Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Battlelore wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Griffin Scroll
    Griffin Scroll
    2006
    bestes Fantasy Spiel
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2007
    Zweispieler - Finalisten
  • BoardGameGeek Golden Geek
    BoardGameGeek Golden Geek
    2007
    Zweispieler-Spiel
  • BoardGameGeek Golden Geek
    BoardGameGeek Golden Geek
    2007
    Grafik/Präsentation
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2007
    Nominierungsliste
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2008
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Battlelore



Lassen Sie sich von Days of Wonder mit dem Spiel Battlelore in ein Mittelalter jenseits unserer Geschichte führen. Hier vermischt sich Historie und Fantasy zu einem überzeugenden Taktikspiel, das ebenso für Einsteiger wie auch Tabletop-Erfahrene sehr gut geeignet ist.

In dieser Mischwelt, die Sie schrittweise in die komplexe Welt von Magie, Kobolden und Zwergen führt, sind Sie der Kriegsherr und führen viele Miniaturtruppen über das Schlachtfeld des Mittelalters. Beginnen Sie bei Battlelore in Ihrer bekannten Welt und schlagen Sie historische Schlachten zwischen Engländer und Franzosen. Lernen Sie, was Kriegsführung heißt.

Je tiefer Sie in die Geheimnisse von Battlelore vorstoßen, desto mehr wird Ihnen offenbart. Bringen Sie Machtkarten in das Spiel ein und lassen Sie sich von Battlelore in die Welt der Fantasy und Magie einführen. Überschreiten Sie die Grenze der Realität und Geschichte. Nun sind Kobolde, Zwerge und andere Kreaturen unter Ihrem Befehl. Schaffen Sie es, diese zum Sieg zu führen? Seien Sie ein strategischer Kriegsherr und verlassen Sie sich auf die mutigen Zwerge. Haben Sie ein Auge auf die zu Panik- und Angstattacken neigenden Kobolde, die gerne einmal Reißaus nehmen. Wie werden Sie mit der Riesenspinne umgehen können? Und vor allem: Wird das Würfelglück auf Ihrer Seite sein?

Bei Battlelore spielen immer zwei Parteien gegeneinander und messen ihre taktischen Fähigkeiten in fantastischen Schlachten um die Macht. Die Spieler beginnen mit Schlachten des 15. Jahrhunderts, in denen sich Engländer und Franzosen gegenüberstehen. Auf dem großen Spielfeld schieben sie ihre Truppen zum Kampf gegeneinander. Die Spieler bekommen Kommandokarten und fügen sich durch Würfeln Schaden zu. Auch Sonderkarten existieren bei Battlelore. So kann man unter anderem die Karte, welche eben noch vom Gegner gespielt wurde, nun für sich selber nutzen. Doch bald kommt Magie mit ins Spiel und gestaltet Battlelore somit zum perfekten Mix zwischen Realität und Fiktion. Gewinner bei diesem Strategiespiel ist derjenige, der die vorgegebene Zahl von gegnerischen Einheiten vernichtet hat. Doch diese Zahl variiert je nach Szenario.

Battlelore ist ein sehr komplexes Spiel mit ebenso komplexen Regeln, welche jedoch anschaulich erklärt werden. Dennoch brauchen die Spieler einige Stunden, um das gesamte Kriegsinventar nutzen zu können. Dies vermindert aber nicht den Spielspaß, da die Kriegsherren schrittweise an Battlelore herangeführt werden und Unterhaltung von Anfang an gegeben ist. Battlelore bietet unzählig viele Möglichkeiten der Interaktion und bereitet den Spielern dabei großen Spielspaß. Auch für Einsteiger in die Fantasywelt ist dieses Spiel bestens geeignet.

Battlelore, ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Richard Borg

Battlelore ausleihen und testen


nur 6 € für 14 Tage.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Battlelore



Battlelore ist auf 77 Merklisten, 11 Wunschlisten, 22 freien Listen und in 57 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Battlelore von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 24 Kundentestberichten   Battlelore selbst bewerten
  • A. A. schrieb am 31.01.2011:
    Bereits beim Öffnen des Spiels wird man von den über 210 detailreichen Figuren und Fahnen schwer beeindruckt sein.
    Es ist so manches kleine oder große Detail, das das Herz jedes Spielers schnell höher schlagen lassen wird, wenn er die mit fantastischen Figuren bemalte Schachtel öffnen wird.
    Eine sehr gute Lösung von Days of Wonder war es, dass alle Plättchen und Marker sowie die zahlreichen Figuren nicht in einem Rahmen waren, aus dem man sie mühsam auspopeln musste. Vielmehr waren sie bereits lose an den dafür vorgesehenen Plätzen der Spielschachtel untergebracht. Die mitgelieferten Kartenhalter empfinde ich als eine geniale Lösung.

    Schwer beeindruckend ist auch das 80 Seiten umfassende Regelbuch. Mit vielen Illustrationen wird der Spieler auch neben der schriftlichen Erklärungen zum Spiel Vergnügen für das Auge finden. Auch wenn die komplexe Anzahl an Seiten den Spieler schnell verwirren kann oder den Antrieb schürt, die Regeln schnell wieder bei Seite zu legen, wird er, wenn er mit dem Lesen begonnen hat, feststellen, dass die Erklärungen verständlich und fesselnd sind. Schnell können die Grundregeln verstanden werden und der Drang die ersten Versuche auf dem Spielplan durchzuführen werden bald folgen.
    Die ersten Abschnitte des Regelbuches beschäftigen sich mehr mit den historischen Armeen bevor es im weiteren Verlauf einen sichtlichen Wechsel hin zur Fantasy gibt.

    Das beiliegende Szenarienbuch, welches 10 unterschiedliche Möglichkeiten bereithält, und die Kurzübersicht sind spannend und gut verständlich.

    Das Bewegen der Figuren ist anfangs noch gewöhnungsbedürftig, da die Einheiten oft aus 3 - 4 Einzelfiguren bestehen. Aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran und die Spielfreude steigt erheblich an.

    Das Spiel beginnt, wenn die Armeen aufgebaut wurden.
    In der ersten Phase, der Kommandophase, werden die Kommandokarten offen gelegt und es wird vorgelesen, was auf ihnen steht. Dadurch werden die Einheiten bewegt oder zum Kampf geführt.
    Mit den vorhandenen Bereichskarten, aktiviert man eine bestimmte Anzahl von Einheiten auf dem Gelände.
    Mit den Taktikkarten aktiviert man eine Vielzahl von Truppenarten ganz unabhängig von ihrem Platz auf dem Schlachtfeld.

    In der Aktivierungsphase teilt man dem Gegner mit, welche der ausgespielten Karten in dem Zug aktiv wird.

    In der Bewegungsphase, die bei Bedarf ausgeführt werden kann, werden die aktivierten Kampfverbände angekündigt und durchgeführt. Beim Bewegen ist darauf zu achten, dass auf dem einzelnen Feld immer nur eine Einheit platziert werden kann. Auch dürfen sich die Einheiten nicht aufteilen oder verbinden. Besetzte Felder können dabei auch nicht übersprungen werden. Wie weit sich eine Einheit entfernen darf, ist immer abhängig von ihrer Art.

    In der vierten den Kampfphasen, werden die Schlachten der aktivierten Einheiten nach Belieben ausgeführt. Dabei kann jede Einheit auch nur eine gegnerische Einheit angreifen. Das ist entweder im Nahkampf bei unmittelbarer Nachbarschaft oder im Fernkampf möglich. Im Fernkampf müssen jedoch die Truppen über entsprechende Fernkampfkarten verfügen, um diesen Angriff auch führen zu können.
    Das Ergebnis des Kampfes wird ausgewürfelt, wobei je nach Einheit entschieden wird, wie hoch die Anzahl der zu nutzenden Würfel sein darf.
    Vor dem Kampf muss entsprechend berücksichtigt werden, wie die Sichtlinien und mögliche Geländeauswirkungen sind.
    Wenn Truppen, hervorgerufen durch das Kampfergebnis, gezwungen sind sich zurück zu ziehen, besteht manchmal die Möglichkeit mit anderen Verbänden nachzuziehen. Daraus kann auch zusätzlich ein gänzlich neuer Kampf durch die Kavallerie entstehen.

    Der Spielzug ist zu Ende, wenn die verwendete Kommandokarte abgelegt und eine neue gezogen wurde.

    Battlelore ist ein sehr komplexes und umfangreiches Spiel. Es garantiert immer spannende Handlungen und wird nie langweilig.
    Viele zusätzliche Möglichkeiten, wie das Bemalten der wunderschönen Figuren oder das Erstellen von eigenen Schlachtfeldern macht Battlelore zu einem der wohl schönsten Spiele, die ich kenne.
    Taktiker und Freunde von epischen Abenteuern werden große Freude daran haben dieses Spiel zu besitzen und spielen zu können.

    Von mir gibt es die höchste Punktzahl, weil das Spiel jedes Versprechen hält, was es versprochen hat.

    Battlelore ist für 2 Spieler mit einer Spielzeit von gut 60 min.
    A. hat Battlelore klassifiziert. (ansehen)
  • Mahmut D. schrieb am 04.11.2010:
    Battlelore stand bei uns über einundhalb Jahre origanlverpackt im Spieleschrank. Es hatte uns abgeschreckt, weil meine Frau mangelns Zeit, nur gelegentlich spielt. Da spielt man natürlich eher Sachen, die man schon kennt.
    Vor 3 Wochen haben wir es dann ausgepackt und hatten uns die Zeit genommen dieses Spiel auf Herz und Nieren zu überprüfen und haben es 3 Tage lang gespielt. Wir waren so begeistert, das wir in dieser kurzen Zeit uns 7 erschienene Erweiterungen zugelegt haben.

    Das Spiel ist von den Regeln her sehr komplex, aber gleichzeitig sehr sehr ausgewogen. Es gibt drei Rassen im Spiel. Die Eisenzwerge, die Kobolde und die Menschen. Jede Rasse, jede Waffe aber auch jede Einheit (Infanterie oder Kavallerie) hat ihre Schwächen oder Stärken. Diese Ausgewogenheit bringt einen sehr hohen Wiederspielreiz mit sich.
    Man spielt epische Szenarien nach. Diese vorgebenen Szenarien bringen auch mit jedem Spiel einem die Feinheiten und Ausgeklügeltheiten des Spiels näher.

    Meine Frau ist weder an Fantasy noch an Kriegsspielen interessiert, dazu kommt noch , das sie Gelegenheitsspielerin ist. Aber dieses Spiel , welches man in ner halben Stunde (je nach Szenario) spielen kann, hat sie auch wie mich in den Bann gezogen. Wenn man die liebevoll gestalteten, detailgetreuen Miniaturen selbstbemalt, wird es zu einem Abenteuer ala Herr der Ringe Ringkrieg Collectors Edition.

    Fazit: Wer schon immermal sich Table Top Spiele anlegen wollte, dies aber wegen der überteuerten Spiele oder weil ihm die Mitspieler fehlten, oder die Spielzeit zu lang war, nicht kaufen konnte, der MUß sich Battlelore zulegen.
    Mahmut hat Battlelore klassifiziert. (ansehen)
  • Stefan W. schrieb am 09.07.2007:
    Bei Battlelore handelt es sich um ein Spiel für 2 Spieler. Vorweg genommen sei, dass es auch für mehr Spieler (Teams) spielbar wäre (allerdings erst mit einem der Zusätze). Allerdings würde ich davon abraten und das Spiel für nur 2 Spieler auslegen.
    Der Preis wird sicherlich viele Käufer abschrecken (rund 50 Euro für ein 2 Personen - Spiel). Das hatte ich mir auch gesagt, aber nach rund 7 Monaten nun doch zugeeschlagen. Ich habe den Kauf keinesfalls bereut. Die Ausstattung ist gigantisch. Die Packung geht ja kaum zu. Massenhaft Truppen, Karten, Geländeplättchen usw..

    Die Spielanleitung erhält eine 1 mit Sternchen. Hier wird alles haarklein erklärt. Da geht nicht schief. Man versteht eigentlich alle Regeln beim ersten Mal. Schön ist auch, dass sich alles nach und nach aufbaut. D.h. man spielt erst einmal ein paar Karten um in das Spiel hineinzukommen und erst dann kommen mehr und mehr die Rollenspieleffekte dazu.

    Der Glücksfaktor ist durch das Kartenziehen und Würfeln gegeben. Das ist in einem Rollenspiel aber auch nicht anders. Die Taktik ist hier sowieso entscheidend. Bessere Strategie als hier, gibt es kaum in einem Spiel.

    Die webseite von Days of Wonder beschert noch zusätzlich verschiedenen Foren zu diesem Spiel. Auch die kommenden Erweiterungen (nochmal 4) werden schon einmal erklärt. Das alles rundet ein perfektes Spiel noch mehr ab.

    Wer jetzt zuschlägt erhält auch noch die beiden Bonusfiguren gratis dazu (Bergmonster und Höhlentroll).

    Den einzigsten Minuspunkt gebe ich der Verpackung. wie bekomme ich das Spielmaterial bloss wieder in den Karton..... ! Das ist so viel.

    Zusammenfassend sei gesagt, dass man die Investition von rund 50 Euro nicht bereut. Hier kann man nur 6 Punkte vergeben.
    Stefan hat Battlelore klassifiziert. (ansehen)
Alle 24 Bewertungen von Battlelore ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: