Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Cafe Melange
Cafe Melange
Cafe Melange
Cafe Melange
statt 36,90 €
jetzt nur 33,59
Sie sparen 3,31 €
(9,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Cafe Melange ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Cafe Melange



Wir schreiben das Jahr 1910. Es herrscht Hochbetrieb im Wiener Kaffeehaus Café Central. Hier trifft sich alles was Rang und Namen hat aus Kunst, Literatur, Politik und Wissenschaft.
Versuche mit Deinen Gästen ein wenig Glanz von den berühmten Persönlichkeiten abzubekommen. Platziere sie neben Stefan Zweig, Sigmund Freud oder Gustav Klimt am gleichen Tisch und lausche ihren Gesprächen. Je geschickter Du beim Platzieren der Gäste im Café bist, desto mehr Siegpunkte winken Dir.
Um den Wünschen Deiner Gästen und der Prominenten gerecht zu werden, markierst Du durch Ausspielen von Reservierungskarten die Lieblingssitzplätze der Cafébesucher (z.B. „nur an einem runden Tisch“) mit weiteren ausgespielten Reservierungskarten („nur auf einem blauen Stuhl“) reduzierst Du die Anzahl der möglichen Sitzplätze, bis Du den Sitzplatz des Cafébesuchers genau festgelegt hast (Spielprinzip Ausschlussverfahren).
Konntest Du am geschicktesten Deine Gäste am neben den Prominenten platzieren, gewinnst Du das Spiel „Café Melange“.

Cafe Melange, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Stephan Riedel

Cafe Melange kaufen:


statt 36,90 €
jetzt nur 33,59
Sie sparen 3,31 €
(9,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Cafe Melange ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Cafe Melange auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Cafe Melange von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Cafe Melange selbst bewerten
  • Ludwig G. schrieb am 30.12.2013:
    Dieses Spiel würde mehr Aufmerksamkeit verdienen.
    Es vereint einen originellen Mechanismus mit einer stimmigen Hintergrundgeschichte. Der deutsche Autor interessiert sich scheinbar für die Wiener Kaffeehauskultur und lässt uns eine fiktive, aber denkmögliche Szene im historischen Café Central nachspielen.
    Im Jahre 1910 konnte man dort berühmte Persönlichkeiten wie Klimt, Freud, Schrödinger oder Schiele treffen und vielleicht auch in ein anregendes Gespräch verwickeln. Dafür gibt es Siegpunkte (bis auf Bürgermeister Karl Lueger, bei dem bekommt man Minuspunkte, denn der war Antisemit, also keine nette Plauderei).
    Am Spielplan sieht man rechteckige, runde und quadratische Tische, das ist das erste Unterscheidungsmerkmal. Tische gibt es in drei Farben. Das ist Merkmal Nummer zwei. Und um die Tische stehen je zwei bis vier Kaffeehaussesseln (=Stühle) in vier Farben. Diese Farbe ist Merkmal Nummer drei.
    Jeder Spieler versucht, sechst Durchschnittsmenschen möglichst günstig zu platzieren, das heißt in die Nähe von möglichst prominenten Gästen. Dafür gibt es Siegpunkte, teils sofort, teils am Ende des Spieles.
    Das geschieht mittels Reservierungskarten, die die Wünsche der Gäste oder auch neu hinzukommender Prominenter festlegen. Zum Beispiel wünscht Bertha von Suttner an einem runden Tisch zu sitzen, aber nur auf einem orangenen Sessel. Mittels geschickten Ausspielens weiterer Karten schafft man es vielleicht, sie dazu zu bewegen, sich neben einen der eigenen Gäste hinzusetzten.
    Es handelt sich um ein kompetitives Logik-Denkspiel, die Auswahl wird durch neue Karten immer weiter eingeengt. Weil der Mechanismus gut funktioniert und wegen der schönen thematischen Umsetzung macht das auch viel Spaß. Besonders möchte ich die wunderschöne grafische Umsetzung hervorheben.
    Einziges Manko: Der Preis ist etwas hoch, was wahrscheinlich an der kleinen Auflage im Eigenverlag liegt.
    Ich empfehle es aber trotzdem, weil es bisher allen (von 8 bis 51 Jahren) sehr gut gefallen hat. Außerdem ist es endlich einmal wieder ein Spiel, das nicht nach einem Städtenamen benannt ist oder bei dem man Rohstoffe verschiffen muss.
    Ludwig hat Cafe Melange klassifiziert. (ansehen)
  • Helga H. schrieb am 22.11.2016:
    Durch das Ausspielen von Karten werden mögliche Sitzplätze reserviert und/oder ausgeschlossen (z. B.: meine Person möchte... an einem runden Tisch sitzen).
    Wenn nur noch ein Marker einer Person ausliegt, setzt sich diese an den Tisch.
    Durch Aktionskarten können u. a. Gäste ihren Platz wechseln.

    Siegpunkte gibt es beim Legen von Personen und bei Spielende, wenn die eigenen Personen bei neutralen Prominenten sitzen.

    Fazit: schwache 4
    (im Vergleich zu GadsHill ist letzteres das bessere Spiel)

    - unübersichtlich durch die vielen Holzklötze (rund, achteckig, quadratisch), die auf Stühlen "sitzen", deren Farbe man nicht mehr sehen kann (die Stuhlfarben sind in den Himmelsrichtungen gleich: östlich immer der orange Stuhl... - aber während des Spiels ist es nicht übersichtlich genug)
    - "trocken" - ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll, "kalt"? Das Spiel hat durchaus Atmosphäre, es ist ein Cafe und viele Leute wollen sich setzen.
    + nettes Logikspiel
    + Karten können von einer offenen Auslage gewählt werden.
    + die Gäste punkten unterschiedlich, während des Spiels und zu Spielende
    +/- Aktionskarten können die Spielsituation stark verändern
    Helga hat Cafe Melange klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: