Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Aufstieg der Gilden
Aufstieg der Gilden
Aufstieg der Gilden
Aufstieg der Gilden
nur 44,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Aufstieg der Gilden ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Aufstieg der Gilden



Wie weit wirst du gehen, um die Gunst des Königs für dich zu gewinnen? Überall im Königreich wurden neue Straßen erbaut und dort, wo sie aufeinander trafen, wurde schon bald eine neue Stadt gegründet. Sie wuchs so schnell, dass der König beschloss, sich dort einen neuen Palast zu errichten.

Mittlerweile gibt es große, mächtige Gilden, die ständig miteinander konkurrieren, um ein Ziel zu erfüllen: Die Gunst des Königs zu erlangen. Wird es dir gelingen, deine Gilde besonders hervorzuheben und sie zur wichtigsten der ganzen Stadt zu machen?

Aufstieg der Gilden ist ein strategisches Bietspiel für 2–4 Spieler, die sich durch ein gutes Gespür für das richtige Gebot zur richtigen Zeit einen Vorteil gegenüber ihren Mitspielern verschaffen können.

Die Auswahl der passenden Gildenmitglieder muss wohl überlegt sein, denn mit geschickter Planung lassen sich mächtige Kombinationen zusammenstellen.

In 5 aufeinanderfolgenden Phasen erhalten die Spieler ihren Ertrag, bieten auf neue Gildenmitglieder und bauen ihr Hauptquartier aus. Denn nur die angesehenste Gilde kann die Gunst des Königs erlangen und zur Vorherrschaft in Anderis aufsteigen.

Aufstieg der Gilden, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Christian Giove

Aufstieg der Gilden kaufen:


nur 44,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Aufstieg der Gilden ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Wenn Ihnen Aufstieg der Gilden gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Aufstieg der Gilden von unseren Kunden bewertet:



      6 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Aufstieg der Gilden selbst bewerten
      • Torsten F. schrieb am 03.04.2018:
        1. Einstiegslevel: 05/10
        2. Maximale Spieldauer: 90 Min.
        3. Verarbeitung des Themas: 70%
        4. Variabler Spielablauf: 80%
        5. Glück/Taktik/Interaktion: 20/40/40
        6. Grafik+Spielmaterial: 00%
        7. Spielspaß/Wiederspielreiz: 85%

        Hui! Das ist ja mal ein starkes Stück. Der Mechanismus zum Ersteigern von Karten macht sogar mir Spaß. Die Effekte von Gildenkarten, Zielkarten und Räumen greifen zahlreich ineinander ohne dass man den Überblick verliert. Dazu ist das Spielmaterial wunderschön und die Spieldauer mit 6 Runden angenehm begrenzt. Das kommt sicherlich noch ganz oft auf den Tisch!
        Torsten hat Aufstieg der Gilden klassifiziert. (ansehen)
      • Sebastian U. schrieb am 17.11.2017:
        Aufstieg der Gilden wollten wir eigentlich in Essen testen, jedoch wurde es leider nicht ausgestellt. Daher haben wir es als einzige Ausnahme blind gekauft und: es hat sich mehr als geloht!

        Thematische Einbettung: Der Titel und auch das Cover spiegeln das Thema gut wider, sind aber leider recht langweilig gewählt. Das Spiel erinntert an die The Elder Scrolls Reihe, nur das wir hier jeder unsere eigene Gilde bauen dürfen! Das Spiel teilt sich dabei in jeder Runde in zwei Hälften: dem Anwerben der Helden auf dem Marktplatz (mit Silber, wir als Gilde bieten den Dieben halt die besten Dietriche, den Kriegern die schärfsten Klingen und den Magiern die flauschigsten Unterhosen!) und schließlich dem Ausbau unserer Gildenhalle mit Gold. Während die Charaktere uns alle möglichen Spezialfähigkeiten bieten, ermöglichen die Räume dabei die Erwirtschaftung von Bonuspunkten: Krieger erfreuen sich über einen Keller voller Ratten, während ein Dinnerraum die Konversation zwischen den verschiedenen Berufen optimiert!

        Sowohl die Grafik, welche an alte Rollenspiele erinnert als auch der einzigartige Bietmechanismus haben uns voll überzeugt. Das Zusammenspiel zwischen unseren Gildengebäuden und den Mitgliedern erlaubt so viele taktische Möglichkeiten, dass "Aufstieg der Gilden" für uns eines der Messehighlights des Jahres ist!
        Sebastian hat Aufstieg der Gilden klassifiziert. (ansehen)
      • Petra D. schrieb am 27.12.2017:
        Ziel des Spiels ist es, die angesehenste Gilde zu erschaffen, indem man die wichtigsten Persönlichkeiten der Stadt anwirbt, sein Hauptquartier errichtet und die Erwartungen des Königs, hervorgehend aus den Zielkarten, erfüllt. Sowohl die errichteten Räumlichkeiten im Hauptquartier als auch die angeworbenen Persönlichkeiten bringen am Ende Siegpunkte. Wobei einige Persönlichkeiten auch besondere Fähigkeiten mitbringen, diese haben leider zum Teil am Ende des Spiels Negativpunkte. Es wird über mehrere Runden (Wochen) gespielt. Jede Runde hat 5 Phasen:
        1. Wochenbeginn: hier erhält man seinen Wochenertrag - einen Grundbetrag und evtl. Sondererträge durch entsprechend in der Vorrunde angeworbenen Persönlichkeiten; die in dieser Runde käuflich zu erwerbenden Räume werden aufgedeckt, ebenfalls die Persönlichkeiten, die angeworben werden können
        2. Auktion der Persönlichkeiten: Dieser Spielmechanismus ist nicht ohne. Ich muss immer bei 2 Personen bieten, aber dabei das Höchstgebot abgeben, sonst darf ich nicht bieten; ich kann Passen oder eine Karte, bei welcher ich das höchste Gebot habe, diese für dieses Gebot erwerben, sprich in meine Auslage nehmen;
        3. Geld: hier ist die einzige Möglichkeit Silber in Gold umzuwandeln (1:5), sollte man im Besitz einer Persönlichkeit mit besonderer Fähigkeit sein, kann sich das Umtauschverhältnis auch vergünstigen. Silber geht am Ende der Woche zurück, so dass man immer alles in Gold umtauschen sollte. Nur mit Gold man kann Räume kaufen
        4. Bau: hier wird der Reihe nach eines der Räume gegen Gold erworben und im Hauptquartier nach entsprechenden Bauvorgaben angelegt. Jedes Hauptquartier verfügt bei Beginn des Spiels über eine Eingangshalle mit 4 Türen zu anderen Räumlichkeiten, diese müssen entsprechend gekauft und angelegt werden. Sollte man diese nicht nach den Regeln anlegen können, oder aber nicht über genügend Gold verfügen, kann nur gepasst werden. Ansonsten kann ich einen Raum kaufen. Die Räume gibt es in 2 verschiedenen Größen, die Kosten und auch die Siepunkte, die sie am Ende des Spiels einbringen variieren. Ebenso deren Anzahl an Türen etc. Man muss immer schauen, dass bei Ende des Spiels jeder Raum über die Eingangshalle erreichbar ist, da dieser ansonsten bei der Endwertung nicht zählt.
        5. Wochenende: hier werden alles nicht umgetauschtes Silber, alle nicht angeworbenen Persönlichkeiten und alle nicht gekauften Räume abgelegt

        Danach geht es in die nächste Runde. Das Spiel endet nach einer je nach Spieleranzahl vorgegebenen Rundenzahl oder aber zum aktuellen Rundenende, wenn ein Spieler alle Felder seines Hauptquartiers gefüllt hat.
        Zum Sielende werden alle Siegpunkte der Räume sowohl der Persönlichkeite gezählt. Ebenso werden Punkte anhand der zu Beginn des Spiels gezogenen Zielkarten ermittelt. Wer in der Gesamtsumme die meisten Siegpunkte hat, gewinnt das Spiel.

        Das Spiel ist von der Aufmachung her sehr schön, der Materialumfang ist überschaubar, die Regeln simpel. Uns gefällt das Spiel sehr gut. Die Runden sind bzgl. der Anzahl der Phasen und die Phasen an sich sehr übersichtlich, hier ist nichts überladend eher minimiert. Auch wenn man für sich kämpft, kämpft man zeitgleich gegen die Mitspieler, im Rahmen der Auktion und des Raumerwerbs. Eine Interaktion kann auch durch die Fähigkeiten der erworbenen Persönlichkeiten zwischen den Mitspielern erfolgen. Es ist ein kurzweiliges Spiel und macht einfach nur Spaß.

        Petra hat Aufstieg der Gilden klassifiziert. (ansehen)

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: