Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Chronicles of Crime
Chronicles of Crime
Chronicles of Crime
Chronicles of Crime
nur 33

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(40 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Chronicles of Crime



Chronicles of Crime ist ein kooperatives Ermittlungs-Spiel, das Brettspiel, eine App, und optional sogar Virtuelle Realität, miteinander in einer Geschichte verbindet. Du und deine Mitspieler lösen Kriminalfälle, indem ihr in der gesamten Stadt nach Verdächtigen, Zeugen und Hinweisen sucht. Nach den Hinweisen haltet ihr dabei in 3D-Szenen Ausschau!

London, Heute. Ihr kommt gerade mit einem mulmigen Gefühl aus dem Büro des Kommissars und seid euch nicht sicher, wie ihr euch fühlen sollt. Eines ist sicher: nicht gut, denn im Hyde Park wurde eine Leiche gefunden und der Kommissar hat euch den Fall übertragen.

Dies ist nicht euer erster Mordfall, aber die wenigen Details, die der Kommissar euch geben konnte, genügen, euch ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache zu geben.

Ihr verlasst die Wache, setzt euch ins Auto und schließt die Türen. Ihr denkt über das nach, was ihr gerade gehört habt und dass ihr euren Familien irgendwie erklären müsst, dass sie euch eine Weile kaum zu Gesicht bekommen werden ...

Ihr schüttelt diese Gedanken ab und macht euch auf den Weg. Es wird Zeit, dass ihr euch an die Arbeit macht.

Chronicles of Crime entstammt der Feder von David Cicurel und ist ein Krimi-Spiel für 1 bis 4 Ermittler ab 14 Jahren. Im Grundspiel sind 6 Szenarien enthalten (1 Tutorial und 5 Ermittlungsfälle) mit einer Gesamtspielzeit von 6 bis 8 Stunden. Mehr Szenarien werden folgen!

Die abgebildete VR-Brille ist im Spiel nicht enthalten. Diese können Sie einzeln in unserem Shop bestellen.

Besonderheit:
Deutschsprachige Auflage

Chronicles of Crime, ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren.
Autor: David Cicurel



Translated Rules or Reviews:

Chronicles of Crime kaufen:


nur 33
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(40 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


Mit Chronicles of Crime verbundene oder ähnliche Artikel:


Listen mit Chronicles of Crime



Chronicles of Crime ist auf 136 Merklisten, 106 Wunschlisten, 58 freien Listen und in 88 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Chronicles of Crime von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 9 Kundentestberichten   Chronicles of Crime selbst bewerten
  • Michael S. schrieb am 15.10.2018:
    Habe das Spiel als Kickstarter gefördert bei mir sind drei Fälle derzeit in Deutsch verfügbar in der App .Habe den Einführungsfall Solo gespielt um mit der Mechanik vertraut zu werden . Ging relativ schnell und war sehr einfach und verständlich.. zu zweit einen Einzelfall Rosen ohne Dornen gespielt. War sehr atmosphärisch hat uns beiden viel Spaß gemacht sind gespannt auf die nächsten Fälle. Und auf die neuen Mechanismen der Erweiterungen .Würde das Spiel jederzeit empfehlen weil sehr atmosphärisch und spannend.
    Michael hat Chronicles of Crime klassifiziert. (ansehen)
  • Juergen S. schrieb am 19.01.2020:
    Die Entwicklung hin zu einem Mix zwischen Brett und Computerspiel sehe ich eher kritisch. Abgesehen davon, dass der Support von Netzwerkspielen oder Apps eingestellt werden kann oder die Regeln sich wie in X-Wing 2.0 ständig ändern können, finde ich den zusätzlichen Einsatz von Medien im sozialen Miteinander eher störend. Daher vermeide ich solche Spiele. Jedoch kann man nicht darüber schreiben, wenn man es nicht zumindest einmal ausprobiert hat.
    Ich habe bereits das U-Boot gespielt (dazu schreibe ich auch noch eine Rezi) und habe mir versehentlich Werwörter gekauft.
    Heute habe ich mir von einem Kollegen das Spiel Chronicles of Crime ausgeliehen.
    Der Einstieg war nicht schwer. App downloaden, Spiel aufbauen, los geht's.
    Nach einer halben Stunde haben wir uns angeschaut und gemeinschaftlich beschlossen aufzuhören. Nicht dass es nicht spannend gewesen wäre oder wir die vielen Möglichkeiten, die eine computergestütze Erklärung der Objekte bietet erkannt hätten (Objekte die in jedem "Fall" wieder anders genutzt werden können, bis hin zu eigen konstruierten Fällen).
    Wir haben uns gesagt: Man glotzt schon den ganzen Tag viel zu viel in das blöde Ding. Nicht auch noch beim gemeinsamen Spiel. Laßt uns was anderes spielen.
    Immer die Scannerei und dann doch wieder nur einen Text auf dem Display lesen. Wenn dann wenigstens jemand gesprochen hätte, spannend wie in einem Hörspiel. Das ging so die ganze Zeit.
    Auch die Herumsucherei in den Räumen am Tatort fühlte sich nervig an und die anderen saßen daneben und waren von der Aktivität ausgeschlossen. Die 3D Brille, die wir nicht aktivieren konnten, tat ihr Übriges.
    Es handelt sich hier eher um ein klassisches PC Spiel, das man so in der Brettspielszene platzieren kann.

    Fazit: Vielleicht bin ich zu alt für solche Spiele, oder alt genug um solche Spiele in der Gemeinschaft zu meiden. Aber es konnte mich und alle in der Spielerunde nicht überzeugen. Ich bin froh es mir nur geliehen zu haben. Für Smartphoneabhängige, die man so an den Spieltisch bekommt, mag es eine Alternative sein, aber für mich gibt es hunderte von Spielen die ich vorziehen würde und die in der Gruppe mehr Spaß machen.
    Versteht mich nicht falsch. Das Spiel ist von guter Qualität und greift auf das Potential der neuen Medien zu, ist spannend und sein Geld wert...
    aber....
    Es hat mich persönlich und alle aus der Runde nicht überzeugt. Daher gebe ich nur gute 4 Punkte


    Juergen hat Chronicles of Crime klassifiziert. (ansehen)
  • Dominik S. schrieb am 22.10.2018:
    Ich hab das Spiel mitgeschmiedet und jetzt angespielt (2 Missionen).
    Und muss sagen es ist spitze.
    Sobald man das Spielprinzip herausgefunden hat, die recht einfach sind, ist man in einer "eigenen Welt" gefangen.

    Während eine Person den Tatort untersucht, rätseln die anderen derweil nebenher, welches gefundene Indiz wichtig und welcher unwichtig ist.


    Dominik hat Chronicles of Crime klassifiziert. (ansehen)
Alle 9 Bewertungen von Chronicles of Crime ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: