Wir möchten mit Ihrer Erlaubnis gern das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Die 3 Gebote
Die 3 Gebote
Die 3 Gebote
statt 19,90 €
jetzt nur 16,99
Sie sparen 2,91 €
(14,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Die 3 Gebote ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Die 3 Gebote



Fackeln lodern, Nebel wabern … im Heiligen Kreis feiert die Hohepriesterin mit ihren Novizen ihr Ritual. Die singen aus Leibeskräften, liebkosen die Artefakte und ordnen sie nach immer wieder neuen Mustern an. Doch was tun, wenn man die religiösen Regeln nicht kennt? Am besten genau schauen, was die anderen machen, und sie nachahmen. Aber Vorsicht: Vielleicht hat der Nachbar gerade gegen ein Tabu verstoßen und verärgert damit die Hohepriesterin ...

Jede/r Spieler/in wird einmal Hohepriesterin und legt die Gebote der eigenen Religion fest. Die anderen Spieler/innen sind Novizen, die versuchen, diese Gebote zu erahnen und so möglichst viel Karma zu sammeln.

Die 3 Gebote, ein Spiel für 3 bis 7 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Friedemann Friese, Fraser Lamont, Gordon Lamont



Translated Rules or Reviews:

Die 3 Gebote kaufen:


statt 19,90 €
jetzt nur 16,99
Sie sparen 2,91 €
(14,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Die 3 Gebote ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Die 3 Gebote auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Die 3 Gebote von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten   Die 3 Gebote selbst bewerten
  • Charley D. K. schrieb am 22.11.2010:
    Gestern habe ich auf den Bremer Spieletagen "Die 3 Gebote" ausprobieren können und auch gleich gekauft,da es unheimlich viel Spaß gemacht hat.
    Das Spielprinzip war mir völlig neu und es hat mich wirklich verblüfft, was man mit ein paar Holzpöppeln und einem indisch-voodoo-artigen Spielbrett alles machen kann...

    Ein Spieler übernimmt die Rolle der Hohepriesterin und zieht Karten, die dann mit der Textseite verdeckt für die anderen Mitspieler aufgestellt werden. Sie legt darüber hinaus fest, welche dieser Karten negative und welche positive Ausrichtungen haben werden. Dann stellt sie die in drei verschiedenen Farben gehaltenen Holzpöppel so auf das kreisrunde Spielbrett, wie es ihr beliebt oder sinnig erscheint.

    Durch Umsetzen dieser Steine müssen die Spieler jetzt herausfinden, wie sie die Regeln der Hohepriesterin am besten einhalten können. Ob und was richtig oder falsch ist am Setzen der Pöppel müssen die Spieler erraten. Dabei kann es zu sehr kuriosen Konstellationen kommen, zum Beispiel: Steine müssen von außen in die Mitte gesetzt werden, dabei darf der Pöppel nicht mit dem Zeigefinger berührt werden, aber die Nase muss bei dem Ziehen eine Rolle spielen.

    Wir haben zu dritt gespielt unter Anleitung einer sehr netten Frau vom Verlag.
    Was ich abschließend noch sehr gut finde ist, dass es sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für Vielspieler sehr viel Spaß macht.
    Charley D. hat Die 3 Gebote klassifiziert. (ansehen)
  • Bernhard B. schrieb am 16.10.2010:
    Die 3 Gebote ist ein lustiges Spiel, in dem sich die Spieler für das Wohlwollen der Priesterin zum Affen machen. Etwas taktisches Geschick ist neben Glück auch gefragt, wenn die Mitspieler Karmapunkte zugeteilt bekommen und man selbst rätselt wofür. Jeder darf einmal Hohepriesterin sein und den Novizen bei ihren kuriosen Bemühungen zusehen. Letztlich ist bei den 3 Geboten Spaß am Spiel das Ziel und vielleicht weniger als bei anderen Spielen das Gewinnen. Manche werden deshalb damit nichts anfangen können, meinen Freunden und mir bringt es großen Spaß. Wenn man fürchtet, dass der niveaulose Spaß zuviel wird, bietet sich noch eine philosophische Gesprächsrunde über Entstehung und Funktion von Religionen an.
    Bernhard hat Die 3 Gebote klassifiziert. (ansehen)
  • Jan-Hendrik S. schrieb am 04.09.2011:
    Der Kultplatz ist von Kerzen erleuchtet, die Artefakte liegen in verschiedenen Bereichen des Ritualkreises. Nervös stehen die Novizen bereit, sich reihum der vor ihnen liegenden Prüfung zu stellen. Welche Regeln hat die Hohepriesterin wohl diesmal aufgestellt? Womit erlangen die Novizen ihr Wohlwollen und welche Handlungen gilt es zu vermeiden?

    *****

    Die Hohepriesterin lächelt zufrieden. Wie bei jedem Ritual hat sie zwei Gebote und ein Tabu erlassen, die den Novizen natürlich nicht bekannt sind. Und schon betritt der erste Prüfling den Ritualplatz. Er nimmt ein weißes Artefakt aus einem sechseckigen Segment auf und legt es in den äußeren Kreis. Sehr schön, das gibt Punkte. Aber warum nimmt er denn bloß die linke Hand dafür? Zu schade, dafür muss leider was abgezogen werden. Mit ernster Mine verkündet die Hohepriesterin das Ergebnis dieser Prüfung…

    *****

    Grübelnd betritt die zweite Novizin den Kultplatz. Was hat ihr Vorgänger wohl richtig gemacht und wo lag sein Fehler? Muss man ein weißes Artefakt bewegen oder ist die Farbe egal? Hängen die Punkte vielleicht mit der Form der Segmente zusammen? Und sollte man das Artefakt besser nur mit der rechten Hand berühren? Egal, den Mutigen gehört die Welt und sie wird schon herausfinden, wofür es bei dieser Prüfung Punkte gibt...

    *****

    Erwartungsvoll blickt die Hohepriesterin auf den Ritualkreis. Soeben hat die zweite Novizin ihre Prüfung begonnen und auch sie hat sich für ein weißes Artefakt entschieden. So weit, so gut. Aber was macht sie denn jetzt? Erst redet sie beruhigend auf das Artefakt ein, nur um dann plötzlich aufzuspringen, das Artefakt in die Luft zu schmeißen und fröhlich singend um den Kultplatz zu tanzen. Mit einem kräftigen "Na, wie war ich?" legt sie das Artefakt schließlich in ein dreieckiges Segment des Platzes. Mit der Hohepriesterin gesprochen (wenn auch etwas respektlos!), das gibt Extrapunkte. Mal sehen, wie viel von ihrem wilden Verhalten die anderen Novizen wohl nachahmen, um mehr Punkte zu bekommen...

    *****

    Hinter der etwas skurrilen Aufmachung von "Die 3 Gebote" verbirgt sich ein leichtgängiges Spiel, das man jederzeit auf den Tisch bringen kann. Wenn man es ernst nehmen möchte, bietet das Spiel eine herrliche Grübelei in mehreren Runden, während derer man versucht, die aktuellen Gebote zu erahnen und Punkte zu hamstern. Durch die Verhaltensregeln kommt jedoch auch noch eine Party-Komponente hinzu, die zum Herumalbern einlädt und für Stimmung am Tisch sorgt. So ergibt sich je nach Spielrunde ein etwas anderes Spielerlebnis, doch gute Laune ist immer dabei.

    Fazit:
    An "Die 3 Gebote" wird jeder seine Freude haben, von der Familie mit Kindern bis zur fröhlichen Studentenrunde. Simple Regeln mit ein wenig Grübelei und der Möglichkeit, nebenbei noch vergnüglichen Blödsinn zu machen, ergeben ein unterhaltsames Spiel für jede Gelegenheit.
    Jan-Hendrik hat Die 3 Gebote klassifiziert. (ansehen)
Alle 6 Bewertungen von Die 3 Gebote ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: