Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Belratti
Belratti
Belratti
Belratti
Belratti
nur 13,59

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Belratti ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Belratti



Belratti ist ein kooperatives Assoziationsspiel für Kunstbanausen!

Der Kunstfälscher Belratti setzt seit Jahrzehnten sein außergewöhnliches Talent ein, um Bilder im Stil Anderer zu malen. Er führt die Kunstwelt hinters Licht und übernimmt die künstlerische Handschrift eines jeden Malers. Und wieder sieht Belratti die Möglichkeit seine Fälschungen in ein Museum einzuschleusen. Denn der Museumleiter Katz möchte sein Museum um zwei Räume erweitern. Dazu beauftragt er den Maler Eule passende Bilder abzuliefern. Aber aufgepasst! Belratti wird versuchen seine meisterlichen Fälschungen auch diesmal unterzujubeln. Ob es ihm gelingt, Katz und Eule zu überlisten, liegt ganz bei euch!

Belratti, ein Spiel für 3 bis 7 Spieler im Alter von 9 bis 100 Jahren.
Autor: Michael Loth



Translated Rules or Reviews:

Belratti kaufen:


nur 13,59
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Belratti ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Belratti auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Belratti von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Belratti selbst bewerten
  • Martin J. schrieb am 23.04.2019:
    Eine Hälfte der Spieler übernimmt die Rolle des Museumsdirektors Katz, die andere Hälfte die des Malers Eule. Ziel des Spiels ist es, die vom Maler-Team ausgesuchten Bildkarten richtig zuzuordnen und vier zufällig zugemischte Bildkarten (die Werke des Meisterfälschers Belratti) als solche zu entlarven.
    Das Spiel endet, sobald sechs oder mehr Fälschungen den Ausstellungen zugeordnet wurden. Ein "Gewinnen/Verlieren" im eigentlichen Sinn gibt es nicht, anhand der Anzahl richtig zugeordneter Bildkarten wird die Leistung der Spieler auf einer Skala gemessen.

    Zum Spielablauf: Jede Runde werden zwei zufällige Bildkarten aufgedeckt, die die Themen der in dieser Runde zusammen zu stellenden Ausstellungen darstellen. Die Direktoren-Spieler stimmen sich ab, wie viele Bildkarten das Maler-Team in dieser Runde für die Ausstellungen bereitstellen soll.
    Anschließend wählt das Malerteam die geforderte Anzahl an Bildkarten aus ihren Handkarten aus. Sie versuchen die Karten dabei so zu wählen, dass das Direktorenteam die dargestellten Gegenstände mit den Themenkarten assozieren und ihnen zuordnen kann.
    Denn nun schlägt der Fälscher zu: Haben die Maler ihre Karten zusammengestellt, werden diesen vier weitere Karten vom Nachzugstapel zugemischt und der ganze Stapel dem Direktorenteam verdeckt übergeben.
    Diese stimmen sich ab und diskutieren, bis schließlich vier Karten als nicht zu den Themen passenden Fälschungen ausgesondert und die anderen entweder dem einen oder dem anderen Thema zugeordnet sind. Die Maler lösen auf und begründen bei Interesse, warum sie welche Karte welchem Thema zugeordnet haben.
    Wurden den Spielern noch keine sechs Fälschungen unterschoben, so werden alle Rollenkarten (Katz und Eule) im Uhrzeigersinn weitergereicht und die nächste Runde startet mit zwei neuen Ausstellungen. Im Spielverlauf wird so jeder mal zum Direktor und mal zum Maler.

    Belratti erinnert in seinem Spielprinzip an das System der Visionskarten aus "Mysterium", ist jedoch schneller spielbereit, schneller im Spielablauf und gerade im Malerteam (im Vergleich zum Spieler des Geistes bei Mysterium) um einiges geselliger und kommunikativer. Bei uns blieb es in unterschiedlichen Spielrunden nie bei einer einzigen Partie, alle wollten es gleich wieder versuchen.
    Das Spiel ist ausgezeichnet für Spieleeinsteiger geeignet.
    Spielkenner werden ihren Spaß an dem Spiel haben, sofern sie Spaß an geselligem Spielen auch ohne taktischen Tiefgang oder Spielziel legen - die Mechanik beschränkt sich auf das Assozieren von Bildkarten miteinander und zieht seinen Spaß zum Großteil aus den teils sehr kreativen Erklärungen, warum Bildkarte A auf jeden Fall mit Ausstellungskarte B in Verbindung steht - oder würdet ihr keinen Raumanzug in einer Ausstellung über S-Bahnen erwarten?
    Martin hat Belratti klassifiziert. (ansehen)
  • Uwe S. schrieb am 28.04.2019:
    Belratti ist ein kooperatives Bild-Kartenspiel bei dem ein (ständig wechselnder) Teil der Spieler Museumsdirektoren und der andere Teil Maler verkörpern. Ausgehend von zwei offen ausliegenden Bildkarten (Themen) beauftragen die Direktoren die Maler eine bestimmte Anzahl (2-7) von Bildern zu den beiden Themen zu liefern. Die Maler suchen aus ihren Handkarten (Spielerzahl abhängig) die entsprechenden Bilder heraus. Dabei dürfen sie lediglich darüber diskutieren, ob die Bilder gut oder schlecht zu den Vorgaben passen. Zu diesen Bildern werden 4 zufällige Bildkarten vom Nachziehstapel gemischt und die Direktoren müssen aus der Gesamtmenge die Bilder der Maler den beiden Vorgaben zuordnen. Sowohl Direktoren als auch Maler haben die Möglichkeit einmalig Hilfskarten einzusetzen (Themen tauschen, eine Bildkarte abfragen, die geforderte Anzahl verändern oder Handkarten tauschen). Die Maler werten die Zuordnung aus, sobald nach einer Runde mindestens 6 Fälschungen nicht erkannt wurden oder mindestens 15 Bilder richtig erkannt wurden, endet das Spiel.

    Fazit: Belratti ist in der "richtigen" (kommunikativen) Runde ein echter Spaß ohne Taktik oder Strategie, der gerade bei einer Niederlage nach einer Wiederholung verlangt. Da das Spiel nicht allzu lange dauert, ist diese meist drin.
    Uwe hat Belratti klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: