Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Black Stories - Latein Edition



Narrationes nigrae sunt aenigmata et narrations difficilia, moribunda, nigerrima. Quomodo haec facta sunt? Solve aenigma! Schüler und Lehrer aufgepasst! Die erfolgreichen Klassiker unter den rabenschwarzen Geschichten black stories 1 gibt's jetzt endlich auch auf Latein! Da kann Caesar mit seinem "De bello Gallico" echt einpacken!

Achtung: Das Spiel ist komplett lateinisch!

Black Stories - Latein Edition, ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Holger Bösch

Black Stories - Latein Edition ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Black Stories - Latein Edition auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Mit Black Stories - Latein Edition verbundene oder ähnliche Artikel:


Listen mit Black Stories - Latein Edition



Black Stories - Latein Edition ist auf einer Wunschliste, einer freien Liste und in einer Sammlung gespeichert.

So wird Black Stories - Latein Edition von unseren Kunden bewertet:



3 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Black Stories - Latein Edition selbst bewerten
  • Stefan K. schrieb am 16.03.2017:
    Als Lateinlehrer geht einem ja eigentlich wirklich das Herz auf, wenn man AKTUELLE Beispiele für die Lebendigkeit der lateinischen Sprache findet, die Schüler ansprechen! Allgemein legt die Unterrichtsforschung ein großes Augenmerk auf den pädagogisch-didaktischen Nutzen von Spielen. Nun gibt es für den Lateinunterricht zahlreiche Spiele mit antikem Thema (Augustus), die sich zumindest für den Bereich "Leben im alten Rom - so war´s und so war´s nicht" eignen. Aber sprachliche Verbindungen in den täglichen Alltag von Jugendlichen versuchen weiterhin Kircheninschriften oder aus dem Lateinischen entlehnte Fremdwörter zu knüpfen...Und so muss man immer wieder gegen die alte Leier der "toten Sprache" ankämpfen...
    Also habe ich die Black Stories Latein Edition mit offenen Händen empfangen und begeistert gekauft mit dem Ziel, sie in Unterrichts- oder zumindest Vertretungsstunden einzubauen.

    Aber außer "so geht Latein nicht" taugen diese aenigmata nigerrima leider zu herzlich wenig...Eine Supervision eines des Latein Kundigen hätte dem Spiel sehr gut getan! Ich meine damit keineswegs unumgängliche Neologismen im Lateinischen, um Dinge zu beschreiben, die es damals nun mal noch nicht gab...So werden halt Worte für Auto, Flugzeug, Telefon und Co gebastelt, die man aber leicht erschließen kann. Doch leider strotzen alle Rätsel einfach nur so vor Wort- und vor allem Grammatikfehlern...DAMIT kann ich keine SchülerInnen begeistern (begeistern fürs Rätsel lösen schon, allein das Lernziel, spielerisch Latein zu lernen, wird gnadenlos verfehlt). Eigentlich sollen solche Spiele vor allem die leistungsschwächeren SchülerInnen ansprechen...doch die werden dadurch definitiv nicht besser... Die einzelnen Rätsel eignen sich gerade noch zum gemeinsamen Fehler suchen und "so müsste es richtig heißen". Und dann sind sie erst was für die Oberstufe oder sogar Latein-Studenten, die durch Lehren lernen wollen und da ihre eigenen Grammatikkenntnisse überprüfen wollen.
    Doch in diesen narrationes difficiles sind so viele Fehler drin, dass man dann selbst an seinen eigenen Lateinkenntnissen zweifelt und dann ziemlich schnell mit seinem Latein am Ende ist und doch wieder zu den Black Stories greift statt diesen aenigmata nigerrima...

    Fazit: Der Schüler war zwar bemüht, hat aber massive Kenntnislücken in Vokabular und Grammatik. Eine durch die Sichtbarkeit der guten Idee gerade noch mangelhafte Leistung mit der dringenden Empfehlung, fleißig zu üben!
  • Jutta S. schrieb am 29.03.2016:
    Black Stories - Latein Edition war ursprünglich zum ärgern meiner ältesten Tochter gedacht. Sie ist im letzten Latein-Halbjahr und ich wollte Sie necken.

    Tatsächlich ist es jetzt so, das Sie in den Unterrichtspausen mit Ihren 'Mit-Lateinern' Black Stories spielt, weil es Ihnen gut gefällt und Sie dadurch feststellen, das Latein uch 'pracktisch' angewendet werden kann.

    Natürlich für Lateiner ... nicht für 08/15 Personen ;-)

    Jutta hat Black Stories - Latein Edition klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: