Bam! - Extrahart
nur 14,95

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Bam! - Extrahart ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Bam! - Extrahart



BAM! ist das freche Partyspiel, bei dem Schlag auf Schlag derbe bis geniale Wortspiele entstehen. Das beliebte Spielprinzip erschließt mit BAM! Extrahart neue Dimensionen der Unanständigkeit. Spieler ab 18 Jahren können hier als Grenzgänger des guten Geschmacks im Sekundentakt Tabus brechen.

Eigenständig spielbar und mit BAM! kombinierbar. Nicht jugendfrei!

Bam! - Extrahart, ein Spiel für 3 bis 6 Spieler im Alter von 18 bis 100 Jahren.
Autor: Sascha Ackermann, Lars Beckmann

Bam! - Extrahart kaufen:


nur 14,95
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Bam! - Extrahart ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Bam! - Extrahart auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Bam! - Extrahart von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 4 Kundentestberichten   Bam! - Extrahart selbst bewerten
  • Toni F. schrieb am 03.11.2015:
    Wer das normale Bam! kennt und mit seiner Spieletruppe gerne spielt, wird auch an dieser Version ab 18 viel Spaß haben.
    Die Karten sind teilweise wirklich sehr böse, aber genau das macht dieses Spiel ja nunmal auch aus und ich denke wer vor hat dieses zu spielen weiß worauf er sich einlässt. Man darf das Ganze eben nicht zu ernst nehmen, sondern mit einer großen Portion schwarzem Humor.
    In dieser Form kommen wir hier auch noch näher an das Vorbild "Cards against humanity" ran.
    Toni hat Bam! - Extrahart klassifiziert. (ansehen)
  • Timo V. schrieb am 04.01.2016:
    Ich weiß gar net, warum das Grundspiel so ne schlechte Bewertung hat. Irgendwas macht ihr falsch.
    Bitte lest nochmal die Regeln und überprüft folgende Punkte:

    1. Ihr seit weniger als 4 Personen
    2. Eure Schwiegereltern sitzen mit am Tisch
    3. Ihr schämt euch für manche Begriffe(das liegt oft an Punkt 4)
    4. Ihr seit nüchtern
    5. Eure Kinder dürfen mitspielen
    6. Ihr wollt niemanden beleidigen
    7. Ihr wollt politisch korrekt spielen
    8. Ihr beachtet nicht meine Regelvariante
    9. Du findest das Spiel "Wie ich die Welt sehe" besser (dann liegt es auch an Punkt 10)
    10. Du spielst mit
    11. Es wurden vor dem Spiel nicht alle Stöcke im Arsch entfernt
    12. Dir fehlt die Erweiterung Extrahart

    Beachtest du diese Punkte kann folgendes passieren
    Ihr habt spass Inkl. Lachkrämpfe bis hin zu kotzen aus der Nase.
    Timo hat Bam! - Extrahart klassifiziert. (ansehen)
  • Stefan K. schrieb am 18.11.2015:
    Ja, ich falle aus der Reihe! Und nein, das liegt nicht daran, dass ich keinen Fable für schwarzen Humor hätte oder so ne langweilige Spielegruppe hab. Das Spiel hat einfach n kurzes Verfallsdatum...

    Ich habe "Bam! Extrahart" auf der Spielwiesn in München nach einem langen Spielemarathon getestet und es war für diesen Anlass perfekt! Einfacher Ablauf, idealer Absacker und der geistige Zustand (müde, glücklich, anfällig für blöde Witze) eignete sich super zum Spielen dieses Spiels. Wers nicht kennt: In einem vorgegebenen Satz befinden sich eine oder mehrere Lücken, mit "BAM" gekennzeichnet. Diese Lücken werden mit Wörtern/Phrasen/Halbsätzen, die man als Karten auf der Hand hat gefüllt. Einer liest vor und bewertet dann die beste/schlechteste "Lösung". Einzige Schwierigkeit - und das fällt manchen wirklich schwer und macht dann einiges kaputt^^ - ist die grammatikalische Angleichung der Wörter, das korrekte einbauen in den vorgegebenen Satzbau.

    Wir haben in unserer Runde einmal solche Tränen gelacht (was allerdings einfach daran lag, dass der Bam-Master (Vorleser) selbst so gelacht hat und die Sätze nicht vorlesen konnte), dass sich sogar der Autor höchstpersönlich zu uns gesellte und wir auffällig oft fotografiert wurden. (Das Gespräch mit dem Autor über das Echo des Spiels und über seine Philosophie dahinter war sehr interessant.)

    Warum bewerte ich es dennoch nicht gut? Ganz einfach: es blieb bei ganz wenigen heftigen Lachern, es kommt viel Müll raus und das Spiel spielt sich unglaublich schnell ab und ist spätestens dann nur ziemlich besoffen einigermaßen spaßig. Manche karten sind gar nicht in Zusammenhang, sondern für sich alleine einfach schon ein Lacher (weil total blöd). Wir hatten an diesem Abend definitiv am meisten Spaß mit eigenen Einfällen, also selbst Karten entwerfen (die eventuell in einer der nächsten Ausgaben auftauchen)

    Der rabenschwarze Humor ist wohl auch nicht jedermanns Sache, da er manchmal definitiv etwas zu weit geht. Wer damit allerdings ein Problem hat, sollte das Spiel sowieso nicht anrühren. ich finde, dass man manche Probleme in der Weltpolitik manchmal nur mit eben solchem Humor ertragbar machen kann und gerade an dieser Stelle Lachen gut tut! Allerdings ist "Den Flüchtlingen auf dem Mittelmeer wünsche ich BAM" a) Adolf Hitler b)Ebola c)Sitzsäcke d)ein Deodorant e)Mauerschützen
    dann doch sehr sehr grenzwertig... (ich persönlich habe einen kurzen "oho-Böse"-Lacher gehabt und mich dann irgendwie geschämt, da uns auch ziemlich viele Leute beim spielen zugeschaut und einfach den Kopf geschüttelt haben^^)
    weitere Kostprobe: "Die Zunahme von BAM an deutschen Schulhöfen zaubert dem Lehrer ein Lächeln ins Gesicht" a) Opas KZ-Geschichten b)Hobby-Dschihadisten c)kinderlieben Priestern d) Tittenfick antäuschen und dann auf den Bauch kacken

    Kurzum: ein sehr sehr polarisierendes Spiel und in heiterer Runde einen Durchgang wert! Ich hatte an dem Abend beim einmaligen Spielen und in genannter Verfassung durchaus Spaß, würde es mir aber nie kaufen, da man zu schnell alle Karten durch hat und Niveau irgendwann dann eben doch ne Creme is ;)

    Sorry fürs Spoilern, aber sonst ist es nicht anschaulich genug
Alle 4 Bewertungen von Bam! - Extrahart ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: