Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Atlantis
Atlantis
Atlantis
Atlantis
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Atlantis ausleihen
Atlantis wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2010
    Spiel der Spiele
  • BrettspielWelt
    BrettspielWelt
    2010
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Atlantis



Ein großartiges Brettspiel rund um das sagenumwobene Inselreich „Atlantis“ - die Insel, die angeblich in den Fluten des Meeres versank.

Die Spieler versuchen durch den geschickten Bau von Brücken und Wegeplättchen die Stadt zu verlassen und das sichere und trockene Ufer zu erreichen. Je länger sie abwarten, desto mehr Wegeplättchen werden hieraus genommen. Die Flut kommt immer näher und es müssen mehr und mehr
Brücken gebaut werden. Sobald der erste Spieler seine Figur sicher ins Ziel gebracht hat, endet das Spiel. Gewinner ist derjenige Spieler, der am Ende die meisten Punkte gesammelt hat.

Atlantis, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Leo Colovini

Atlantis ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Atlantis auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Atlantis



Atlantis ist auf 46 Merklisten, 9 Wunschlisten, 45 freien Listen und in 103 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Atlantis von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 18 Kundentestberichten   Atlantis selbst bewerten
  • Martina G. schrieb am 18.09.2009:
    Ein wunderschön gestaltetes Legespiel um das sagenumworbene Atlantis.

    Vor dem Spiel wird zuerst ein Weg aus einer bestimmten Anzahl A und B-Plättchen, auf deren Vorderseite ein Symbol und eine Zahl aufgedruckt ist, sowie aus Wasserplättchen ausgelegt. So ist kein Spielplan wie der andere.

    Jeder Spieler erhält 3 Spielfiguren und eine Unterschiedliche Anzahl an Karten (der Startspieler erhält die wenigsten Karten, der Nachfolgende Spieler einer Karte mehr als der Startspieler und der danach folgende wiederum 2 Karten mehr als der Startspieler usw. um den Startspielervorteil auszugleichen) mit den gleichen Symbolen/Farben wie auf den Wegeplättchen. Die Spieler müssen nun versuchen mit Hilfe der Karten ihre 3 Figuren von Atlantis aus zum Zielfeld, dem Festland zu bringen und dabei möglichst viele Siegpunkte zu sammeln. Man kann mehrere Karten in einem Zug ausspielen, aber immer nur eine Karte nachziehen (s. Spielregel). Sobald man eines oder zwei Figuren ins Zielfeld gebracht hat, darf man nach jedem Zug zwei, bzw. bei zwei Figuren drei Karten nachziehen.

    Allerdings haben sie hierfür nur eine Brücke zur Verfügung mit deren Hilfe ein Wasserfeld kostenfrei überquert werden kann. Es muss gut überlegt sein, wann diese Brücke eingesetzt wird, da alle anderen Mitspieler ebenfalls kostenfrei über die Brücken der anderen gehen dürfen.

    Will man ein Wasserloch, von denen es im weiteren Spielverlauf immer mehr geben wird, ohne Brücke überqueren, so muss er seine zuvor errungenen Siegpunkte dafür abgeben, und zwar jeweils den Wert des niedrigeren Plättchens, das an das Wasserloch angrenzt.

    Sieger ist, wer am Ende des Spiels die meisten Siegpunkte besitzt.

    Atlantis ist schnell erklärt und leicht zu verstehen. Außerdem ist es schnell gespielt (ca. 30 Minuten) und eignet sich daher gut als Abschluss einer Spielerunde (wobei ich gegen mehrere Partien auch nichts einzuwenden häte). Eine sehr schöne Neuerscheinung, die mir auf Anhieb gut gefallen hat und daher 5 gute Sterne verdient hat (6 Sterne bekommen nur ganz wenige Spiele von mir).
    • Pascal V., Thomas S. und 22 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Gero R.
      Gero R.: Eine sehr gut strukturierte, übersichtliche und informative Rezension! Nahezu perfekt - mir als Zu-zweit-Spieler hätte eine kurze Anmerkung zur... weiterlesen
      05.11.2010-09:59:45
    • Amadeus S.
      Amadeus S.: Das Spiel wir ja öfters kontrovers diskutiert. ;-)
      Für mich und unsere Spielrunden ist es aber auf jeden Fall auch eine 5-Punkte-Landung!... weiterlesen
      10.07.2011-17:02:40
    • Martina G.
      Martina G.: Hallo Gero, ich habe das Spiel auch schon zu zweit gespielt und es hat mir ebenfalls gut gefallen. Man könnte meinen, dass es zu zweit einfacher ... weiterlesen
      03.09.2011-11:06:18
  • Andreas J. schrieb am 28.11.2010:
    Das sehr kurzweilige Atlantis stellt dich bei jedem Zug vor die Wahl, ob du beim Lauf ans sichere Ufer lieber schnell voraneilst oder lieber ein Wegplättchen mit einem wertvolleren Schatz aufsammelst. Durch die mitgenommenen Schätze entstehen immer mehr Wasserstellen, deren Überquerung Zoll kostet - was auch deine eigenen Figuren trifft, denn (anders als in der offiziellen Spielbeschreibung dieser Seite!) musst du alle deine drei Figuren ins Ziel bringen.

    Die Zollkosten hängen vom Wert der angrenzenden Schatz-/Wegeplättchen ab (das niedrigere zählt), du kannst sie also für alle (eigene und fremde) nachfolgenden Figuren verändern, indem du eines der angrenzenden Plättchen aufsammelst. Eventuell wird dadurch aus zwei Lücken eine einzige, wodurch nur noch einmal Zoll fällig wird.

    Die Zollkosten genau zu begutachten empfiehlt sich, denn du bezahlst mit den bereits eroberten Schätzen (oder mit Karten) und es gibt kein Restgeld! Das Überqueren einer 1er-Lücke kann also auch teuer werden, wenn du nur hochwertige Plättchen hast und keine Karte abgeben möchtest.

    Gerettete Figuren erhöhen die Zahl an Karten, die du Nachziehen darfst. Da die Karten nicht nur Zug-, sondern auch Zahlungsmittel und Punktelieferant sind, lohnt es sich meistens, schnell ins Ziel zu kommen. Hier liegt vermutlich ein kleiner Schwachpunkt des Spiels - einfach "nur" schnell ins Ziel zu rennen scheint mir zu viele Punkte/Vorteile zu bringen. Durch intelligentes Sammeln teurer Plättchen konnte ich das manchmal ausgleichen, aber der Schnellste ist schon stark im Vorteil. Deswegen gibt es von mir "nur" 5 Punkte.

    Atlantis funktioniert für zwei bis vier Spieler gleich gut, ist leicht erklärt, spielt sich schnell und das Abwägen zwischen Zugweite, Zollkosten und zu erbeutenden Schätzen macht viel Spaß. Eine Empfehlung für Spielrunden ohne den ganz hohen taktischen Anspruch.
    Andreas hat Atlantis klassifiziert. (ansehen)
  • Reinhard O. schrieb am 10.04.2011:
    Titel: Atlantis

    Spieltyp:
    Strategiespiel, Kartenspiel, Familienspiel

    Spieleranzahl: für 2 bis 4 Personen ab 10 Jahren

    Spielregeln: Einfach und leicht verständlich * Spieldauer: 30 Minuten

    Spielidee / Spielziel:
    Die Spieler machen sich von Atlantis aus auf den Weg zum Festland. Mit Bewegungskarten müssen sie drei Spielfiguren über Wegplättchen bewegen und so manches Hindernis überwinden. Wer die wertvollsten Gegenstände mit den meisten Punkten ins Ziel bringt, gewinnt das Spiel.

    Spielvorbereitung:
    • Die Wegeplättchen sind mit zwei Rückseiten (A und B) versehen. Die Startauslage von *Atlantis zum Festland* geschieht wie folgt: Zuerst A (10 Stapel mit 2 Plättchen, dann 10 einzelne, dann 6 Stapel mit 2, dann ein Wasserplättchen); dann B (6 Stapel mit 2 Plättchen, dann 10 einzelne, dann 10 Stapel mit 2)
    • Für jeden Spieler werden drei Figuren auf Atlantis gesetzt. Jeder erhält eine Brücke.
    • Der Startspieler erhält 4 Bewegungskarten, der zweite 5, der dritte 6 und der vierte 7

    Spielverlauf:
    Reihum werden in jedem Spielzug folgende Aktionen ausgeführt:
    • Eine der eigenen Figuren wird ausgewählt
    • Karte ausspielen (wird nach dem Zug abgelegt) und die Figur vorwärts bewegen bis zu dem nächsten freien Wege-Plättchen mit dem Symbol der Karte. Ist das Feld frei, bleibt die Figur dort. Ist es bereits mit einer Figur belegt, muss der Spieler weiterziehen. Am Ende des Zuges darf nur je eine Figur auf dem gleichen Wegplättchen stehen.
    • Der Spieler nimmt das erste freie Wegplättchen direkt hinter seiner Spielfigur auf. Liegen dort 2 Plättchen, nimmt er das obere. Entsteht durch das Aufnehmen eine Lücke, wird an diese Stelle ein Wasserplättchen gelegt.
    • Unabhängig der Anzahl der gespielten Karten, darf man nur eine Karte nachziehen
    Es gibt auch die Möglichkeit, sich Karten mit einem Wegeplättchen zu kaufen (Ziffer auf dem Wegeplättchen durch 2 = Anzahl der gekauften Karten)
    Für das Überqueren der Lücken (Wasser) kann die Brücke kostenlos eingesetzt werden oder man muss den niedrigeren Wert der beiden an das Wasser angrenzenden Plättchen, mit Wegeplättchen (aufgedruckter Wert) oder mit der Anzahl von Handkarten, begleichen.
    Für die Figuren, die der Spieler auf das Festland gebracht hat, darf er nun mehr Karten nachziehen (1 Figur = 2 Karten, bei zwei Figuren = 3 Karten, bei 3 Figuren = 4 Karten)

    Spielende:
    Sobald ein Spieler seine 3 Spielfiguren auf dem Festland hat, ist das Spiel beendet. Nun müssen noch die anderen Spieler ebenfalls mit ihren Figuren aufs Festland ziehen. Sie müssen dabei für die Überquerungen bezahlen und dürfen keine Plättchen mehr aufnehmen.

    Fazit:
    Ein tolles und spannendes Familienspiel mit einfachen Regeln. Nette Spielidee mit einem leichtgängigen Spielmechanismus. Der Glücksfaktor und die taktischen Möglichkeiten ergänzen sich prächtig.
    Direkte Interaktion im Spielgeschehen findet über die Wegnahme der Wege-Plättchen statt.
    In allen bisherigen Spielrunden haben wir es aber mindestens zweimal hintereinander gespielt. Die kurze Spieldauer ist ein großer Pluspunkt für dieses Spiel. Ich habe es zu zweit genauso interessant erlebt, wie im Spiel zu viert. In der Gesamtbewertung ist es mir fünf Punkte wert. Kaufempfehlung!!!
    Reinhard hat Atlantis klassifiziert. (ansehen)
Alle 18 Bewertungen von Atlantis ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: