Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Der verflixte Zaubertrank
Der verflixte Zaubertrank
Der verflixte Zaubertrank
Der verflixte Zaubertrank
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Der verflixte Zaubertrank ausleihen
Der verflixte Zaubertrank wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Deutscher Lernspielpreis
    Deutscher Lernspielpreis
    2011
    Auswahlliste
  • Graf Ludo
    Graf Ludo
    2011
    Nominierung - Kinderspielgrafik
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Der verflixte Zaubertrank



Verflixt! Es gibt nicht genug Zutaten für den Zaubertrank? „Fliegenpilz und Krötenbrei, schwuppdiwupp aus eins mach zwei!" Mit Hilfe der Spiegelfolie lassen sich die Zutaten ganz leicht vervielfachen!

Der verflixte Zaubertrank, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 7 bis 12 Jahren.
Autor: Gebrüder Frei



Translated Rules or Reviews:

Der verflixte Zaubertrank ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Der verflixte Zaubertrank gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit Der verflixte Zaubertrank



      Der verflixte Zaubertrank ist auf 8 Merklisten, einer Wunschliste, 3 freien Listen und in 5 Sammlungen gespeichert.

      So wird Der verflixte Zaubertrank von unseren Kunden bewertet:



      4 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Der verflixte Zaubertrank selbst bewerten
      • Michael S. schrieb am 11.11.2013:
        Ziel des Spiels
        Das Zauberbuch zeigt zwei Kröten, drei Pilze und eine Spinne. Die Zauberlehrlinge blicken sich um und wundern sich. Wo sollen sie nur all die Zutaten herbekommen? Der Zaubermeister lächelt nur und spricht dann zu seinen Schülern. "Die Kunst Zaubertränke zu brauen besteht nicht nur aus dem Hinzufügen von Zutaten, auch ein wenig Zauberei ist mit im Spiel." Er nimmt eine Kröte und beginnt zu zaubern. Plötzlich sind es zwei Kröten, die sich im Zauberkessel befinden. Die Zauberschüler staunen nicht schlecht. Jetzt seid ihr dran. Könnt auch ihr die Rezepte aus dem Zauberbuch mithilfe eures magischen Kessels brauen?

        Aufbau
        Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Jeder Spieler stellt eine Figur in seiner Farbe auf das Startfeld des Spielplans. Das Plättchen der Helfermaus kommt neben das entsprechende Feld auf dem Spielplan. Dann nimmt sich jeder Spieler zwei Kesselsockel und die vier Kesselteile in seiner Farbe sowie acht graue Feuersteine. Jetzt wird noch das Rezeptbuch zusammengebaut. Dazu nimmt man den Deckel und das Rückenteil des Buches und stapelt dazwischen die Rezepte in zwei gleichhohen Stapeln. Dann kann das Spiel beginnen.

        Spielablauf
        Die Spieler versuchen in diesem Spiel alle gleichzeitig das Rezept aus dem Rezeptbuch zu lösen. Sobald der Deckel des Rezeptbuchs aufgeschlagen wurde, sehen die Spieler vier Zutaten. Der Spieler, der das Rezept aufgedeckt hat, ruft jetzt "Eins, zwei, drei - los geht die Zauberei" und los gehts. Die Spieler müssen jetzt alle gleichzeitig die Aufgabe mit Hilfe ihrer beiden Kessel lösen.

        Wie funktioniert des Kessel?
        Im Text ist das nicht so einfach zu beschreiben. Immer zwei Kesselteile können ineinander gesteckt werden und bilden so einen kompletten Kessel. Dieser kann jetzt von verschiedenen Seiten angeschaut werden. Auf dem Kesselboden gibt es jetzt 8 Markierungen, auf die der Spieler seine Feuersteine legen kann. Er legt aber natürlich nur auf die Stellen seinen Stein, die einen Teil der Rezeptur des Zaubertranks enthält.

        Am besten hält man den Zauberkessel in der Hand und schaut auf Augenhöhe auf die Kesselseiten. Dort kann man jetzt diverse Dinge sehen und nutzen. Die Sachen müssen allerdings immer komplett zu sehen sein. Sieht man nur eine Hälfte, so darf dieses Objekt nicht verwendet werden. Es muss immer komplett sein.

        Was kann man sehen:
        1. Man blickt schräg auf zwei Kesselwände auf denen links und rechts oder in der Mitte ein vollständiges Objekt zu sehen ist.
        2. Man blickt schräg auf eine Kesselwand mit einem kompletten Objekt. Auf der anderen Kesselwand ist ein Spiegel, der dieses Objekt verdoppelt.
        3. Man blickt von vorne auf zwei Kesselwände, d.h. eine Kesselwand steht genau zum Betrachter und links und rechts davon sind zwei weitere Wände auf denen entweder jeweils Objekte sind, oder es setzt sich ein Objekt durch den Blickwinkel zusammen.

        Wie gesagt, es ist schwer zu beschreiben, schaut euch bitte das Foto 5 an. Da seht ihr die Situation 1, bei der sich in der Mitte ein Pilz bildet und links ebenfalls ein Pilz zu sehen ist.
        Oder schaut euch am besten das Video an, da sieht man das alles besser.

        Das Kesselbauen könnt ihr mit einem oder mit beiden Kesseln erledigen, solange ihr am Ende die richtigen Zutaten in der exakten Menge, nicht mehr und nicht weniger, mit den grauen Feuersteinen auf den richtigen Feldern des Kessels markiert habt. Dann ruft man "Zauberei vorbei!" und alle Spieler hören auf, an dem Rezept zu basteln.

        Gemeinsam überprüfen nun die Spieler, ob der Zauberlehrling den Trank richtig gebraut hat. Dazu vergleicht man die Zutaten aus dem Rezeptbuch mit den markierten Stellen auf dem Kessel.
        a) Hat er alles richtig gemacht, so darf er seine Figur 2 Felder vorwärts bewegen.
        b) Hat er falsch gebraut, so dürfen die anderen Spieler um ein Feld vorrücken.

        Dann zerlegen die Spieler wieder ihren Kessel, legen die Feuersteine wieder bereit und der nächste Spieler im Uhrzeigersinn schlägt die nächste Seite des Rezeptbuchs auf, indem er die beiden Plättchen umdreht und auf den Deckel legt. Somit sehen die Spieler vier neue Zutaten und die nächste Kochrunde beginnt.

        Zauberlehrlinge im Rezept
        Taucht ein Zauberlehrling im Rezept auf, so hat er Glück gehabt. Der Spieler, der mit der Farbe des Zauberlehrlings im Buch überein stimmt, darf seine Figur nach dem Brauen zwei Felder nach vorne setzen.
        Werden sogar mehrere Zauberlehrlinge aufgedeckt, so darf jeder Spieler für jeden Lehrling in seiner Farbe ein Feld vorrücken.

        Die Helfermaus
        Wenn der erste Spieler mit seinem Spielstein über das Feld mit der Helfermaus zieht, kommt diese ins Spiel. Sie läuft zum hintersten Spieler und hilft ihm in der nächsten Runde. Die kleine Maus hat immer Pilze bei sich und so muss der Spieler sich nicht um Pilze kümmern, wenn diese im Rezept vorkommen. Er darf diese einfach ignorieren.
        Am Ende der Runde geht die Maus wieder zum hintersten Spieler auf der Zählleiste.

        Spielende
        Das Spiel endet, wenn eine Spielfigur das Ende des Spielplans erreicht hat, oder das Rezeptbuch 1x durchgekocht wurde. Gewonnen hat dann der Spieler, der am weitesten vorne liegt.

        Kleines Fazit
        Die Idee hinter diesem Spiel ist eigentlich sehr gut, nur die Umsetzung ist leider weniger gelungen.
        Zum einen ist es für die Zielgruppe einfach zu schwierig. Des weiteren finde ich die Lösung mit den Feuersteinen auch nicht sinnvoll. Wenn man den Kessel in der Hand und auf Augenhöhe hat, um die passenden Zutaten zu suchen, wie sollen dann die Feuersteine an anderer Stelle halten, wenn ich dort schon was entdeckt habe? Das ist für Kinder sehr frustrierend und Erwachsene schütteln nur den Kopf. Hier hätte eine andere Lösung (Magneten, Klett etc. ) gefunden werden müssen.
        _________________________________________________________________________________________________________________

        Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

        http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-ältere-spiele-alphabet/item/175-der-verflixte-zaubertrank.html
        _________________________________________________________________________________________________________________
        Michael hat Der verflixte Zaubertrank klassifiziert. (ansehen)
      • Carsten H. schrieb am 07.06.2011:
        Ziel: ganz oben auf der Treppe der Zauberlehrlinge stehen (Punktezähler)

        Vorbereitung:
        jeder Spieler erhält einen Pöppel und 2 Hexenkessel in seiner Farbe (noch nicht zusammenstecken!), sowie 8 Feuersteine
        Die Zutatenkärtchen werden gemischt und als "Buch" zusammengelegt, das Buch wird aufgeschlagen und es erscheinen 4 Symbole (=Rezept)

        Ablauf:
        Einer gibt ein Startzeichen und los geht´s, alle "kochen" gleichzeitig und stecken ihre Hexenkessel (ein oder zwei) zusammen und versuchen die genau Anzahl an Zutaten in den Hexenkessel zu bekommen. Nun kommt es auf den Blickwinkel an, der Hexenkessel wird gedreht und wenn man der Meinung ist eine Zutat entsprechend dem Rezept zu sehen, markiert man diesen Blickwinkel auf der Feuerstelle mit einem Feuerstein. ABER ACHTUNG: a) ihr dürft beide Kessel benutzen, b) es dürfen max. die aufgedeckten Zutaten zu sehen sein.
        Wenn euer Zauberlehrling im Buch erscheint, erhält euer Pöppel 2 zusätzliche Schritte, unabhängig vom Kochergebnis. Erscheinen alle Zauberlehrlinge im Buch, wird nicht gekocht, alle gehen 2 Schritte weiter auf der Leiter.

        Die HELFERMAUS: Hilft demjenigen Spieler der ganz hinten steht, dieser braucht lediglich 3 richtige Zutaten (statt 4) um das Rezept zu kochen. Welche Zutat er weglässt ist ihm überlassen.

        Ist ein Spieler der Meinung, dass Rezept richtig und vollständig zu haben, ruft er "Zauberei vorbei" und alle müssen sofort aufhören zu "kochen" und es wird überprüft ob die Zutaten im Kessel mit dem Rezept übereinstimmen.

        Fazit:
        für das angegebene Alter (ab7) zu schwer und für Kinder frustrierend, für ältere (ab 8-9) genau richtig, jedoch zu kindlich aufgemacht. In der Klassifikation muss ich jedoch 7-11 anklicken da es keine Angabe ab 8 gibt.
        Carsten hat Der verflixte Zaubertrank klassifiziert. (ansehen)
      • Jörg K. schrieb am 22.09.2011:
        "Witzige Idee mit den Spiegel, doch die Umsetzung ist nicht ganz einfach und für viele Spieler einfach zu schwer!" Link zum Test bei Cliquenabend: http://www.cliquenabend.de/spiele/624100-Der-verflixte-Zaubertrank.html
        Jörg hat Der verflixte Zaubertrank klassifiziert. (ansehen)

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: