Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Dao



Jeder Spieler muss sich in seinem Spielzug entscheiden, ob er den sicheren Weg geht und eine bekannte Karte aus der Auslage aufnimmt oder aber das Risiko eingeht eine weitere unbekannte Karte für die Auslage zu zieht. Ergibt jedoch die Summe aller offenen Karten mehr als "12", müssen alle Karten aus der Auslage aufgenommen werden. Und am Ende zählt nur ein Element Pluspunkte – alle anderen Minuspunkte. Der Spieler mit den meisten (Plus)Punkten gewinnt.

Entscheide weise! Mit etwas Glück und Strategie gelangt man an das Ziel.

Dao, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Andy Hopwood

Dao ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Dao gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Dao von unseren Kunden bewertet:



      4 v. 6 Punkten aus 4 Kundentestberichten   Dao selbst bewerten
      • Pascal V. schrieb am 01.02.2016:
        Glückslastiges Sammelspiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren von Andy Hopwood.

        Die Spieler müssen sich in diesem Glücksspiel laufend entscheiden, ob sie Karten von der Auslage oder vom Nachziehstapel wählen. Das Ziel ist dabei am Ende möglichst nur Karten einer Farbe gesammelt zu haben, um Punkte zu erhalten, denn alle anderen Karten zählen dann als Minus.


        Spielvorbereitung:
        Die Spielkarten (in 5 Farben mit den Werten 0-4) werden gut gemischt und in der Tischmitte als verdeckter Nachziehstapel abgelegt. Hiervon werden drei Karten nebeneinander offen ausgelegt.
        Ein Startspieler wird bestimmt.


        Spielziel:
        Die meisten Punkte zu erhalten!


        Spielablauf:
        Der aktive Spieler entscheidet sich immer zwischen zwei Aktionen:

        1) Die erste Karte der Auslage nehmen
        Der Spieler nimmt die Karte, die am nächsten zum Stapel liegt und legt sie verdeckt vor sich ab. Der Rest der Auslage wird dann Richtung Stapel aufgerückt.
        Die eigenen, abgelegten Karten - welche am Ende als Sammlung gelten -, darf sich der Spieler jederzeit ansehen.

        2) Eine neue Karte vom Stapel aufdecken
        Anstatt eine Karte zu nehmen, kann der Spieler eine Karte vom Stapel aufdecken und rechts an die Auslage anlegen. Dann wird geprüft, ob der Gesamtwert der Auslage nun größer als "12" ist.
        Ergibt die Summe der ausliegenden Karten einen Wert kleiner-gleich "12" passiert nichts weiter, ist die Summe jedoch höher als "12", muss der aktive Spieler die gesamte Auslage nehmen und die Karten bei sich verdeckt ablegen.
        Als Ausnahme gilt, wenn die gerade angelegte Karte den gleichen Wert hat, wie die Karte zu ihrer Linken, müssen die Karten allesamt liegenbleiben!

        Falls es vorkommt, dass die Auslage leer ist, werden einfach wieder drei Karten gezogen und ausgelegt.

        Nachdem der Spieler sich für eine der beiden Aktionen entschieden und diese ausgeführt hat, folgt der nächste Spieler im Uhrzeigersinn.


        Spielende:
        Das Spiel endet, sobald die letzte Karte vom Stapel gezogen wird - der aktive Spieler muss hier evtl. noch die Auslage nehmen.
        Nun werden die Sammlungen der Spieler ausgewertet.
        Dazu sortiert jeder Spieler für sich seine Karten nach Farben und wählt dann eine aus, die er zur Abrechnung nutzen möchte - die Farbkarten, die zusammen die höchste Summe ergeben.
        Von diesen Karten bzw. deren Summe, muss er nun alle anderen, gesammelten Karten abziehen, wobei jede Karte als 1 Minuspunkt zählt.

        Bsp.: Spieler A hat sich für die gelben Karten entschieden und hier eine Summe von 17 errechnet. Weiterhin hat er 3 graue, 6 blaue und 4 braune, d.h. er muss 13 Punkte von der 17 abziehen und beendet das Spiel mit 4 Pluspunkten.


        Varianten:
        Bei der 2-Spieler-Variante werden zwei Runden gespielt, um den Sieger zu ermitteln. Dabei wird der Kartenstapel halbiert und in jeder Runde mit einer Hälfte gespielt.


        Fazit:
        "Dao" ist ein feines Glücksspiel und wer sich darauf einläßt kann auch versuchen etwas zu taktieren (z.B. durch gezieltes Sammeln einer Farbe).
        Die Karten sind sehr hübsch gestaltet und das Thema drumherum nett ausgedacht.

        Ein "12nimmt" drängt sich als Gedanke auf^^, aber das Spiel kann durchaus neben derlei bekannten Größen ("6nimmt") existieren und macht auch kurzzeitig über einige Runden hinweg Spaß.

        Die einfache Zugänglichkeit und der schnelle Spielablauf prädestinieren es zudem für ein breites Spielpublikum.



        weiterführende Hinweise:
        - Verlag: Amigo
        - BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/158791/dodekka
        - HP: http://www.amigo-spiele.de/spiel/dao
        - Anleitung: deutsch
        - Material: sprachneutral
        - Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=16810
        - Online-Variante: -
        - Ausgepackt: -
        Pascal hat Dao klassifiziert. (ansehen)
      • Christian E. schrieb am 02.02.2016:
        Spielvorbereitung

        Alle Karten gut durchmischen und drei als offene Auslage neben den Stapel legen.

        Spielablauf

        Wer am Zug ist, hat die Möglichkeit aus zwei Aktionen zu wählen. Entweder es wird die erste Karte (am nähesten zum Zugstapel) genommen oder aber man legt eine weitere Karte in die Reihe. Dabei darf der Wert aller liegenden Zahlen die 12 nicht übersteigen. Wird die 12 überschritten, aber die letzte Karte hat den selben Zahlenwert wie die unmittelbar davor, so hat man nochnal Glück gehabt. Sollte einmal die Auslage leer sein, wird wie zu Spielbeginn wieder mit drei Karten nachgefüllt.

        Spielende

        Es wird so lange gespielt, bis der Stapel aufgebraucht ist. Dann werden Punkte wie folgt ermittelt. Die Spieler entscheiden sich welche der gesammelten Kartenfarben sie werten lassen wollen und addieren die Zahlen. Jede Karte einer anderen Farbe wird als Minuspunkt abgezogen, dafür die Zahlen ignorieren.

        Fazit

        Kleines Kartenspiel, bei dem es gilt möglichst nur eine Farbe zu sammeln mit einem hohen Glücksanteil. Durch die einfachen Möglichkeiten, sollte das Spiel für jede ALtersgruppe gerecht werden. Die Kartenbilder entwickeln sich von unten nach oben. Für mich ist das eine Mischung aus Port Royal und Coloretto bzw. 6 oder 12 nimmt.
        Christian hat Dao klassifiziert. (ansehen)
      • Christian D. schrieb am 25.01.2016:
        Bei Dao liegen KArten aus und man entscheidet die erste der Reihe zu nehmen oder eien verdeckte zu ziehen und dann am Ende anzulegen. Übersteigt der Wert aller Karten aber den Wert 12, muss man alle nehmen. Am Ende zählen die Kartenwerte einer Farbe Pluspunkte, alle anderen KArten je einen Minuspunkt.
        Bietet nicht viel neues, macht aber durchaus Spaß.
        Christian hat Dao klassifiziert. (ansehen)
      Alle 4 Bewertungen von Dao ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: