Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Banana Split
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Banana Split ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Banana Split



Wer mixt am Ende die besten Eissorten zusammen?

Jeder Spieler erhält seine eigene Eisdiele, um leckere Eisspezialitäten zusammen zu stellen. Mit Schokosoße, Zuckerstreusel, Schlagsahne und Kirschen kombiniert, sammelt man mit den Eisbechern wertvolle Punkte. Joker und andere Sonderkarten unterstützen die Spieler beim Sammeln von Toppings und sorgen für Abwechslung.

Doch Vorsicht, so mancher Eisbecher macht auch den lieben Mitspielern den Mund wässrig ... im Nu schnappen sie einem mit einem Eislöffel den begehrten Banana Split vor der Nase weg! Der Eismann mit den meisten Punkten gewinnt.

Banana Split, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.

Banana Split ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Banana Split auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Banana Split



Banana Split ist auf 2 Wunschlisten, 2 freien Listen und in 6 Sammlungen gespeichert.

So wird Banana Split von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Banana Split selbst bewerten
  • Ruth G. schrieb am 11.06.2015:
    Hier werden Eisbecher mit verschiedenen Toppings zusammengestellt. Man muss die Toppings sammeln und dann zu Eisbechern zusammensetzen. Es gibt verschiedene Wertungspunkte für die einzelnen Eisbecher.Manche Toppingkärtchen enthalten Aktionen die sofort oder später ausgeführt werden. Dadurch kann der eigene Spielzug schnell vom Gegner durchkreuzt werden. Der Bananasplit hat die höchste WErtung.

    Ein Spiel mit einfachen Regeln und kurzer Spieldauer für zwischendurch.
    Für Kinder ist es sehr gut geeignet.
    Stabile Kärtchen gutes spielmaterial
  • Jörn F. schrieb am 09.04.2016:
    Sonne, Hitze, Badesee und Eis - das ist der perfekte Sommer! Amigo Spiele versetzt uns mit diesem Spiel von Mike Fitzgerald in genau diese Zeit und lässt uns zum Eisverkäufer werden. Dazu wird uns eine prall gefüllte Schachtel mit leider nicht ganz hochwertigem Material präsentiert. Die 30 Eisbecher- und 102 Toppingkarten sind gewohnte Amigo-Qualität, nur die Sichtschirme sind arg labil und auch die Spielunterlage ist ein stark gefaltetes Papier, das nicht plan auf dem Tisch liegt. Dafür gibt es noch 38 Punktescheiben, die genaue Punktewerte enthalten, sodass man nichts aufschreiben muss. Die Grafik wirkt etwas retro, hat aber gerade bei den Sichtschirmen ihren eigenen Charme.
    Die unebene Unterlage wird in die Tischmitte gelegt, jeder stellt einen Sichtschirm vor sich ab und erhält fünf Toppingkarten. Dort sind vier verschiedene Zutaten abgebildet, sowie vier Karten mit allen Zutaten die als Joker fungieren und zwölf Aktionskarten. Der Rest der Toppingkarten kommt auf ein abgebildetes Feld der Unterlage, und vier Eisbecher werden in die Mitte des Planes gelegt. Diese Becher haben verschiedene Punktewerte sowie Zutaten angeordnet, die es zu erfüllen gilt, um die Punkte zu erhalten.

    Wenn man am Zug ist, hat man drei Möglichkeiten:

    Eine Toppingkarte ziehen,
    einen neuen Eisbecher beginnen oder
    weitere Toppingkarten auf begonnene eigene Eisbecher legen.

    Das erste bewirkt nur, dass man Zutaten sammelt oder eben bestimmte Aktionen abhandelt, die aber überschaubar sind. Man zieht noch mehr Toppings oder macht einen weiteren Zug oder stiehlt mit dem Eislöffel den anderen einen begonnen Eisbecher. Das bringt Interaktion ins Spiel, vorrausgesetzt, man legt an dem gestohlenen Eisbecher gleich eine Zutat an. Damit ist man bei der zweiten Aktionsmöglichkeit: Man nimmt sich einen Eisbecher vom Plan und legt die oberste Zutat an. Diese Zutaten müssen in der angegebenen Reihenfolge abgearbeitet werden. Legt man gleich alle Zutaten, bekommt man zwei neue Toppings und die Siegpunkte, ist der Eisbecher nur teilweise fertig, gibt es nur eine Toppingkarte.

    Die dritte Aktion besteht dann darin, auf einen begonnen Eisbecher neue Toppings zu legen und je nach Ablage nachzuziehen. Der Banana Split hat dabei eine Besonderheit. Er muss sofort mit dem Aufnehmen erfüllt werden, nur dann gibt es die Punkte. Er kann nicht in die Auslage gelegt werden, um später weiter anzulegen. Dazu dient dann am optimalsten der Joker, da er diesen Eisbecher sofort vollständig erfüllt. Darin liegt auch ein kleines Problem. Es ist nicht ersichtlich, warum der Banana Split nur vier Zutaten braucht und dabei 20 Punkte abräumt, während z. B. die Schokobombe bei sieben Zutaten nur 14 Punkte bringt. Aber das ist nur eine kleine Ungereimtheit in einem ansonsten runden Spiel.
    Banana Split erfindet das Rad nicht neu, sondern verarbeitet altbekannte Elemente zu einem netten runden Spiel. Dabei finden gerade Kinder viel Spaß an diesem Kartenablage/-sammelspiel. In spielerfahrenen Runden kommt einem das alles ziemlich bekannt vor, denn in dieser Machart gibt es einige Spiele. Es passt alles irgendwie zusammen, aber reizt auch nicht als Dauerbrenner. Das Thema ist perfekt in dieses Spiel intigriert worden und die Ablagen und Sichtschirme sind halt ein netter Gimmik, aber nicht wirklich nötig.

    Am Ende ist Banana Split eben "nur" ein "nettes" Spiel für zwischendurch oder den Urlaub mit den Kindern (da es nicht viel Platz wegnimmt und diese ja bekanntlich auf Eis anspringen). Da wird es wohl einen Platz in meinem Rucksack finden, aber in meinen Spielerunden wird es eher selten als Absacker auftauchen, dafür schmilzt die Spannung einfach zu schnell. Eins der Spiele, die sich in die lange Reihe der "Ganz-nett-Spiele" einreihen, aber dabei in jeder Konstellation gut funktionieren. Egal ob zu zweit, zu dritt oder viert, es lässt sich leicht erklären und eigenartigerweise waren auch alle Spielgruppen, von Vielspieler bis Familienspieler, mit einiger Begeisterung dabei
    Jörn hat Banana Split klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 07.04.2014:
    Ein nettes Sammelspiel für Familien mit Kindern, für reine Erwachsenenrunden kann es etwas belanglos werden. Aber Kinder / Teenager haben durchaus viel Spaß. Auf jeden Fall bekommt man Appetit auf ein Eis. Schwake zwischen einer 3 und 4, aufgrund der vielen durchaus besseren Alternativen (auch für diese Zielgruppe) nehme ich die 3.
    Christian hat Banana Split klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: