Beyond the Sun
Beyond the Sun
Beyond the Sun
statt 69,90 €
jetzt nur 66,99
Sie sparen 2,91 €
(4,2% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
jetzt vorbestellen
. "Beyond the Sun" ist voraussichtlich ab Ende Dezember 2021 wieder lieferbar.
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Beyond the Sun



Willkommen auf der Erde des 23. Jahrhunderts. Die Menschheit sieht sich auf einem sterbenden Planeten vom Aussterben bedroht. In einem gewaltigen Kraftakt hat sich die gesamte Erdbevölkerung zusammengetan, um zukunftsweisende Technologien zu entwickeln, die es ermöglichen über das Sonnensystems hinaus zu reisen. Die verschiedenen Fraktionen, die den Planeten kontrollierten, haben ihre Differenzen beiseitegelegt, um sicherzustellen, dass die Menschheit eine neue Heimat findet.


Du bist der Anführer einer dieser mächtigen Fraktionen. Es liegt an dir, unter den Dutzenden von bewohnbaren Planetensystemen in der Nähe eine neue Heimat zu finden und deine Anhänger dorthin zu führen. Die Menschheit wird überleben, aber wer wird ihr Schicksal lenken? Deine Ambitionen sind so grenzenlos wie die Galaxie, die wir erforschen und kolonisieren wollen. Wird deine Fraktion die dominierende Macht in diesem neuen Zeitalter werden?


Die Spieler führen in ihrem Zug jeweils eine für sie auf dem Technologieplan verfügbare Aktion durch und produzieren danach Ressourcen. Je mehr Technologien erforscht werden, desto mehr Aktionen stehen den Spielern zur Verfügung. Aktionen erlauben es den Spielern ihre Wirtschaft zu verbessern, Raumschiffe zu bewegen, Systeme zu kolonisieren und neue Technologien zu erforschen. Das Spiel endet, wenn eine Anzahl an Errungenschaften erfüllt ist, und die Fraktion mit den meisten Punkten sichert sich den Sieg.

Beyond the Sun, ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Dennis K. Chan



Translated Rules or Reviews:

Beyond the Sun kaufen:


statt 69,90 €
jetzt nur 66,99
Sie sparen 2,91 €
(4,2% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

jetzt vorbestellen
. "Beyond the Sun" ist voraussichtlich ab Ende Dezember 2021 wieder lieferbar.


Wenn Ihnen Beyond the Sun gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Beyond the Sun von unseren Kunden bewertet:



      6 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Beyond the Sun selbst bewerten
      • Rouven P. schrieb am 12.11.2021:
        Diese Rezension wurde ursprünglich unter https://www.boardgamemonkeys.com/2021/11/beyond-sun.html veröffentlicht (mit Bildern).
        Besucht uns auf www.BoardgameMonkeys.com für weitere Rezensionen oder folgt uns auf Facebook (https://www.facebook.com/realBoardgameMonkeys/) oder Instagram (https://www.instagram.com/boardgamemonkeys/).

        Ich bin selten euphorisch, was neue Spiele angeht. Nein, fast richtig. Ich bin selten euphorisch, was neue Spiele angeht, wenn ich über den ersten Wow-Effekt der Erstpartie hinweg bin. Woran mag das liegen? Wird man nach all den Jahren im Hobby abgestumpfter? Hat man alles schon einmal irgendwie gesehen? Ein kleiner Teil hat sicherlich damit zu tun, ja. Wirkliche Innovation passiert nur noch selten auf dem Markt. Und selbst wenn doch, muss es ja auch meinen persönlichen Geschmack treffen, dass ich vollends überzeugt bin.

        Beyond the Sun ruft daher ungewohnte und fast vergessene Gefühle in mir hervor. Auch nach nun bei mehr als einer Hand voll Partien reizen mich weitere Partien und ich bin weiterhin begeistert. Begeistert von der Schlichtheit des Designs, begeistert von der Varianz, begeistert von den Optionen – trotz simpler Aktionen. Beyond the Sun hat das Zeug in meine Top 10 zu stürmen. Gut, oder?

        Die Mechanismen hinter Beyond the Sun sind simpel. Wie sicherlich einige bereits wissen, mag ich Zivilisationsspiele. Einen Punkt, den ich dabei stets liebe, ist der Technologiebaum. Sich darüber den Kopf zerbrechen, welche Technologien ich als nächstes erforsche und mich am Ende über die stetig andauernde Entwicklung freuen. Beyond the Sun dachte sich: Mache ich halt mal ein ganzes Spiel über einen Techtree. Warum auch nicht?!

        In Beyond the Sun sind wir Konzerne, die das Weltall kolonisieren. Oder so ähnlich jedenfalls. Dabei ist die Mechanik ein Worker-Placement. Jedoch mit der Besonderheit, dass neue Einsetzfelder anhand neuer Technologien freigeschaltet werden. Dabei arbeiten wir alle am identischen Techtree, auf welchem ich mich ganz individuell fortbewegen kann, aber diesen gleichzeitig auch mitgestalten möchte. Dabei kann ich ganze Äste des Technologiebaumes frei gestalten, wenn ich als Erster in eine noch unentdeckte Verbindung des Baumes vorstoße. Das bringt nämlich gleich zweierlei Vorteile. Erstens bekomme ich ein lohnenswertes Event und zweitens darf ich aus einem ganzen Stapel an Technologiekarten aus zwei gezogenen, eine auswählen und installieren. Mir doch egal, ob meine Mitspieler Interesse an Robotik haben. Mich muss es ja weiterbringen.

        Der Reiz in Beyond the Sun besteht also darin den Baum nach seinen eigenen Wünschen bestmöglich mitzugestalten und damit auch die Einsatzfelder für meine Arbeiter so lukrativ wie möglich zu machen und auf meine Taktik bestmöglich angepasst. Blöd nur, dass meine Gegenüber dasselbe im Sinn haben. So entwickelt sich ein spannendes Tauziehen in diesem Bereich, was noch durch viele weitere Details verfeinert wird. So gibt es beispielsweise feste Verbindungen auf dem Technologiebaum, welche bestimmte Voraussetzungen mit sich bringen. Erforsche Technologie A, um B zu erforschen etc. Dadurch und dass alle Technologien auch stets an unterschiedlichen Stellen im Baum liegen, da von den Spielern selbst gewählt, bringt Beyond the Sun eine enorme Varianz mit sich.

        Als zweites großes „Ding“ in Beyond the Sun ist noch der Kampf um die Planeten im Sonnensystem zu sehen. Hierbei handelt es sich um eine klasissche Mehrheitengeschichte. Durch unterschiedliche Technologien können wir Raumschiffe in den Orbit senden, die wiederum dann auf diversen Planeten Mehrheiten schaffen können, zusätzliche Ressourcen freischalten und schlussendlich gegen Siegpunkte kolonisiert werden können. Auch das ist zwar spannend, aber nicht innovativ und bahnbrechend.

        Ähnlich spannend und lohnenswert ist die Ressourcenverwaltung in Beyond the Sun. Bei dieser haben wir nämlich ein vorgefertigtes Tableau, welches es zu managen gilt. Ich will Euch an dieser Stelle nicht mit Details langweilen, aber stellt es Euch in etwa so vor: Durch die begrenzte Anzahl an Ressourcenwürfeln auf meinem Tableau gilt – je mehr Raumschiffe ich auf Planeten habe, umso schwieriger ist es, neue Bevölkerung zu generieren, um neue Technologien zu erforschen. Umgekehrt gilt: Je mehr Technologien ich erforsche, umso weniger Ressourcen stehen mir für den Wettkampf um die Planeten zur Verfügung.

        Somit bin ich in Beyond the Sun in einem ständigen Dilemma, dass ich einersets auf allen Hochzeiten gleichzeitig mitspielen will, aber andererseits eine feine Balance finden muss meine Ressourcen hauszuhalten und klug entscheiden muss, welche Technologien für mich wirklich sinnvoll sind und welche ich nicht zwangsläufig brauche.

        Alles in allem belohnt Beyond the Sun opportunistisches Handeln. Ein kluger Matchplan ist natürlich von Vorteil, aber aufgrund des sich ständig entwickelnden Techtrees bleibt es nicht aus, auf Situationen spontan zu reagieren und seine Strategie anzupassen. Dazu ist Beyond the Sun zu interaktiv. Große Empfehlung!
      • Andreas K. schrieb am 07.11.2021:
        Beyond the sun ist ein Strategiespiel von Dennis K. Chan. In der Packung finden wir einen großen Technologieplan, sowie einen doppelseitigen Expeditionsplan, jeweils aus stabiler Pappe. Weiterhin 24 Systemkarten, 10 Errungenschaftskarten, 46 Technologiekarten und 20 Ereigniskarten, jeweils in stabiler Ausführung. Aus Plastik finden wir 60 Erzkristalle und 80 sechsseitige Ressourcenwürfel, je 20 pro Spieler. Aus Holz bestehen die Marker für die Produktion von Nahrung und Erz, je 8 pro Spieler. Außerdem noch je 8 Marker für Errungenschaften pro Spieler und je ein Setzstein pro Spieler. Das Spiel ist für 2-4 Spieler ab 12 Jahren und einer Spielzeit von 90-120 Minuten angelegt, die auch benötigt werden.\r\n\r\nDer Spielablauf gliedert sich in 3 Phasen. Der Aktions-/ Produktions-/ und Errungenschaftsphase. Diese 3 Phasen werden je Spieler komplett abgehandelt, nach Phase drei kommt der nächste Spieler an die Reihe. \r\nAuf dem großen Technologieplan stehen uns zu Beginn des Spieles nur 4 Einsetzmöglichkeiten unseres Setzsteines zur Verfügung. Diese stehen allen Spielern zur Verfügung. Manche Orte kosten je nach Anzahl der Setzsteine für weitere Spieler noch Erz. Der Startspieler hat hier gewisse Vorteile, die sich im laufe des Spiels aber ausgleichen. Da der Technologieplan zu Beginn noch nicht offen liegt (die Technologien müssen erst erforscht werden.) müssen die Spieler entscheiden in welche Richtung geforscht wird. Es gibt auf dem Plan Technologien in 4 Stärken. In der Stärke eins I liegen die Technologien offen, müssen aber noch erforscht werden. Die Spieler sehen hier, welche Vorteile es für die jeweilige Erforschung gibt.\r\nErforscht werden können die Technologien Wissenschaft, Wirtschaft, Militär und Handel. Jede erforschte Technologie gibt diverse Vorteile, meist auch Sofortboni für die Ersterforschung. Die Technologien können von allen Spielern erforscht werden, die Boni gibt es aber nur für den Ersten. Nachfolgende Technologien müssen entlang des Technologiebaumes erforscht werden. Hierzu sind diverse Voraussetzungen nötig. Hier alle Möglichkeiten aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. \r\nNeben dem Technologieplan gibt es auch noch den Expeditionsplan, auf dem diverse Sternensysteme (diverse Karten auf dem Plan) zu kolonisieren sind.\r\nJeder Spieler hat einen Fraktionsplan, auf dem er mit seinen Würfeln wirtschaftet. Die Würfel sind aber nicht zum Würfeln da (es gibt nur eine Ausnahme, wo nach Aufforderung einer Ereigniskarte Symbole erwürfelt werden müssen). Die sechsseitigen Würfel zeigen 4 Raumschiffssymbole von 1-4, 1 Bevölkerungssymbol sowie 1 Vorratssymbol. Auf unserem Spielboard (mit Einfassungen für die Würfel, damit die nicht verrutschen können) werden alle Würfel und Marker einsortiert. Diverse Startressourcen zu Beginn stehen den Spielern zur Verfügung.\r\nIch möchte jetzt hier nicht alles detaillierter erklären. Beyond the sun ist in meinen Augen ein gehobenes Expertenspiel. Zu Beginn sieht der Spielplan etwas ´dürftig´ aus. (Farbgebung z.B.). Für die Übersichtlichkeit ist die vorhandene Farbgebung und Symbolik wirklich gut. Der Technologiebaum mit seinen vielfältigen Möglichkeiten ergibt ein gut verzahntes Spielgefühl. Interaktion ist etwas vorhanden, ist aber meiner Meinung nicht zur Hebung des Spielgefühls nötig.\r\nIn Beyond the sun habe ich ein gut verzahntes, ausgestattetes Strategiespiel bekommen. Der Wiederspielreiz ist auch hoch, da hier reichlich vorhandene Karten für Abwechselung sorgen. In meinen Augen ein rundum gelungenes Spiel in Ausstattung, Spielbarkeit und Spielgefühl. Auch die Anleitung lässt keine Fragen offen. So soll es sein.\r\nIch vergebe hier 6 Punkte.
        Andreas hat Beyond the Sun klassifiziert. (ansehen)

      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (45€ Mindestbestellwert)
      Suche: