Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Coup Royal - Die Krone des Verbrechens



Stellen Sie sich vor, Sie wären Anführer einer Diebesbande. Natürlich ist damit nicht etwa eine schmutzige Horde von Halsabschneidern und Taschendieben gemeint. Nein, wir reden hier von einer Elitetruppe, eleganten Damen und Herren, welche die Kunst der illegalen Bereicherung perfektioniert haben. Als Oberhaupt dieser Organisation ist es Ihr Job, Einsätze zu koordinieren und sich als Bester Ihrer Zunft zu erweisen.

Entscheiden Sie, ob Sie Ihre kriminelle Energie auf dem Feld des Diebstahls prestigeträchtiger Informationen einsetzen wollen. Entscheiden Sie, ob und wie sehr Sie Ihr Augenmerk auf Kunstdiebstahl und Juwelenraub richten sollten ... aber vergessen Sie bloß das Gold nicht!

Nur den Meisterdieben in jeder dieser Kategorien wird der Ruhm und das Ansehen des gesamten dunklen Gewerbes zuteil. Erahnen und
durchkreuzen Sie die Pläne Ihrer Konkurrenten, und beauftragen Sie Ihre Bande, dort zuzuschlagen, wo es niemand erwartet.

Coup Royal ist ein schnelles Spiel voller psychologischer Spannung. Wer gewinnen will, muss aufmerksam sein, clever und wagemutig.

Coup Royal - Die Krone des Verbrechens, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 9 bis 100 Jahren.
Autor: Vlaada Chvatil

Coup Royal - Die Krone des Verbrechens ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Coup Royal - Die Krone des Verbrechens auf Lager. Wenn du willst, schreiben wir dir eine Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte logg dich dazu ein! Du gelangst dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du hier eins eröffnen. Das brauchst du, um diese Benachrichtigung zu aktivieren.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Coup Royal - Die Krone des Verbrechens gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Coup Royal - Die Krone des Verbrechens von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Coup Royal - Die Krone des Verbrechens selbst bewerten
      • Reinhard O. schrieb am 11.07.2013:
        Titel: Coup Royal

        Autor: Vlaada Chvatil
        Spieltyp: Karten- Bluffspiel
        Spieldauer: ca. 30 Minuten
        Spieleranzahl: 2 bis 5 Spieler ab 9 Jahren

        Spielziel/-idee:
        Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Anführern einer Diebesbande und koordinieren gezielt die Einsätze, um die größtmögliche Beute (farbige Würfel) zu ergattern. Dazu entscheiden sie welchen Coup sie wo landen wollen, bzw. zu welchem Beuteort sie ihre Spitzel aussenden und die Überfälle von anderen verhindern. Nach der Ruhmespunktetabelle wird ausgewertet. Dabei entscheidet, wer die meisten Würfel einer Farbe ergaunert hat.

        Spielvorbereitung:
        • Es werden in einer Reihe immer drei Schauplätze mehr ausgelegt als Spieler mitspielen: 3 Spieler A bis F; 4 Spieler A bis G und 5 Spieler A bis H
        • Die Ruhmespunktkarte der entsprechenden Spielerzahl wird rechts neben diese Reihe gelegt
        • Die Spieler wählen die Spielerkarten ihrer Farbe. Es kommen alle die Karten ins Spiel, welche Buchstaben-Karten in der Reihe ausliegen.
        • Zusätzlich kommt die *Bosskarte* eines jeden Spielers ins Spiel. Die wird offen vor sich ausgelegt
        • Es gibt vier verschiedene Gegenstände, die durch farbige Würfel repräsentiert werden. Die Spieler ziehen zufällig drei dieser Würfel. Die Restlichen werden bereit gelegt
        • Die geheimen Beutekarten werden als verdeckter Stapel rechts neben der Ruhmespunktkarte bereit gelegt
        • Die Beutekarten werden nach Rückseiten (I und II) sortiert, getrennt gemischt und dann in einem Stapel vereint (I über II). Unterhalb jeder Schauplatzkarte wird nun eine Beutekarte offen ausgelegt.

        Spielablauf:
        Es wird nun versucht die Beute eines jeden Schauplatzes in seinen Besitz zu bringen und gleichzeitig die anderen zu hindern, dass sie eine bestimmte Beute bekommen können. Beute gibt es nur, wenn keine Spitzel am Ort sind und man entweder die alleinige Mehrheit hat oder an der Mehrheit beteiligt ist.
        • Dazu wählen die Spieler den Buchstaben aus ihren Handkarten, der dem Ort entspricht, der überfallen werden soll und legen in verdeckt links neben die Bosskarte
        • Eine zweite Karte wird für den Ort ausgewählt, der bespitzelt werden soll. Diese Karte wird verdeckt oberhalb der Bosskarte ausgelegt.
        • Die Karten werden gleichzeitig aufgedeckt. Die Überfall karte kommt unter den Beuteort, die Spitzelkarte wird über selbigen gelegt.

        Es erfolgt die Auswertung:
        • Spitzel vor Ort: es passiert nichts
        • Ein Dieb und keine Spitzel vor Ort: Spieler erhält die Beute (abgebildete Anzahl) an Würfeln der entsprechenden Farbe
        • Mehrere Diebe und kein Spitzel. Alle beteiligten Diebe ziehen eine geheime Beutekarte und legen sie verdeckt vor sich aus.
        • Keine Diebe und keine Spitzel: Karte verschwindet

        Die abgelegten Beutekarten werden durch neue ersetzt.

        Spielende:
        Das Spiel endet, sobald es nicht mehr genug Karten zum Auffüllen der leeren Schauplätze hat. Es folgt die Endwertung:
        • Zuerst wird die *Information* (blaue Würfel und blaue geheime Beutekarten) gewertet (dann grün, rot und gelb)
        • Würfel und die Punkte auf den farbig jeweilig passenden Karten werden addiert. Der mit den meisten Punkten erhält den ersten Wert der Ruhmespunktkarte für blau. Der Zweite den zweiten Wert etc. Die Würfel kommen in den Vorrat zurück. Anschließend nehmen sich die Spieler dann die Anzahl an Würfel als Punktemarker
        • Die Summe aller so erhaltenen Punktewürfel ist das Gesamtergebnis

        Fazit:
        Ein gutes und spannendes Bluffspiel mit einfachen Regeln. Die Spielanleitung ist gut verständlich geschrieben und lässt einen raschen Start ins Spiel zu.
        Der Mechanismus, durch Karten, Beuteorte für sich und Spitzel an Orte für die Mitspieler auszulegen, ist einfach und sehr gefällig. Man sollte sich nicht ausschließlich auf die größte Beute stürzen, sondern dorthin taktieren, wo es die Mitspieler nicht vermuten. Gleichzeitig gilt es die Spitzelkarten so ungewöhnlich zu verteilen, dass sie Beutezüge der anderen einschränken. Hier ist Zocken und Bluffen gefragt. Wie gut kennt man die Mitspieler bzw. was nehmen die von einem selber an, etc.

        Man könnte nun annehmen, dass das Spiel so bis zum Ende vor sich hinplätschert. Aber weit gefehlt, denn es sind ein paar Beutekarten im Spiel, die *Intrigen* und *Belastende Unterlagen* enthalten. Und die sorgen für zusätzliche Interaktionsmomente.
        Wird eine Intrige gespielt, darf der Spieler bis zu dreimal einen Würfeltausch mit einem oder mehreren Spielern durchführen. Und schon haben sich die Mehrheitsverhältnisse einer Farbe verändert.
        Gelangen die *Belastenden Unterlagen* in die Hände eines Schurken, müssen alle Spieler genau in diesem Moment, aufgerundet die Hälfte ihrer Prestigewürfel der geforderten Farbe abgeben. Das kann natürlich verhindert werden, durch Bespitzelung, oder indem man auf einen Gleichstand spekuliert.
        Auch die Gleichstände an den Beuteorten sind ganz interessant, denn dann darf man geheime Beutekarten ziehen, während die eigentliche Beute aus dem Spiel geht.

        Das Spiel lässt sich schnell und flüssig spielen und erzeugt einen moderaten Wiederspielreiz bei angenehmer Spielfreude.
        In meiner Bewertung ist es (drei bis) 4 Punkte wert.
        Reinhard hat Coup Royal - Die Krone des Verbrechens klassifiziert. (ansehen)
      • Dirk R. schrieb am 16.07.2012:
        Coup Royal ist ein packendes, schnell und leicht zu erlernendes Kartenspiel. In der Mitte liegen Karten mit Gebäuden abgebildet (Schauplätze des Vebrechens) und einem Buchstaben (A bis H) Zu jeder Gebäudekarte wird eine Beute Karte gelegt. Somit ist festgelegt welche Beute man bei welchem Gebäude ergaunern kann.
        Jeder Spieler besitzt Karten auf denen seine Verbrecher sowie ein Buchstabe (ebenfalls A bis H)abgebildet sind.
        Nun entscheidet sich jeder Spieler zu welchem Gebäude/Schauplatz er einen Gauner und zu welchem Gebäude er ein Spitzel schicken möchte und legt die Karte mit dem entsprechenden Buchstaben verdeckt vor sich ab.
        Hat sich jeder entschieden wird aufgedeckt. Bei Schaupplätzen auf denen ein Spitzel geschickt wurde gibt es nix´zu holen und die Gauner gehen leer aus.
        Auf SChauplätzen auf den mehrere Gauner stehen erhalten diese auch nicht die Beute die sie ergaunern wollten sondern müssen eine Karte vom Stapel "geheime Beutekarte" ziehen. Lediglich wenn ein Gauner auf einen Schauplatz geschickt wurde auf dem er alleine und ohne Spitzel steht bekommt er die Beute. Man muss also seine Mitspieler gut einschätzen können selber aber undurchschaubar arbeiten, sich nicht nur auf die "dicksten Schätze" stürzen da diese meist mit spitzel besetzt werden.Trotzdem gehört eine Portion Glück natürlich auch dazu.

        Wer am ende die meisten Beute-Punkte hat gewinnt das Spiel

        gutes Spiel für zwischendurch wenn man nicht all zuviel Zeit hat, aber auch als Einstieg oder Ausklang.
        Dirk hat Coup Royal - Die Krone des Verbrechens klassifiziert. (ansehen)
      • Matthias H. schrieb am 19.01.2011:
        Coup Royal ist ein schnelles, leicht erlernbares und dennoch abwechslungsreiches Kartenspiel eines meiner Lieblingsspieleautoren, Vlaada Chvatil. In jeder Spielerunde muss man sich überlegen, wo man mit einem Dieb zuschlagen möchte und wo man mit seinem Spitzel andere Diebe behindern möchte ... bespitzelte Diebe können nichts stehlen, so dass man sich oft herrlich aufregen kann. Wer am Ende Diebesgut in verschiedenen Kategorien sammeln konnte und dadurch die meisten Siegpunkte ergaunert hat, gewinnt.
        Ich finde das Spiel sehr gelungen, sehr schön, um damit einen guten Spieleabend ausklingen zu lassen.
        Matthias hat Coup Royal - Die Krone des Verbrechens klassifiziert. (ansehen)

      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (45€ Mindestbestellwert)
      Suche: