liegt hier ein gutes Lernspiel vor, dass empfohlen werden darf!



    [Wir danken Ravensburger für das Testexemplar!]
    Pascal hat Die Logikpiraten klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: