Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Origins Award
    Origins Award
    2009
    Bestes historisches Brettspiel
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk



Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk stellt die größte Panzerschlacht der Geschichte nach. Nach der vernichtenden Niederlage bei Stalingrad zogen die Deutschen im Sommer 1943 ihre besten Kräfte zu einer neuen Offensive im Kursker Frontbogen zusammen, um zumindest Zeit zu gewinnen und die sowjetischen Offensivkapazitäten zu schwächen. Die Rote Armee hatte jedoch genau an dieser Stelle ein dichtes Netz von Verteidigungsanlagen gesponnen und gewaltige Reserven zusammengezogen.

Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk führt zudem Luftangriffe von Sturzkampfbombern und Schlachtflugzeugen in die Reihe ein.

Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Uwe Eickert

Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk ausleihen und testen


nur 6 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk selbst bewerten
  • Manu U. schrieb am 28.02.2011:
    Ich schreib für die ganze Angriff Serie!

    Siegpunkte in einem "Cosims" alte Cosimser würden sich wohl noch im Grab rumdrehen wenn sie das hören würden. Doch da ich keiner bin sehe ich darüber hinweg.

    Regelheft: Das Regelheft ist klar Strukturiert und man kann nach 5 Seiten lesen gleich Anfangen zu spielen. Das ist gut weil die Regeln so auch Anfänger in 10min erklärt sind. Feuergefechte mit ansteigeder Komplexität sind in beiden Teilen vorhanden und bieten viele Möglichkeiten.

    Szenarien: Sind leider nicht Historisch sondern erfunden. Außer das erste Szenario ( was vielleicht auch so gewollt war ) sind alle Szenarien gut ausbalanciert.

    Taktig: Ist wichtig aber letzten Endes wird man auch stark von Würfelwurfen beeinflusst. Doch das ist eben der Preis dafür das es keine Tabellen in diesem Spiel gibt. Trotzdem ist es seht Taktisch.

    Spielgefühl: Es fühlt sich alles sehr leicht an und logisch an. Um es so zu halten gibt es einige Mechanismen die einem dann doch eher abstrakt vorkommen die aber die Realität so einfach und gut wie Möglich darstellen.

    Wer ein leichtes, taktisches, kurzes Brettspiel mit Hintergrund auf WWII Szenarien sucht ist hier genau richtig. Es gibt viel zu endecken und man hat nie ausgelernt.
    Ist aber auch nicht verpflichtet lange Regeln zu lesen um schon losspielen zu können.
    Manu hat Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk klassifiziert. (ansehen)
  • Andreas H. schrieb am 20.12.2010:
    Für mich ist Angriff das Beste was man im Bereich Cosim spielen kann!
    Es ist wirklich einsteiger freundlich, und die Anleitung bringt einen stück für stück an das Spiel heran!
    Die Anleitung ist wirklich gut gelungen, sehr verständlich, und ich finde die Anmerkungen von Uwe Eickert ( Der Designer ) super gelungen und machen das Spiel nur noch verständlicher!
    Es macht auch richtig Spaß es alleine zu spielen, top!! Extra Spiel Doktrien für den Einzelspieler modus.
    Das Spiel selber, ist so schön flüssig, wie ich im Strategie Bereich noch keins gespielt habe!
    Es ist fast wie ein Echtzeitstrategiespiel!!
    Noch ein starker punkt indem Spiel sind die Fahrzeug Gefechte, die suchen wirklich ihresgleichen hier!

    Also leute wenn ihr euch für Conflict oder strategie Spiele interressiert zugreifen!
    Für mich ein Meisterwerk, freue mich schon auf die Erweiterungen
    Andreas hat Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk klassifiziert. (ansehen)
  • Uwe H. schrieb am 05.02.2011:
    Angriff Teil 2 ist ein eigenständiges Spiel und ohne Teil 1 spielbar. Wie auch im ersten Teil sind die Feuergefechte linear aufgebaut, so daß man die Regeln stufenweise erlernen kann (z. B. anfangs nur Infanterie und später Geschütze und Panzer). Da Kursk zeitlich hinter Teil 1 angesiedelt ist, kommen auch neue Einheiten hinzu, wie z. B. auf deutscher Seite Panther- und Tigerpanzer und auf russischer Seite der SU-152. Als komplett neuer Einheitentyp kommen jetzt auch Flugzeuge für die Luftnahunterstützung dazu.
    Als wesentliche neue Spielregel dürfen jetzt beide Spieler gleichzeitig eine Einheit aktiviert haben. Nach den Regeln von Teil 1 war dies nur abwechselnd möglich. Natürlich ist es dem persönlichen Geschmack überlassen, was man für besser hält. Einfach ausprobieren!
    Eine Solitärregel ist ebenfalls enthalten, drei Szenarios werden besonders dafür empfohlen.
    Die Spielsteine wurden soweit angepaßt, daß jetzt der Angriffswert gegen weiche und harte Ziele immer aufgedruckt ist (in Teil 1 mußte noch gerechnet werden).
    Das Spielmaterial ist meiner Ansicht nach noch besser geworden. Die Karten sind von den Farben etwas heller und machen nicht so einen düsteren Eindruck wie im ersten Teil. Es sind beidseitig verwendbare, stabile Gelände-Overlays vorhanden, mit dem sich je nach Szenariovorgabe die Karten noch verändern lassen. Zum Beispiel hier ein Hügel, dort ein Weizenfeld, usw.
    Auf dem Aktionsdisplay gibt es jetzt einen Rundenanzeiger, auch eine Verbesserung zu Teil 1, da man somit alles auf einen Blick hat und nicht wie vorher den Rundenanzeiger im Heft für die Feuergefechte nehmen muß, da dieses ja auch mal zwecks Nachschlagen in die Hand genommen werden muß.

    Was ich nicht ganz verstehe ist, warum bei der hier vorliegenden deutschen Ausgabe die Einheiten und Treffermarker noch in englisch bedruckt sind. Bei Teil 1 waren sie auch in deutsch. Es drängt sich der Verdacht auf, daß Kosten gespart werden sollten, was sich aber nicht im Verkaufspreis niedergeschlagen hat. Bei den Einheiten ist es noch eher zu verschmerzen, aber ein der Fremdsprache nicht mächtiger kann vielleicht mit "pinned" und "suppressed" nicht viel anfangen. Die Folgen der Treffer richten sich zwar nach den aufgedruckten Zahlen, zur Spielatmosphäre trägt es aber besser bei, wenn man auch weiß was los ist.
    Sofern man den Teil 1 besitzt, drängt sich der Gedanke auf, die dort enthaltenen Treffermarker zu verwenden. Die sind aber nicht ganz identisch, z. B. gibt es in Teil 2 keinen "Berserk" mehr, für die Fahrzeuge gibt es nur einen "zerstört" (bei Teil 1 waren es noch zwei). Daneben tragen die Treffermarker von Teil 2 auch den neuen Regeln Rechnung ...

    Fazit:
    Ein klasse Spiel, für Freunde des taktischen Kampfes auf Gruppenebene im zweiten Weltkrieg ein absolutes MUSS.
    Unbeding auf Vollständigkeit überprüfen, es gab schon mehrmals Schwierigkeiten mit fehlenden Teilen, auch ich blieb nicht verschont, meine Nachlieferung dauerte drei Monate.
    Eigentlich will ich sechs Punkte vergeben, nur wegen der englischen Spielsteine gibt es fünf.



    Uwe hat Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk klassifiziert. (ansehen)
Alle 5 Bewertungen von Angriff! Ostfront Teil 2 1943 - Kursk ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: