Amun-Re
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Amun-Re ausleihen
Amun-Re wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Deutscher Spielepreis
    Deutscher Spielepreis
    2003
    Gold
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2003
    Spiele Hit für Experten
  • Nederlandse Spellenprijs
    Nederlandse Spellenprijs
    2004
    Nominierungsliste
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2005
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Amun-Re



Ägypten zur Zeit der zwei Königreiche, viele tausend Jahre von heute entfernt. Mit Ossiris Hilfe regiert der Pharao das Land. Möglichst viele Pyramiden muss er errichten, die Menschen mit Nahrung versorgen und dabei immer den Wasserstand des Nils im Auge behalten. Denn der Fluss ist heilig und die Götter launig. Dabei verspricht nur ein fruchtbares Stück Land am Nil hohe Erträge, während die Dürre schnell alle Pläne durchkreuzen kann. AMUN-RE: ein Spiel zum Bodengutmachen.

Amun-Re steht auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres 2003

Amun-Re, ein Spiel für 3 bis 5 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Reiner Knizia

Amun-Re ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Amun-Re auf Lager. Wenn du willst, schreiben wir dir eine Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte logg dich dazu ein! Du gelangst dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du hier eins eröffnen. Das brauchst du, um diese Benachrichtigung zu aktivieren.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Amun-Re gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Amun-Re von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten   Amun-Re selbst bewerten
      • Frank L. schrieb am 19.02.2011:
        Beschreibung:
        Als Dynastien des alten Ägyptens nehmen die Spieler Provinzen ein und bauen diese auf. In zwei Wertungen erhalten die Spieler Siegpunkte für die Pyramiden ihrer Provinzen.

        Ablauf:
        Zu Beginn jeder Runde ersteigern die Spieler je eine Provinz. Dazu legen sie reihum ihren Bietstein auf die Bietfelder der gewünschten Provinz. Wird man überboten, muss man seinen Bietstein auf eine andere Provinz legen.
        Die Bietphase endet, wenn die Bietsteine der Spieler auf unterschiedlichen Provinzen liegen.
        Anschließend können die Spieler ihre Provinzen ausbauen. Man kann Bauern, Bausteine und Machtkarten kaufen. Die Bauern erwirtschaften die Einnahmen, aus den Bausteinen werden die Pyramiden errichtet. Machtkarten ermöglichen Sonderfunktionen wie Zusatzbauern, preiswertere Pyramiden, höhere Einnahmen ...

        In der Opferphase bringen die Spieler dem Gott Amun-Re ein Opfer. Die Höhe des Opfers beeinflusst die Ernte und damit die Einnahmen der Bauern auf den Provinzen. Bei anderen Provinzen hingegen erhalten die Spieler nur Einnahmen, wenn das Opfer nicht zu hoch ausfällt. Zusätzlich werden diejenigen Spieler von Amun-Re mit Gaben (Bauern, Bausteinen & Machtkarten) belohnt, die ihrem Gott am meisten gespendet haben. Dadurch kann man beispielsweise den zur Pyramide noch fehlenden Baustein ergattern. Ist man knapp bei Kasse, dann kann man sogar Geld aus dem Opfer-Topf stehlen. Dann erhält man aber auf keinen Fall eine Belohnung von Amun-Re. Schließlich sieht ein Gott alles ;o)
        Nach drei Runden kommt es zur ersten Wertung: Siegpunkte bringen Pyramiden, Mehrheiten, Tempel und Bonuskarten, sofern man ihre Bedingungen erfüllt hat.
        Anschließend zerfällt das Alte Reich: Alle Besitzsteine und Bauern werden entfernt. Nur die Pyramiden überdauern. Dann beginnt das Neue Königreich (= 2. Spielhälfte). Nach der 6. Runde kommt es dann zur Endwertung.

        Fazit:
        Die verschiedenen Spielmechanismen funktionieren sehr gut. Gerade beim Opfern greifen viele Elemente gut ineinander: Man muss immer abwägen wieviel man opfert und welchen Einfluss das haben kann. Opfere ich zu wenig, erhalte ich keine Belohnung, opfere ich zu viel, profitie-ren die vielleicht die anderen Spieler mit ihren Bauern.
        Ein gewisser Glücksfaktor sind die Machtkarten: Mir passiert es regelmäßig, dass ich auf mehreren "Opferkorrekturkarten" sitzen bleibe :o(
        Aber immerhin kann ich sie gegen 1 Gold wieder verkaufen.
        Innovativ finde ich auch den Bietmechanismus mit den Bietfeldern auf den Provinzen.
        Und schließlich ist das Spielmaterial und der Spielplan sehr stimmig und übersichtlich gestaltet.
        Mir gefällt Amun-Re immer wieder sehr gut!
        Frank hat Amun-Re klassifiziert. (ansehen)
      • Renate Ö. schrieb am 15.01.2005:
        Das Spiel ist optisch gut gelungen, bietet aber nicht wirklich neue Mechanismen. Wer schon einige Mehrheiten-Spiele im Schrank hat kann getrost darauf verzichten. Das Spiel ist recht komplex und der Einstieg etwas schwierig.
      • Richard G. schrieb am 13.03.2005:
        Amun Re spielt sich wie der Name schon sagt, in Ägypten ab.
        Ideal für fünf Spieler aber auch zu dritt oder viert spielbar.
        Alle Spieler versuchen die shcönsten Pyramiden zu errichten; Dazu sucht sich jeder zunächst eine Provinz aus. Die Vorteile die jede Provinz bietet ziehen aber meist verschiedene Spieler an. Die Provinzen werden daher versteigert. Dabei heisst es, einen kühlen Kopf zu bewahren und genügend Geld zu behalten um hinterher noch Pyramiden bauen zu können oder Karten kaufen zu können.
        Wie so häufig bei Knizia gibt es zahlreiche Möglichkeiten Punkte zu machen. Nur wer alle Ebenen im Auge behält kann sich am Ende durchsetzen. Wem werden die Götter diesmal gnädig sein???
      Alle 6 Bewertungen von Amun-Re ansehen

      Hier weitershoppen:


      Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

      Puzzle-Offensive.de
      Kreativ-Offensive.de
      Holzeisenbahn-Offensive.de
      Wuerfel-Offensive.de

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur vorherigen Seite
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (0€ Mindestbestellwert)
      Suche: