Coloretto
Coloretto
Coloretto
Coloretto
Coloretto
statt 8,49 €
jetzt nur 7,39
Sie sparen 1,10 €
(13,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(40 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Coloretto ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Coloretto



Seit 10 Jahren begeistert Coloretto Spieler auf der ganzen Welt. Ob mit der Familie, mit Freunden oder auf Reisen – Coloretto ist ein Spiel für jede Gelegenheit. Diese limitierte Jubiläumsausgabe enthält neben den liebevollen Grafiken der russischen Ausgabe eine "goldene" Sonderkarte.

Wie ein Chamäleon, darf man bei Coloretto seine Lieblingsfarbe öfters einmal wechseln. Doch wer zu viele Farben sammelt, kommt nicht wirklich weiter und kassiert womöglich sogar Minuspunkte.

Die Spieler füllen gemeinsam eine Auslage in der Tischmitte mit Karten vom Stapel auf. Kommt ein Spieler an die Reihe, hat er die Wahl, ob er die Auslage weiter auffüllen möchte oder ob er lieber Karten aus der Auslage nimmt und aussteigt. Dabei versuchen die Spieler sich auf einige Farben zu spezialisieren, denn nach dem "Coloretto-Prinzip", gibt es um so mehr Punkte, je mehr Karten man von einer Farbe hat. Doch Vorsicht! Auch die Minuspunkte für unerwünschte Farben werden auf die gleiche Art vergeben. Und dass man die bekommt, dafür sorgen schon die geschickten Vorlagen der Mitspieler!

Coloretto, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Michael Schacht

Coloretto kaufen:


statt 8,49 €
jetzt nur 7,39
Sie sparen 1,10 €
(13,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(40 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Coloretto ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Coloretto auf Lager. Wenn du willst, schreiben wir dir eine Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte logg dich dazu ein! Du gelangst dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du hier eins eröffnen. Das brauchst du, um diese Benachrichtigung zu aktivieren.
Verleihbedingungen


Wenn Ihnen Coloretto gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Coloretto von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten   Coloretto selbst bewerten
      • Sven S. schrieb am 11.08.2016:
        Ein sehr schönes und handliches Spiel dessen Haupmechanismus aus Zooloretto bekannt sein dürfte, dessen Vorgänger dieses Spiel ist.

        Die Spieler versuchen die meisten Punkte durch das Sammeln von Karten zu bekommen. Je nach Spielmode exakt drei von jeder Farbe oder möglichst viele jeder Farbe. Dazu werden Karten an Reihen angelegt oder eine Reihe genommen. Die genommene Reihe kommt zu den Gewinnkarten. Am Ende des Spiels zählt man die Karten dann aus. Natürlich gibt es auch noch besondere Karten wie Joker und Bonuspunkte.

        Die Jubiläumsausgabe hat neben eines abweichenden Artworks auch noch 10 Bonuskarten im Gepäck.

        Das Spiel macht Spaß ist schnell gespielt und ideal für unterwegs.
        Sven hat Coloretto klassifiziert. (ansehen)
      • Michael S. schrieb am 16.03.2014:
        Ziel des Spiels
        Am Anfang legen die Spieler ihre Karten beliebig an eine der drei Reihenkarten an. Die Spieler dürfen aber auch, statt eine Karte anzulegen, eine Kartenreihe an sich nehmen, denn das Ziel des Spiels ist es, Kartenreihen vor sich zu bauen. Drei dieser Kartenreihen bringen am Ende des Spiels Pluspunkte, alle anderen Minuspunkte. Darum muss man aufpassen, wann man welche Kartenreihe nimmt. Liegen aber an einer Kartenreihe bereits drei Karten, so ist diese Reihe voll. Liegen an allen drei Kartenreihen jeweils drei Karten, so dürfen die Spieler nur noch Kartenreihen nehmen. Erst wenn alle Reihen an die Spieler verteilt wurden, beginnt die nächste Runde.

        Aufbau
        Vor dem Spiel einigen sich die Spieler, nach welchen Wertungsregeln sie spielen möchten. Bei der ersten Variante gibt es einfach mehr Punkte, je mehr Karten einer Farbe man besitzt. Bei der zweiten Variante gibt es am meisten Punkte, wenn man 3 Karten einer Farbe besitzt. Davor und danach gibt es dann weniger Punkte.

        Bei drei und mehr Spielern wird mit den braunen Reihenkarten gespielt. Bei zwei Spielern mit den Grünen.
        Der Unterschied ist, dass bei den braunen Reihenkarten je Reihe drei Karten angelegt werden dürfen und bei den Reihenkarten für zwei Spieler unterschiedlich viele.
        Dies ist dann auf den Reihenkarten auch entsprechend abgedruckt.

        Die Reihenkarten werden dann untereinander auf den Tisch gelegt (je Spieler eine), so dass man neben jeder Karte noch weitere Karten anlegen kann.

        Bei zwei Spielern kommen jetzt zwei Farben aus dem Spiel und bei drei Spielern noch eine. Jeder Spieler nimmt sich jetzt eine Karte einer anderen Farbe und legt diese vor sich ab. Dann wird der Kartenstapel gemischt und die obersten 16 Karten abgezählt.
        Zwischen diese und die restlichen Karten kommt dann die "Letzte Runde" Karte. Dann wird der Kartenstapel für alle gut erreichbar auf den Tisch gelegt und los geht´s.

        Spielablauf
        Der Spieler an der Reihe muss eine der folgenden Aktionen ausführen:
        1. Eine Karte ziehen und anlegen
        2. Eine Kartenreihe nehmen und aussteigen

        Liegen bereits an jeder Reihe drei Karten an, so darf der Spieler nur noch die zweite Aktion wählen.

        1. Eine Karte ziehen und anlegen
        Der Spieler zieht die oberste Karte vom verdeckten Stapel und legt diese an eine der Reihen an.
        Liegen neben einer Reihe bereits drei Karten aus, so darf der Spieler dort keine Karte mehr anlegen.
        Dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

        2. Kartenreihe nehmen und aussteigen
        Ein Spieler darf auch jederzeit eine Kartenreihe nehmen, anstatt eine Karte zu legen. Die Reihe muss dabei auch nicht voll sein, es muss sich aber mindestens eine Karte daneben befinden.
        Nimmt ein Spieler eine Kartenreihe, so legt er die Karten, die in dieser Reihe lagen und legt sie, nach Farben sortiert, vor sich ab.
        Ist darunter ein Joker oder eine +2 Karte, so legt er diese erst einmal zur Seite, denn diese Karten zählen erst zum Schluss.
        War eine goldene Jokerkarte in der Rehe, so muss er zusätzlich noch die oberste Karte vom Stapel aufdecken und vor sich ablegen.

        Der Spieler, der eine Reihe genommen hat, scheidet für diese Runde aus dem Spiel aus, bis auch die anderen Spieler je eine Reihe genommen haben.
        Diese dürfen noch beliebig weiter Karten ziehen und anlegen, solange neben den Reihen noch genug Platz ist.

        Rundenende
        Hat jeder Spieler eine Reihe genommen, endet die Runde. Die Reihenkarten werden wieder untereinander auf den Tisch gelegt und eine neue Runde beginnt.
        Es fängt der Spieler an, der die letzte Reihe genommen hat.

        Spielende
        Das Spiel endet, sobald die Karte "Letzte Runde" aufgedeckt wird. Die laufende Runde wird noch zu Ende gespielt und dann beginnt die Schlusswertung.

        Schlusswertung
        Jetzt dürfen die Spieler noch ihre Joker beliebigen Reihen zuordnen und dann werden die Punkte, je nach verwendeter Wertungskarte, gezählt.
        Die Spieler dürfen dabei selber entscheiden, welche drei Reihen sie als Pluspunkte werten möchten. Zu diesem Ergebnis zählt er dann noch die +2 Karten dazu.
        Die restlichen Reihen werden dann als Minuspunkte gezählt.

        Kleines Fazit
        Die Jubiläumsedition von Coloretto enthält neben dem normalen Spiel auch noch 10 Extrakarten mit Zusatzregeln.
        Das Spiel selbst ist ein schönes Kartenspiel für die ganze Familie mit einfachen Regeln.
        _____________________________________________________________________________________________________________________

        Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

        http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-ältere-spiele-alphabet/item/232-coloretto-jubiläumsausgabe.html
        _____________________________________________________________________________________________________________________

        Michael hat Coloretto klassifiziert. (ansehen)
      • Irene Q. schrieb am 14.02.2021:
        Coloretto ist ein Kartenspiel, das ich trotz einfacher Regeln extrem gerne spiele. Es ist nicht so sehr ein Spiel von Typ Fungame, wie relativ häufig bei meinen Kartenspielen, sondern durchaus recht taktisch, und es schafft es, mit sehr überschaubaren Spielmechanismen viel Interaktion und einige taktische Tiefe zu schaffen. Man kann durchaus sehr unterschiedliche Spielstile erfolgreich spielen, etwa Konzentration auf sich selbst oder auch Mitspieler ärgern, und das macht es für mich spannend - insbesondere beim Spiele gegen ganz verschiedene Mitspieler.

        Empfohlen wird Coloretto für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren. Die Altersangabe geht für mich okay, wobei spielerfahrene Kinder durchaus auch schon ein bis zwei Jahre früher mitspielen können, auch wenn sich die Taktik dann vielleicht erst während des Spielens entwickelt.
        Für zwei Spieler gibt es Sonderregeln, und zwar welche, die in meinen Augen sehr gut funktionieren. Sie variieren das Spiel auch noch ein wenig, so dass ich es sehr gerne habe, wenn ich das Spiel immer mal zwischendurch auch nur zu zweit spiele, denn dann muss man die Taktik doch ein wenig anpassen, auch wenn die Grundmechanismen gleich bleiben.
        Was die Maximalzahl an Spielern angeht, so funktioniert das Spiel durchaus mit fünf Spielern, am liebsten spiele ich es allerdings zu dritt. Dass es für alle Spielerzahlen gut funktioniert, hat neben den gelungenen Regelanpassungen für zwei Spieler auch damit zu tun, dass die Anzahl der Kartenfarben, die verwendet werden, von der Spielerzahl abhängen, und auch diese Anpassung gut ausbalanciert ist. Am liebsten spiele ich allerdings zu dritt. Das hat damit zu tun, dass dabei die Wartezeiten sehr kurz sind, vor allem aber damit, da mir da die Interaktion am intensivsten scheint. Zwei Gegner kann ich noch beide einschätzen und meinen Zug an das anpassen, von dem ich denke, dass sie tun werden. Bei vier Gegnern ist das nicht mehr in gleichem Maße der Fall. Ich ertappe mich bei 5-er-Runden häufiger mal dabei zu hoffen, dass ich meinen gewünschten Kartenstapel bekomme, statt darauf hin zu taktieren. Sprich: In größerer Runde fühlt es sich nach größerem Glücksfaktor und weniger Beeinflussbarkeit an.

        Worum geht es nun?
        Jeder Spieler versucht, Karten zu sammeln. Dabei kann er sich in jedem Zug entscheiden, ob er eine ausliegenden Reihen nimmt, oder eine weitere Karte aufdeckt und an eine der Reihen anlegt. Jemand, der eine Reihe genommen hat, ist für den Rest der Runde draußen. Alle anderen spielen so lange, bis jeder eine Reihe genommen hat, bevor es mit der nächsten Runde weitergeht.
        Der Kniff an der Sache ist nun, dass man möglichst viele Karten gleicher Farbe haben möchte - aber nur von drei Farben, alle anderen zählen als Minuspunkte. Das Pluspunktekonto kann man auch noch durch +2-Karten und Joker aufwerten.
        Es gibt zwei verschiedene Wertungsvarianten für die Karten der gesammelten Farben: Entweder, jeder versucht, so viele Karten wie möglich von einer Sorte zu kriegen - jede zusätzliche Karte bringt mehr zusätzliche Punkte. Oder man versucht, möglichst genau drei zu kriegen - mehr bringt weniger Punkte.

        Mit diesen einfachen Regeln und Varianten ist ein sehr abwechslungsreiches Spielerlebnis möglich. Und die Kombination aus eigener Taktik und Einschätzen der Mitspieler macht das Spiel für mich einfach sehr attraktiv. Für recht wenig Geld gibt es hier sehr viel Spielspaß!
        Irene hat Coloretto klassifiziert. (ansehen)
      Alle 6 Bewertungen von Coloretto ansehen

      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: