Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Crazy Coconuts
Crazy Coconuts
statt 24,95 €
jetzt nur 23,99
Sie sparen 0,96 €
(3,8% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Crazy Coconuts ausleihen
Crazy Coconuts wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2015
    Spiele Hit für Kinder
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Crazy Coconuts



Die Affen rasen durch den Wald… und suchen einen neuen König. Um diesen fair zu bestimmen haben sie einen verrückten Wettkampf erdacht: Wer am geschicktesten Kokosnüsse über seinen Kopf schleudern kann, dem gebührt die Krone. In Crazy Coconuts zielen die Spieler dafür mit ihren Affenkatapulten auf Becher und versuchen diese mit Kokosnüssen zu treffen. Je öfter das gelingt, desto näher kommt man der Krone, denn wer zuerst eine Becherpyramide gebaut hat, gewinnt. Aber natürlich können einem geschickte Mitspieler auch wieder Becher abluchsen.

Witzige Affenkatapulte und eine prägnante Regel sorgen bei Crazy Coconuts dafür, dass die Spieler umgehend ins turbulente Spielgeschehen finden und sofort die Kokosnüsse fliegen lassen können. Geübte Katapultexperten greifen zusätzlich zu den magischen Karten, um das Affentheater mit Spezialaktionen aufzupeppen.

Crazy Coconuts, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 5 bis 100 Jahren.
Autor: Walter Schneider

Crazy Coconuts kaufen:


statt 24,95 €
jetzt nur 23,99
Sie sparen 0,96 €
(3,8% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Crazy Coconuts ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Crazy Coconuts



Crazy Coconuts ist auf 18 Merklisten, 6 Wunschlisten, 38 freien Listen und in 60 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Crazy Coconuts von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 9 Kundentestberichten   Crazy Coconuts selbst bewerten
  • Steffen W. schrieb am 31.03.2015:
    Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren von Walter Schneider

    Vier affige Mitspieler versuchen Herrscher des Affenberges und somit der neue Affenkönig zu werden.

    Spielvorbereitung:
    Jeder bekommt 1 Spielbrett und 1 Affenkatapult. Pro Spieler kommen 8 Kokosnüsse in den allgemeinen Vorrat. Wahlweise kann jeder mit 2 Karten beginnen.
    Baut nun je nach Spielerzahl mit den Spielbrettern und Bechern die Spielfläche auf.

    Spielziel:
    Schieße Kokosnüsse in die Becher der Spielfläche oder deiner Mitspieler. Es gewinnt, wer zuerst 6 Becher (Pyramide) auf seinem Spielbrett hat oder beim alternativen Spielende die meisten Kokosnüsse in seinen Bechern vorweisen kann.


    Spielablauf:
    Der jüngste ist Startspieler, dann gehts im Uhrzeigersinn weiter. Wer an der Reihe ist, darf 1 Kokosnuss mit seinem Affenkatapult abfeuern. Das Katapult darf den Plänen entsprechend hinter der roten Linie des Spielbretts ausgerichtet werden.
    Wenn du triffst, bekommst du den Becher auf dein Spielbrett. (Im besten Fall triffst du einen roten Becher, den du auf dein Spielbrett abstellst und bist nochmal an der Reihe.) Dann, aber auch wenn du in keinen Becher getroffen hast, ist der nächste Spieler dran.
    Kokosnüsse die in einem Becher gelandet sind, verblieben bis zum Ende darin.
    Alle anderen werden wieder verwendet.



    Spielende:
    Sobald einer von euchden 6. Becher auf seine Pyramide stellt, endet das Spiel sofort. Dieser Spieler hat gewonnen.
    Alternativ endet das Spiel auch, wenn die letzte Kokosnuss in einem Becher gelandet ist, aber kein Spieler seine Becherpyramide vollenden konnte. Dann zählt jeder die Kokosnüsse in den Bechern auf seinem Spielbrett. Der Spieler, der die meisten Kokosnüsse gesammelt hat, gewinnt die Partie Crazy Coconuts. Können mehrere Spieler gleich viele Kokosnüsse vorweisen, teilen sich diese Spieler den Sieg.


    Die Karten-Variante:
    Wenn ihr wollt, könnt ihr auch die 12 magischen Karten verwenden. Zu Beginn bekommt jeder 2 davon. Bevor ein Spieler sein Katapult bedient, darf 1 Karte ausgespielt werden. Nur die schnellste Karte zählt ! Die anderen werden wieder zurückgenommen.
    Die ausgeführte Karte kommt aus dem Spiel.

    Es gibt 6 verschiedene (je 2x)
    Blindschuss: Mit geschlossenen Augen
    Zielschuss: Der Inhaber der Karte bestimmt, in welchen Becher getroffen werden muss.
    Fernschuss: Es muss eine Unterarmlänge von der roten Linie geschossen werden.
    Stopp: Aussetzen
    Windstoss: Alle Spieler können Wind verursachen und somit die Flugbahn der Kokosnuss beeinflussen.
    Doppelt: Man darf ein Doppelzug machen. (Einzige Karte, die man "auf sich selbst" spielt.


    Fazit:
    Sehr schönes Action-, Geschicklichkeits- und Ärgerspiel!!!

    Das Material ist meiner Meinung nach etwas verbesserungswürdig.
    1. Die Kokosnüsse sind zwar toll, rollen sie doch nicht so sehr durch den Raum wie befürchtet, aber die Kinder kommen in die Versuchung sie in den Mund zu nehmen. (Sehen aus wie M&Ms)
    2. Die Affen müssen beim schiessen mit der zweiten Hand fixiert werden.
    3. Die Qualität der Karten könnte besser sein. Für ein Kinderspiel jedoch ausreichend.
    4. Die Schachtel ist eine typische "Plastikspielschachtel". Sie geht nur seitlich auf und das hindert das auspacken des Spielmaterials und für gewöhnlich hält die Schachtel das auch nicht lange aus. Abgesehen davon, gibt es 2 Seiten die aufgehen, dadurch ist Gefahr des Materialherausrutschen groß.(Wenn die Öffnungen ausgeleiert sind) Aber vielleicht habe nur ich persönlich etwas gegen diese Art von Schachteln ?

    Ansonsten gibt es nichts auszusetzen und das Spiel wird sicherlich bei Groß und Klein seine Liebhaber finden.



    Steffen hat Crazy Coconuts klassifiziert. (ansehen)
  • Sven S. schrieb am 14.06.2016:
    Ein kleines, nettes, schnelles Spiel für zwischendurch. Mit einenm Katapult versucht man in Becher zu treffen und wer zuerst 6 hat gewinnt das Spiel. Dabei geben rote Becher einen Sonderzug und man darf auch Bescher der Gegner erobern. Das Ganze kann man noch mit Karten ergänzen die wir aber noch nie verwendet haben.

    Unseren Kindern (5 und 3) gefällt es sehr gut auch wenn sie bei der Ausrichtung noch etwas Hilfe brauchen. Aber auch in Erwachsenenrunden kann es ganz lustig sein.
    Sven hat Crazy Coconuts klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 03.05.2016:
    Ziel des Spiels
    Wukong der mächtige Affenkönig sucht nach einem Nachfolger, doch ihm fällt einfach keine Möglichkeit ein, einen zu finden. Irgendwann streift sein Blick eine auf dem Boden liegende Kokosnuss und er weiß, was zu tun ist. Der Spieler, der mit seinem Affenkatapult am geschicktesten seine Kokosnüsse in die Becher befördern kann, und dadurch als erster sechs Becher sein eigen nennt, wird der Nachfolger von Wukong.

    Aufbau
    Jeder Spieler nimmt sich ein Spielbrett und legt es vor sich auf den Tisch. Die rote Linie muss dabei zum Spieler zeigen. Dann werden die Becher in einem 3 x 3 Raster auf dem :Tisch aufgebaut. In die Mitte kommen zwei ineinander gestapelte, gelbe Becher. In die Ecken kommt immer ein roter und ein gelber Becher der im roten Becher steckt. Auf die restlichen vier Positionen kommt ein einfacher gelber Becher. Sobald der Aufbau steht, schieben die Spieler ihre Spielbretter ganz nah an den Aufbau heran. Dann nimmt sich jeder Spieler ein Affenkatapult und stellt es hinter die rote Linie. Ebenso bekommt jeder Spieler 8 Kokosnüsse, die er vor sich legt. Im Spiel zu dritt gibt es noch einen besonderen Aufbau für die Becher.

    Spielziel
    Das Spiel kann auf zwei Arten enden:

    a) Ein Spieler schafft es, sechs Becher vor sich auf sein Spielbrett zu stellen.
    b) Es sind keine Kokosnüsse mehr vorhanden, dann gewinnt der Spieler mit den meisten Kokosnüssen in seinen Bechern.

    Spielablauf
    Der Spieler am Zug legt eine Kokosnuss auf sein Affenkatapult und zielt auf einen beliebigen Becher.
    Dabei muss man nicht zwingend auf die neun Becher in der Mitte schießen.
    Später im Spiel darf und sollte man durchaus auch auf Becher der anderen Spieler schießen.

    Nun kann folgendes passieren:

    a) Die Kokusnuss bleibt nicht in einem Becher liegen
    Dann lässt man die Kokosnuss einfach dort liegen, wo sie gelandet ist und der nächste Spieler ist an der Reihe.

    b) Die Kokosnuss bleibt in einem gelben Becher liegen
    Stand der gelbe Becher in der Tischmitte, so nimmt man ihn jetzt an sich und baut auf seinem Spielbrett eine Becherpyramide auf.
    Dazu sind die ersten drei Felder auf dem Spielbrett markiert, auf diese drei Becher kommen dann zwei Becher obendrauf und ganz oben dann noch einer.
    Stand der gelbe Becher bei einem Mitspieler, so klaut man ihm diesen Becher und stellt ihn zu sich.

    c) Die Kokosnuss landet in einem roten Becher
    Auch diesen Becher nimmt der Spieler an sich und verbaut ihn in seiner Pyramide.
    Allerdings ist er dann sofort noch einmal an der Reihe.

    Egal in welchen Becher man getroffen hat, die Kokosnuss bleibt in jedem Fall im Becher liegen!
    So können sich in bestimmten Bechern auch mehrere Kokosnüsse ansammeln.
    Dies kann zu Spielende sehr wichtig werden, wenn es kein Spieler schafft, sechs Becher zu sammeln.

    Keine Kokosnuss mehr
    Hat man seine acht Kokosnüsse verschossen, so darf man sich eine der Kokosnüsse nehmen, die nicht in einem Becher gelandet sind.
    Alternativ kann man auch einen allgemeinen Vorrat aus acht Kokosnüssen vor dem Spiel anlegen.
    Gibt es keine freien Kokosnüsse mehr, so endet das Spiel.

    Spielende
    Das Spiel endet sofort, wenn ein Spieler seinen sechsten Becher auf seine Pyramide stellt.
    Dieser Spieler hat das Spiel sofort gewonnen.
    Schafft es allerdings kein Spieler sechs Becher zu sammeln, bevor es keine Kokosnüsse mehr gibt, dann ist das Spiel auch vorbei.
    In diesem Fall zählt jeder Spieler die Kokosnüsse in seinen erspielten Bechern.
    Der Spieler mit den meisten Kokosnüssen ist in diesem Fall der Gewinner des Spiels.

    Die Karten
    Wenn man möchte, kann man auch noch die 12 Karten ins Spiel bringen.
    Diese werden gut gemischt und zwei an jeden Spieler ausgeteilt.
    Diese kann man nutzen, bevor ein Spieler mit seinem Katapult geschossen hat.

    Es gibt folgende Karten:
    - Blindschuss = Man muss mit geschlossenen Augen zielen und schießen
    - Fernschuss = Man muss eine Unterarmlänge hinter der roten Linie schießen
    - Windstoß = Die anderen Spieler dürfen Wind machen während man schießt
    - Zielschuss = Die anderen Spieler sagen dem aktiven Spieler sein Ziel an
    - Stopp = Der Spieler muss aussetzen
    - Doppelt = Ich selber darf sofort einen weiteren Zug machen

    Kleines Fazit
    Crazy Coconuts ist ein verrücktes Geschicklichkeitsspiel, das eine Menge Spaß macht.
    Das Katapult und die gummiartigen Kokosnüsse funktionieren dabei sehr gut zusammen.
    Man hat hier wirklich das Gefühl, zielen zu können und ist nicht nur vom Glück abhängig.
    Dadurch, dass die Kokosnüsse aus weichem Plastik sind, springen sie auch gerne mal wieder aus einem Becher heraus.
    Die Karten haben wir in unseren Runde meistens weggelassen, das Spiel machte uns ohne mehr Spaß.
    Ein wirklich nettes Kinderspiel, bei dem auch Erwachsene ihren Spaß haben werden.
    ________________________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/541-crazy-coconuts.html
    ________________________________
    Michael hat Crazy Coconuts klassifiziert. (ansehen)
Alle 9 Bewertungen von Crazy Coconuts ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: