Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Die Kunst aufzuräumen
statt 17,90 €
jetzt nur 14,49
Sie sparen 3,41 €
(19,1% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Die Kunst aufzuräumen ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die Kunst aufzuräumen



Der Schweizer Kabarettist Ursus Wehrli ist der König des Aufräumens. Das zeigt sich besonders gut in diesem neuen Memospiel mit 72 Karten: Ein Bild präsentiert eine alltägliche Szene, wie man sie kennt, auf dem zweiten Bild ist diese Szene dann gründlich aufgeräumt. Diese Serie voller Witz und Esprit bringt die Aufräumlust unserer Kultur auf den Punkt.Aus den geistreichsten und originellsten Motiven erscheint ein edles Memospiel. Sinnfreie Ordnungsmaßnahmen können äußerst humorvoll sein! Nichts ist vor Wehrlis ordnender Hand sicher. Der Komiker zerlegt unterschiedlichste Bilder in ihre Einzelteile und stapelt alle Elemente penibel auf, oder er sortiert, was vorher eine bunte Mischung war. So erhält ein Parkplatz eine Farbordnung und im Supermarkt kauft man nur noch nach Farben ein. Eine Beethovenpartitur wird so gründlich aufgeräumt wie ein Bild von Egon Schiele, die Europakarte zerfällt ebenso wie der Wiener U-Bahn-Plan in seine schlichten Einzelteile. Nackte Kicker und abgezählte Pommes, Wehrli stellt unseren Alltag auf den Kopf und pointiert unseren Ordnungsfimmel. In diesem Memospiel wird ohne Pardon reiner Tisch gemacht. Danach ist nichts mehr, wie es war. Jede seiner feinen Aufräumorgien ist eine humoristische Überraschung.

Der Schweizer Ursus Wehrli, Jahrgang 1969, ist Linkshänder, Querdenker und gelernter Typograf. Er tourt seit 1987 mit Nadja Sieger als Komikerduo Ursus & Nadeschkin zwischen Berlin, Basel und New York und wurde in dieser Konstellation mehrfach ausgezeichnet. Man kennt ihn als Herr Wehrli in der Sendung mit der Maus. Auf die Idee, Kunst aufzuräumen, kam er, als er eines morgens beim Brötchen holen vom Winteranfang überrascht wurde und an den Ohren fror.

Die Kunst aufzuräumen, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.

Die Kunst aufzuräumen kaufen:


statt 17,90 €
jetzt nur 14,49
Sie sparen 3,41 €
(19,1% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Die Kunst aufzuräumen ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Die Kunst aufzuräumen auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Die Kunst aufzuräumen



Die Kunst aufzuräumen ist auf 10 Merklisten und in einer Sammlung gespeichert.

So wird Die Kunst aufzuräumen von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Die Kunst aufzuräumen selbst bewerten
  • Corinna L. schrieb am 17.04.2017:
    Ein Memoryspiel klassischer Art. Die Spielregeln sind klar. Die Bilder sind jedoch ungewöhnlicherer Art: bei jedem Paar ist auf einer Bildkarte ein Alltagsgegenstand oder eine Szene abgebildet, auf der anderen Bildkarte ist dieselbe Szene, derselbe Gegenstand "aufgeräumt", so wie eben Ursus Wehrli (wer seine wundervollen Photographiebücher nicht kennt, möge sie googeln)die Dinge seiner Umgebung aufräumt :)
    Ich spiele dieses Memory sehr gerne mit Kindern. Wenns nicht so lange gehen soll, kann man ja die Anzahl der Paare reduzieren und immer wieder neue lustige Paarungen heraussuchen. Den Kindern bereitet diese Art des Memoryspiels sehr viel Spaß.
    Geeignet für alle Altersgruppen
    Das Material ist hochwertig, die Karten sind aus dicker Pappe und besitzen eine gute Größe, damit man sie in die Hand nehmen und aufdecken kann.
    Ich gebe 6 Punkte, da es in der Welt der Memoryspiele eine sehr gelungene Ausführung ist.
    Corinna hat Die Kunst aufzuräumen klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: