Da Vinci Code
Da Vinci Code
Da Vinci Code
nur 14,95

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
. "Da Vinci Code" ist voraussichtlich ab Ende Dezember 2017 wieder lieferbar.

oder Da Vinci Code ausleihen
Da Vinci Code wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    2004
    Empfehlungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Da Vinci Code



Der deutsche Titel "Da Vinci Code" wurde vom neusten Buch des amerikanischen Bestellerautoren Dan Brown inspiriert. Sein "The Da Vinci Code" steht in den USA seit Monaten auf den Bestsellerlisten und erscheint Ende Februar unter dem Titel "Sakrileg" in Deutschland. Der Sohn eines Mathematikprofessors erzählt in seinem Thriller die geheimnisvollen Umstände, die zum Tode des Chefkurators des Louvre führten, der vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden wird. Robert Langdon, Symbologe aus Harvard, erkennt am Tatort Hinweise, die auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seinen Recherchen stößt Langdon immer wieder auf verborgene Zeichen, Zahlen und Symbole in den Werken Leonardo da Vincis…

Da Vinci Code, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Eiji Wakasugi

Da Vinci Code kaufen:


nur 14,95
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
. "Da Vinci Code" ist voraussichtlich ab Ende Dezember 2017 wieder lieferbar.

Da Vinci Code ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Da Vinci Code auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Da Vinci Code von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 8 Kundentestberichten   Da Vinci Code selbst bewerten
  • Carsten W. schrieb am 20.05.2011:
    Da Vinci Code ist ein klassisches Deduktionsspiel.
    Durch seine kurze Spieldauer unabhängig von der Spielerzahl (2 bis 4) hat es einen hohen Revanchefaktor.

    Worum geht es?
    Das Spiel enthält Kunststoffplättchen in schwarz und weiß, in beiden Farben gibt es aufgedruckt die Zahlen von 0 bis 11 (jeweils nur einmal), sowie je einen Strich.

    Alle Plättchen werden verdeckt gemischt auf dem Tisch ausgelegt und jeder Spieler zieht davon 4 und bildet daraus seinen persönlichen Code, den die anderen anschließend erraten sollen. Die Plättchen werden dazu in aufsteigender Reihenfolge aufgestellt, bei gleichen Zahlen wird der schwarze Stein rechts vom weißen Stein platziert. Ein Strich dient der Irreführung der Gegener und kann beliebig eingereiht werden. Er muss als "Strich" erraten werden.

    Nun wird geraten. Wer am Zug ist, zieht ein Plättchen aus der Mitte und versucht, einen Stein eines Mitspielers zu erraten. Stimmt die Vermutung, so muss der erratene Stein aufgedeckt werden und der nachgezogene Stein wird im eigenen Code verdeckt eingereiht, was das Erraten schwieriger macht. Außerdem darf man einen weiteren Versuch starten.
    Stimmt die Vermutung nicht, so muss der gezogene Stein OFFEN in die eigene Reihe einsortiert werden, was natürlich deutliche Rückschlüsse für gegenerische Tipps zulässt.

    So geht das Spiel weiter, bis alle Codes bis auf einen vollständig gelöst wurden und damit der Sieger feststeht.

    Da Vinco Code ist ein schönes Spiel, das jedoch bei geübter Spielweise mit zielgerichteten Tipps in der Regel zu einfach ist um wirklich zu fordern.
    Zwischendurch kann man es aber durchaus für eine schnelle Runde heranziehen.
    Carsten hat Da Vinci Code klassifiziert. (ansehen)
    • Holger S., Maria W. und 9 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Julia D.
      Julia D.: das hab ich schon ein paar mal auf dem trödel gesehen, aber immer liegen lassen...vielleicht sollte ich es doch mal mitnehmen
      27.06.2011-21:50:43
    • Carsten W.
      Carsten W.: Man muss solche Spiele halt mögen, Julia. In dem "Genre" ist es in Ordnung.
      28.06.2011-08:54:00
    • Martina G.
      Martina G.: Ich hab's letzte Woche auf dem Flohmarkt verkauft. Hatte ich nur in der Hoffnung gekauft meinen Mann damit zum spielen überreden zu können. Er... weiterlesen
      26.07.2011-18:26:22
  • carmen K. schrieb am 23.09.2013:
    Ich habe mir das Spiel von einem meiner Schüler erklären lassen. Es gibt alle Zahlen von 0-11 in weiß und schwarz.
    Zu viert zieht jeder verdeckt 3 Plastiksteine und stellt sie in aufsteigende Folge von links nach rechts so hin, dass die anderen nicht sehen, welche Zahlen man hat. Das ist der Code, den es zu erraten gilt.
    Dabei sind doppelte Zahlen von schwarz nach weiß, also schwarz links vor die weiße Zahl einzusortieren. (Das gleiche Problem haben wir ja bei Minus, wenn ich sage links vor dem Minuszeichen die Gesamtmenge hinschreiben, wird das nicht immer verstanden!)
    Jetzt geht es los. Eine der übrig gebliebenen Zahlen wird gezogen und verdeckt hinzugestellt.
    Der aktive Spieler tippt nun auf eine gegnerische Zahl und rät zunächst (später kann man ja leicht erkennen was noch fehlt), was sich da verbirgt.
    Nun kann das richtig sein und man tippt weiter oder entscheidet sich die Zahl verdeckt bei sich einzureihen um den eigenen Code zu verlängern. Richtig erratene Zahlen muss der passive Spieler aufdecken.
    Oder der aktive Spieler hat falsch getippt und muss die neue gezogene Zahl offen bei sich einreihen.
    Es gibt auch ein Punktespiel, bei dem volle Zehner für richtig geratene Zahlen notiert werden.

    Das Schöne ist, dass es ein Familienspiel ist, das man gut ab 8 Jahren mitspielen kann. Der Zahlenaufbau bis 11 wird gefestigt, die Merkfähigkeit und Rechts und Links in Abhängigkeit von der Körperachse werden trainiert. Für diese Zwecke ist es ein durchaus nützliches Spiel.

    Die Minuszeichen in schwarz und weiß machen das Spiel glückslastig, wer das mag kann sie mit einbauen.
    Könnte schöneres Material sein und die Spielanleitung ist etwas leidig.
    carmen hat Da Vinci Code klassifiziert. (ansehen)
    • Stefan K., Patricia S. und 5 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • carmen K.
      carmen K.: Vieleicht gibt es bald mal eine hübsche Basalt oder Holzversion. Denn leider verdibt mir das Material die Spielfreude!
      16.10.2013-12:14:58
    • Maike S.
      Maike S.: Unser Jannis mag das Spiel und unser Jüngster ( war gerade erst sieben) hat das Spiel auch schon begriffen. Nachdem er ein paarmal einfach... weiterlesen
      04.02.2014-17:48:38
  • Dirk R. schrieb am 06.02.2013:
    Da Vinci Code

    In diesem Spiel versucht man die Zahlencodes seiner Gegenspieler zu knacken bevor der eigene Code geknackt wurde.

    Hierzu werden die 24 Kunststoffplättchen (12 Schwarze / 12 weiße) verdeckt in der Mitte gemischt. Auf den Plättchen befinden sich die zahlen 0 bis 11. Jede Zahl gibt es also einmal in weiß und einmal in schwarz. (Für die Expertenvariante kann man noch die beiden Bindestriche, 1 in weiß/ 1 in schwarz, dazunehmen)

    Nach dem Mischen nimmt nun jeder Spieler 4 beliebige Plättchen aus der Mitte und stellt sie so vor sich auf dass nur er selber sie einsehen kann. Hierbei ist zu beachten dass die Zahlen von links nach rechts aufsteigend geordnet werden müssen.
    Hat man eine Zahl von beiden Farben (Bsp.: 4 in weiß & 4 in schwarz) so gilt die Regel dass die schwarze zahl vor der weißen kommt.

    Jetzt beginnt ein Spieler und zieht ein weiteres 5. zahlenplättchen verdeckt zu sich. stellt es an den rand seiner 4 startplättchen und tippt dann bei einem seiner Gegenspieler auf ein plättchen und nennt die Zahl die er dahinter vermutet.

    Ist die vermutete Zahl richtig geschiet folgendes:
    Der Spieler dessen Zahl erraten wurde muss nun sein erratenes Plättchen in seiner reihenfolge offen legen. sodass es alle sehen können.
    Der Spieler am Zug der dies richtig geahnt hatte, hat nun folgende möglichkeiten.
    Entweder er startet einen weiteren versuch und tipp erneut eine Zahl
    Oder aber er, erschwert seinen gegnern das knacken seines Codes und ordnet das 5. Plättchen in sein Code an den richtigen platz ein.
    Somit wäre der nächste Spieler am Zug.

    Ist eine Vermutung/Vorhersage aber falsch, muss der Spieler am Zug das gezogene 5. Plättchen offengelegt an den richtig eingeordneten platz legen. Wodurch Die Gegenspieler natürlich Hinweise auf die darum liegenden zahlen erhalten.

    Gespielt wird bis ein Sieger über ist und alle anderen Codes gelöst wurden.

    Fazit:
    Da Vinci Code ist ein nettes, schnelles Spiel zwischendurch. 1,2 oder gar 3 Partien zum Einstieg, um warm zu werden sind ganz schnell gespielt.

    Manko ist sicher, dass man am Anfang des Spiels wirklich im dunkeln tappt, und einfach blind irgendwelche tipps abgibt bis man wirklich sagen und errechnen kann welche zahl von welcher farbe noch im spiel sein müsste.

    Kann - muss aber nicht ! :)
    Dirk hat Da Vinci Code klassifiziert. (ansehen)
Alle 8 Bewertungen von Da Vinci Code ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: